Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Neues von Mansell

 

Clint Mansell is attached to score the upcoming indie drama The Imitation Game. The film is directed by Morten Tyldum (Headhunters, Buddy) and stars Benedict Cumberbatch as a British mathematician and cryptographer who helped crack the German enigma code during the final years of World War II, helping the Allies to victory. Keira Knightley, Mark Strong, Matthew Goode and Charles Dance are co-starring. Graham Moore has written the screenplay based on the book Alan Turing: The Enigma. Teddy Schwarzman (All Is Lost, Broken City) is producing the Black Bear Pictures and Ampersand Pictures production with Nora Grossman and Ido Ostrowsky. The Imitation Game is set to start shooting later this month and is expected to premiere in 2014. (Official movie Twitter page via The Film Stage)

As previously reported, also coming for Mansell is Darren Aronofsky’s Noah and the comedic thriller Filth.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2013/09/13/clint-mansell-to-score-the-imitation-game/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich was verpasst oder ist es neu, dass Mansell jetzt öfter in Britannien arbeitet?

 

Da er Brite ist, find ich's jetzt nicht gar so verwunderlich. Was heißt eigentlich 'öfter'? Ist bis jetzt erst der zweite britische Film seit Ewigkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da er Brite ist, find ich's jetzt nicht gar so verwunderlich. Was heißt eigentlich 'öfter'? Ist bis jetzt erst der zweite britische Film seit Ewigkeiten.

 

Ich zähle mit LAST NIGHT, UNITED und FILTH schon drei. Und vielleicht ist das tasächlich ein subjektiver Eindruck, aber ich meinte, dass Mansell ja igentlich in Hollywood angekommen war. Aber vielleicht fühlt der sich da unterfordert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zähle mit LAST NIGHT, UNITED und FILTH schon drei. Und vielleicht ist das tasächlich ein subjektiver Eindruck, aber ich meinte, dass Mansell ja igentlich in Hollywood angekommen war. Aber vielleicht fühlt der sich da unterfordert.

 

Last Night ist eine amerikanisch-französische Co-Produktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die offizielle Meldung dazu:

 

Alexandre Desplat has taken over scoring duties on the upcoming drama The Imitation Game. The film is directed by Morten Tyldum (Headhunters) and stars Benedict Cumberbatch, Keira Knightley, Mark Strong, Matthew Goode and Charles Dance.  The movie follows a British mathematician and cryptographer who helped crack the German enigma code during the final years of World War II and was later prosecuted by the British government in the early 1950s for being a homosexual. Graham Moore has written the script based on the book Alan Turing: The Enigma. Teddy Schwarzman (All Is Lost) is producing the project with Nora Grossman and Ido Ostrowsky. As previously reported, Clint Mansell was originally attached to score the movie. The Imitation Game. Since our last update, The Imitation Game has been picked up by the Weinstein Company for a domestic release on November 21, 2014.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2014/06/17/alexandre-desplat-takes-over-scoring-duties-on-the-imitation-game/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Score kommt am 10.11.2014 bei Sony Classical raus. In der FMDB gibt es bereits einen entsprechenden Eintrag. Die Trackliste sieht folgendermaßen aus (Achtung, Spoiler!):

1. The Imitation Game

2. Enigma

3. Alan

4. U-Boats

5. Carrots and Peas

6. Mission

7. Crosswords

8. Night Research

9. Joan

10. Alone with Numbers

11. The Machine Christopher

12. Running

13. Christopher is Dead

14. Decrypting

15. A Different Equation

16. Becoming a Spy

17. The Apple

18. Farewell to Christopher

19. End of War

20. Because of You

21. Alan Turing's Legacy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Teilt das alte Problem mit desplats anderen ruhigen Arbeiten: einige sehr klangschöne und dramaturgisch sinnige Stücke gehen Hand in Hand mit zeitschindenden Liegetönen und rein filmdienlichen Stücken, bei denen man sich fragt, warum Desplat die jedesmal für albumtauglich erachtet...Fazit: schönes Thema, sehr herbstlich-minimalistisch mit hübschem Streicherklang á la Williams, einige gute Spannungsstücke, eine halbe Stunde davon hätte gereicht. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ghostwriter ist für mich der interessantere Score - aber Sami hat recht - 30min reichen definitiv

Meine Desplat Rangordnung dieses Jahr 

Monuments Men > Budapest Hotel > Godzilla > Imitation Game

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbedingt diese Tracks anspielen:

 

Alone With Numbers

Carrots and Peas

Christopher is Dead

Crosswords

Farewell to Christopher

 

Wunderschöne Piano Stücke! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum