Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

ich hab auch gelesen, dass blake neelys Flash thema angespielt wird. ist schon merkwürdig, dass er zwar sein eigenes Batman thema verwendet, dann aber nicht sein eigenes Flash thema. hier werden themen durcheinander geworfen bzw. verworfen, was das ganze konzeptlos erscheinen lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier könnte es eine mögliche Erklärung für die Verwendung des legendären Supermanthemas von John Williams geben:

Zitat


Geoff [Johns] and I have been delving into the history of the character to get to the core of who Superman is. This is the first time we see the true Superman. The Superman who is confident, and sure, and full of hope and joy.
Quelle: https://www.cinemablend.com/news/1724949/why-justice-league-is-so-important-for-superman-according-to-henry-cavill

Da er ja in Batman v Superman gestorben ist, wie ich mal gelesen habe, dann könnte es sein, dass in Justice League ein veränderter Superman auftauchen wird und man nun den wirklichen Superman sieht, der von der Beschreibung sehr dem Superman aus den alten Filmen ähnelt. Wenn ja, dann würde hier das Williams-Thema schon Sinn machen, denn gerade das Thema verbindet man mit so einem Charakter.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb TheRealNeo:

Eigentlich passt es ja gar nicht in dieses Filmuniversum, aber bei "The Amazon Mother Box" zitiert er ja zu Beginn ziemlich deutlich sein Hulk Thema, oder? Mag vielleicht keine Absicht sein, aber erinnerte mich sofort daran.

haha stimmt! kurios!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb horner1980:

Hier könnte es eine mögliche Erklärung für die Verwendung des legendären Supermanthemas von John Williams geben:

Da er ja in Batman v Superman gestorben ist, wie ich mal gelesen habe, dann könnte es sein, dass in Justice League ein veränderter Superman auftauchen wird und man nun den wirklichen Superman sieht, der von der Beschreibung sehr dem Superman aus den alten Filmen ähnelt. Wenn ja, dann würde hier das Williams-Thema schon Sinn machen, denn gerade das Thema verbindet man mit so einem Charakter.

 

Könnte man sich so hinkonstruieren, aber ich glaube nicht, dass das von Anfang an die Idee war, das so zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TheRealNeo:

Könnte man sich so hinkonstruieren, aber ich glaube nicht, dass das von Anfang an die Idee war, das so zu machen.

Glaube ich auch nicht, denn sonst hätte man zu Zimmer ja nie gesagt: Er darf nicht das Superman-Thema von Williams benutzen.
Ansonsten hätte man ihm bei "Man of Steel" den Auftrag gegeben, in manchen Situationen dieses so legendäre Williams-Thema anzudeuten. Obwohl irgendwo hab ich gelesen, dass er das  im Hintergrund auch mal gemacht haben soll. Da ich aber seine Musik alles andere als gut finde, kam in mir nie das Verlangen auf, diese auch mal außerhalb des Films anzuhören, um das rauszufinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich frag mich weshalb elfman überhaupt verpflichtet wurde, wenn wheedon doch eh nur wenig noch für den film zu drehen hatte. ich denke mal wir gehen davon aus, dass wheedon für elfmans verpflichtung verantwortlich war. nur wenn er kaum noch was am film nachdrehen musste, wieso gibt man ihm die möglichkeit, den komponisten austauschen zu lassen. snyder  wollte holkenborg und das hätte man doch in snyders sinne beibehalten können oder wurde durch wheedon nun ein komplett anderer film gemacht. merkwürdig ist ja auch, dass die trailer noch zimmers clark kent thema enthalten, elfman es dann für den film aber wahrscheinlich über bord geworfen hat. lieber zitiert man dann das uralt thema. leuchtet mir alles nicht ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Whedon hat halt auch die postpro überwacht und wenn er mit Snyders Musik nichts anfangen konnte hat er wahrscheinlich DC überzeugt, dass die Franchise besser wird, wenn man sich auch musikalisch von diesem Drone-Zeug entfernt. Schlechter konnte sie zumindest nicht werden.

Wenn man nach 30-40 Jahren halt immer noch die Themen, nicht aber die neuen von Zimmer, erkennt... dann is da ggfs was dran, dass man die wieder ausbuddelt.

Elfmans Batman verbinde ich aber wirklich nur mit Burton... finde das daher etwas merkwürdig.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ronin1975:

Wenn man nach 30-40 Jahren halt immer noch die Themen, nicht aber die neuen von Zimmer, erkennt... dann is da ggfs was dran, dass man die wieder ausbuddelt.

nur Man of Steel und Batman v Superman sind ja nicht hauptsächlich für die generation gemacht worden, die mit donners Superman und burtons Batman aufgewachsen ist. die aktuelle zielgruppe kennt wohl eher zimmers themen und wie schon geschrieben, die trailer zu Justice League werben ja auch mit zimmers thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Lars Potreck:

ich frag mich weshalb elfman überhaupt verpflichtet wurde, wenn wheedon doch eh nur wenig noch für den film zu drehen hatte. ich denke mal wir gehen davon aus, dass wheedon für elfmans verpflichtung verantwortlich war. nur wenn er kaum noch was am film nachdrehen musste, wieso gibt man ihm die möglichkeit, den komponisten austauschen zu lassen. snyder  wollte holkenborg und das hätte man doch in snyders sinne beibehalten können oder wurde durch wheedon nun ein komplett anderer film gemacht. merkwürdig ist ja auch, dass die trailer noch zimmers clark kent thema enthalten, elfman es dann für den film aber wahrscheinlich über bord geworfen hat. lieber zitiert man dann das uralt thema. leuchtet mir alles nicht ein.

gell, du bist generell schon eher auf der zimmer plus rcp plus moderene komponisten-schiene "unterwegs",

als mit williams, silvestri, broughton, elfman usw. ;), richtig? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bimbamdingdong:

gell, du bist generell schon eher auf der zimmer plus rcp plus moderene komponisten-schiene "unterwegs",

als mit williams, silvestri, broughton, elfman usw. ;), richtig? :confused:

ich hör eigentlich querbeet. bei dieser filmreihe fand ich den rcp ansatz hinsichtlich der inszenierung und darstellung jedoch recht gelungen. Man of Steel sollte ich eventuell nochmal ausprobieren. sicherlich muss man den film abwarten. den trailern nach passt elfmans musikalischer ansatz, nur spricht das nicht gerade für den film. dass ich die verwendung der alten themen in diesem universum generell für unpassend halte, ist dann noch ein weiterer punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Lars Potreck:

sicherlich muss man den film abwarten. den trailern nach passt elfmans musikalischer ansatz...

Wie wär's damit: www.telegraph.co.uk/films/0/justice-league-review-dcs-superhero-embarrassment-beyond-saving

"Danny Elfmans Score ist inkohärentes Getöse und völlig unpassend zu Snyders Bildern."

"...gurgling away in the background is Danny Elfman’s score, which grabs at John Williams’s 1978 Superman theme, Elfman’s own Batman motif from the Tim Burton years, and Hans Zimmer and Junkie XL’s Wonder Woman cello riff, in a panicky fumble for something, anything, the audience might recognise or like. The result, as if it even needs to be said, is an incoherent din, and a total mismatch for Snyder’s images."


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei Williams kann man halt noch sagen, das ist DAS Superman Thema überhaupt. Bei Elfmans Batman eben nicht, das gabs gerade mal in 2 Filmen und wurde dann schon von Goldenthal nicht mehr verwendet... das macht wirklich sehr wenig Sinn das zu verwenden. 

Ich seh das auch so, dass das in erster Linie Fan-Service sein soll und Whedon vielleicht auch schlicht und einfach Zimmers Themen kagge fand...

egal, besser als ein weiterer Drone Score von Zimmer und Co isses auf jeden Fall...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ronin1975:

bei Williams kann man halt noch sagen, das ist DAS Superman Thema überhaupt. Bei Elfmans Batman eben nicht, das gabs gerade mal in 2 Filmen und wurde dann schon von Goldenthal nicht mehr verwendet... das macht wirklich sehr wenig Sinn das zu verwenden. 

Ich seh das auch so, dass das in erster Linie Fan-Service sein soll und Whedon vielleicht auch schlicht und einfach Zimmers Themen kagge fand...

egal, besser als ein weiterer Drone Score von Zimmer und Co isses auf jeden Fall...

Du vergisst die Animated Series, die auch Elfmans Theme verwendet hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb JGFan:

Du vergisst die Animated Series, die auch Elfmans Theme verwendet hat!

Eben. Von daher würde ich schon sagen, dass Elfmans Thema das bekannteste Batman-Thema neben dem der alten Serie aus den 60ern ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich, wieso ihr euch alle so an den Themen aufhängt. Der Score wird durch die Verwendung der alten Themen keinen Deut besser, er wäre es aber auch nicht, wenn man sie außen vor gelassen hätte. Das Problem ist die generelle Uninspiriertheit und Blässe der Komposition und des musikalischen Ausdrucks - nicht die Frage, ob Thema XY vorkommt oder nicht. 

Dieses Beharren auf den thematischen Aspekt erinnert mich irgendwie an das unbedingte Festhalten an das Orchester und die irrige Annahme, dass allein der Einsatz eines Orchesters Qualität verspricht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Dieses Beharren auf den thematischen Aspekt erinnert mich irgendwie an das unbedingte Festhalten an das Orchester und die irrige Annahme, dass allein der Einsatz eines Orchesters Qualität verspricht...

Bin da ganz bei dir. ;) Ich habe den Score zu JUSTICE LEAGUE noch nicht gehört, aber in den letzten Jahren mochte ich die kleineren, elektronischen Sachen von Elfman wesentlich lieber als seine großen Orchester-Scores, bei denen er hörbar nicht mehr wirklich mit viel Elan dabei war. Ausnahme war für mich da der zweite ALICE, der wirklich recht verspielt und farbig war. Aber auch ansonsten habe ich schon länger keinen aktuellen Orchester-Score mehr gehört, der mich wirklich überzeugt hat. Meine Lieblinge in den letzten Jahren finden sich auch eher im nicht-orchestralen Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt schon noch ausgezeichnete Orchester-Scores, aber "Orchester" ist eben genau wie "Thema" eins dieser übersimplifizierten Schlagworte, mit denen Filmmusikfans gerade in den letzten Jahren immer wieder nach Qualität schreien. Dass Qualität aber eben nicht einfach vom Einsatz eines Orchesters oder eines Themas abhängt, scheint bei vielen nicht anzukommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Ich frage mich, wieso ihr euch alle so an den Themen aufhängt. Der Score wird durch die Verwendung der alten Themen keinen Deut besser, er wäre es aber auch nicht, wenn man sie außen vor gelassen hätte.

die alten themen drücken dem film aber eine gewisse atmospähre auf, die den zuschauern ein anderes feeling für den film gibt als bei den vorherigen filmen. oder man schaue sich die orchestrale version des Wonder Woman themas an im vergleich zur original version. die szenen kommen doch atmosphärisch dadurch ganz anders rüber. daher ist es kein unerheblicher aspekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb ronin1975:

ja Elfmans Version vom WW Thema finde ich schauerlich... das hat so gar keinen Wumms...

geht mir genau andersrum. finde die neue version vom elfman klasse,

fand die versionen von zimmer und von gregson-williams aber echt grausig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×