Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Lars Potreck

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.847
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle Inhalte von Lars Potreck

  1. Beide Scores wunderschön melodisch und äußerst effektiv in den jeweiligen Filmen.
  2. Hier mal der Trailer, der mir sehr gut gefällt. Kann mir gut vorstellen, dass man hier musikalisch einen anderen Weg gehen möchte.
  3. Klingt mir eher nach bewusster Wahl und somit einem bewussten musikalischen Stilwechsel.
  4. The Penthouse: War In Life Season 1 - VA Ich schaue aktuell auf Netflix die koreanische Dramaserie The Penthouse: War In Life Staffel 1. 3 Staffeln gibt es. Beim Schauen ist mir der ausgezeichnete Score aufgefallen der, wie bei koreanischen Serien nicht untypisch, von mehreren Komponisten geschrieben wurde. In diesem Fall haben, wenn ich richtig gezählt habe, 14 Komponisten Stücke beigesteuert. Trotz dieser Vielzahl ist der Score sehr homogen geraten. Überwiegend orchestral gehalten, wobei jedoch auch etwas Elektronik zum Einsatz kommt. In der Serie geht es um reiche Menschen, die Macht ausüben, hintergehen, betrügen, morden usw. All das wird musikalisch ausgezeichnet repräsentiert. Dazu gibt es etwas Bombast und Chor, der vor allem zum Einsatz kommt, wenn es zu dramatischen Zuspitzungen kommt und wie bei jeder Folge es einen Cliffhanger gibt. Das thematische Material ist recht einfach gestrickt, aber sehr prägnant und effektiv. Die Musik ist sehr präsent und trägt viel zur Atmosphäre bei. Durchaus absichtlich oft mit dem Holzhammer. Ich mag den Score sehr. Bin schon auf die Musik aus Staffel 2 und 3 gespannt. Die höre ich aber wohl erst, wenn ich auch mit dem Schauen der Staffeln begonnen habe.
  5. Letztlich kann man doch froh sein, dass man so gutes und dazu noch ikonisches Themenmaterial zu hören bekommt. Welche US Serien bieten das denn noch groß? Ich war so froh, in National Treasure: Edge Of History so viel thematisches Material zu hören. Auch dort wird stark auf die Themen der Filme konzentriert, wobei man sich auch dort hier und da fragt, wieso das Thema gerade an der Stelle. Aber die Themen, neue wie alte, sind sehr prägnant und tragen zur Atmosphäre bei. Für mich sehr wichtig.
  6. Vielleicht um genügend Actionszenen mit Ford glaubhaft zu rechtfertigen. Mit 80Jahren sieht der Mann zwar noch richtig gut aus (spielt im Film ja auch einen 70 jährigen Indy), nur nimmt man ihm die "typische" Indy Action in dem Alter einfach nicht mehr ab. Und das die Reitszenen und die Tuk Tuk Szenen von seinem Stuntdouble gemeistert wurden, weiß man seit den Behind-the-scenes Videos.
  7. Jack The Bear - James Horner The Penthouse: War In Life Season 1 - VA The Penthouse: War In Life Season 2 & 3 - VA USS Indianapolis: Men Of Courage - Laurent Eyquem Il Tuo Dolce Corpo Da Uccidere - Carlo Savina Il Segno Del Coyote - Francesco De Masi Und Post aus Japan: Captain America: The Winter Soldier - Henry Jackman Violet Evergarden: Echo Through Eternity - Evan Call The 13 Lords Of The Shogun Vol. 1 - Evan Call How To Train Your Dragon: The Hidden World - JP
  8. Wie in den meisten Fällen wirst du vor dem Veröffentlichungstag nichts in den Online Stores finden. Wenn du Donnerstag späten Nachmittag unserer Zeit z.Bsp. in den iTunes Store New Zealand schaust, dürfte das Album dann dort zu finden sein. Musst halt noch etwas warten. Die Wahrscheinlichkeit ist aber recht groß.
  9. Ich höre gerade Dan Romers Musik aus der ersten Staffel der Serie Superman & Lois. Für mich ein überraschend gelungener Score, der vor allem mit den ruhigen Stücken überzeugt. Schön orchestral und melodisch unterstreicht die Musik den Dramaaspekt ausgezeichnet. Die Actionmusik ist jedoch recht generisch gehalten und mit viel Elektronik versetzt. Der Look der Serie sowie das CGI sind absolut kinotauglich, entsprechend ist die Musik den heutigen "Hörgewohnheiten" angepasst. Dennoch funktioniert die Musik in Kombination mit den Bildern ausgezeichnet. Gleich das Eröffnungsstück setzt den Ton und deckt alle Bereiche ab. Finde die Musik toll. Im folgenden Stück wird das Hauptthema recht prägnant präsentiert. Folgendes Stück finde ich besonders gelungen. Tolles Thema und eine schöne Leichtigkeit im Charakter. Trifft den Titelnamen recht gut. Die Actionmusik hat dann teilweise Elektronik und ist musikalisch recht generisch, funktioniert mit der Inszenierung aber sehr gut.
  10. SUPERCELL - Corey Wallace Superman & Lois: Season 1 - Dan Romer The Night Logan Woke Up - Hans Zimmer & David Fleming
  11. Kommt einem oft wie hinterher geschmissen vor. Nach Motto.....na gut, den bekommt er dann auch noch, wir wissen eh nicht wirklich wohin damit.
  12. Ich hab jetzt nur auf einige Scores geklickt, jedoch ist dort explizit vermerkt, dass diese inoffizielle Veröffentlichungen sind. OK, bei vielen aber auch nicht.
  13. Das ist eine gute Frage. Habe die Bilder URL aus Amazon unlimited genommen.
  14. Vendhu Thanindhathu Kaadu - A.R. Rahman Kochadaiiyaan - A.R. Rahman The Wandering Earth II - Roc Chen LUTHER: The Fallen Sun - Lorne Balfe Port Of Call - Ding Ke Soviet Milk - Raimonds Tiguls Triumph - Aldo Shllaku Tchaikovsky's Wife - Daniil Orlov Hans Zimmer LIVE - Hans Zimmer
  15. Weshalb man gerade den Score expandiert hat ist auch etwas fragwürdig. Das Original Album hat ne gute Länge und präsentiert den Score ausgezeichnet. Wüsste jetzt auch nicht, dass etliche Leute nach dieser Veröffentlichung gerufen haben. Da gibt es ja noch etliche 30 Minüter, bei denen sich eine Expandierung eher gelohnt hätte. Aber von den Badelt Scores bei Varese ist The Time Machine wohl noch der Lohnenste.
  16. So interessant die Diskussion auch ist, aber nur ganze 7 Posts von über 30 Posts haben überhaupt etwas mit der Deluxe Edition von Badelts The Time Machine zu tun. Ist es nicht sinnvoller die Diskussion zu verlagern?
  17. Von Badelt und dem Score kann man ja halten was man will, aber ich bin schon froh, dass es diesmal einen Komponisten getroffen hat, von dem es noch gar keine Expandierung gegeben hat und nicht wieder einer der üblichen Verdächtigen ist.
  18. Laut FSM Forum sind einige Stücke bzw. Passagen andere Versionen als auf dem Original Album. Wenn man dieses schon hat und die Expandierung auch kaufen möchte, sollte man vielleicht überlegen, das Original Album dennoch zu behalten.
  19. Ping Pong: The Triumph - Kawczynski & Balfe Da ich gerne Scores der Sorte Fast Food höre läuft bei mir gerade die Musik aus dem chinesischen Sportdrama Ping Pong: The Triumph aka Ping - Pong Of China. Komponiert wurde der Score von Andrew Kawczynski, wobei das Hauptthema von Lorne Balfe stammt. Zunächst einmal, China Flair gibt es nicht. Dies ist ein typischer westlicher Sportfilmscore mit einem pathetischen Hauptthema, Drums und viel rhythmischer Elektronik gemixt mit Orchester für die emotionalen Passagen. Temp Track bei diesem Score war ganz klar Wonder Woman 1984. So melodisch ist Ping Pong: The Triumph jedoch nicht geraten. Insgesamt aber ein kurzweiliger Score. Auf dem Album befindet sich noch der schön melodisch pathetische Abspann Song mit Kinderchor. Als Einzelveröffentlichung gibt es noch den sehr gelungenen Theme Song No One Called "Hey", komponiert von Balfe, Kawczynski und Tang Tian. Hier mal das Scorestück We Train For Each Other. Das Thema ist auch im Theme Song zu hören und Wonder Woman 1984 ist ebenso unüberhörbar. Cooler Track. Und hier noch der Theme Song. Den find ich auch toll. Und hier das Main Theme von Balfe. Ein Balfe Thema durch und durch.
  20. Erste Varese Club CD am 24.02.23 https://www.instagram.com/p/Co7uVeOBqrW/?igshid=OTJlNzQ0NWM Könnte Klaus Badelts The Time Machine sein, in den man hier schon reinhören kann. https://www.prestomusic.com/classical/products/9446514--the-time-machine
  21. The 13 Lords Of The Shogun, Aliens Fireteam Elite, Dragon Ball Super: Super Hero, The Hound Of The Baskervilles: Sherlock The Movie, Suzume No Tojimari, Litvinenko sind da auch nominiert? Da bin ich aber überrascht. Aber natürlich toll, dass die da auch nominiert sind. Und es geht ja gar nicht darum, alle Scores erst zu studieren, damit man sie bewerten kann. Sondern darum, sie sich zumindest einmal anzuhören. Und wenn es nur 2-3 Stücke jeweils sind. Es wurden ja noch auf den letzten Drücker Scores nominiert. Da find ichs halt doch recht überraschend, am ersten Tag der Abstimmung schon den besten Scores des Jahres gefunden zu haben.
  22. Mal eine Frage an die, für die der Score des Jahres schon feststeht. Habt ihr denn in alle hier nominierten Scores schon reingehört oder wie kommt ihr zu eurem Urteil?
  23. Mal davon abgesehen, dass der Score zwar ausgezeichnet in der Serie funktioniert und ein paar atmosphärische Ostblockpassagen hat, aber ansonsten komplett von der Stange ist. Die Staffel selbst ist ausgezeichnet.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung