Jump to content
Soundtrack Board
Gast Stefan Jania

Die große Filmmusik-Schatzkiste: Interviews, Videos & vieles mehr

Empfohlene Beiträge

www.youtube.com/watch?v=kG8GR1msPpo

 

--- TRACKLIST ---

Jonny Greenwood – Prospectors Arrive (‘There Will Be Blood’)
Jonny Greenwood – There Will Be Blood (‘There Will Be Blood’)
Messiaen – Vocalise-Étude
Michael Gordon – Industry
Jonny Greenwood – Self-Portrait with Seven Fingers
Steve Reich – Electric Counterpoint
Jonny Greenwood – Application 45 Version 1 (‘The Master’)
Jonny Greenwood – Miniature
Edmund Finnis – Brother
Jonny Greenwood – Sweetness of Freddie (‘The Master’)
Ysaÿe – Sonata No.2: I. Obsession
Jonny Greenwood – Loop

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meiner (bislang vergeblichen) Suche nach Video-Interviews mit Alex North bin ich zumindest auf seine Rede zum Lifetime Achievement Award während der '86er Oscars gestoßen. Und auf Schnipsel aus der DVD der Varèse-Spartacus-Box von einem anderen recht angesehenen amerikanischen Komponisten, der über Alex North erzählt. Ich habe zwar die Box und somit die DVD, aber interessant ist es allemal.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Smalltalk mit Bruce Broughton.

 

https://www.youtube.com/watch?v=YgkLn75oqSE

 

Und von der 30 Jahre-Intrada-Festivität Anfang des Monats einmal Mary Ann Fake, Bruce Broughton und Douglass Fake, dann ein wirklich toller Zusammenschnitt genialer Filmmusik-Momente. Letzterer leider wieder für uns Deutsche gesperrt, aber für die Umgehung dieser Sperre gibt es ja Alternativen. Nur direkt im Board wird es nicht klappen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lach mich schlapp! :D

Zieht euch mal rein wie das ganze Orchester bei "Mombassa" ab 11:55 in sich zusammenfällt! Da stimmt rhythmisch gar nix mehr. Peinlich, peinlich....und das bei Hansis Live Auftritt :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht schlimmer find' ich. Die Streicher haben halt selber irgendwie keine Ahnung was sie da machen, der kurze Blick von dem Typen bei 13:43 trifft's. Mit jeder Minute wird denen langweiliger. Peinlich auf jeden Fall.

Ich kann den Navarro irgendwie als Dirigenten nicht ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Vimeo-Kanal von Soundworks findet man etliche Interviews mit der Sound-Crew zu Filmen, aber zuletzt auch feine von Jon Burlingame geführte Komponisten-Interviews.

 

Carter Burwell:

 

 

Mychael und Jeff Danna (da hatte ich vor ein paar Tagen im Good Dinosaur-Thread schon drauf aufmerksam gemacht).

 

 

Tom Holkenborg

 

 

Einfach einmal durch das Angebot durchscrollen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Tipp. Eine sehr schöne Interview-Serie von exilarte "Filmmusik und das Exil" zum Thema Entstehung der Filmmusik, Max Steiner und Co. Unter den Interviewten Bruce Broughton, Danny Elfman, David Newman, Richard Bellis und John W. Waxman.

 

Hier der Bellis-Beitrag.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

David Newman hat sehr viel Spaß mit synthetischen Chören. :)

 

Es ist verblüffend und gleichzeitig auch erschreckend wie gut die Synth-Chöre heutzutage klingen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist verblüffend und gleichzeitig auch erschreckend wie gut die Synth-Chöre heutzutage klingen :D

Für mich tatsächlich erschrenkend. Wie veganische Schweinspeck Stulle. Gibns sowas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Filmmusic Foundation hat eine Serie mit Interviews aus dem Filmmusik-Bereich gestartet. Einige längere Ausschnitte der etwa jeweils zweistündigen Interviews sind schon online. Wie die Langfassungen einmal erscheinen (Online, DVD und nur für "insider") wird noch nicht geschrieben. Unter den Interviewten sind ua. Doyle, Jarre, Grusin, Schifrin, Conti, Rosenthal, die Bergmans sowie Orchestratoren wie Ashmore oder Hayes.

 

http://www.filmmusicfoundation.org/interviews.html

 

Das komplette Interview mit Maurice Jarre jetzt auf YouTube (2 Stunden, 22 Minuten, 20 Sekunden). Wow!

Hoffentlich kommen die anderen auch noch komplett. Ich bin heute nun beschäftigt! :D

 

Endlich! Bis auf Jack Hayes jetzt alles online. Teilweise weit über zwei Stunden lange hochkarätige Interviews. Conti, Broughton, Doyle, Elfman, die Bergmans, Larry Ashmore, Rosenthal, Grusin, Jarre, Mandel, Schifrin, .... Hammer!

 

http://www.filmmusicfoundation.org/interviews.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum