Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Hollywood Records: Danny Elfman - Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Empfohlene Beiträge

ach gott... die Welt braucht ja wirklich einen neuen Xmen Film... haha... ich frag mal John ob er das schon mitbekommen hat...

da Giacchinos Thema so wenig vorkommt wird mir das eh nicht auffallen, ich erinner das sowieso nicht... dass es nur lauter Krach wird war ja zu erwarten...

es kann ja aber sein, Giacchinos Einspielung wurde in den Film eingebaut und halt auf dem Album weggelassen. War ja bei Avengers 3 auch so.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jemand große Einsätze des Doctor Strange-Themas, Electric Sitar oder Harpsichord (Cembalo) hören möchte, beziehungsweise auf neue eingänge Melodien hofft, wird enttäuscht werden.

Wer jedoch auf einen groß-orchestralen Score mit einem massiven Chor und reichlich "Action" in bester Elfman-Manier aus ist, der kommt völlig auf seine Kosten! ;)

Der Score gefällt mir mit jedem Track besser und besser! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find den von seinen tosenden Scores auch am Besten seit Langem, aber dass es so themenlos ist, is schon schade. Grad bei so einem chaotischen Film hätte was Verbindendes nicht geschadet.

@Soundtrack Composer ottmans thema war das aber nicht übrigens… leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.5.2022 um 11:26 schrieb Soundtrack Composer:

Ach schade, hörte sich im Film aber stark nach X-men 2 an. Welches ist es denn dann, wenn überhaupt, Kamen ?

nein es ist das thema der 90er jahre animationsserie die bald fortgesetzt wird.das vehikel war so ziemlich dasselbe wie damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Film gestern gesehen und er war sehr gut. Irgendwelche Themen konnte ich aus dem Score aber nicht raus hören. Mag daran gelegen haben das ständig irgendwas knallte und krachte und der Sound im Kino wie üblich sehr übersteuert war. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.5.2022 um 10:22 schrieb Grubdo:

nein es ist das thema der 90er jahre animationsserie die bald fortgesetzt wird.das vehikel war so ziemlich dasselbe wie damals.

der ganze Film existiert eigentlich nur um weitere Filme, Serien und Figuren zu verkaufen... mir wäre es lieber Marvel konzentriert sich drauf gute Filme zu machen anstatt schlicht ihre Produkten anzupreisen. Zum Abgewöhnen ist das manchmal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Stoppi:

Gibt es eigentlich einen Grund, warum man den Soundtrack (Mp3 Download) nicht kaufen, sondern nur streamen kann?

Ich hab gerade extra wegen dir geschaut.. Amazon / qobus / itunes.. wtf.. nur streamen. 
Was soll denn dieser Mist? Ich hoffe echt, dass es da nur zu technischen Verzögerungen oder so gekommen ist und es ihn bald zum kaufen gibt. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.5.2022 um 18:39 schrieb horner1980:

Ich hab gerade extra wegen dir geschaut.. Amazon / qobus / itunes.. wtf.. nur streamen. 
Was soll denn dieser Mist? Ich hoffe echt, dass es da nur zu technischen Verzögerungen oder so gekommen ist und es ihn bald zum kaufen gibt. 

 

Ich habe Kontakt zu einigen Labeln der Hörspielbranche. Downloads werden kaum noch gekauft. Wenn volldigital, dann streamen die meisten Leute nur noch. Traurige Entwicklung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stese:

Ich habe Kontakt zu einigen Labeln der Hörspielbranche. Downloads werden kaum noch gekauft. Wenn volldigital, dann streamen die meisten Leute nur noch. Traurige Entwicklung. 

Ja, sehr traurige.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber auch völlig nachvollziehbar. Ich würde heutzutage auch niemals für etwas rein Digitales Geld ausgeben. Nur für physische Datenträger mit konkretem Archivierungswert. 

Es wird sich auch alles wieder zurück zum Physischen entwickeln, da bin ich mir sicher. Spätestens, wenn der erste russische Angriff auf digitale Infrastruktur kommt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.5.2022 um 20:50 schrieb Sebastian Schwittay:

Es wird sich auch alles wieder zurück zum Physischen entwickeln, da bin ich mir sicher. Spätestens, wenn der erste russische Angriff auf digitale Infrastruktur kommt. 

Was  reines streaming betrifft gebe ich dir recht. Aber wer seine Daten, egal welcher Art, nicht anständig sichert ist selber Schuld. Meine dreifach gesicherte Digitale Musiksammlung ist jedenfalls sicherer als nur mit einem Datenträger im Regal. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb TempeltonPeck:

Was  reines streaming betrifft gebe ich dir recht. Aber wer seine Daten, egal welcher Art, nicht anständig sichert ist selber Schuld. Meine dreifach gesicherte Digitale Musiksammlung ist jedenfalls sicherer als nur mit einem Datenträger im Regal. ;)

Äh, warum sollte man denn z.B. digital gekaufte Filme, Serien, die man z.B. bei Amazon Video oder itunes im AppleTV gekauft hat, sichern (digital gekaufte Musik hab ich nicht mehr, mir reicht Spotify)? 

Solange es diese Dienste gibt, stehen einem ja die dort gekauften Inhalte zur Verfügung.

Und wenn es diese Dienste mal nicht mehr geben sollte, stehen einem diese Filme/Serien logisch ja auch nicht zur mehr Verfügung, denn ohne den zugehörigen Dienst, kann man die Filme/Serien dann ja eh gar nicht anschauen, da man ja in dem Sinne keine „Dateien“ bzw. keinen Zugriff darauf hat und somit diese digital gekauften Filme und Serien erstens ohne Dienstverbindung zum AppleTV nicht abspielen kann und zweitens auch diese gekauften Filme/Serien nicht auf z.B. DVD-R oder BD-R brennen kann!?

Und selbst wenn, könnte man sie nicht abspielen und anschauen ohne AppleTV, wüßte zumindest nicht WIE. Und WIE man sie sichern könnte, auch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bimbamdingdong:

Solange es diese Dienste gibt, stehen einem ja die dort gekauften Inhalte zur Verfügung

Und das ist das Problem:  Du hast angeblich einen Film in digitaler Form gekauft, was aber nicht bedeutet, daß er Dir gehört.
Du hast lediglich das Recht erworben, ihn Dir beim Anbieter jederzeit anschauen zu können, solange (z.B. Amazon) die Lizenz behält.
Wenn die Lizenz verfällt hast Du Dein Geld zum Fenster hinausgeworfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb scorefun:

Und das ist das Problem:  Du hast angeblich einen Film in digitaler Form gekauft, was aber nicht bedeutet, daß er Dir gehört.

Wenn ich von nem Film ne DVD kaufe, gehört mir der Film auch nicht, sondern ich hab auch dann nur das Nutzungsrecht zum Abspielen der DVD.. 

 

vor 1 Stunde schrieb scorefun:

Du hast lediglich das Recht erworben, ihn Dir beim Anbieter jederzeit anschauen zu können, solange (z.B. Amazon) die Lizenz behält.
Wenn die Lizenz verfällt hast Du Dein Geld zum Fenster hinausgeworfen

Nein, soweit ich weiß, stellen die Dienste den „Käufern“ den Film weiterhin zur Verfügung, selbst wenn er wegen Lizenzende nicht mehr im Store zum Verkauf steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb bimbamdingdong:

Äh, warum sollte man denn z.B. digital gekaufte Filme, Serien, die man z.B. bei Amazon Video oder itunes im AppleTV gekauft hat, sichern (digital gekaufte Musik hab ich nicht mehr, mir reicht Spotify)?

Es ging ja expliziet um Musik und da kann man ja ohne Probleme DRM freie Downloads kaufen. Was Filme betrifft so sind Datenträger für Sammler immer noch das beste was Qualität und Verfügbarkeit angeht. Habe ja selbst eine Sammlung von ca. 500 Filmen und über 100 Serienstaffeln digitalisiert und auf dem NAS liegen.

vor 2 Stunden schrieb scorefun:

Und das ist das Problem:  Du hast angeblich einen Film in digitaler Form gekauft, was aber nicht bedeutet, daß er Dir gehört.
Du hast lediglich das Recht erworben, ihn Dir beim Anbieter jederzeit anschauen zu können, solange (z.B. Amazon) die Lizenz behält.
Wenn die Lizenz verfällt hast Du Dein Geld zum Fenster hinausgeworfen

 

vor 43 Minuten schrieb bimbamdingdong:

Nein, soweit ich weiß, stellen die Dienste den „Käufern“ den Film weiterhin zur Verfügung, selbst wenn er wegen Lizenzende nicht mehr im Store zum Verkauf steht.

Da hat Scorefun leider recht:

Zitat

Wer bei Amazon Prime Video einen Film kauft, geht davon aus, dass er diesen nach Belieben und auf unbegrenzte Zeit immer wieder sehen kann. Doch in der Realität ist dem nicht so, denn der Verbraucher erwirbt nur eine Lizenz, die es dem Anbieter erlaubt, das Produkt auch wieder zu entfernen

Es gibt aber Alternativen z.B. zappiti. Dort kann man ein NAS kaufen wo man über das Internet einen exakten BD/UHD rip legal kaufen kann ohne DRM. Es gibt sogar eine Variante mit Laufwerk wo man legal seine Datenträger rippen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2022 um 16:08 schrieb bimbamdingdong:

Solange es diese Dienste gibt, stehen einem ja die dort gekauften Inhalte zur Verfügung.

Bisschen arg off-topic und bei Filmen gebe ich dir absolut Recht, aber es gibt auch durchaus Musik, die nicht ewig verfügbar ist. Schau dir bspw. Transformers 3 an (also nicht buchstäblich...hör dir lieber die Musik an), welche es aktuell nirgends zu streamen gibt. Henry Jackman's Uncharted 4 war lange Zeit nicht zu streamen (inzwischen wieder). Sogar "hochkarätiges" wie Ramin Djawadis Iron Man ist derzeit nicht zu streamen. Nur ein paar Beispiele von Titeln, die ich jetzt abspielen könnte wenn ich sie denn digital gekauft hätte.
Ich bin großer Fan der Streamingdienste (vor allem die Abmischungen in Dolby Atmos bei Apple Music sind der Wahnsinn), aber gerade solche Dinge lassen mich dann doch immer lieber physische Datenträger kaufen (oder auch mal ein digitales Album, wenn der physische Datenträger schon längst out-of-press ist). 

Womit wir wieder beim Thema wären: Noch immer kein CD-Release zum Doctor in Sicht? Zwischenzeitlich gab es bei Mondo die Vinyl, allerdings hat mich der Score jetzt nicht so vom Hocker gehauen, dass es mir das Geld wert gewesen wäre. Ich warte eher noch auf Mondo's Veröffentlichungen der alten Marvel-Titel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb bimbamdingdong:

Wenn ich von nem Film ne DVD kaufe, gehört mir der Film auch nicht

Haha...das ist schon klar, aber Du hast einen physischen Datenträger in der Hand, den Du jederzeit einlegen kannst.
Oder meinst Du, der DVD-Player weigert sich, den FIlm abzuspielen, wenn die Lizenz des Herausgebers abgelaufen ist...?😉
(Dieses Band zerstört sich in den nächsten 10 Sekunden von selbst) - wo war das noch: Bei Kobra, übernehemn Sie...?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte aber auch schon mal eine EP bei itunes gekauft und die war dann irgendwann weg und die meinten "ja da haben wir die lizenz verloren" und nachdem ich die dann mal wegen neuem rechner etc nicht mehr hatte und aus itunes wieder mir laden wollte, weil bezahlt war sie ja, gabs die nicht mehr...

das fand ich schon erstaunlich und frech... einem was zu verkaufen, was man potentiell dann verlieren kann, weil itunes die Rechte nicht erneuert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


Hier mal ein paar Aussagen von Elfman zum Score... aus möglichen Spoilergründen habe ich aber einen Teil versteckt. 

Zitat

 

The composer didn’t need the lure of premiere tickets to join Multiverse of Madness, which reunited him with longtime friend and collaborator Sam Raimi — and featuring darker themes than most Marvel movies, which allowed Elfman to tap into more haunting orchestral soundscapes. Eflman also loved the challenge of writing music for a more complex Marvel villain than usual: Elizabeth Olsen’s Scarlet Witch, an Avenger-gone-rogue after the traumatic events of Avengers: Infinity War and WandaVision.

Spoiler

“I had a villain that is unlike any villain I’ve ever had,” he says. “Normally when you’re writing a theme for a villain, you’re thinking Thanos, you’re thinking Darth Vader, you know, you’re thinking people who want to control the universe or destroy the planet. You’re not thinking about a mother who desperately wants to find her lost imaginary children that she’s created with magic. … That’s absolutely unique. That my antagonist is someone that also breaks my heart.”

Elfman also loved incorporating Michael Giacchino’s original Doctor Strange theme from the 2016 film, and teases that he left “musical Easter eggs” in the movie.

And then there’s the sequel’s instantly iconic sequence where Strange (Benedict Cumberbatch) literally weaponizes musical notes in a battle against a multiverse variant of himself.

“It was really tricky because Sam told me when he was going off to shoot that scene. And I told him, ‘Sam, I don’t know what the hell you're talking about.’” (It was up to Marvel chief Kevin Feige to clarify the set-up to Elfman, explaining they wanted him to imagine a battle between Beethoven and Bach.)

It’s a near-perfect collision of visual and sonic wizardry, which one Twitter user called “Sam Raimi’s apology to Danny Elfman for Spider-Man 3.”
Quelle: Danny Elfman reveals 'Doctor Strange 2' musical Easter eggs and the amazing reason he agreed to work on 'Avengers 2' (yahoo.com)

 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum