Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

ich denke es ist ein absolutes must have und nicht nur für horner fans.bei collage und pas deus jeux hatte ich halt das gefühl eine compilation anzuhören, hier gibts frische themen und ideen.der gute james war wohl ordentlich inspiriert von dem projekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Du merkst an, dass Dein Beitrag und das tolle Album "etwas untergehen", hast aber "nur" das Cover und einige Beispieltracks gepostet. Ok, die hört sich jeder in seinem stillen Kämmerlein an und denkt sich seinen/ihren Teil. Aber, über eine persönliche Meinung, die einen Standpunkt vertritt, kann man diskutieren. Dann geht so schnell auch nix unter.

Außerdem ist es im "Ich höre gerade"-Thread schon seit jeher Standard, dass ein paar Worte des persönlichen Eindrucks mit auf den Weg gegeben werden. :)

da hast du sicherlich recht, nur inwiefern macht ein "schwall von text" neugieriger auf die musik als komplette hörbeispiele, so wie es scorefun geschrieben hat? ich mein, hätte horners musik jetzt einen verriss bekommen ohne hörbeispiele, wie würde man dann neugierig auf die musik werden? und was hindert jemanden daran, sich die hörbeispiele anzuhören und dann dazu seine meinung zu posten? es muss niemand im stillen kämmerchen sitzen und sich seinen teil nur denken. einfach selbst initiative zeigen. wenn ich mir z,bsp. ronins beiträge über neue asiatische scores ansehe, fehlen ständig cover und links zum score (wenn es denn eine veröffentlichung gibt), ganz zu schweigen von hörbeispielen. es ist zwar interessant seine meinung dazu zu lesen, aber cover, ein link oder sogar hörbeispiele würden mich wesentlich neugieriger machen. vorallem kann ich ja auch erst dann eine aussage treffen. so kommt ja erstmal gar keine diskussion zustande.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich mir z,bsp. ronins beiträge über neue asiatische scores ansehe, fehlen ständig cover und links zum score (wenn es denn eine veröffentlichung gibt), ganz zu schweigen von hörbeispielen. es ist zwar interessant seine meinung dazu zu lesen, aber cover, ein link oder sogar hörbeispiele würden mich wesentlich neugieriger machen.

 

Eben, deswegen soll ja im Idealfall alles dabei sein: Einschätzung, Cover, Hörbeispiele. Ein schlichtes Posten von YouTube-Clips finde ich jedenfalls absolut nichtssagend.

 

die hörbeispiele, immerhin volle tracks, sagen doch mehr aus als ein subjektiver text....

 

Was zählt schon meine persönliche Meinung dazu?

 

Mit so einer Einstellung wird ein Diskussionsforum obsolet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben, deswegen soll ja im Idealfall alles dabei sein: Einschätzung, Cover, Hörbeispiele. Ein schlichtes Posten von YouTube-Clips finde ich jedenfalls absolut nichtssagend.

weshalb sind hörbeispiele denn nichtssagend?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weshalb sind hörbeispiele denn nichtssagend?

 

Das würde mich ebenfalls interessieren ...

Also noch entscheidet mein eigenes Gehör, ob ich einen Score gut oder schlecht finde - und daraufhin kaufe oder eben nicht, ausgenommen bei absoluten Blindkäufen mangels Hörbeispielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weshalb sind hörbeispiele denn nichtssagend?

 

Weil einfach nur irgendwas in ein Forenfenster kopiert wurde. Da kann ich auch gleich auf YouTube herumscrollen.

 

Ein Forenbeitrag lebt von seiner Aussage, von der eigenen Einschätzung. Man ist nicht in einem Diskussionsforum, um sich an einer virtuellen Theke kommentarlos Musikvideos abzuholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das würde mich ebenfalls interessieren ...

Also noch entscheidet mein eigenes Gehör, ob ich einen Score gut oder schlecht finde - und daraufhin kaufe oder eben nicht, ausgenommen bei absoluten Blindkäufen mangels Hörbeispielen.

 

Zum einen geht es hier ja nicht alleine nur um "gut finden" oder "schlecht finden", da Musik und insbesondere Scores ja auch metamusikalische Aspekte haben (z.B. Fun Facts zu den Kompositionen, Ansichten aus verschiedenen Geschmackspositionen und entsprechende Empfehlungen einzelner Bestandteile, Tracks oder Momente) und zum anderen ist das Gehör alleine nicht zuständig dafür, ob man etwas gut oder schlecht findet.

Und, wie Sebastian schon schrieb, ist ein Forum auch dadurch definiert, dass es zum Meinungsaustausch kommt. Bei bedarf kann man sich ja auch eine Social Media Pinnwand zulegen und Follower um sich scharen, wenn es nur um das Copy & Paste geht. IMHO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil einfach nur irgendwas in ein Forenfenster kopiert wurde. Da kann ich auch gleich auf YouTube herumscrollen.

 

Ein Forenbeitrag lebt von seiner Aussage, von der eigenen Einschätzung. Man ist nicht in einem Diskussionsforum, um sich an einer virtuellen Theke kommentarlos Musikvideos abzuholen.

du bist also nicht in der lage, dir durch die 3 geposteten hörbeispiele zu diesem score einen ersten eindruck zu verschaffen und dann vielleicht selbst dazu einen ersten kommentar abzugeben? oder was bedeutet nichtssagend für dich? zum zweiten satz stimme ich dir zu, hat nur nichts mit der bedeutung von hörbeispielen zu tun....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist extrem viel lieber, jemand bildet sich durch Reinhören seine eigene Meinung als dass er auf die Meinung anderer vertraut.

 

Siehe dazu der erste Satz von Posting # 28.

 

du bist also nicht in der lage, dir durch die 3 geposteten hörbeispiele zu diesem score einen ersten eindruck zu verschaffen und dann vielleicht selbst dazu einen ersten kommentar abzugeben?

 

In der Lage schon - nur ist das Schreiben schöner, wenn man das Gefühl hat, einem Menschen zu antworten. Und nicht einem YouTube- oder Spotify-Bot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Diskussion gab es ja im "Ich höre gerade" Thread bereits mehrfach.

Vielleicht unterscheiden sich auch einfach die Erwartungen, die man an die Beiträge eines solchen Threads stellt.

 

Meiner Meinung nach macht dort letztlich jeder nur für den momentan gehörten Soundtrack Werbung und möchte andere dafür begeistern.

 

In welcher Form dies passiert, ist doch völlig irrelevant. Nur weil einzelne Mitglieder am liebsten zu jeder Vorstellung eine kleine Abhandlung und Einschätzung wünschen, entspricht das noch lange nicht der Erwartungshaltung aller.

 

Es muss auch nicht jeder Beitrag zwanghaft zu einer Diskussion animieren. Beiträge können für jeden selbst auch einfach dafür genutzt werden, um neue Veröffentlichungen zu entdecken oder Klassiker wieder zu entdecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Lage schon - nur ist das Schreiben schöner, wenn man das Gefühl hat, einem Menschen zu antworten. Und nicht einem YouTube- oder Spotify-Bot.

sicherlich nachvollziehbar, aber weshalb das posten von hörbeispielen nichtssagend ist, erschließt sich mir immer noch nicht. da das cover und etliche hörbeispiele gepostet wurden kann man davon ausgehen, dass diese musik demjenigen gefällt. ne einfach aussage, aber ne aussage. eine weitere aussage wäre meiner meinung nach, dass derjenige uns anderen boardmitgliedern diese musik gerne näher bringen möchte. ansonsten hätte er nicht soviele hörbeispiele gepostet. eigene worte zusätzlich wären sicherlich noch schöner gewesen, aber warum dann nicht selbst die initiative ergreifen und als erster ein paar worte verlieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil einzelne Mitglieder am liebsten zu jeder Vorstellung eine kleine Abhandlung und Einschätzung wünschen, entspricht das noch lange nicht der Erwartungshaltung aller.

 

 

 

Ich persönlich wünsche mir schon Abhandlung & Einschätzung, sonst könnte ich mir das Forum hier sparen. Ich schätze die Texte von Markus Wippel, Stefan Schlegel, Mephisto, Sebastian oder Alexander, denn dann höre ich genauer hin und lerne dazu. Just my two Cents.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur weil einzelne Mitglieder am liebsten zu jeder Vorstellung eine kleine Abhandlung und Einschätzung wünschen, entspricht das noch lange nicht der Erwartungshaltung aller.

 

Ich dachte, es wäre mittlerweile Konsens, dass im "Ich höre gerade..."-Thread ein paar eigene Worte zur Musik "verbindlich" sind. Ich glaube eigentlich nicht, dass das jetzt die Underground-Politik einiger weniger ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte, es wäre mittlerweile Konsens, dass im "Ich höre gerade..."-Thread ein paar eigene Worte zur Musik "verbindlich" sind. Ich glaube eigentlich nicht, dass das jetzt die Underground-Politik einiger weniger ist.

 

Warum etwas unnötig in ein starres Korsett zwängen und jedem Mitglied vorschreiben, wie Beiträge zu verfassen sind? So etwas mindert leider die Lust, überhaupt erst etwas zu posten.

 

Im übrigen werden die Beiträge ja überwiegend in deinem Sinne verfasst, auch von mir.

Ich könnte mich genauso darüber monieren, warum es nicht zu jedem vorgestellten Soundtrack Hörbeispiele gibt, mal unabhängig davon, ob sie verfügbar wären oder nicht.

 

Teilweise werden übrigens auch von den "alten Hasen" nur kurze Statements ala "Toller Score für einen verregneten Nachmittag" abgegeben. Das ist auch keine wirklich substantielle Einschätzung. Was also soll ich damit anfangen? In einem solchen Fall wäre mir ein verlinktes Hörbeispiel lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas,

ok, dann werde ich in Zukunft gerne mehr meine persönliche Meinung zum jeweiligen Score einfließen lassen, wenn dies gerne gewünscht ist.

Ich war und bin ja selber überrascht, was zum Teil für kuriose und versteckte Perlen z.B. dank des "Aufgestöbert"-Threads ans Tageslicht kommen. Dank diesem und den Empfehlungen dort habe ich ja selber auch schon die eine oder andere tolle Entdeckung gemacht.

 

Darauf freue ich mich, theiss1979... und das meine ich so, wie es da steht. :)

 

Und es muß wirklich keine "Abhandlung" sein. Drei-vier einschätzende, zusammenfassende Worte über die Musik würden schon genügen. Grubdo ist ja ein wahrer Meister in diesem Fach. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder was zum Horner-Score: Ich bin total überrascht, dass ausgerechnet die National-Geographic-Doku eine so frische Musik vom Komponisten abbekommen hat. Erwartet hatte ich aufgewärmte Synthie-Flächen, bekommen habe ich den besseren AVATAR. Klar ist da Pop, RCP und Thomas Newman drin, aber alles zusammen macht mir großen Spass, mehr als das abgekaute Horn-Konzert, THE 33 & M 7. Hier hat sich Horner ein Stück weit neu erfunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Meinung bin ich ebenso.

Ein unglaublich frisch klingender und zu keinem Zeitpunkt langweiliger Soundtrack.

Natürlich hört man, dass es ein Horner Soundtrack ist, mit waschechtem Horner Thema.

Klar hört man hier und da Avatar heraus, aber es passt hier einfach zum Konzept und macht Spaß.

 

Die erfrischend andere Instrumentierung ist positiv hervorzuheben. Der Einsatz von Schlagzeug verleit dem eher trockenen Thema an den richtigen Stellen eine ungeahnte Leichtigkeit, dass man einfach merkt, hier war jemand am Werk, der die Fliegerei selber liebte.

Mal andächtig, mal erhaben und dann auch wieder voller Spaß und Leichtigkeit. Eine Herzensangelegenheit vom Anfang bis zum Ende.

 

Dagegen ist Collage lediglich eine Aneinanderreihung von altbackenen Hornerismen.

 

Seit Wolf Totem ist kein Horner mehr so oft bei mir gelaufen. Ich verneige mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde die musik auch äußerst gelungen. horner feeling durch und durch, jedoch mit "frischen" themen. dazu ist das album noch abwechslungsreich geraten. am eindringlichsten finde ich die musik, wenn horner das piano sprechen lässt. das thema welches im 2/3 des tracks Antarctica oder auch den kompletten titel Perspective (mein lieblingstitel) durchzieht finde ich wunderschön. ein ganz einfaches thema, welches mich sofort aufhorchen und alles drum herum ausblenden lässt. ganz starkes thema, das horner selten in dieser einfachen und doch eindringlichen und aussagekräftigen form komponiert hat. Flowers hätte man aber weglassen können. stilistisch nicht mein fall und stört auch etwas den hörfluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vollste Zustimmung. "Perspective" ist der Wahnsinn. Ein derart einfaches Thema - aber so bewegend und auf den Punkt gebracht, ohne jeglichen Schnickschnack. Grandios.

 

"Flowers" programmiere ich immer raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Frühling kommt nun doch eine CD mit der Musik raus. 

Zitat

At the beginning of the year 2018 Brian Terwilliger confirmed to us that the CD was in preparation and that it should be coming out in the spring!
Quelle: http://jameshorner-filmmusic.com/exclusive-physical-release-living-age-airplanes/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CD wird gekauft, obwohl ich den Download erst vor ein paar Wochen gekauft habe (da ich dachte, da kommt dann doch nichts mehr physisches)...

Ich glaube mit der Zeit werden noch ein paar Horner-Titel (wieder-)aufgelegt, die ich mir erspart habe zu kaufen. Eine AVATAR 3-CD-Box wird sicherlich auch irgendwann kommen (wobei das komponierte Material 5 CDs füllen könnte). Willow ist ja bereits dezent gesagt "in der Mache". Und große Hoffnung habe ich auf THE GRINCH: Dieser sollte ein MUSS sein für ein Soundtrack-Label, diese Musik als erweitertes Score-Album zu präsentieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum