Jump to content
Soundtrack Board

TINTIN - Die Punktewertung  

31 Stimmen

  1. 1. Ich gebe John Williams' THE ADVENTURES OF TINTIN...

    • ...10 Punkte. Ein weiteres Williams-Meisterwerk.
    • ...9 Punkte. Verdammt toll mit klitzekleinen Einschränkungen
    • ...8 Punkte. Ein sehr guter Soundtrack mit gewissen Schwächen.
    • ...7 Punkte. Meist deutlich über dem Durchschnitt.
    • ...6 Punkte. Ein solider Score mit gelegentlichen Glanzlichtern.
    • ...5 Punkte. Zwiespältig, Höhen und Tiefen halten sich etwa die Waage.
    • ...4 Punkte. Nicht wirklich schlecht, aber eher schwach.
    • ...3 Punkte. Eine Enttäuschung, deutlich unter dem Durchschnitt.
    • ...2 Punkte. Ein Fehlkauf, ich hatte mehr und anderes erwartet.
      0
    • ...1 Punkt. Eine Katastrophe, Williams schafft hier nix.
      0


Empfohlene Beiträge

Sooo, Leute, machen wir mal ein lustiges Abstimmungs- bzw. Punktespiel. Ich bitte dabei, dass nur diejenigen abstimmen, die den Soundtrack auch als CD (oder Komplett-Download) haben - ich glaube nicht an "Hörproben" oder "Suiten" als verlässliche Grundlage. Also, bitteschön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir gibts 8 punkte auf der basis von album und film.

Bei weitem kein meilenstein oder klassiker, aber trotzdem ein unterhaltsamer score. Ein paar kleine extras wären schön gewesen, z.b. eine end credits suite oder ein paar mehr konzertversionen der kernthemen (tintins theme, unicorn theme). Im film fügt sich das dargebotene allerdings gewohnt williams typisch effektvoll zusammen und sorgt gerade in den actionszenen für eine dynamik und präzision von der die meisten adventure Filme/scores heutzutage nur träumen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

8 von mir. Macht einfach Spaß das ganze ... klingt nicht neu? Der letzte Williams der dieses Attribut trug ist schon eine ganze Weile her. Hier höre ich aber einen Komponisten, der spürbar Spaß bei der Arbeit hatte und das überträgt sich auf mich... das Ding will einfach nicht aus dem Player ...*hmm also müsste ich eigentlich 1 Punkte geben, für penetrantes Playerbelegen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sekundiere die "8". Ich bin ja kein Purist diesbezüglich, dementsprechend möchte ich da nicht die TEMPLE OF DOOM-Meßlatte anlegen oder allzu sehr beklagen dass Williams für solcherlei Stoff offenbar seinen ollen Prokofieff-Hut nicht mehr abnehmen mag.

Ich schließe mich BigMac bzgl. einer fehlenden Suite an - so eine thematische Klammer, die sowohl die leichten als auch die gefährlicheren Klänge kombiniert, fehlt det Janze. Im Kino fand ich den Main Title übrigens ein bisschen zu trocken-akademisch, es fehlte da etwas an der Wildheit, die etwa Henry Mancini in die ähnlich gestalteten PINK PANTHER-Vorspänne brachte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich auf Teamwork stehe: 9 Punkte. Davon gehen 8 an John Willams, 0,5 Punkte an Shawn Murphy den Reglergott und 0,5 Punkte an Steven Spielberg den Inspirator,

Für die 10 fehlt eigentlich nur so ein ganz großes ausschweifendes Thema. Aber der Film ist nun mal so wie er ist. Nämlich auch 9 von 10.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schwanke zwischen 7 und 8, aber der Kritiker und Wertungs-Relativist in mir entscheidet sich letztlich für die 7. Ein wirklich guter Score, aber es gibt von Williams noch viel Besseres, sowohl was die konzeptionelle Frische anbelangt, als auch im rein kompositorischen Sinne. Wenn ich da mal mit "The Hunt" aus THE LOST WORLD vergleiche, hat Williams auch schon weitaus verschachtelter, vertrackter und virtuoser komponiert als in TINTIN. Ich hab da, wie gesagt, immer die Relation im Auge - wenn TINTIN eine 9 bekommt, was bekommen dann Meilensteine wie JAWS? 15 Punkte?

Meine Wertung im 6-Sterne-System (mir durch die deutschen Websites und unsere eigene auch viel geläufiger!): 4 von 6 Sternen (gut).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich schwanke zwischen 7 und 8, aber der Kritiker und Wertungs-Relativist in mir entscheidet sich letztlich für die 7. Ein wirklich guter Score, aber es gibt von Williams noch viel Besseres, sowohl was die konzeptionelle Frische anbelangt, als auch im rein kompositorischen Sinne. Wenn ich da mal mit "The Hunt" aus THE LOST WORLD vergleiche, hat Williams auch schon weitaus verschachtelter, vertrackter und virtuoser komponiert als in TINTIN. Ich hab da, wie gesagt, immer die Relation im Auge - wenn TINTIN eine 9 bekommt, was bekommen dann Meilensteine wie JAWS? 15 Punkte?

ja das triffts genau! vorallem der Vergleich mit Jaws - Csongor geh mal in dich :-)

schwanke auch zwischen 7 und 8 - hab schweren herzens 8 gegeben obwohl 7 korrekter wäre (Williams Bonus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich, Csonger, 10/10, seit Jahren das Beste... das trifft es einfach absolut nicht. Ich freue mich ja für dich, dass du mal wieder einen neuen Williams hast, aber auf dem Boden der Tatsachen sollte man (zumindest mit einem Bein) schon noch bleiben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leudde, ich bin auch nicht Csongors Meinung, respektiere aber, dass er sich und seiner Wertung treu bleibt. Und bitte nicht zu laut&unfreundlich anderer Leute Entscheidung kommentieren, wir sind hier doch noch nicht in der, ähhh, Hall of Fame ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, die Jungs meinen es nicht so ;) ...

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an Williams' TINTIN und habe eigentlich etwas Großorchestrales erwartet ... stattdessen überraschte mich Williams mit einem raffinierten, gut ausgefeilten Kammerorchesterartigen-Score mit jede menge Solomomenten. JOHN WILLIAMS hat mit diesem Score meine hohen Erwartungen schlicht übertroffen ... so etwas habe ich seit vielen Jahren nicht erlebt.

Natürlich hat es einige gute, nette und interessante Scores in den letzten Jahren gegeben. Da fallen mir ad hoc DRAG ME TO HELL, HELLBOY II oder MAO'S LAST DANCER ein, aber so wirklich vom Hocker gerissen hat mich nur TINTIN! :music:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit 9 gestimmt. Mit jedem Hören wird der Score besser, besonders Track 7 (Sir Francis and the Unicorn) und 18 (Adventure continues) haben es mir angetan. EInziger Wehrmutstropfen ist das Fehlen einer durchkomponierten Suite, ansonsten wirklich völlig zufrieden. Der beste Williams seit HARRY POTTER III.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es zeichnet sich bereits ein klarer trend in den wertungen ab. Zwischen 8 und 9 ist auch eine völlig angemessene durchschnittsbewertung für diesen score.

csongors wertung sehe ich garnicht so kritisch. Er wiegt halt vorsorglich die unrealistische 1-punkt-wertung von irgendeinem williams-hasser auf, die vielleicht irgendwann nochmal kommen wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch mit 8 gestimmt. Ist eine sehr gute Musik, aber grade was die Action-Musik angeht, ist mir da zuviel bereits gehörtes drin. Klingt doch sehr nach Minority Report. Dennoch ein toller Score.

Ich kann mir auch vorstellen, dass hier, ähnlich wie bei Indy 4, einfach viele Highlights nicht auf dem Album sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir auch vorstellen, dass hier, ähnlich wie bei Indy 4, einfach viele Highlights nicht auf dem Album sind.

Das ist definitiv nicht der fall. Hab den film gesehen und alle actionstücke scheinen ungekürzt zu sein auf dem album. Jemand im FSM forum meinte, dass der track fehlt wenn tintin und haddock mit dem flugzeug unterwegs sind aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich dabei um the flight to bagghar handelt. Meiner einschätzung nach fehlt nix wesentliches auf dem album.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als einzige Stellen sind mir ein paar Holzbläser-Passagen á la HOME ALONE vom Anfang aufgefallen (französischer Martkptlatz und Wohnung von Tim), die sehr nett waren. Aber die wichtigsten Stellen sind absolut auf dem Album.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah cool danke. Das wäre allerdings mal etwas sehr erfreuliches, da Williams ja sonst sehr gerne mal prägnante Sachen für unwichtig erachtet, oder rauseditiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grade bei Indy 4 konnte ichs überhaupt nicht verstehen, dass so sachen wie die "Warehouse Chase" oder die Öffnung der Area 51 Kiste nicht auf der CD sind und dafür so nichtssagende Suspense Musik wie Oxly's Cell oder die Nazca Source Musik drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ein wenig aus der Wüstenmusik ist auch nicht drauf, oder ? Mir ist auf CD diese geniale Fanfare wenn sie in Bagghar ankommen nicht aufgefallen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ein wenig aus der Wüstenmusik ist auch nicht drauf, oder ? Mir ist auf CD diese geniale Fanfare wenn sie in Bagghar ankommen nicht aufgefallen...

Doch, die ist drauf. Kann dir aber grad nicht sagen welcher track das ist. War einer der längeren und zwar gegen ende. Ich glaub red rackhams curse and the treasure.

Die musik ist übrigens in bester williams tradition nicht in chronologischer reihenfolge, aber da hier keine tracks fusioniert wurden, die nicht sowieso zusammengehören, kann man die chronologische reihenfolge sehr leicht wieder herstellen.

Aus dem kopf aufgestellt müsste die trackliste dann so aussehen:

01. -01 The Adventures of Tintin

02. -03 The Secret of the Scrolls

03. -05 Marlinspike Hall

04. -04 Introducing the Tompsons and Snowys Chase

05. -08 Captain Haddock takes the Oars

06. -06 Escape from the Karaboudjan

07. -10 Capturing Mr. Silk (der einzige track, bei dem ich mir nicht sicher bin)

08. -11 The Flight To Bagghar

09. -07 Sir Francis and the Unicorn

10. -09 Red Rackhams Curse and The Treasure

11. -12 The Milanese Nightingale

12. -13 Presenting Bianca Castafiore

13. -14 The Pursuit of the Falcon

14. -15 The Captains Counsel

15. -16 The Clash of the Cranes

16. -17 The Return to Marlinspike Hall and Finale

17. -02 Snowys Theme

18. -18 The Adventure Continues

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Recht, "Red Rackhams Curse and The Treasure"...

Die Tracklist sieht gut aus. Ich glaube allerdings das "Capturing Mr. Silk" nach der Flugzeug Szene kam...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe nur eine 4 vergeben können; leider.

Am Wochenende habe ich jetzt auch endlich Musik und Film zusammen genießen können. Das Erlebnis war ich insgesammt sehr gut, aber so richtig warm werde ich mit der Musik einfach nicht.

Ich hätte nie gedacht, daß mir das mal bei einem Williams Score passiert, und schon gar nicht bei einem, der in Zusammenarbeit mit Spielberg entstanden ist.

Für mich ein der schwächsten Scores von ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum