Jump to content
Soundtrack Board
Stese

„Warum gibt es bis heute kein Soundtrack-Album von dem Film…“

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich möchte diesen Thread starten, mit folgendem Schema:

Soundtrack Hörer und Sammler, die jetzt nicht so mega informiert sind, stellen sich hin und wieder die Frage: „Warum gibt es den Soundtrack zum Film Soundso bisher nicht auf CD?“

Natürlich gibt es meist eine Standardantwort darauf die da lautet: „Weil die Nachfrage nach dem Titel sicherlich zu gering für eine CD-Pressung ist.“ 

Das ist natürlich klar und sehr wahrscheinlich. Und eine weit hergeholte Antwort, die jede weitere, schöne Diskussion sofort einen Riegel vorschiebt.

DENN: Bestimmt gibt es hier im Forum wiederum sehr gut informierte User, die womöglich den ECHTEN Grund einer Nichtveröffentlichung kennen. Da gäbe es bestimmt dann sinnvolle und belegbare Antworten wie:

1. Die Bänder gelten als verschollen

2. Die Rechte liegen bei XYZ, die sie nicht heraus rücken

3. „Im Magazin Blabla stand 1994 geschrieben, dass….“

4. Der Komponist möchte nicht

uva.

Dem weniger informierten Sammler, oder womöglich Jung-Sammlern, die die Filmmusik für sich ganz neu entdeckt haben und die ganzen Publikationen und Diskussionen der Vergangenheit gar nicht mitbekommen haben, wären sicherlich dankbar über belegbare Antworten, die man dann eher akzeptieren kann wie: „Keine Nachfrage“, „zu teuer“, o.ä.

Oder aber auch: Jemand hier im Forum kennt den wahren Grund, man selbst hatte aber immer einen anderen Grund im Kopf, der sich seit Jahren als Gerücht bestätigt hatte.

Es wäre gut, wenn man der Transparenz wegen pro Antwort nur EINEN Titel nennt. Dieser lässt sich dann besser zitieren und man kann die Zitate erneut zitieren, um den Überblick zu behalten.

Dabei muss es nicht unbedingt der ultimative, sehnsüchtig erwartete Lieblingstitel sein. Eher sogar solche Titel, bei denen man rätselt, warum sie trotz wahrscheinlich glasklarer Rechtslage bisher nie für eine VÖ ins Spiel gebracht worden sind, wiederum jeder „Larifari-Titel“ mit sehr komplizierter Rechtslage mittlerweile seine Publikation auf CD schaffte.

Man braucht mit der Auflistung seines Titels nicht warten. Wenn auf den einen Titel keine kurzfristige Antwort kommt, dann kommt sie bestenfalls irgendwann einmal im Zitat. Also kann als nächste Threadantwort schon der nächste Titel platziert werden.

Alles klar? Ich fange an mit der Suche nach einer Antwort zum Verbleib von:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb peter-anselm:

The penitent von Alex North

Laut Gerüchteküche sollen die Bänder bereits 1988 auf mysteriöse Weise abhanden gekommen sein als Varese den Score offiziell schon als LP  und CD-Veröffentlichung zum Filmstart eingeplant hatte. Der Film selbst war ja dann ein Totalflop und es hätte sicher auch Unmengen an Geld gekostet, die großorchestrale und aufwendige Musik, die zum Teil sehr an THE AGONY AND THE ECSTASY erinnert, überhaupt herauszubringen.
Nichsdestotrotz gibt es immerhin ein vor knapp 20 Jahren erschienenes Bootleg, das seinem Label "Quality Sound" jedoch keine Ehre macht. Denn es klingt schon recht mau und verwaschen, dürtfte irgendeine Kassetten-Überspielung der Originalaufnahme sein, ist allerdings die einzige Möglichkeit, um sich die superbe Musik - für mich ohnehin eine der besten aus den 80er Jahren  - ins Haus zu holen. Man sollte zwar die Hoffnung nie ganz aufgeben, daß vielleicht doch mal noch was Offizielles erscheint, aber so wie die Veröffentlichungspolitik von Labels wie Intrada und LLL heutzutage aussieht, schwinden die Chancen darauf wohl immer mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb the.lord.of.the.rings:

A SHOT IN THE DARK von Henry Mancini

Vor 6 Jahren gabs dazu ein Posting von Quartet Records bei FSM. Trotzdem hat sich seither nichts getan in der Sache:

"Mono tapes with the original recordings of A Shot in the Dark are vaulted at the Mancini Estate, but the rights are holder[held] by Sony Music on[in] perpetuity. Maybe La-La Land or Intrada can do something with this. I hope so!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leider war bei etlichen filmen, die Trevor Rabin vertont hat, irgendwie Disney involviert. daher gibt es zu diesen filmen zwar soundtracks mit songs und einem scorestück, jedoch kein score album. da gabs anscheinend kein interesse zu einem extra score album. und zu Bad Boys II gibt es wahrscheinlich kein scorealbum, weil da einfach zu viele komponisten involviert waren. die filmversion weicht ja auch extrem vom score ab, den Rabin eigentlich komponiert hat. zu National Treasure 2 gibt es zwar ein album, aber das wurde so kurzfristig entschieden, dass Rabin kaum zeit hatte, es vernünftig zusammen zu stellen. daher existiert nur ein sehr kurzes download album.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Stese:

BEVERLY HILLS COP III (Nile Rodgers)

Mit der coolen Orchesterversion des Axel F. Themas. 

ja, aber NOCH viel lieber wäre mir der orchestrale nile rodgers zaminda score

coming to america 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb bimbamdingdong:

ja, aber NOCH viel lieber wäre mir der orchestrale nile rodgers zaminda score

coming to america 

Coming to America. Das stimmt. Der Score gehört schon längst mal veröffentlicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich über Spiderman 3 von Christopher Young freuen. 

Ich meine mich zu erinnern, dass Elfman eine VÖ seinerzeit verhindert hat, da Young auf  dessen Themen aus den ersten beiden Teilen zurückgegriffen hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Osthunter:

Ich würde mich über Spiderman 3 von Christopher Young freuen. 

Ich meine mich zu erinnern, dass Elfman eine VÖ seinerzeit verhindert hat, da Young auf  dessen Themen aus den ersten beiden Teilen zurückgegriffen hat. 

Elfman pochte nach dem Desaster bei SPIDER-MAN 2 auf seine Tantiemen, da seine Themen ja wieder verwendet wurden. Das Studio verweigert wohl auch deshalb ein Album. Und dazu kommt noch, dass Youngs Musik im Film komplett zerstückelt würde, was ein Album wohl auch komplizierter macht. Und auch Youngs ursprünglicher Score wurde vom Studio als Veröffentlichung wohl abgelehnt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Alexander Grodzinski:

Elfman pochte nach dem Desaster bei SPIDER-MAN 2 auf seine Tantiemen, da seine Themen ja wieder verwendet wurden. Das Studio verweigert wohl auch deshalb ein Album. Und dazu kommt noch, dass Youngs Musik im Film komplett zerstückelt würde, was ein Album wohl auch komplizierter macht. Und auch Youngs ursprünglicher Score wurde vom Studio als Veröffentlichung wohl abgelehnt. 

Wobei Young nach eigenen Aussagen selbst gerne ein Album herausgegeben hätte. Er hat ja fast immer Höralben produziert, siehe 'Haunted Summer', 'Hush' (Promo), 'Sinister', die beiden 'Monkey King' - Musiken oder auch 'Killing Season'... Dies hätte er für 'Spiderman 3' sicherlich auch gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Osthunter:

Wobei Young nach eigenen Aussagen selbst gerne ein Album herausgegeben hätte. Er hat ja fast immer Höralben produziert, siehe 'Haunted Summer', 'Hush' (Promo), 'Sinister', die beiden 'Monkey King' - Musiken oder auch 'Killing Season'... Dies hätte er für 'Spiderman 3' sicherlich auch gemacht. 

Ja, er hat doch sogar Clips davon auf seiner Homepage gehabt, die er dann auf Druck des Studios entfernen musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit den Kosten für Elfmans Themen versteh ich ja, aber gott ey, wem würde das im Studio irgendwie schaden, wenn von Spiderman 3 nen Scorealbum mit nur Youngs Sachen rauskommt... aber wahrscheinlich is das Publlicity Debakel von TROJA allen so ein Graus gewesen, das will keiner nochmal haben hahaha

dennoch... wer hat das "Debakel" denn schon gross mitbekommen...

genauso mit Shores King Kong... das tut doch nachher auch keinem wirklich weh... niemand wird sich nachher vorwerfen lassen können "wie konnte man!"... kreative Entscheidungen werden nun mal gefällt... die Musik mag ja fantastisch sein, aber wenn der Regisseur meint sie passt nicht zum Film oder ist nicht was er sich vorstellte, dann is das halt so. JNH wird das auch völlig egal sein, wenn nachher wer sagt "also Shores fand ich viel besser!"

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na aus dem ersten FANTOMAS- Film sind ja sowieso nur ein paar Tracks neu eingespielt auf der CD, da die Originalbänder der Musik nicht mehr erhalten sind und 1969 beim Brand im Schloß Herouville, wo MIchel Magne residierte und sein eigenes Studio hatte, vernichtet wurden.
Auch die kompletten Bänder von Teil 2 und 3 existieren an sich nicht mehr. Stéphane Lerouge hatte aber bei Teil 2 das Glück, daß 4 Tracks auf einer Barclay-EP an 1965 erschienen waren und diese verwendet werden konnten. Und beim dritten Teil war eine EP geplant gewesen, die zwar nicht offiziell erschienen ist, deren Tracks aber immerhin noch gefunden werden konnten. 
Ein paar weitere Originalstücke wurden überwiegend vom Music & Effects-Track der Filme noch abgenommen, um ein etwas vollständigeres Bild zu erhalten.
Und die paar Tracks am Emde der CD wiederum sind eh alle an 2001 neu aufgenommen worden. Das Ganze ist  also eine sehr bunte Mischung.

Das eigentliche FANTOMAS-Thema aus dem ersten Film ist jedenfalls nur in der Neuaufnahme mit Raymond Alessandrini auf der CD, aber nicht im Original, obwohl man den Main Title ja wenigstens direkt vom Film hätte abnehmen können. Für die schon 1998 auf Odeon erschienene Michel Magne Doppel-CD "25 Ans de Musique de Cinéma" ist dies auch geschehen: Da findet sich das Fantomas-Thema vom ersten Film nämlich in der Originalaufnahme:
https://www.discogs.com/de/release/5991786-Michel-Magne-25-Ans-De-Musique-De-Film

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan Schlegel, vielen Dank für die Information. Ich habe mir selbst die Mühe gemacht und habe vom ersten Fantomas Film das Main Theme rausgeschnitten. Die CD, die ich habe beinhaltet 27 Titel, 2008 erschienen. Ich habe mal alle Fantomas Filme geschaut und kam auf mehr als ca. 60 Musikstücke, die ich im Film gehört habe (bin mir nicht ganz sicher). Jetzt weiß ich auch, warum nichts mehr kommen wird, es sei den man nimmt diese vom Film ab. Ich wusste nicht das von Michel Magne seine Bänder zerstört wurden, dachte immer es ist ein Rechtsstreit gewesen. Danke für deine Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein,  überhaupt nichts mit Rechtsstreit. Im Mai 1969 ist der ganze linke Flügel des Schlosses Herouville abgebrannt. Und Magne hatte genau dort alle seine Bänder und Partituren gelagert gehabt - das ist alles damals zerstört worden. Magne ist daraufhin eine ganze Zeitlang in Depressionen verfallen, hat dann aber beschlossen, alles wieder neu aufzubauen. Das neue Musikstudio wurde dann Anfang der 70er auch von vielen international bekannten Pop-Musikern genutzt.

Die CD, die Du hast mit 27 Tracks, ist schon die von Stéphane Lerouge auf Universal produzierte aus dem Jahre 2001 - wenn bei Dir 2008 dabei steht, dann ist das nur eine Neuauflage genau dieses FANTOMAS-Albums, denn ein anderes gibt es nicht. Lerouge hat damals alles versucht, um die wichtigsten Tracks der drei Filme für die CD zusammenzubasteln - er hat beim Musikverlag  Editions Hortensia und bei der Produktionsfirma Gaumont wirklich alles abgesucht. Aber es war eben vom ersten Film kein Musikmaterial mehr aufzufinden, deshalb mußten die wesentlichen Tracks mit Raymond Alessandrini als Dirigent neu eingespielt werden. Von daher wechseln sich natürlich Stereo- und Mono-Tracks auf der CD ständig ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum