Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Sony Masterworks: Randy Edelman - Ghostbusters II

Empfohlene Beiträge

Laut Booklet ist übrigens nur "Ghostbusters" von Ray Parker Jr. in dem Score drin, aber kein Wort von dem Chor-Teil von dem Song "Spirit". Das lässt vermuten, dass in dem Score tatsächlich die ganze Zeit schon ein kleinen Häppchen von Randy Edelmans Score dabei war, denn dieser Moment am Anfang befindet sich auch in seiner Musik für den Film.

Hier am Anfang zu hören.. wo es im Score ist, da ich die CD noch nicht angehört habe. Mache ich wohl erst morgen, doch im Film ist dieser Chor auf jedem Fall auch im Score zu hören.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es im Film im Score auftaucht, ist es aber nicht der Anfang des Songs, sondern eine hörbar anders klingende Variante dieses Synthie-Chors. Das klingt dann eher nach Streichern. Eventuell wurde das aber auch erst im Filmmix hinzugefügt und stammt gar nicht von Edelman. 

Ich überlege auch schon, ob es nicht anders herum war. Also dass der Song das aus dem Score entliehen hat. Ich bin mir nicht sicher, aber könnte diese Melodie nicht Vigos Thema sein, welches in einer sehr langsamen Variante ertönt, immer wenn er aus dem Gemälde spricht? Aber warum fehlt dann diese Stelle aus dem Film (als Egon die Straße aufbohrt) auf dem Album? Fragen über Fragen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Amazon Music Unlimited ist das Album verfügbar. Aber mein Exemplar kam auch schon mit der Post. Und es ist wunderbar!

 

Mein Track des Tages ist "In Libertys Shadow". Und "Enlightenment" habe ich mir schon sehr lange gewünscht.

Lief nun schon dreimal durch und wird es wohl auch noch ein paar Mal die nächsten Tage ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

32 Jahre sind (waren) eine lange Zeit. Dass wir es doch noch erleben durften, endlich einen reinen Score zu bekommen, ist ein echtes Wunder. Zumal doch alle Bänder längst Schrott sein sollten.

Doch soll es ja noch mehr geben, als hier auf der CD präsentiert. Ob man dann nochmal eine expandierte Ausgabe erhält, liegt in der Überraschung der Zet.

Sicher ist der Klang, als hätte man eine schwache MP3 etwas aufpoliert. Beschweren kann ich mich nicht. Ein Traum wurde war und sehr gut erfüllt, wenn auch nicht in Filmreihenfolge und auch nicht komplett, dafür ist alles drauf, was ich mir sonst gewünscht hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dies ist einer der für mich wenigen fälle, wo die musik im film jetzt im nachhinein besser „kommt“ und wirkt, als jetzt solo veröffentlicht.

soo toll finde ich den score jetzt leider leider leider auch nimmer, als ich ihn mir die letzten 32 jahre zurück und schönerinnerte hatte. und dabei hab ich kaum eine nachträgliche veröffentlichung mehr herbeigesehnt als diese. 

außer dem thema für dana und dem heroischen thema ist da ehrlich gesagt nicht viel substanz. erschreckend, wie viel elektronisches „gebrodele“ die tracks füllt.

noch erschreckender, wie schlecht der klang in den action tracks ist, insbesondere in „order in the court“, „in liberty‘s shadow“ und „a few friends save manhattan“, wo die bläser beim heldenthema nur mittig und gaaaaaanz weit weg hinten erscheinen und kaum noch wie „richtige“ bläser klingen. eine herbe enttäuschung.

was bin ich froh, daß ich nicht vorbestellt und dafür kein geld verschwendet hab, sondern erst bei spotify den score gehört hab. die anderen, nicht actionmäßigen tracks, wie „the sensitive side of dana“ klingen wohl „ganz okay“ aber due erwähnten heroischen tracks sind klanglich miserabel. 

bin auch eingedenk der 32jährigen schöngedachten erinnerung an den score überrascht und enttäuscht, wie dürftig edelmanns musikalische komposition abseits von heldenmotiv und dana/baby motiv doch ist und sich weitgehend mit elektronischem gedröhne und gebrummel oder aber ideenlosem, nichtssagendem geklimper begnügt.

schade, schade, jammerschade. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb bimbamdingdong:

dies ist einer der für mich wenigen fälle, wo die musik im film jetzt im nachhinein besser „kommt“ und wirkt, als jetzt solo veröffentlicht.

soo toll finde ich den score jetzt leider leider leider auch nimmer, als ich ihn mir die letzten 32 jahre zurück und schönerinnerte hatte. und dabei hab ich kaum eine nachträgliche veröffentlichung mehr herbeigesehnt als diese.

Randy Edelmans Musiken sind meist doch kompositorisch extrem schwach. Ich habe Ghostbusters II mal vor einer Weile gehört und habe überhaupt nicht verstanden, warum da alle so heiß drauf sind. Finde die Musik nicht schlecht, aber fürchterlich belanglos. Da ist offenbar sehr viele (legitime) Nostalgie am Werk. Ich mocht ja früher seinen Dragonheart. Kürzlich wieder gehört fand ich den schon arg klebrig zuckrig. "The last of the Mohicans" ist eine kleine Ausnahme, aber da war ja auch Trevor Jones mit an Bord. Die neue Ghostbusters II Vö. muss ich mir aber noch anhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edelman halt. Konnte gute ‚Sportsendung‘Themen schreiben, die jetzt nich schwierig sind, aber is auch ne Kunst (siehe Bohlen und co) sofort eingängige Sachen zu schreiben für die breite Masse eben. Aber ansonsten is das bei ihm oft ja wirklich nich nur einfältig und simpel, sondern auch schrecklich umgesetzt. Seine Synth Overlays sind immer so dick über dem Orchester, dass man sich fragt, ob da überhaupt echtes Orchester war und die Synths sind dann auch noch so billo… ich würde fast denken bei GB2 das soll so klingen und is nich dem Alter geschuldet.

schon erstaunlich wie populär Edelman mal ne Weile war. Aber glaube in USA wurden wie gesagt viele seiner Themen in TV Sendungen als trailer und Einspieler verwendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es tatsächlich eher die (legitime) Nostalgie. :D Mir war schon bei Filmsichtung klar, dass der Score bei Weitem nicht so stark ist wie Bernsteins und durch die vielen Synth-Overlays auch wesentlich mehr nach 80er klingt. Es gibt ein paar schöne Sachen im Score, wie das neue Love Theme, Vigos Thema und auch das neue Heldenthema ist hübsch. Als Ganzes fand ich den Score schon immer dünn, auch klanglich. Er wirkt tatsächlich in Verbindung mit dem Film besser. Dennoch habe ich mich über die Veröffentlichung gefreut, da ich als Ghostbusters-Fan der ersten Stunde ebenfalls fast schon nicht mehr dran geglaubt habe, dass der Score überhaupt noch mal kommt. Und wenn man sich in den Ghostbusters-Foren so umsieht, stellt man fest, dass der zweite Score für manche durchaus der bessere von beiden ist. Bernsteins Musik wird dann oft als zu „pompös" und „zu altmodisch" kritisiert. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die von euch so bezeichneten synth-overlays (endlich hab ich ein wort für dieses synthi-grummeln und dröhnen :) ) waren mir im film nicht wirklich aufgefallen, zumindest nicht störend. jetzt solo gehört im score empfinde ich sie aber als sehr störend, insbesondere, wenn sie, wie ronin1975 richtig beschreibt, sogar das orchester und besonders im heldenthema die bläser überlagert, daß die kaum noch wie richtige instrumente klingen. 

im film klangen die bläser beim heldenthema jedenfalls besser und kräftiger und präsenter, aber hier im jetzt veröffentlichten solo score klingen sie matt, dünn, mittig und gaaanz weit weg hinten wie hinter einem schleier, total kraftlos und ihrer originären klangcharakteristiken beraubt. dazu noch mit nem drübergelegten synth overlay. 

wie kann das sein, @Alexander Grodzinski oder @ronin1975 oder @Mike Rumpf ?

fiel dieser klangliche makel niemandem auf bei sony bzw. überhaupt bei der aufnahme des scores und der cd? das muß doch ein soundmann/tonmeister merken und irgendwie gegensteuern, oder?

und wieso überhaupt klingen im film beim heldenthema die bläser kräftiger, präsenter und wie richtige bläser, hier jetzt aufm album aber tun sie das nicht? 

 

p.s. auch wenn ich den score seit 1989 herbeigesehnt hab, war mir auch klar, daß er nicht mit dem bernstein mithalten kann und abgesehen vom variierenden schmissigen heldenthema und vom hübschen dana/baby thema nicht viel zu bieten hat. die synth overlays und due dürftige klangqualität waren mir aber in der tat bei den filmsichtungen im kino und auf dvd nicht aufgefallen. jetzt dagegen bei dieser musikveröffentlichung leider umso mehr und umso störender. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe so einige Aussagen hier nicht. Erst wird ein Release des Scores herbei gesehnt. Jetzt ist er da und die generelle Aussage ist naja mehr Nostalgie als gute Musik sie wird schlecht geredet. Die Musik sei belanglos und biete nur ein paar Themen.

Ja nur das Helden, Diana, Baby, Vigo und Vankman Thema. Wie viel mehr wäre denn besser? Und belanglos ist die Musik auf keinen Fall. Die genannten Themen sind schmissig und greifen auch gut ineinander. Wenn ich an einen belanglosen Score denke dann wäre das Thor 2, Terminator dark Fate oder Mission Impossible Fallout. Dort ist alles nur geklimper ohne roten Faden oder Emotionen.

Ja der GB II Score ist sicherlich kein Meisterwerk der Filmgeschichte aber beim schauen des Filmes ist er uns doch allen postiv auf gefallen und auch wenn der Nostalgie-Faktor über kleine Makel hinweg hilft so kann er nicht so schlecht sein. Ich habe mir die Scheibe während der Arbeit drei mal hinter einander angehört und dacht jedes mal: "Ach schon vorbei - nochmal."

Schade finde ich nur die maue Audioqualität.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich ihn auch mal gehört...
Okay zuerst sei gesagt, dass die Audioqualität, wie schon berichtet, besonders bei den Orchesterpassagen doch nicht optimal ist und teilweise zu viel Hall hat und dadurch etwas dumpf klingt, aber das ist auch das einzige Negative, was ich über die Musik sagen kann.
Er gefiel mir schon immer im Film, aber muss sagen, dass er auf CD sogar noch besser ist als ich ihn in Erinnerung habe. Wie hier mehrmals die Post abgeht, was trotz der Soundqualität seine Wirkung hat, das war mir im Film nie so deutlich aufgefallen. Die Musik kommt sehr flott rüber, aber hat auch oft genug ruhigere Pausen, so dass sie nicht hektisch wirkt. Auch toll wie viele Themen hier Edelman im Score eingebaut hat. Heutzutage würde das Themenmaterial wohl für einige Filme reichen. Ich weiß, das ist böse... aber es kommt einem schon so vor.
Einmal dachte ich übrigens, dass der Komponist nicht Randy Edelman ist, sondern Randy Newman: Deutlich zu hören bei "Venkman's 6th Ave. Strut", wo ich fast schon erwartet habe, dass gleich Randy Newman beginnt zu singen. Ach ja, und ""One Leaky Sewer Faucet" hätte locker in einen Joe Dante-Film gepasst. 😃
Also ich bin schon positiv überrascht, wie viel besser der Score ist, als ich ihn in Erinnerung hatte. Da nehme ich dann auch die Audioqualität in Kauf, denn vielleicht ging es einfach nicht besser. Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich endlich diese Musik auf CD besitze. Es bleibt für mich das Release des Jahres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die CD ist wahrscheinlich für viele einer der letzten "Holy Grails" gewesen. Die späten 80'er waren echt pestig, was Score-Veröffentlichungen anging. Ich habe den Score auf Spotify nun zweimal durch und mich an vieles erinnert - obwohl ich den Film nicht oft gesehen haben und zuletzt schon vor mehr als 10 Jahren. Ach verdammich, ich glaube, ich kaufe mir die CD doch noch. 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wegen den Synth Overlays: das hab ich mich schon immer gefragt warum das bei Edelman so klingt. Ich fürchte ihm gefällt das so.

das ist alles.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.8.2021 um 15:05 schrieb Stefan Jania:

Die CD ist wahrscheinlich für viele einer der letzten "Holy Grails" gewesen. Die späten 80'er waren echt pestig, was Score-Veröffentlichungen anging. Ich habe den Score auf Spotify nun zweimal durch und mich an vieles erinnert - obwohl ich den Film nicht oft gesehen haben und zuletzt schon vor mehr als 10 Jahren. Ach verdammich, ich glaube, ich kaufe mir die CD doch noch. 🙂

Seit Labels anfingen expanded und remastered Scores für den limitierten Kreis auf den Markt zu bringen fragten sich die Anhänger: "Ghostbusters II - WANN ENDLICH??

Jahre gingen Gerüchte um, nix schien mehr zu geben.

Ich denke, in Anbedracht dessen (da die Mehrheit auch noch vom überdimensionalen guten Sound verwöhnt ist, ist diese Veröffentlichung eine zufriedenstellende Wunscherfüllung.

Wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann mal noch einen besseren Klang. Vielleicht wollte man die nun endlich angekündigte Veröffentlichung nicht noch weiter herauszögern und befand die erste Remasterung für gut genug und lässt sich für eine weitere Veröffentlichung, mit vielleicht mehr Material, mehr Zeit für einen noch besseren Sound.

Ich bin so oder so zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch zufrieden und kritisiere die CD-Ausgabe nicht. Es ist zwar nicht Edelmans Highlight, gehört für mich aber auf alle Fälle in die Sammlung nicht nur seiner Musiken, sondern die des GHOSTBUSTERS-Franchise. Ich bin jedenfalls happy und für mich IST dieser Score schon viele Jahre auf der Wunschliste. Endlich kann das Stiefelbein mit den SFX endlich weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich interessant finde ist das ein Großteil der Tracks so nicht im Film zu hören sind. Also wurden diese offensichtlich für ein Album auf genommen das nie veröffentlicht wurde und die Bänder verschwanden irgendwo hin um zu verrotten. In diesem Zusammenhang auch komisch das es dann so lange gedauert hat, denn Gerüchte zu einer Veröffentlichung gab es ja schon viele Jahre.

Vielleicht kommt irgendwann eine Neuauflage mit besseren Quellmaterial. Das wäre jedenfalls ein viel besserer Kaufgrund als die sonst oft üblichen paar Alternates. So oder so können wir natürlich alle froh darüber sein das wir überhaupt eine Veröffentlichung bekommen haben und erfreuen uns bis dahin daran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb TempeltonPeck:

Was ich interessant finde ist das ein Großteil der Tracks so nicht im Film zu hören sind. Also wurden diese offensichtlich für ein Album auf genommen das nie veröffentlicht wurde und die Bänder verschwanden irgendwo hin um zu verrotten. In diesem Zusammenhang auch komisch das es dann so lange gedauert hat, denn Gerüchte zu einer Veröffentlichung gab es ja schon viele Jahre.

Vielleicht kommt irgendwann eine Neuauflage mit besseren Quellmaterial. Das wäre jedenfalls ein viel besserer Kaufgrund als die sonst oft üblichen paar Alternates. So oder so können wir natürlich alle froh darüber sein das wir überhaupt eine Veröffentlichung bekommen haben und erfreuen uns bis dahin daran.

LLL plante ja schon vor Jahren, beide Scores zu veröffentlichen. Den ersten quasi noch mal, denn den gab es ja schon von Varese und den zweiten dann gleich dazu. Aber knapp ein Jahr nach der Ankündigung ließ MV verlauten, dass doch nichts daraus wird und „jemand anderes" das wohl machen wird. Scheinbar hat Sony damals den Stecker gezogen, weil sie es selber machen wollten. Warum sie dafür so lange gewartet haben? Eventuell plante man ja schon etwas zum 2016er GHOSTBUSTERS zu veröffentlichen. Aber nachdem der Film so schlecht weg kam, hat man wohl doch noch gewartet, um eben jetzt zum Start von GHOSTBUSTERS AFTERLIFE wieder etwas zu bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ick koof mir die Platte. Klar, sicherlich kein Bernstein oder gar Goldsmith Niveau, aber fast alles aktuelle, was so zu im Kino zu hören ist, steckt Edelman locker in die Tasche. Sicherlich, warum Edelman die Synth Overlays so liebt: Keine Ahnung. Klingt in der Tat etwas billig. Dennoch, cooler Score. Hatte ich so gut gar nicht mehr in Erinnerung. Den letzten Track höre ich gerade rauf und runter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.8.2021 um 18:55 schrieb Alexander Grodzinski:

Kurzer Einschub: Jetzt fehlt noch die Musik aus der Zeichentrickserie THE REAL GHOSTBUSTERS. ;)

Du willst echt alles haben, aber ich glaube.. dass ich da passen werde, denn ich schaue derzeit die Serie wieder mal und find die Musik nicht groß herausragend, sagen wir es mal so. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb horner1980:

Du willst echt alles haben, aber ich glaube.. dass ich da passen werde, denn ich schaue derzeit die Serie wieder mal und find die Musik nicht groß herausragend, sagen wir es mal so. :D

Auch hier sehe ich das eher durch die nostalgische Brille. ;) Es gab damals tatsächlich ein Album mit den Songs aus der Serie, die vor allem in der ersten Staffel zu hören sind. Dargeboten vom Mädchenduo Tahiti und produziert unter anderem von Ollie Brown, der damals auch die Songs des Breakdance-Films BREAKIN' geschrieben hat. Dieses Album ist allerdings super selten, selbst bei Discogs taucht es nur alle paar Jahre einmal auf und wird dann für mehrere hundert Euro verkauft. Da hätte ich also nichts gegen eine CD, die dann um die Scorestücke ergänzt wird. Die Musik aus der Masters-Zeichentrickserie hat LLL ja auch schon gebracht. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Booklet besteht nur aus Bildern ohne Infos zur Produktion. Gibt es irgendwo eine Infoseite, wo etwas darüber steht?

Dafür, dass Edelman mit voll einbezogen wurde und die Aufnahmen nicht ganz frisch klingen, frage ich mich, was Edelman so dringend mit dabei sein musste.

Anfangs dachte ich noch, es gäbe eine Neueinspielung. Aber einfach nur "überspielen" der Bänder.....sollte ein Komponist da so dringent anwesend sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum