Jump to content
Soundtrack Board

John Williams: Violinkonzert Nr. 2


Empfohlene Beiträge

  • 1 month later...
  • 4 months later...
Zitat

Track listing:

Violin Concerto No. 2
1 I. Prologue (Violin Concerto No. 2)
2 II. Rounds (Violin Concerto No. 2)
3 III. Dactyls (Violin Concerto No. 2)
4 IV. Epilogue (Violin Concerto No. 2)

5 Theme (From "The Long Goodbye")
6 Han Solo and the Princess (From "Star Wars: The Empire Strikes Back")
7 Marion's Theme (From "Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark")


Artists: Anne-Sophie Mutter, Boston Symphony Orchestra, John Williams
Label: DGG , DDD, 2021
Order number: 10860297
Release date: 3.6.2022

https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/john-williams-violinkonzert-nr-2/hnum/10860297

 

https://media1.jpc.de/image/w600/front/0/0028948616985.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb JuergenH:

Könnte mir vorstellen, dass mit dem Wien-Konzert dann noch eine zweite Einspielung auf CD erscheinen wird...

Ja, ich hoffe, dass vom Wien-Konzert wieder eine CD veröffentlicht wird. 

Ich freue mich ebenfalls sehr über dieses Album. "Han Solo and the Princess" ist eines meiner absoluten Lieblingsthemen aus dem Star Wars-Universum und bin schon sehr gespannt auf diese Neuinterpretation. Wäre schön, wenn das Stück in Wien als Zugabe aufgeführt werden könnte. :) 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sogar schon ein erstes Bild von der CD (hier sogar mit Autogramm von Anne-Sophie Mutter): Violin Concerto No.2 & Selected Film Themes von John Williams / Anne-Sophie Mutter / Boston Symphony Orchestra - CD + Signiertes Booklet jetzt im Bravado Store

Quelle: https://www.bravado.de/p51-i0028948627929/john-williams-anne-sophie-mutter-boston-symphony-orchestra/violin-concerto-no-2-selected-film-themes/index.html?fbclid=IwAR1TXTYFCDbb9LI6_G9yCXhSgdKk9ljEzr0dK54eq3QZz6E0wffGTjRYgik

 

The Long Goodbye und Han Solo and the Princes scheinen über 5 Minuten lang zu sein und Marion's Thema 4 Minuten und ein paar Sekunden. :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 6.5.2021 um 15:07 schrieb Trekfan:

Eigentlich hätte John Williams seine neue Komposition auch 3. Violinkonzert nennen können, immerhin hatte er für Gil Shamam treesong komponiert, das als eine Art symphonischer Dichtung auch der traditionellen dreisätzigen Form folgt.

Williams: Treesong - Violin Concerto, 3 Pieces from Schindler's List -  Shaham, Williams, Bso, Various: Amazon.de: Musik

Das erste Violinkonzert hier auf dem Shaham-Album in überarbeiteter Fassung ist im Gegensatz zu anderen sperrigen Konzertwerken Williams' recht leicht zu erschließen mit teils wunderschönen Passagen. Bin mal gespannt, wie das 2. Konzert wird. Vermutlich nicht wie das Violinkonzert von Andere Previn, das er für seine damalige Ehefrau komponiert hatte. Dieses Werk ist über weite Strecken schönheitstrunken und erinnert mehr als einmal an die spätromantische Musik Korngolds.

Anne-Sophie Mutter - André Previn - DG: E4745002 - download | Presto  Classical

 

Hier findet man auch die Nummer 1 des Violinkonzertes:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir persönlich gefällt das 1. Konzert in seiner traditionellen Dreisätzigkeit besser. Aber mal abwarten, wenn das neue Album hier ist, beide Werke erfordern ein gewisses Maß an "Einhörarbeit".

Das erste Konzert mit seinen mehrfachen Überarbeitungen erinnert mich mittlerweile an die Symphonien Bruckners mit ihren zahlreichen Fassungen. Williams hatte das Werk 1998 überabeitet und dann 2001 mit Gil Shaham und dem Boston Symphony Orchestra aufgenommen. 2016 erfolgte eine erneute Überarbeitung, die Shaham wieder in Boston gespielt hat, allerdings nicht unter Williams' Dirigat.

Zitat

The 2016 version is perhaps the most polished, and feels a bit restrained compared to the 1998, reflecting some of the trends of JWs current compositional period.  While streamlined, it is by no means raw and feels somehow richer than the other versions.  The mysterious aspect of the first movement is emphasized, while the final movement seems to have been revised the most extensively, feeling more substantial and directed.  I tend to prefer this third movement to the others.  A live recording exists of this revision, again with Shaham and the Boston Symphony, this time with  Stéphane Denève on the podium.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum