Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

post-4010-0-16361200-1446530624.jpg

 

 

 

Excitement for John Williams fans! Long-awaited 2-CD expanded release of popular Jaws 2 soundtrack gets premiere release! Williams created what might be cinema's most iconic theme of all time with two-note "shark" motif for Spielberg's 1975 masterpiece Jaws. The "Best Score" Academy Award was a result. For 1978's sequel under director Jeannot Szwarc and returning star Roy Scheider, John Williams anchors with famed motif for low strings, but from there creates all-new material that widens scope of both sea-worthy adventure and terrifying action. Rousing material for sailing sequences balance with ferocious shark attack sequences on water skiers, helicopter, various boaters. For finish to score, Williams fashions incredibly exciting finale with stunning fortissimo coda, one of his most dazzling! Intrada 2-CD set first offers entire score in picture sequence with several previously unreleased cues, follows with alternates including different version of rousing finish. Disc 2 presents remastered presentation of complete original 1978 MCA Records album. Williams prepared MCA album from both used, unused takes of his score, re-sequencing and re-editing many for listening purposes in 1978. Intrada release allows listeners opportunity to enjoy both Williams' edited cues and their unedited counterparts, including three different version of opening "Main Title" sequence. All selections presented in stereo from original scoring session elements courtesy Universal Pictures and UMG. CD production by Douglass Fake and audio restoration & assembly by Mike Matessino, all under supervision of John Williams. Original MCA album notes by John Fadden plus all-new notes by Scott Bettencourt inside booklet. Flipper cover design by Joe Sikoryak features movie artwork campaign on front plus MCA album cover on flip side. John Williams conducts. Intrada Special Collection 2-CD set available while quantities and interest remain!

 

 

CD1
01. Jaws 2 – Main Title (4:04)
02. The Shark Prowls (0:32)
03. Sailing (1:08)
04. The Water Kite (1:58)
05. The Water Skier/Fire On Board (2:30)
06. Catching The Cable (2:24)
07. Brody’s Thoughts/The Charred Body (1:45)
08. The Menu (Film Version) (1:56)
09. Brody Misunderstood (Film Version) (1:33)
10. The Photo (0:44)
11. More Boating (1:25)
12. Ballet For Divers (3:08)
13. Boats In Danger (0:51)
14. Eddie’s Death (2:17)
15. The Open Sea (Film Version) (2:18)
16. Rescue Party (1:35)
17. Sinking The Catamaran (1:18)
18. The Big Bite (1:14)
19. Disabled Party (1:08)
20. Munching The Helicopter (2:28)
21. Sean’s Rescue (3:03)
22. Toward Cable Junction/More Teeth (1:55)
23. The Big Jolt (Extended Version) (6:38)
24. End Title/End Credits (3:32)

THE EXTRAS
25. Jaws 2 – Main Title (Alternate Take) (4:05)
26. The Menu (Alternate Take) (1:57)
27. Boats In Danger (Alternate Edit) (0:50)
28. The Big Bite (Alternate Edit) (1:15)
29. End Credits (Alternate) (0:40)
CD1 Time: 60:13

CD2
Original 1978 MCA Soundtrack Album
01. Finding The “Orca” (Main Title) (3:18)
02. The Menu (1:54)
03. Ballet For Divers (3:00)
04. The Water Kite Sequence (2:56)
05. Brody Misunderstood (2:52)
06. The Catamaran Race (2:12)
07. Toward Cable Junction (3:46)
08. Attack On The Helicopter (2:02)
09. The Open Sea (2:08)
10. Fire Aboard And Eddie’s Death (3:28)
11. Sean’s Rescue (2:57)
12. Attack On The Water Skier (2:45)
13. The Big Jolt! (4:44)
14. End Title/End Cast (3:31)
CD2 Time: 41:35

 

 

Veröffentlichung am 9. November 2015

 

http://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.9910/.f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab früher den Film oft gesehen und bin im Besitz der alten CD. Mir ist nicht aufgefallen, dass wesentliches Material fehlt, daher passe ich hier. Dennoch eine tolle VÖ und Pflichtkauf für alle, die die Scheibe nicht haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein unterhaltsamer Score - aber ich habe nie verstanden, wieso der in Fan-Kreisen fast noch beliebter ist als das Original. Bei all seiner flotten Action fehlt dem Score nämlich der ausgezeichnete dramaturgische Bogen, der den Vorgänger ausgezeichnet hat (vom Horrorscore über neo-barocke Umwege zum stürmisch-spätromantischen Hochsee-Abenteuer). 

 

Ich habe das alte Album nicht in der Sammlung, verspüre aber auch keinen großen Drang nach Intradas Neuauflage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wunderbare Veröffentlichung! Nach dem wunderbaren Vorgänger findet sich hier eine ziemlich brutale Williams-Musik. Generell eine Stimmung, die mich direkt eingefangen hatte - ich freue mich total drauf. Wie Roman schon sagt: BOMBE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde der erste JAWS Score ist der Beste, der zweite braucht sich aber keineswegs zu verstecken. ;)

... ganz im Gegenteil! Der ist auf CD leichter an hörbar als der erste Score der wesentlich bedrohlicher klingt. Ich mag die Stücke mit Harfe gern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim ersten Teil sind ja auch viele Konzertstücke druff, nimmt man die reine Filmversion ist das nicht mehr ganz so doll vom Film weg, also auch ne Ecke sperriger.

Aber stimmt schon, Teil 2 ist eher reine Horrormusik als "Abenteuer"-Musik...

 

da sind aber wirklich einige grossartige Stellen bei, die den Film echt mächtig anheben (z.b. wo sie Brodys bewusstlosen Sohn aus dem Wasser ziehen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Ausgabe kommt selbstverständlich auch in meine Sammlung. Den Film habe ich zu selten und vor zu langer Zeit gesehen. Keine Ahnung, ob noch wirklich essenzielles fehlte.

Wer den noch gar nicht hat: Jetzt zuschlagen!

Weiß jemand, wie die rechtliche Lage bei den Bändern zum originalen JAWS sind?

Eine remasterte Version des alten Albumschnitts von 1975 ist das, worauf ich bei diesem Franchise am meisten hoffe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Total interessant zu sehen, wer 1978 schon bei diesem feinen Score im Orchester saß;

 

David Newman (Violine), Williams' späterer Orchestrator John Neufeld an der Klarinette, Bruce Broughton's Bruder Bill an der Posaune,... Urgestein Endre Granat auch damals schon bei den Streichern. Klasse!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegensatz zu JAWS ist bei JAWS 2 die Expansion und auch der Klangzugewinn eher marginal. Positiv zu Buche schlägt hier am ehesten noch eine atmosphärisch stimmige 40-Sekunden-Erweiterung des Main Titles, der Rest war klangtechnisch mehr als zufriedenstellend auf der alten Varése-Scheibe enthalten.

 

Was hier als besserer Klang verkauft wird ist mehr eine Equalizer-Annäherung an moderne Hörideale, alles ist sehr hell ausgeleuchtet, die Bässe stampfen mehr, das Klangbild wird vermeintlich räumlicher, aber im Gegensatz zu JAWS, wo man sich auf der alten Platte mitunter in einem Gurkenfass eingeschlossen wähnte, kann ich hier keine historische Verbesserung erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Jaws 2 habe ich nicht so dringend gewartet wie auf den ersten Teil.

Nun ist er aber erschienen also hole ich mir den auch.

Dafür lasse ich dann den neuen Zimmer Score mal ziehen. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde auch diese Auflage braucht man nicht, wenn man das alte Album hat. An expansion ist mir im Prinzip gar nichts Neues aufgefallen und klanglich auch nicht. Lediglich den Filmschnitt zu haben find ich ganz gut, da ich mich an der wilden Zusammenstellung des Original Albums immer etwas gestört hab. Aber gut, dass is was für Puristen.

Wer die alte Platte noch nicht hatte MUSS aber diesen Score in der Sammlung haben nun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Filmbedingt ist das massive Vorkommen von einminütigen stampfenden Orchesterattacken einfach kein großes Hörvergnügen. Williams hat die notgedrungen zu längeren Stücken kombiniert, was das Ganze nicht zwingend besser gemacht hat. Zum Glück wird das durch die etwas epischeren Stücken wettgemacht, die z. B. in 'Sean's Rescue', 'Ballet for Divers' und natürlich dem Häubchen Schlagrahm obendrauf, dem 'End Title'. Das ist aber wirklich alles auf der alten Platte.

 

Im Grunde auch egal, wenn ich das heute kaufen würde wäre es natürlich auch die Intrada. Man beginnt sich als alter Hase jedoch an der zum Teil haarsträubenden Art zu stören, mit der sich geneigte Fans jedes dieser 'den konnten wir auch grad noch lizenzieren'-Releases zu epochalen Filmmusikereignissen hochjubeln. Aber für selbst sachte Worte der Kritik am 5. Re-Release von 'Home Alone', natürlich nun endlich im definitiven Klang - bis eben unvermutet irgendwann doch noch bessere 500-Spuren-Bänder auftauchen und man auch noch drei Triangelschläge mit drauftun kann, die unverständlicherweise bisher fehlten - gibt es ja Dresche. Seltsames Fantum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Bei Intrada bald weg:

 

JAWS 2 ist bereits sold out ... bin neugierig bei welchem Label der Score wieder auftauchen wird ... LLL oder doch wieder Varese? Hier genügt mir das Original-Album, der hat bestens geklungen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim französischen VascoCine noch als lieferbar gelistet. Aber nicht gerade günstig. 40 Euro für die CD plus happig Porto (12 Euro?).

image.thumb.png.66c67543632605cedb6b0b7def925783.png

https://www.vascocine.fr/musique-de-film/v-w-x-y-z/williams-john/

Ich weiß, ich habe Dir schon einmal einen blöden Tipp gegeben (Elite Soundtracks), der mir heute noch peinlich ist. Daher: ich habe da noch nie bestellt. Vielleicht kann Peter etwas mehr zum Shop sagen. Der hatte da zumindest einmal bestellt:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich übernehm dann mal: hat gut und schnell geklappt (Porto s.o) aber da mittlerweile die Preise für Jaws nach oben schießen bist du mit den 40 € immer noch gut bedient.

Hab mir gestern noch einmal den Score in Gänze angetan: der Albumschnitt von Varese ist allemal ausreichend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum