Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

post-3533-0-11911100-1396338138.jpg post-3533-0-08458900-1396338140.jpg

 

Jerry Goldsmith

Label: Intrada Special Collection Volume ISC 273

Date: 1983

Time: 1:14:10

Tracks: 31

Intrada proudly presents eerie, terrifying original soundtrack by Jerry Goldsmith from Richard Franklin follow-up to famed Alfred Hitchcock thriller about Norman Bates and those twelve vacancies at his Bates Motel. Anthony Perkins, Vera Miles reprise their iconic roles with newcomers Meg Tilly, Dennis Franz adding to suspense, chills. Goldsmith takes sensational approach to horror tale by anchoring entire score not with scary theme but with incredibly gentle, minor key idea that generates significant amount of sympathy for Norman, his attempts to go straight after years in prison. That said, horrific events follow and composer launches riveting action material in kind. Orchestration is unique: requisite strings in tribute to classic Bernard Herrmann original play key role but composer adds array of colors courtesy piano, large woodwind section, synthesizer. Goldsmith tacets all brass save French horns, allowing the expressive instruments to rip, tear and bray through numerous frightening passages. An unusually intense additional color comes from wild "knife slashes" written into score. With all these sizeable shadings of sound, resulting music ranges from gently beautiful, hauntingly sad to wildly aggressive, strikingly intense. Complete score presented in dynamic stereo courtesy multi-track session masters vaulted in pristine condition at Universal. For original 1982 album, Goldsmith did considerable editing within cues, dropped major sequences entirely to keep duration at a half hour. In some cases he also attached names of certain cues to others instead. Scoring session paperwork and cue sheets allowed us to properly identify everything for the first time. Fun to discover Goldsmith wrote two separate sequences titled "Mothers Room", "Mother's Room #2" plus two additional alternate versions featuring different bells, chimes, electronic effects within. All four appear on our CD. Also fun to discover haunting "End Title" was originally scored with striking pizzicato strings that plucked rhythmic accompaniment to introduction of gentle theme. This unused alternate also appears on our CD in "extras" section. Goldsmith also recorded two Beethoven piano excerpts at his sessions to be heard as Bates plays piano onscreen. Both also appear as extras, as does alternate version of "Peep Hole #2". Highlights of new music are many but deserving spotlight are intense "Toomy's Death", stark two-part voicings of French horns during "Expected Guest". Flipper cover allows listeners to select new artwork or original MCA album cover. Jerry Goldsmith conducts. Intrada Special Collection release available while quantities and interest remain!

01. The Murder (Bernard Herrmann) (0:59)

02. Psycho II – Main Title (1:39)

03. The House (1:51)

04. Mother’s Hand (1:54)

05. Old Weapons (0:41)

06. Cheese Sandwich (0:31)

07. Mother’s Room (2:05)

08. Out To Lunch (2:00)

09. No Note (1:05)

10. The Peep Hole (1:47)

11. Toomy’s Death (1:11)

12. Peep Hole #2 (Revised) (0:55)

13. Mother’s Room #2 (4:28)

14. Basement Killing (1:18)

15. New Furniture (0:44)

16. It’s Starting Again (0:40)

17. A Night Cap (1:08)

18. Blood Bath (4:01)

19. Don’t Take Me (5:39)

20. She’s Not Dead (1:16)

21. Hello Mother (2:52)

22. The Cellar (4:48)

23. It’s Not Your Mother (5:11)

24. Expected Guest (2:44)

25. Psycho II – End Title (Revised) (4:18)

Time: 56:41

The Extras

26. Sonata #14 [Moonlight],

Op. 27, No. 2 – 1st Mvt (Beethoven) (1:51)

27. Sonata #8 [Pathetique],

Op. 13 – 2nd Mvt (Beethoven) (1:04)

28. Peep Hole #2 (Original) (0:56)

29. Mother’s Room #2 (Alternate No. 1) (4:28)

30. Mother’s Room #2 (Alternate No. 2) (4:28)

31. Psycho II – End Title (Original Version) (4:18)

The Extras Time: 17:18

http://store.intrada.com/s.nl/it.A/id.8616/.f?sc=13&category=-113

bearbeitet von horner1980

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ein Aprilscherz, dann ein aufwändiger. Man kann die CD auch bei SAE bestellen und da wird man sich kaum die Mühe machen, alle eingegangenen Bestellungen, inklusive Rückbuchungen der Beträge, heute Abend mit einem launigen "April, April" zu stornieren. Von daher scheint das echt zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte schon viel früher damit gerechnet und vor vier Jahren die CD kopiert und dann das Original teuer verkauft.

Mit der heutigen Ankündigung wird wieder einmal ein gesuchtes Sammlerstück zur Ramschware.

Mal sehen wie schnell die neue CD normal erhältlich sein wird.

bearbeitet von Stempel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich gleich zusammen mit "Young Sherlock Holmes" bestellt. ich hab zwar die alte Varese Veröffentlichung noch, hoffe aber auf gute neue Tracks, die noch fehlten. Damit dürfte dann auch der teils horrend hohe Preis der alten CD Veröffentlichung von "Psycho 2" der Vergangenheit angehören ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich gleich zusammen mit "Young Sherlock Holmes" bestellt. ich hab zwar die alte Varese Veröffentlichung noch, hoffe aber auf gute neue Tracks, die noch fehlten. Damit dürfte dann auch der teils horrend hohe Preis der alten CD Veröffentlichung von "Psycho 2" der Vergangenheit angehören ...

 

Ein klassisches Win-Win-Szenario für (fast) alle: Wenn bei der deutlich längeren Fassung was wirklich Tolles, Neues dazukommt, freuen sich die Käufer, falls nicht alle Leute, die die alte Fassung deutlich billiger bekommen sollten...

 

P.S.:

 

und dann das Original teuer verkauft.

 

Teuer, ja?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich bestellt zusammen mit YSH und dem Rozsa bei Intada - als Goldsmith Komplettjunkie darf ich leider nicht verkaufen - hab aber meine Psycho II Cd damals für 11€ bekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich genauer drüber nachdenke, war das 1983 meine allererste Goldsmith LP.

Im Nachhinein kann ich nicht mehr sagen was mich als 14 jähriger damals so faszinierte das ich mir den Score, ohne den Film gesehen zu haben, kaufte.

Wahrscheinlich gab es im Fernsehen einen Bericht darüber in dem auch Herrmanns berühmtes Thema erklang. Mir ging es bestimmt erstmal nur um dieses Stück, aber der "Rest" des Scores überzeugte mich dann auch.

Obwohl mir der Name Goldsmith durch einige Sci-Fi-Sampler schon geläufig war, war Psycho 2 der Start meiner Goldsmith-Sammlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab sogar noch mehr dafür bekommen damals... von einem hier auf den Board, will ja keine Namen nennen, ich war mir aber sicher ich hab davor gewarnt, dass die mal neu rauskommt... aber gut is auch 6-7 Jahre her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es heutzutage eigentlich noch Raritäten in der Art? Also welche für die tatsächlich dreistellige Summen zu erzielen sind?

Oder hat sich das mit der Inflation an Veröffentlichungen sowie Ebay und Co. erledigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es heutzutage eigentlich noch Raritäten in der Art? Also welche für die tatsächlich dreistellige Summen zu erzielen sind?

Oder hat sich das mit der Inflation an Veröffentlichungen sowie Ebay und Co. erledigt?

 

Raritäten, Sammler-Markt und -Preise sind eigentlich schon einen eigenen Thread wert, aber ich würde sagen: Wer's dringend braucht und es sich leisten kann, dürfte auch heute noch Gelegenheiten finden, bis in den dreistelligen Bereich für eine Anschaffung zu gehen. Aber wirklich nötig scheint mir das im Digitalzeitalter und bei permanenten Wieder- und Erweiterungsausgaben nicht. Man muss halt nur etwas warten (können).

 

Wobei natürlich da auch reinspielt, wieviele aus unserem Kreis überhaupt noch etwas für die physische CD als Sammler- und Erinnerungsstück übrig haben. Musste mir ja von Freundinnen wie auch Download-Enthusiasten oft genug erklären lassen, wie unzeitgemäss das Sammeln des Mediums ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab sogar noch mehr dafür bekommen damals... von einem hier auf den Board, will ja keine Namen nennen, ich war mir aber sicher ich hab davor gewarnt, dass die mal neu rauskommt... aber gut is auch 6-7 Jahre her...

 

Ja, und die war jeden Cent wert...die sechs Jahre konnte ich nämlich im Gegensatz zu manch anderem schon diese Musik genießen und hätte ich das Geld in Zigaretten investiert, dann wäre mir der Vorrat schon nach viel kürzerer Zeit ausgeganen :). Ich war ja überrascht, wie gut der Film an sich war, obwohl er natürlich als "Psycho"-Nachfolger weder diese radikale Konsequenz noch die Atmosphäre des Vorgängers hatte. Goldsmith Musik ist wie der Film besser, als man denken möchte. Die vollständige Intrada lege ich mir zu, da kommt ja noch einiges an hübschem Material dazu, wobei das alte Album schon sehr gut geschnitten war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wüsste auch langsam nicht mehr was noch voll die Kohle reinbringen würde...

 

reivers, ysh, psycho 2... damit sind wohl so langsam alle top-raritäten wech...

 

und alles andere wird eh wieder neu aufgelegt, wers mal verpasst hat... die hard, heartbeeps... kommen sicher wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

grad angekommen, also von intrada geht das immer superfix, bei LLL muss ich gern mal 3 wochen warten... hmmmm...

 

also psycho 2 ist toll geworden! ne expandierung die echt was gebracht hat... toller score! die merkwürdigen synths sind auch nicht mehr so dicke bzw. verteilen sich mehr nun und so... echt superscore... hatte ich ehrlich gesagt gar nicht mehr so in Erinnerung. Hab ich glatt Lust mir den Film wieder anzusehen, den fand ich eh schon immer toll. Gibts in USA auch als coole Bluray, leider aber nicht codefree... grummel..
 
gehört in jede Jerry Sammlung! Eine gewisse Ähnlichkeit zu TWILIGHT ZONE und GREMLINS ist nicht zu leugnen, was ja nun weissgott nicht seine schlechtesten Scores waren :-)
 
Klasse Booklet auch (ebenso für YSH)... lustig, dass aber nicht erwähnt wird wie abstossend Jerry die Gewalt wohl fand. Hab öfter gelesen, dass er vom Regisseur verlangte, dass die Splatterszenen geschwärzt wurden für seine Kopie, da er das nicht ständig sehen wollte (is auch heute noch ganz schön krass eigentlich... so mit dem Messer durch den Mund und so... oder als der übers Treppengeländer auf das Messer fällt... eeeeks)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum