Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Daniel Pemberton hat soeben via Twitter bekanntgegeben, dass er die Musik für Guy Ritchies "King Arthur", Erscheinungsdatum ist März 2017, beisteuern wird. Damit setzen die beiden ihre Zusammenarbeit nach dem letztjährigen musikalisch exzellenten "The Man from U.N.C.L.E." fort.

Ich persönlich hätte zwar auch nichts gegen einen orchestralen Actionscore vom alten Hans einzuwenden gehabt, freue mich aber sehr, dass Pemberton den Job bekommen hat, ein junger Komponist, der in meinen Augen einmal mit wirklich interessanten Ansätzen zu begeistern weiß. Ich bin positiv überrascht und äußerst gespannt, wie er dieses Projekt handhaben wird. Sieht so aus, als würde er sich langsam sicher in Hollywood profilieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dino    131

Ja, das klingt spannend! Und für mich mit Sicherheit besser als wenn "der alte Hans" dafür bekanntgegeben worden wäre... ;)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
horner1980    2.191
Zitat

WaterTower Music will release the official soundtrack album for Guy Ritchie’s action adventure King Arthur: Legend of the Sword. The album features the film’s original music composed by Daniel Pemberton (Steve JobsThe Man from U.N.C.L.E.The CounselorGoldThe Awakening). The soundtrack will be released digitally in early May and physically on May 19. Visit Amazon to pre-order the CD and check back on this page for the full album details. King Arthur: Legend of the Sword starring Charlie Hunnam, Astrid Bergès-Frisbey, Djimon Hounsou, Aidan Gillen, Jude Law and Eric Bana is an iconoclastic take on the classic Excalibur myth, tracing Arthur’s journey from the streets to the throne. The movie will be released nationwide on May 12 by Warner Bros. Pictures. Visit the official movie website for updates. Quelle: http://filmmusicreporter.com/2017/03/24/watertower-music-to-release-king-arthur-legend-of-the-sword-soundtrack/

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
horner1980    2.191

Cover und Trackliste:
 

Zitat

 

king-arthur-300x300.jpg

Here’s the album track list:

1. From Nothing Comes a King
2. King Arthur: Legend of the Sword
3. Growing Up Londinium
4. Jackseye’s Tale
5. The Story of Mordred
6. Vortigen and the Syrens
7. The Legend of Excalibur
8. Seasoned Oak
9. The Vikings & The Barons
10. The Politics & The Life
11. Tower & Power
12. The Born King
13. Assassins Breathe
14. Run Londinium
15. Fireball
16. Journey to the Caves
17. The Wolf & The Hanged Men
18. Camelot in Flames
19. The Lady in the Lake
20. The Darklands
21. Revelation
22. King Arthur: Destiny of the Sword
23. The Power of Excalibur
24. Knights of the Round Table
25. King Arthur: The Coronation
26. The Devil & The Huntsman
Quelle: http://filmmusicreporter.com/2017/04/15/king-arthur-legend-of-the-sword-soundtrack-details/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WaterTower hat via YouTube zwei Preview-Tracks veröffentlicht, die sich stilistisch - wie von einer Pemberton-Musik zu erwarten - ganz klar von der klassischen Hollywood-Sinfonik abheben...

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luke    471

Ich glaube im Film wird der Soundtrack seine Wirkung nicht verfehlen, als Standalone bei mir eher schon. Aber zwei Titel, sind 24 zuwenig. Warten wirs ab ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boneking    119

Hmm, würde Luke zustimmen. Was man da bis jetzt zu hören bekommt passt sicherlich zu dem wahrscheinlich auf coolness getrimmten Film. Musikalisch geht das aber in eine Richtung, die meinem Geschmack überhaupt nicht entspricht. Aber immerhin trauen die sich was...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
direx    43

Wow. Vor 10 Jahren hätte ich den Soundtrack wohl nach zwei Tracks ausgemacht, aber heutzutage bin ich über jede Farbe froh, die über das Hans Zimmer Geschrubbel hinausgeht. Daniel Pemberton ist ein sehr talentierter Komponist und ich muss sagen, dass er hier etwas Eigenes geschaffen hat. Ein kleineres Orchester, viele "artfremde" Instrumente und eine sehr druckvolle Orchestrierung zeichnen diesen Soundtrack aus.

Es gibt sogar gesungene Parts, die sich sehr gut in das musikalische Gefüge einpassen. Hin und wieder mischt sich auch eine E-Gitarre ins Ensemble, was mich hier überhauptnicht gestört hat. Ich muss sagen, mir gefällt es ausgesprochen gut. Den Film werde ich mir deswegen trotzdem nicht antun, aber der Soundtrack wird gekauft ...

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
direx    43

Je länger ich das Album höre, desto mehr Spaß macht mir der Soundtrack. Das Ding ist einfach rundum gut gelungen und so wunderbar anders. Toll ...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Howard    33

Gestern den Film gesehen und der Soundtrack ist mir positiv aufgefallen. Hatte vorher noch nie einen Soundtrack von Daniel Pemberton gehört. Finde den ziemlich gut gelungen und es macht wirklich Spaß den zu hören!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×