Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Decca Records: Hans Zimmer - JAMES BOND: NO TIME TO DIE

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb badbu:

Endlich kann man wieder den Gun Barrel hören! Das war eine Schnapsidee das Stück am Anfang der Bond-Filme nicht zu spielen! Beim ersten Film hat es noch Sinn gemacht, da der Charakter erst dort "wieder" eingeführt wurde, aber beim vierten Film immer noch kein Gun Bartel in der Eröffnungssequenz zu haben war eine äußerst fragwürdige Entscheidung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tracklist + Länge der Cues.

Endlich mal wieder eine "lange" Zimmer VÖ 🙂 

1. Gun Barrel (0:55)
2. Matera (1:59)
3. Message From an Old Friend (6:35)
4. Square Escape (2:06)
5. Someone Was Here (2:56)
6. Not What I Expected (1:24)
7. What Have You Done? (2:14)
8. Shouldn’t We Get to Know Each Other First (1:21)
9. Cuba Chase (5:40)
10. Back to MI6 (1:30)
11. Good to Have You Back (1:17)
12. Lovely to See You Again (1:25)
13. Home (3:45)
14. Norway Chase (5:06)
15. Gearing Up (2:53)
16. Poison Garden (3:58)
17. The Factory (6:42)
18. I’ll Be Right Back (4:59)
19. Opening the Doors (2:44)
20. Final Ascent (7:25)
21. No Time to Die – Billie Eilish (4:04)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb TheRealNeo:

Lang im Sinne von vielen Tracks oder wie meinst das?

sorry...ja genau.

Oft haben die Zimmer VÖ ja nur 10 Tracks oder so. Ich mein hier wird auch wieder einiges fehlen, aber freue mich das wir einige Tracks mehr als sonst bekommen :) 

Hoffe man kann bald die Previews bei Apple z.B hören :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb badbu:

Oft haben die Zimmer VÖ ja nur 10 Tracks oder so. :) 

Die Anzahl der einzelnen Tracks ist doch nicht aussagekräftig was die Länge des Albums angeht. 10 Tracks mit je 7 Minuten sind mir lieber als 20 Tracks mit je 1-2 Minuten. :D ... dieses 007-Album liefert im Endeffekt eine ordentliche Laufzeit von ca. 70 Minuten.

Bin neugierig ob die sechs kurzen Stücke musikalisch was hergeben können. Ich persönlich bevorzuge längere Stücke wo sich die Musik entfalten kann. 
 

Üblicherweise befindet sich der Song am Anfang eines 007-Albums ... auf der anderen Seite waren die Songs in den letzten Jahren weder am Anfang noch am Ende zu finden. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kurze Snippet klingt jetzt auch nicht schlecht. Ist aber halt auch überhaupt nichts Neues. Aber es macht Hoffnung, dass es kein 98% elektronischer Score wird. Schauen wir also mal. :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb badbu:

wenn ich schon die Strings am Ende des Cues höre 😍

Hm... interessant bei 0:30 die Brass diesen Riff ohne das typische Triolen-Feeling spielen zu hören, sondern so straight.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, nicht das schlechteste Gun Barrel Intro, aber meine liebsten sind doch die aus "Goldfinger", "In tödlicher Mission", "Lizenz zum Töten" und "GoldenEye". Hänschens Version ist mir irgendwie "zu trocken". Mal sehen, wie der gesamte Score wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb TheRealNeo:

Also hast DUNE auch schon abgeschrieben?

Ich kann mir kaum vorstellen, dass heuer noch große Blockbuster in die Kinos geschickt werden. Die meisten sind schon verschoben worden, andere direkt für Streaming frei gegeben worden (siehe Mulan). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Howard:

Selbst Ostern halte ich für ziemlich optimistisch ehrlich gesagt. Das wird auch nächstes Jahr noch genauso laufen wie aktuell.

Genau.

Bis Mitte / Ende nächsten Jahres wird sich nix ändern...

Sie sollen trotzdem die Scores veröffentlichen :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Howard:

Selbst Ostern halte ich für ziemlich optimistisch ehrlich gesagt. Das wird auch nächstes Jahr noch genauso laufen wie aktuell.

War auch mein erster Gedanke.

Es wäre sehr ärgerlich, wenn das Boxoffice-Ergebnis eines dreistelligen Millionenbudget-Films nach 6 Monaten bei 25 Millionen liegen würde.

MGM käme da komplett in Schieflage und Disney, Warner, u.a. würden auch ein riesiges Defizit einfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hans Zimmer zu der Frage:
 

Zitat

Mr Zimmer, could you be so kind and could tell us (as a secret of course and only if won't get you into trouble) can we count on a release of Bond's score sooner than April 2021? I know a little about requirements and provisions for soundtracks generally but this situation is unprecedent and I wonder if the record company would approach the score unprecedently too

Zitat

Hans Zimmer Quite honestly, I’ve given up trying to guess myself.
Steve Mazzaro, Johnny Marr, Billie and Finneas and all the other musicians, technicians artists, did it tirelessly in record time. Our Producers and director couldn’t have been more supportive and excited... and now, we are stuck...
Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.10.2020 um 06:34 schrieb badbu:

So blass und gesichtslos wie schon mal die Gunbarrel-Sequenz ausfällt, vermute ich dahinter eh kein großes Jahreshighlight.

Schade, dass seit Arnold überhaupt keine musikalische Individualität mehr möglich ist in der Reihe... gerade die Gunbarrel-Sequenz war doch immer eine wunderbare Möglichkeit für den Komponisten, sofort seine persönliche Stimme zu etablieren (siehe Conti, Kamen, Serra). Seit 1997 dominiert dieser glatte Retro-Schick, ohne nennenswerte Abweichung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier ein clip aus dem film. dürfte wohl zimmers score sein. klingt nicht nach traditionellem Bond.

 

Bezüglich Gun Barrel Sequenz. Ich gehe fest davon aus, dass man schlicht Bond Fans befriedigen wollte. Man war nier darauf aus, mit dem Stück schon Zimmers persönlichen Stil für Bond zu präsentieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lars Potreck:

hier ein clip aus dem film. dürfte wohl zimmers score sein. klingt nicht nach traditionellem Bond.

Was ich da substanziell höre, sind vor allem anschwellende Posaunen-Akzente und einen Streicher/Synthesizer-Puls zu Beginn. Finde ich jetzt nicht ungewöhnlich. Durch das sirenenhafte Tierhorn (?) wird es etwas harscher als Arnold und Newman, ansonsten klingt da nichts sonderlich distinguiert oder eigen.

Ist halt wie die Wahl zwischen Pest und Cholera: entweder die ausgemolkene Arnold-Retro-Schiene - oder anonymes Sounddesign wie oben im Video. Oder eine trübe Mischung aus beidem. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht gerade aussagekräftigt das Stück und auch nicht mein Geschmack. Unterstützt klar irgendwie die Szene, aber mehr steckt da auch nicht dahinter. Das Tierhorn, wie Sebastian es nannte, finde ich sogar regelrecht lächerlich und unpassend eingesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum