Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Intrada: CONAN THE BARBARIAN und CONAN THE DESTROYER von Basil Poledouris


 Teilen

Empfohlene Beiträge

  • 4 Jahre später...
  • 3 Jahre später...
vor 3 Stunden schrieb Trekfan:

Man glaubt es kaum, die Ankündigung war vor über zehn Jahren. Kommt am 12. Dezember 

http://www.intrada.net/phpBB2/viewtopic.php?f=4&t=8984&sid=bff7e530033d9174efb8292dacd60e2c

 

Poledouris' Conan The Barbarian ist einer meiner allerliebsten Film Scores, definitiv TopTen(Top3?)-Material. Aber der Destroyer hat mich nie interessiert, weder der Film noch der Score.

Insofern: Kann den Score mal wer schlaues für mich einordnen und bewerten? Just more of the same oder ein unterschätztes, einfallsreiches Must-Have?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Souchak:

Insofern: Kann den Score mal wer schlaues für mich einordnen und bewerten? Just more of the same oder ein unterschätztes, einfallsreiches Must-Have?

Der Score zum DESTROYER ist deutlich weniger einfallsreich und inspiriert als die Musik zum Vorgänger. Poledouris greift zum Teil auf die alten Themen zurück und baut auch ein paar neue ein, aber alles zusammen will nicht mehr so richtig zünden, obwohl es immerhin ein paar ganz gute Abschnitte gibt. Das Hauptproblem war aber hier noch ein anderes: Nämlich das schmale Budget, das schlußendlich zur Verfügung stand. Poledouris war somit gezwungen, auf ein kleineres Orchester auszuweichen als es in der Partitur ursprünglich vorgesehen war und weil es nicht anders ging dieses ab und an auch noch etwas synthetisch zu untermauern. Neben einigen spieltechnischen Fehlern kommt hier im Gegensatz zu Teil 1 somit auch noch ein recht dünner Orchesterklang hinzu, der nicht gerade große Freude aufkommen läßt. Ich habe die Musik in den 80ern deshalb auf LP auch meist eher vernachlässigt und kaum noch angehört.

Die Tadlow-Neuaufnahme hat durch das deutlich größere Orchester noch einiges herausgeholt und den Score in einem etwas besseren Licht erscheinen lassen - dennoch hat er für mich selbst in dieser Neueinspielung nicht die Strahlkraft und Faszination vom BARBARIAN erreicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Stefan Schlegel:

Der Score zum DESTROYER ist deutlich weniger einfallsreich und inspiriert als die Musik zum Vorgänger. Poledouris greift zum Teil auf die alten Themen zurück und baut auch ein paar neue ein, aber alles zusammen will nicht mehr so richtig zünden, obwohl es immerhin ein paar ganz gute Abschnitte gibt. Das Hauptproblem war aber hier noch ein anderes: Nämlich das schmale Budget, das schlußendlich zur Verfügung stand. Poledouris war somit gezwungen, auf ein kleineres Orchester auszuweichen als es in der Partitur ursprünglich vorgesehen war und weil es nicht anders ging dieses ab und an auch noch etwas synthetisch zu untermauern. Neben einigen spieltechnischen Fehlern kommt hier im Gegensatz zu Teil 1 somit auch noch ein recht dünner Orchesterklang hinzu, der nicht gerade große Freude aufkommen läßt. Ich habe die Musik in den 80ern deshalb auf LP auch meist eher vernachlässigt und kaum noch angehört.

Die Tadlow-Neuaufnahme hat durch das deutlich größere Orchester noch einiges herausgeholt und den Score in einem etwas besseren Licht erscheinen lassen - dennoch hat er für mich selbst in dieser Neueinspielung nicht die Strahlkraft und Faszination vom BARBARIAN erreicht.

 

Super, Stefan, lieben Dank für die Information! ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
vor 2 Stunden schrieb Marcus Stöhr:

 

Herrje. Ich liebe ja den BARBARIAN, Film und Score, bin aber der Fortsetzung jahrzehntelang erfolgreich aus dem Weg gegangen. Und wenn das hier klanglich halbwegs repräsentativ ist, hab ich auch nix verpasst :D 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


https://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.12114/.f?sc=13&category=-113

Zitat

Play all clips
 

CD 1
01. Drum Prelude No. 1/Main Title (Revised) (3:17)
02. Net Fight (2:30)
03. Valeria Is Hot (1:14)
04. Shadizar (2:46)
05. Dream Quest (1:32)
06. Akiro-Cavemen Fight/Elite Guard Riders (1:07)
07. Town Source (0:56)
08. Zula-Bombaata Fight (2:23)
09. Bird-Dogging The Princess (2:24)
10. Boating It (1:20)
11. Ice Palace (3:28)
12. Chamber Of Mirrors (6:24)
13. Princess Takes Jewel (1:06)
14. Forest Ride/Eating The Elite (3:46)
15. Crypt Rocks (1:56)
16. Door Lift (2:21)
17. Dragon’s Head (2:29)
18. Conan The Destroyer (2:21)
19. Cutlery Interruptus (1:58)
20. Akiro’s Magic (1:28)
21. Dagoth Ceremony/Impaling The Grand Vizier (5:15)
22. Dagoth’s Death (0:36)
23. Pit Band (0:18)
24. Farewell, Valeria (3:07)
25. Drum Prelude No. 2/End Credits (3:07)
Total Score Time: 59:28

The Extras
26. Main Title (Original) (2:40)
27. Net Fight (With Sweetener) (2:30)
28. Chamber Of Mirrors (With Synth Sweetener) (6:24)
29. Eating The Elite (Alternate Mix) (3:26)
30. Akiro’s Magic (Alternate Mix) (1:28)
Total Extras Time: 16:33
Total CD 1 Time: 76:07

CD 2
Original 1984 MCA Soundtrack Album
01. Main Title/Riders Of Taramis (3:34)
02. Valeria Remembered (3:06)
03. The Horn Of Dagoth (2:21)
04. Elite Guard Attacks (2:23)
05. Crystal Palace (6:12)
06. The Katta (1:05)
07. Dream Quest (1:32)
08. Night Bird (2:23)
09. Approach To Shadizar (2:44)
10. The Scrolls Of Skelos (2:25)
11. Dueling Wizards (1:26)
12. Illusion’s Lake (1:19)
13. Conan & Bombaata Battle (1:29)
Total Album Time: 33:21

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • horner1980 änderte den Titel in Intrada: CONAN THE BARBARIAN und CONAN THE DESTROYER von Basil Poledouris

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung