Jump to content
Soundtrack Board
Marcus Stöhr

Milan Records: Hans Zimmer - Backdraft (Silver Screen Edition)

Empfohlene Beiträge

Im Forum von www.movie-music.com ist zu lesen, dass Milan Records am 1.03.2005 den Soundtrack von "Backdraft" als Silver Screen Edition neu auflegen wird. Neben dem neu abgemischten Score, wird es auch ein Interview mit Hans Zimmer geben.

Bei Amazon.de ist dieser bereits gelistet, allerdings noch ohne Preis.

Quelle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein (bis auf das nette Hauptthema) recht schwacher Score, da braucht es sowieso kein neues Musikmaterial, geschweigedenn eine neue CD-Veröffentlichung.

Du weißt doch wie das immer ist: Etwas Extras und ein technischer Begriff ziehen immer. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du weißt doch wie das immer ist: Etwas Extras und ein technischer Begriff ziehen immer. :)

Ja, hab die schon vorbestellt.

Meine natürlich vorgemerkt, bestellen geht ja noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt gibt es zum bestellen, allerdings sind 29 nicht gerade billig. [ame=http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0007NFL2C/filmmusikinfo-21]Backdraft [Remastered]: Hans Zimmer: Amazon.de: Musik[/ame]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings! Aber da gibt es ja schon alternative Anbieter bei amazon, die nicht mal 9 dafür haben wollen !

Wenn es vielleicht nicht der normale ist. Man kann ja nie wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Version von 1991 und soweit ich weiß gibt es nur zwei Versionen von 1991 und 2005, es sind zumindest die selben Tracks, die Länge wäre jetzt wohl noch interessant. Mal sehen, es soll ja neu abgemischt werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trackliste:

1. "Set Me In Motion" - Bruce Hornsby & the Range 5:21

2. Fighting 17th 4:24

3. Brothers 3:31

4. The Arsonist's Waltz 1:58

5. 335 3:03

6. Burn It All 5:17

7. You Go, We Go 5:10

8. Fahrenheit 451 2:59

9. Show Me Your Firetruck 3:34

10. "The Show Goes On" - Bruce Hornsby & the Range 7:35

11. Bonus Track: Hans Zimmer Interview 9:30

Total Time: 52:22

Alles in allem die gleichen Tracklängen.

Quelle: soundtrack.net

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da nun ja Teil 2 womöglich prominent von Intrada veröffentlicht, mal wieder ein Grund sich den ersten Teil anzuhören.

Habe den in dieser Remastered Version, die ja inhaltich nur das Interview mehr hat. Wurde den jemals verglichen, ob sie klanglich wirklich besser ist als die Veröffentlichung die es davor gab?

Ich finde es ganz ok, dass das Album mit einem Song eröffnet und schließt. Sind auch beide gut anhörbar. :)

Finde der hat auch mehr zu bieten als nur das Thema aus "Fighting 17th". Das "Brothers"-Thema ist ja auch ganz eingänig. Verbinde ja eigentlich ohnehin mehr den Score mit "Burn It All".

Finde ja auch das synthetische der Musik ganz reizvoll. Deswegen mag da Randy Edelmans Ansatz dann womöglich gar nicht so entfernt von sein. Wenn er auch wahrscheinlich thematisch nichts aufgreifen will/wird/kann.

Wie sieht es bei auch aus?
BACKDRAFT nur müdes Frühwerk von Hans Zimmer, was er seither immer wieder nur variiert hat oder hat die Musik noch ihren Reiz für euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe davon  - genau wie im Falle von CRIMSON TIDE - noch nicht eine Sekunde bisher davon gehört. Es gibt ein paar Dinge, die ich mir lange aufspare und diese beiden frühen Zimmer gehören dazu, weil ich denke, dass sie mir im "richtigen Moment" sehr gefallen könnten. Ich gestehe Zimmer zu, innovativ zu sein und immerhin bei vielen seiner Musiken einen neuen Ansatz zu suchen, aber rein stilistisch interessieren mich seine Sachen nach 2007 kaum mehr. Hätte er nicht so einen großen Einfluss auf die Filmmusikszene gehabt, dann hielte ich ihn wahrscheinlich für einen der originellsten und (positiver besetzt) wichtigsten Hollywood-Komponisten.

Sein individuelles und unabhängigeres Frühwerk finde ich daher weitaus interessanter, die Anfänge von WHITE FANG und K2 bishin zu den 90er-Actionblockbustern wie THE ROCK, BROKEN ARROW oder PROJECT PEACEMAKER. Aber hier ist der Vorrat begrenzt und deswegen spare ich mich BACKDRAFT und CRIMSON TIDE noch eine Weile auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Backdraft ist für mich ein wirklich starker Score. Das Hauptthema (Firefighter Theme) ist ein Knaller und eins der Besten, das Zimmer je geschrieben hat. Aber auch die weiteren Themen sind äußerst gelungen und eindringlich. Dazu der Chor und dann die Synths in den Action- und Suspenspassagen, welche einen guten Kontrast zum Orchester ergeben. Die nachhaltigsten Passagen, bei denen auch die Musik perfekt zur Geltung kommt, sind die letzten 10 min im Film und somit die letzten 2 Scoretracks auf dem Album. Die Schlussmusik und die Kamerafahrt dazu lässt den Zuschauer zufrieden aus dem Kinosessel aufstehen.

Backdraft 2 scheint sich mehr auf den investigativen Teil zu konzentrieren, wie es schon mit de Niros Figur in Teil 1 war. Also wohl weniger Firefighteraction als im Original. Daher fehlt auch eine musikalische Fanfare, wie es Zimmers Hauptthema ja eine ist. Zumindest war in den Hörproben keine zu hören. Dafür hat Edelman sich in den emotionalen/dramatischen Passagen auf das Solo Cello (Synth) konzentriert. Klingt durchaus nett. Bin tatsächlich auf Film und Album gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb TheRealNeo:

Hast du denn den ersten Film so präsent, um zu sagen ob die CD irgendwelche essentielle Musik vermissen lässt?

für mich enthält das album alle wichtigen passagen. nur der klang könnte etwas besser sein. find die musik klingt sehr dünn. das album "Ron Howard - Passions and Achievements" enhält die letzten 2 titel in einer suite zusammengeschnitten und dort ist auch der klang so wie er sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solles nicht zwischen dem Bootleg und dem Album erhebliche klangliche Unterschiede geben? Der Filmmix soll sich ja sehr stark von der Abmischung des Albums unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Mephisto:

Solles nicht zwischen dem Bootleg und dem Album erhebliche klangliche Unterschiede geben?

Ja, dolle klingt das ganze nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gestern in der 4k Variante gesehen. Ist immer noch einer meiner lieblings Action Filme der 90er. Liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich mit dem Film quasi aufgewachsen bin :P

Und der Score...ja ist halt mein liebster von Hans. Danach direkt mal wieder den Complete Score gehört. So ein starker Score. Wirklich einer wenn nicht sogar der beste Score von Hans (mMn).

Das Hauptthema ist der Wahnsinn, die ruhigen Piano Cues, das Thema von Steven, welches man ja am Anfang hört und am Ende wenn er stirbt. Ich liebe diesen Score einfach.

Ist übrigens der erste Score von ihm gewesen mit einem großen Orchester. Und die unglaubliche Shirley Walker war natürlich auch mit dabei, wie bei einigen Hans Scores der 90er.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht mir genauso, ich mag sowohl den Film als auch den Score sehr gerne.

Und würde mich über eine offizielle, expandierte Version der Filmversion des Scores sehr freuen.

Es gibt da durchaus ein paar (wenn auch vielleicht nur kurze und für manche nicht substanzielle) Parts die in den bisherigen offiziellen Veröffentlichungen leider fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stimme ich zu 100% zu.

Die offizielle Album Version ist nix...der Sound ist nicht gut und viele Cues oder Filmversionen fehlen.

Würde mich auch sehr über eine schicke CD freuen :) Vielleicht ja zum 40. jährigen Jubiläum :D Bis dahin kann ich jedem nur wärmstens den Complete Score empfehlen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das offizielle Album repräsentiert den Score ausgezeichnet. Alles Wichtige ist vorhanden. Sicherlich gibt es einige Abweichungen zur Filmversion und dass man hier und da subjektiv etwas vermisst ist normal. Dennoch ist das Album sehr gut zusammengestellt und für die Präsentation der Musik völlig ausreichend. Bei der Kritik am Sound gehe ich jedoch mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist das Album auf keinen Fall ausreichend :) Aber ich weiß, mit dieser Meinung stehe ich hier alleine da :P 

Der Sound ist echt ne Katastrophe. Gerade bei dem Cue "The Arsonist Unveiled", glaub auf dem offiziellen Album müsste es "Burn it all" sein. Die Brass Trombones klingen schlimm im vergleich zu der Filmversion. Naja eigentlich klingt jeder Cue auf dem offiziellen Album schlimm^^ 

Auch das es dieser Part nicht auf den offiziellen Score geschafft hat fand ich damals heftig schlimm :D 

 

 

Chicago 1971 [1M0]

Main Titles [1M1]

Main Titles (Remix) [1M1]

17th [2M2]

Investigating [2M3]

Late For Work [2M4] -> ist für mich persönlich ein wichtiger Cue (fehlt offiziell)

Mannequin Fire [2M5] -> auch hier ist die Filmversion besser, da der offizielle Cue nen Cut hat (vom Sound mal ganz abgesehen)

Approaching Fire [3M8]

The Fire's Story [4M9A]

Show Me Your Firetruck [4M10A]

Love & Danger [5M10B]

Man Down [5M10C]

Brothers Fight [5M11]

Fire Is A Living Thing [5M13]

I Really Miss You [5M14]

Torn Apart [5M15]

The Arsonist's Attack [6M16]

The Fire Looked At You [6M17]

The Arsonist Unveiled [6M18] -> für mich ein wichtiger Part der offiziell fehlt

You Go, We Go [7M19] -> offiziell auch nen Cut was ich schlimm finde

Funeral [7M20] -> und auch hier wieder ein großer Sound Unterschied

Epilogue [7M21]

Für die meisten mag das offizielle Album voll ausreichend sein, ich wette das auch viele den Sound Unterschied nicht bemerken.

Aber meine persönliche Meinung ist, dass dieser Release den Score auf keinen Fall gut repräsentiert. 

Bitte nicht wieder zerreißen, es ist meine persönliche Meinung / Empfinden :) Finde es nur manchmal schwer, wenn gesagt wird das der offizielle in Ordnung so ist und das nichts essentielles fehlt. Das mag bei den meisten zustimmen aber das sollte man nicht verallgemeinern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum