Jump to content
Soundtrack Board
Souchak

Die Soundtrack Board-Awards: 1984 (Preisträger)

Empfohlene Beiträge

Vorrede: Ich bitte die Verspätung zu entschuldigen. Ich hab mich lange damit geplagt, ob es noch eine Stichwahl geben soll oder kann. Hab das dann aber - auch angesichts der Verzögerung - verworfen, schliesslich wartet ja auch noch 1985 auf uns...

 

Die Soundtrack Board-Awards:

 

1984

 

Im November und Dezember haben die User abgestimmt, hier die Preisträger:

 

 

BRONZE (mit je 8 von 24 möglichen Stimmen):

 

post-4661-0-93081600-1388587874.jpg

 

STAR TREK III - THE SEARCH FOR SPOCK, James Horner

 

post-4661-0-74513400-1388587950.jpg

 

SUPERGIRL, Jerry Goldsmith

 

 

SILBER (mit 11 von 24 möglichen Stimmen):

 

post-4661-0-85620700-1388588050.jpg

 

GREMLINS, Jerry Goldsmith

 

 

GOLD (mit 13 von 24 möglichen Stimmen):

 

post-4661-0-72695300-1388588158_thumb.jpg

 

INDIANA JONES AND THE TEMPLE OF DOOM, John Williams

 

 

 

Hier nochmal der Abstimmungsverlauf:

1984 Vorrunde

1984 Runde 2

1984 Finalrunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*Seufz* - Morricones "Once Upon A Time In America" hier nicht vertreten zu sehen tut weh... :'(

Anyway: danke für die vergnüglichen Abstimmungen zu den 80ern, Souchak!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nervige Gremlins Score auf Platz Zwei ist schon etwas seltsam.

Das fehlen des Morricone-Meisterwerkes ist ein Skandal.

1985 wird interessant weil Jerry sein erstes Gold bekommen wird da Johnny in diesem Jahr scheinbar keine Lust hatte was fürs Kino zu komponieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nervige Gremlins Score auf Platz Zwei ist schon etwas seltsam.

 

Für mich ist der Score einer der besten von Jerry... aber ist reine Geschmackssache.. das Board hat nun entschieden :)

 

Tolle Umfragen von dir Souchak.. macht echt Spaß, die Reise durch die 80er..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der nervige Gremlins Score auf Platz Zwei ist schon etwas seltsam.

 

Das kann ich mir gerade noch mit der eigenwilligen Popularität des Films erklären, aber wie erklärt man SUPERGIRL???

 

 

*Seufz* - Morricones "Once Upon A Time In America" hier nicht vertreten zu sehen tut weh... :'(

 

Das fehlen des Morricone-Meisterwerkes ist ein Skandal.

 

Tja, in demokratischen Abstimmungsprozessen kommt halt am Ende nicht immer raus, was man selber gerne möchte. Man könnte natürlich auch radikaler sein und sagen: Ein Skandal, dass die Morricone-Enthusiasten hier nicht ausreichende Board-Motivationsarbeit geleistet haben bzw leisten wollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Skandal, dass die Morricone-Enthusiasten hier nicht ausreichende Board-Motivationsarbeit geleistet haben bzw leisten wollten.

 

Die Morricone-Enthusiasten gibt´s hier im Board leider nicht mehr, genauso wenig wie viele andere Liebhaber besonderer einzelner Komponisten. 2006 / 2007 gab es noch einige, ich erinnere mich an suizoscore (Morricone), Stephan Eicke (Delerue, Morricone) oder einen unter verschiedenen Nicknames angemeldeten Shore-Liebhaber. Aber die sind alle - im Zuge der sich ausbreitenden Monokultur des Boards, sag ich mal so - verschütt gegangen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mit dem Ergebnis zufrieden. :)

Muss gestehen, ich war nie ein besonders großer Morricone-Fan ... Ich mag einige seiner Themen sehr aber das war's auch wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Morricone-Enthusiasten gibt´s hier im Board leider nicht mehr, genauso wenig wie viele andere Liebhaber besonderer einzelner Komponisten. 2006 / 2007 gab es noch einige, ich erinnere mich an suizoscore (Morricone), Stephan Eicke (Delerue, Morricone) oder einen unter verschiedenen Nicknames angemeldeten Shore-Liebhaber. Aber die sind alle - im Zuge der sich ausbreitenden Monokultur des Boards, sag ich mal so - verschütt gegangen. 

 

Als User sag ich: Wer nicht will, der hat schon. Natürlich ist es schwer, gegen die grossen, populären Themen - Zimmer, Williams, HOBBIT - anzukommen, aber letztlich ist das auf dem Board genauso wie auf Schulen in Problem-Vierteln: Weil es da angeblich zu rauh, aggro und bildungsfern zugeht, nehmen immer mehr Eltern ihre strebsamen Vorzeige-Schüler da weg, im Ergebnis bleiben nur Problemfälle und Sitzenbleiber übrig.

 

Übertragen aufs Board heisst das: Wer sich und seine tatsächlich oder auch nur angeblich randständigen oder weniger populären Musiken und Komponisten hier mangels Zuspruch nicht featuren will, ist letztlich Teil des Problems und nicht Teil der Lösung.

 

Was die 1984er Abstimmung angeht, irritieren mich persönlich auch andere Sachen: Den Erfolg von CONAN THE DESTROYER kann ich mir ebensowenig erklären, wie das, naja, fast furiose Scheitern von Bernsteins GHOSTBUSTERS. Aber das Board hat gesprochen...

 

 

P.S.: Sebastian, wenn ich das richtig verstehe, hast Du in der letzten Abstimmungsrunde auch nicht für Morricone abgestimmt. Oder seh ich das falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab bestimmt

für Morricone gestimmt. :)

 

Glaubst Du oder weisst Du? (hehe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich liebe Morricone, finde den Score jetzt aber nicht so herausragend in Morricones Gesamtschaffen. SUPERGIRL verwundert idT, GREMLINS ist trotz ästhetischer Probleme ein einfallsreicher und spaßiger Score - besonders das "einfallsreich" sei Herrn Stempel ins Stammbuch geschrieben, wenn er 1986 zwanghaft seine Stimme an uninspirierte Drittaufgüsse wie SPACECAMP vergibt! (das gleiche würde ich aber für STAR TREK III als Gegenargument anführen wollen, auch wenn ich den gerne mag)  B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

STAR TREK III ist ein ausladendes P.S. zu Nummero II, als Film wie als Score. Sagichmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich behalte mir vor, auch in Zukunft Scores zu hören, die nicht in den Top 3 landen. Letztendlich kränkeln die meisten Abstimmungen an den selben Stolperfallen, ob nun hier, bei den Acadamy Awards oder der Bundestagswahl. Am Ende haben wir ne GroKo und keiner wills gewesen sein.

 

Mit dem Ergebnis kann ich leben. Hübsche Plakate hast du da rausgesucht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich behalte mir vor, auch in Zukunft Scores zu hören, die nicht in den Top 3 landen. Letztendlich kränkeln die meisten Abstimmungen an den selben Stolperfallen, ob nun hier, bei den Acadamy Awards oder der Bundestagswahl. Am Ende haben wir ne GroKo und keiner wills gewesen sein.

 

Guter Zwischenruf. Es soll ja auch nicht in Vergessenheit geraten, dass nur weil die (schweigende) Mehrheit bestimmte Scores in den Soundtrack Board-Awards-Olymp hievt, der Rest irgendwie doof oder schlecht ist. Was zum Beispiel meinen Liebling PASSAGE TO INDIA angeht, ändert das frühe Ausscheiden ja nix an meiner Begeisterung.

 

Hübsche Plakate hast du da rausgesucht. 

 

Man tut was man kann. Das Indy-Plakat hab ich sogar hier noch herumzuliegen, vielleicht kommt das bald mal an die Wand. So zum 30. Geburtstag oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

P.S.: Sebastian, wenn ich das richtig verstehe, hast Du in der letzten Abstimmungsrunde auch nicht für Morricone abgestimmt. Oder seh ich das falsch?

 

Nö, ich bin ja nun auch nicht der große Morricone-Fan. Ich wollte halt nur anmerken, dass es von den "(hier-Komponisten-Namen-einfügen)-Enthusiasten" hier immer weniger gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, ich bin ja nun auch nicht der große Morricone-Fan. Ich wollte halt nur anmerken, dass es von den "(hier-Komponisten-Namen-einfügen)-Enthusiasten" hier immer weniger gibt. 

 

Dann konter' ich kess mit: Enthusiasmus und Enthusiasten gibt es immer noch - siehe z.B. Williams (Stempel), Goldsmith (Mephisto), Jarre (Hildegunst), Tyler (Queenie), Giacchino (ich) oder Goldenthal (Du)... Aber die Zeiten ändern sich eben und bestimmte Komponisten werden von anderen verdrängt: Korngold, Moross, Mancini oder Grusin schlagen hier leider aktuell keine grosse Welle, dafür sind aber Beltrami, Eshkeri oder Korzeniowski hier von recht grossem Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 GREMLINS ist trotz ästhetischer Probleme ein einfallsreicher und spaßiger Score - besonders das "einfallsreich" sei Herrn Stempel ins Stammbuch geschrieben, wenn er 1986 zwanghaft seine Stimme an uninspirierte Drittaufgüsse wie SPACECAMP vergibt!

 

Sowas mache ich eben gerade nicht!

Wozu?

 

Ach wenn 1986 nicht gerade ein tolles Soundtrackjahr war gibt es einiges was mir besser gefällt als SpaceCamp.

Aliens, Legend und The Mission zum Beispiel. Der vierte Star Trek ist ebenfalls interessanter als der Williams-Score.

Ich habe ja bei 1984 auch nur in der ersten Runde für The River gestimmt, dann nicht mehr.

 

Mir fällt auf das man hier der Meinung zu sein scheint, ich würde alles was Williams komponiert hat in den Himmel loben.

Das ist absolut nicht der Fall.

Braucht euch ja z.B. nur mal meine Kritik zu The Book Thief durchlesen.

 

Natürlich werde ich in der ersten Runde der 86er Abstimmung für SpaceCamp stimmen aber bestimmt nicht mehr im Finale.

 

Williams siegt übrigens erst wieder 1989, 1991 und 1993. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SUPERMAN ist doof!  :P

 

1989 stimme ich aber zu, 1990 noch für HOME ALONE und danach erst wieder 1997.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SUPERMAN ist doof!  :P

 

1989 stimme ich aber zu, 1990 noch für HOME ALONE und danach erst wieder 1997.

 

Home Alone ist klasse, halte ich aber nicht für so einen Board-Liebling wie Hook (1991) und Jurassic Park (1993).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir hier schon eine Radtour durch den Freizeitpark Offtopic machen: JURASSIC PARK halte ich für einen echt grossen Wurf, aber HOOK... sagen wir mal: eher ein Score für Kinder oder Hardcore-Williams-Fans. IMHO.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich glaube auch, dass HOOK hier gar nicht so übermäßig viele Freunde hat. Das kam zumindest bei der HOOK Erweiterung durch. Für mich ist der Score erste Sahne, aber ich verstehe da voll und ganz, dass diesen Ritt nicht jeder mitmachen will. JURASSIC PARK dürfte da auf breiteren Boardboden stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide nehmen es nicht ansatzweise mit TEMPLE OF DOOM auf! Aber nun ja, welcher Score aus der Sparte Abenteuer tut das schon? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum