Jump to content
Soundtrack Board
Marcus Stöhr

La-La Land Records: SORCERY (Mark Mancina), STARHAWK (Christopher Lennertz) & JANE EYRE (John Williams)

Empfohlene Beiträge

Im Interview mit dem französischen Magazin Underscores hat MV Gerhard verraten, dass es im Frühjahr/Sommer zwei weitere Videospielmusiken geben wird:

Last time we talked, you weren’t interested anymore in releasing video games scores. Things changed in 2011 as you released the Medal Of Honor boxed set, Socom 4 and Uncharted 3... Why did you change your mind?

It’s like going out to a bar and seeing a hottie making eyes at you from across the room. In the past, you have been burned a few times by other "unsuccessful" experiences, but you say to yourself: "Give it another shot. It might work out." Lo and behold they all did. We are currently working with Sony on two upcoming titles called Sorcery (by Mark Mancina) and Starhawk (by Christopher Lennertz). Both will be out in May or June. We hope to add others as well.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moment, das bedeutet ja wieder, dass Mark Mancina wieder etwas vertont hat.. okay zwar nur ein Spiel, aber immerhin etwas :)

Weil das sollte das erst dieses Jahr erscheinende Playstation 3 Spiel sein, wenn meine Nachforschungen stimmen und es sich um dieses Spiel handelt.

und die Beschreibung des Spiels verspricht schöne Musik, denn die Welt basiert auf irische Mythologie und Tradition. Also eventuell irische Klänge von Mancina.. die CD ist mal vorgemerkt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cover und trackliste für Sorcery. cd soll am 19.06.12 erscheinen.

51Qj2AqxRNL._SL500_AA300_.jpg

1. Sorcery 2. Blue Skies over Ordale 3. The Mothertree 4. The Nightmare Queen 5. Undead Soldiers 6. The Island of Lochbarrow 7. Big Key Big Door 8. Keymaster Battle 9. Trouble Is Brewing 10. Dash Is Defeated 11. Bogey Village 12. Magic Doors 13. Between Worlds 14. Bogeys Attack Ordale 15. Spell Nexus 16. The Endless Stair 17. Elf Assassin 18. Shadow Stalkers 19. Forest Guardian 20. Faerie Forest 21. Seven Wanderers 22. Sylphs and Spiders 23. Slumbering Palace 24. Finn to the Rescue 25. The Banshee's Lair 26. Ice Shaman Battle 27. Finn Battles the Nightmare Queen 28. Setting Things Right

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dazu gibts noch JANE EYRE von Williams:

STARHAWK

MUSIC BY CHRISTOPHER LENNERTZ

LLLCD 1212

LIMITED EDITION OF 3000 UNITS

Retail Price: $19.98

PRODUCED BY KEITH LEARY AND MATT LEVINE

MIXED AND EDITED BY JOEL YARGER, MARC SENASAC, ANTHONY CARUSO, JONATHAN MAYER

ART DIRECTION BY DAN GOLDWASSER

Following up our great successes of Socom 4 and Uncharted 3, comes another fantastic video game score produced by SCEA and LLL Records – STARHAWK. This action packed sci fi western score is sure to get your adrenaline pumped and your fingers itching to get your game on. Chris Lennertz channels Jerry Goldsmith in this epic score recorded with the Skywalker Ranch Symphony. 16 page booklet design by Dan Goldwasser highlights some of the games stunning graphics. Notes by composer Chris Lennertz and the score’s producer take you behind the scenes of this thrilling score.

The first 100 cds purchased directly though the La-La Land website will be signed by Christopher Lennertz at no extra charge. Quantities are limited.

SORCERY

MUSIC BY MARK MANCINA

LLLCD 1213

LIMITED EDITION OF 3000 UNITS

Retail Price: $19.98

PRODUCED BY KEITH LEARY AND PETE SCATURRO

MIXED AND EDITED BY BY DAN MONTI

ART DIRECTION BY DAN GOLDWASSER

Composer Mark Mancina’s latest opus for the video game SORCERY can best be described as if MOLL FLANDERS married TWISTER – a beautiful Celtic tinged score at times with an underlying pulse pounding adventure score at its heart. Its 60 minutes of some of the best music we have ever released. 12 page booklet by Dan Goldwasser shows off the games behind the scenes artwork while composer Mancina and score producer Scaturro shed some insight on the game and the music that was created for it.

Last but not least. . .

JANE EYRE

MUSIC BY JOHN WILLIAMS

LLLCD 1214

LIMITED EDITION OF 2000 UNITS

Retail Price: $19.98

REISSUE PRODUCED BY LUKAS KENDALL

MASTERED BY DOUG SCHWARTZ AT MULLHOLLAND MUSIC

LINER NOTES BY JEFF ELDRIDGE

ART DIRECTION BY JIM TITUS

La La Land Records and Capitol Records are proud to reissue one of John Williams greatest scores, JANE EYRE, from the 1971 film starring George C Scott and Susannah York. For this CD reissue engineer Doug Schwartz worked from the ¼” 2 track stereo album masters from the Capitol EMI vault. The stunning 24 page booklet by Jim Titus features in depth liner notes by Williams historian Jeff Eldridge as well as reprints the notes from the original LP package. Sadly the complete recorded score has been lost to the ages and all that has survived is the LP masters. The tracks are identical to previous releases, but the sound has been greatly improved and Jim’s packaging is worth the price alone! While not the “definitive edition” we had hoped for, this release sure packs a wallop! If you never owned this score now is the time to pick it up!

All three titles go on sale next Tuesday at 1 pm at www.lalalandrecords.com and other fine online stores.

ähm, wenn JE complete verloren sein soll... da gabs doch aber nen Bootleg oder? oder war das fake? eigentlich ganz hübscher Score, aber eeeeewig nicht gehört... hmmm... Mancina klingt auch gut, ich wart mal noch Samples ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ähm, wenn JE complete verloren sein soll... da gabs doch aber nen Bootleg oder? oder war das fake?

War ein Fake.

Aufgefüllt mit Aufnahmen der Boston Pops und Charles Gerhardt sowie "Bonus Tracks" aus anderen Scores.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pressemitteilung:

LA-LA LAND RECORDS PRESENTS

NEW RELEASES: Tues, 1pm (PST) MAY 22, 2012

LA-LA LAND RECORDS PRESENTS

NEW RELEASES: Tues, 1pm (PST) MAY 22, 2012

Available for order at www.lalalandrecords.com

Tues, 1pm (PST), MAY 22, 2012

“JANE EYRE: LIMITED EDITION”

Music by John Williams

Limited Edition of 2000 Units

RETAIL PRICE: $19.98

STARTS SHIPPING MAY 22

“STARHAWK: LIMITED EDITION”

Music by Christopher Lennertz

Limited Edition of 3000 Units

RETAIL PRICE: $19.98

STARTS SHIPPING MAY 22

“SORCERY: LIMITED EDITION”

Music by Mark Mancina

Limited Edition of 3000 Units

RETAIL PRICE: $19.98

NEW RELEASE SPECIAL!

Order “STARHAWK: LIMITED EDITION” AT LALALANDRECORDS.COM

AND GET “SORCERY: LIMITED EDITION” AT A SPECIAL

SALE PRICE OF $14.98 (REG. $19.98)

GOING OUT OF PRINT 6/30/12

GET THESE TITLES BEFORE THEY ARE GONE FOR GOOD!

PANIC IN YEAR ZERO: (LESS THAN 150 UNITS) SALE PRICE $4.98

THE DARK CRYSTAL: 25th ANNIVERSARY EDITION: $9.98

FARSCAPE: PEACEKEEPER WARS: (LESS THAN 30 UNITS): $4.98

EXTREME PREDJUDICE: (LESS THAN 50 UNITS): $9.98

JANE EYRE: LIMITED EDITION LLLCD 1214

Music by John Williams

Limited Edition of 2000 Units

ORDER “JANE EYRE: LIMITED EDITION” on May 22nd (1pm PST) at www.lalalandrecords.com

STARTS SHIPPING MAY 22nd

RETAIL PRICE $19.98

La-La Land Records and Capitol Records presents a remastered re-issue of acclaimed composer John Williams’ (WAR HORSE, SCHINDLER’S LIST, RAIDERS OF THE LOST ARK, STAR WARS, JAWS) original score to the 1971 feature film period drama JANE EYRE, starring George C. Scott and Susannah York, and directed by Delbert Mann. Considered by many to be one of Williams’ finest scores, this re-issue was remastered by Doug Schwartz from the ¼’’ 2 track stereo album masters housed in the Capitol/EMI vaults. Sadly, the complete, recorded score has been lost to the ages, but this re-issue sounds better-than-ever and features stunning art design by Jim Titus and exclusive, in-depth liner notes by Williams historian Jeff Eldridge (the original LP liners are included as well). Produced by Lukas Kendall, this special re-issue is limited to 2000 units.

TRACK LISTING:

1 Love Theme from Jane Eyre 3:15

2 Overture (Main Title) 3:55

3 Lowood 2:25

4 To Thornfield 1:51

5 Festivity at Thornfield 2:08

6 Grace Poole and Mason’s Arrival 3:00

7 Meeting 3:07

8 Thwarted Wedding 2:37

9 Across the Moors 2:37

10 Restoration 3:56

11 Reunion (End Title) 4:22

Total Album Time: 33:42

STARHAWK: LIMITED EDITION LLLCD 1212

Music by Christopher Lennertz

Limited Edition of 3000 Units

ORDER “STARHAWK: LIMITED EDITION” on May 22nd (1pm PST) at www.lalalandrecords.com

STARTS SHIPPING MAY 22nd

RETAIL PRICE $19.98

La-La Land Records and SCEA present the original score to the new hit videogame STARHAWK, from the creators of WARHAWK. Acclaimed film and videogame composer Christopher Lennertz (HORRIBLE BOSSES, HOP, GUN vg, JAMES BOND 007: FROM RUSSIA WITH LOVE vg) creates an otherworldly, adrenaline-pumping musical soundscape for this bold new futuristic 3rd person shooter where the player can change the battlefield instantly, in the heat of combat, as factions fight across the frontiers of space over the universe’s most precious resource – Rift Energy. Lennertz’s thrilling STARHAWK music score is an adventure in itself. This special CD release is limited to 3000 Units. STARHAWK, the videogame, is in stores everywhere on May 8, 2012.

TRACK LISTING:

1. Homeworld 2:21

2. Rifter Pride 2:12

3. The Outcast 2:11

4. Prologue 2:09

5. A Tale of Two Brothers 1:19

6. Work Site Raid 2:00

7. Fight the Good Fight 1:54

8. Into the Fray 1:04

9. Defend the Hangar 2:28

10. Hawk Battle 2:48

11. Scrappin’ Time 2:05

12. Come and Get It 1:10

13. The Pipeline 2:12

14. Down to the Wire 1:12

15. Abandoned Settlement 1:36

16. Battle at Ballard’s Crossing 2:10

17. Orbital Defense 2:03

18. Bring ‘em Home 1:39

19. Train Robbery 1:50

20. The Source 2:28

21. Road to White Sands 2:16

22. Homeworld Under Siege 2:15

23. Fleet Battle 2:00

24. Heroism 2:30

25. The Crash Site 2:10

26. The Rift 2:42

27. Outcast Warrior 1:34

28. Emmett’s Theme 2:08

Total Album Time: 57:07

RETAIL PRICE: $19.98

SORCERY: LIMITED EDITION LLLCD 1213

Music by Mark Mancina

Limited Edition of 3000 Units

ORDER “SORCERY: LIMITED EDITION” on May 22nd (1pm PST) at www.lalalandrecords.com

STARTS SHIPPING MAY 22nd

RETAIL PRICE $19.98

La-La Land Records and SCEA present the original score to the new videogame SORCERY. Renowned film composer Mark Mancina (SHOOTER, SPEED, TWISTER, BAD BOYS) brings his cinematic musical muscle to this exciting, fantasy-based, dungeon-crawling game in which the player is a powerful sorcerer’s apprentice who must master the Magick of the Faerun in order to drive back the Nightmare Queen, who has broken an age-old contract with mankind. Mancina fashions a powerful, imaginative musical score that whisks the listener into the game’s fantastic world and beyond. This special CD release is limited to 3000 Units. SORCERY, the videogame, is in stores everywhere on May 22, 2012.

TRACK LISTING:

1. Sorcery 2:34

2. Blue Skies over Ordale 2:19

3. The Mothertree 3:14

4. The Nightmare Queen 2:35

5. Undead Soldiers 1:49

6. The Island of Lochbarrow 2:19

7. Big Key Big Door 1:49

8. Keymaster Battle 3:25

9. Trouble Is Brewing 2:10

10. Dash Is Defeated 2:12

11. Bogey Village 3:26

12. Magic Doors 1:05

13. Between Worlds 0:53

14. Bogeys Attack Ordale 2:29

15. Spell Nexus 0:38

16. The Endless Stair 2:28

17. Elf Assassin 0:42

18. Shadow Stalkers 1:17

19. Forest Guardian 1:34

20. Faerie Forest 2:15

21. Seven Wanderers 1:50

22. Sylphs and Spiders 2:13

23. Slumbering Palace 1:42

24. Finn to the Rescue 2:38

25. The Banshee’s Lair 2:50

26. Ice Shaman Battle 3:16

27. Finn Battles the Nightmare Queen 2:31

28. Setting Things Right 1:12

Total Album Time: 60:05

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die hörproben zum lennertz und mancina score gefallen mir sehr. das keltische thema in sorcery klingt spitze und starhawk hat so einen leicht coolen western einschlag. das thema gefällt mir da auch. ich glaube die wandern beide in mein cd regal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend beide bestellt. Insbesondere "Starhawk" gefällt mir sehr gut, da werden Erinnerungen an "Firefly und "Serenity" wach - oder an die Musik aus "Outlaws"... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

STARHAWK ist schon ein Hinhören wert... vor allem für Freunde epischer Klänge, die sich auch an griffigen Western-Riffs erfreuen können. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag´ ja: "Firefly Reloaded". Von dem Hauptthema hatte ich gestern übrigens einen tierischen Ohrwurm.

Für "Sorcery" hatte ich gestern Abend aber auch ein wenig Zeit. Ich bin noch nicht allzu weit gekommen, aber was ich gehört habe, klingt wirklich richtig gut - episch, aber geerdet durch den keltisch/irischen Einschlag, und dann auch noch sehr melodisch.

Ich glaube, ich werde jetzt auch mal nach "Moll Flanders" von Mancina Ausschau, der im Booklet erwähnt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jane69g5jha.jpg

 

Ich höre gerade zum dritten Mal die CD durch. Einige wissen sicherlich, dass ich auch auf die Aufnahmequalität ein Augenmerk habe.

Ich bin von der LaLaLand Auflage nicht wirklich sehr begeistert. Insgesamt macht die CD einen guten Eindruck, aber es gibt immer wieder Momente, da scheint die Aufnahme zu übersteuern, als wäre sie zu laut aufgenommen. Die CD ist stellenweise mehr auf den linken Kanal konzentriert.

 

Kann jemand, der die CD besitzt, dies bestätigen? Beispiele währen:

 

1) Jane Eyre Theme ab  2:52 oder 

4) To Thornfield ab 1:07

8) Thwarted Wedding ab 2:06

 

Es gibt weitere Stellen.

Mich würde interessieren, ob ihr ebenfalls einige Mängel bemerkt. Ich habe die CD bei Grooves-Inc für einen halbwegs guten Preis gekauft und würde gerne Klarheit haben, ob ich eine Originale habe. 

Mir kam zu Ohren, dass es auch eine Bootleg geben sollte und vielleicht hat sich jemand die Mühe gemacht usw...

 

Danke im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jane69g5jha.jpg

 

Ich höre gerade zum dritten Mal die CD durch. Einige wissen sicherlich, dass ich auch auf die Aufnahmequalität ein Augenmerk habe.

Ich bin von der LaLaLand Auflage nicht wirklich sehr begeistert. Insgesamt macht die CD einen guten Eindruck, aber es gibt immer wieder Momente, da scheint die Aufnahme zu übersteuern, als wäre sie zu laut aufgenommen. Die CD ist stellenweise mehr auf den linken Kanal konzentriert.

 

Kann jemand, der die CD besitzt, dies bestätigen? Beispiele währen:

 

1) Jane Eyre Theme ab  2:52 oder 

4) To Thornfield ab 1:07

8) Thwarted Wedding ab 2:06

 

Es gibt weitere Stellen.

Mich würde interessieren, ob ihr ebenfalls einige Mängel bemerkt. Ich habe die CD bei Grooves-Inc für einen halbwegs guten Preis gekauft und würde gerne Klarheit haben, ob ich eine Originale habe. 

Mir kam zu Ohren, dass es auch eine Bootleg geben sollte und vielleicht hat sich jemand die Mühe gemacht usw...

 

Danke im Voraus.

 

Hallo,

 

also, dieses "übersteuert" klingen war bis jetzt auf ausnahmslos jeder Auflage dieses Scores zu finden - sei es auf der alten TER-LP, auf der Silva CD, und jetzt genauso...das scheint wohl auf dem Master einfach unausrottbar vorhanden zu sein. Und, so traurig es ist, die einzig wirklich richtig gut klingende Fassung von "Jane Eyre" (wo diese Übersteuerung kaum zu hören ist und die Kanäle gleichmässig verteilt sind) ist die glasklare Bootleg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mit den Jahren schon zwei LPs und drei CDs und keine hatte einen völlig astreinen Klang.

Kann natürlich sein, dass das Bootleg etwas besser war, unterschreiben würde ich es nicht.

Überprüfbar ist es für mich nicht mehr, da ich nicht sämtliche Ausgaben horte.

Leichte Tonprobleme sind bei einer so großartigen Musik aber sowieso eher Zweitrangig für mich.

 

Falls dir dieser frühe Williams gefällt, solltest du auch seinem Heidi-Score mal eine Chance geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also, dieses "übersteuert" klingen war bis jetzt auf ausnahmslos jeder Auflage dieses Scores zu finden - sei es auf der alten TER-LP, auf der Silva CD, und jetzt genauso...das scheint wohl auf dem Master einfach unausrottbar vorhanden zu sein. Und, so traurig es ist, die einzig wirklich richtig gut klingende Fassung von "Jane Eyre" (wo diese Übersteuerung kaum zu hören ist und die Kanäle gleichmässig verteilt sind) ist die glasklare Bootleg...

 

 

Ich hatte mit den Jahren schon zwei LPs und drei CDs und keine hatte einen völlig astreinen Klang.

Kann natürlich sein, dass das Bootleg etwas besser war, unterschreiben würde ich es nicht.

Überprüfbar ist es für mich nicht mehr, da ich nicht sämtliche Ausgaben horte.

Leichte Tonprobleme sind bei einer so großartigen Musik aber sowieso eher Zweitrangig für mich.

 

Falls dir dieser frühe Williams gefällt, solltest du auch seinem Heidi-Score mal eine Chance geben.

 

Okay, dann funktionieren meine Ohren doch ganz gut. Danke für die Rückmeldung.

 

Irgendwie traurig, wenn die Bootleg sogar besser sein soll. Schade.

Ich versuche zukünftig nicht zu streng mit der CD zu sein. Schön ist sie ja trotzdem.

Nochmals danke für die Bestättigung.

 

Edit: Und Heidi hab ich schon. Gefällt mir sehr gut.

bearbeitet von LukeSkywalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum