Jump to content
Soundtrack Board
TheRealNeo

Marvel Music & Hollywood Records: Alan Silvestri - AVENGERS: ENDGAME

Empfohlene Beiträge

vor 57 Minuten schrieb bimbamdingdong:

was meinst du mit 60s version?

und wecher track titel ist das?

Ich denke Ronin meint das Stück: The How Works

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut amazon.de und amazon.com ist Veröffentlichung der CD am 24.05.2019. Auf DE dabei noch mit dem Vermerk "Derzeit nicht verfügbar". Auf COM bereits zu bestellen für $10.99.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Csongor:

Ich denke Ronin meint das Stück: The How Works

danke. und noch ne frage FALLS jemand hier die 2 stunden GANZ durchgehört hat, ob ihm/ihr zufällig eine "captain marvel"-musikpassage

mit dem zitierten pinar toprak-theme (wie im film auch) aufgefallen ist im soundtrack?

mir nämlich leider nicht. hatte gehofft, daß das toprak-zitat drin ist, nachdem ja auch ein giacchino-"doctor strange"-zitat auf dem soundtrack ist mit dem titelnamen "he gave it away".

wäre schön, wenn auch das "captain marvel" musikmotiv irgendwo im soundtrack von silvestri untergebracht worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würd mich ja fast wundern... das BP Thema war ja auch nur eingekauft bei Infinity War (und das Einzige was mal wirklich deutlich angespielt wurde). Warum man sich bei Marvel so wehrt die anderen Themen mal aufzugreifen? Wobei, wenn quasi jeder Komponist ein Neues schreiben darf muss man sich auch nich wundern... kriegt der Normalzuschauer doch eh nich mit. Die meisten Themen sind so unprägnant... dazu gehört auch Captain Marvels. Ich würds nich erkennen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das Captain Marvel Thema drei Mal angehört als es vor gut einem Monat erscheinen ist, kann mich aber an keine Note erinnern. Black Panther und Doctor Stränge sind hingegen schon andere Kaliber, vor allem die Instrumentierung von Stränge. 

Die Marvel Motive und Themen haben halt nicht die erinnerungswürdige Qualität der Star Wars Themen ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lars Potreck:

ich persönlich halte nur silvestris Cap und Avengers thema sowie djawadis Iron Man für prägnant. tylers themen klingen austauschbar.

DIE prägnanten musikmotive des mcu sind für mich folgende (ohne wertende reihenfolge)

giacchinos spiderman 

silvestris  1&3&4 & captain america

göranssons black panther

pinar topraks captain marvel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin mal gespannt wie der Albumschnitt aussehen wird. Hab da nach ein-, zweimal hören eigentich viele Stellen, die ich nur ungern missen möchte auf CD.

Wie da denn so die Albumpräsentation von INFINITY WAR im Vergleich zur kompletten digitalen Veröffentlichung. Bei THE MUMMY von Brian Tyler geht es mir da ähnlich, dass ich mir nicht sicher bin, ob mir auf dem Programm der CD nicht etwas fehlen würde.

Schade, dass man sich dann manchal doch nicht, wohl aus Kostengründen, nicht für eine Doppel-CD entscheidet. Vielleicht ja dann in 20-30 Jahren von LaLaLandRecords, wenn es die CD bis dahin schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde mir nur die CD anhören, wenn ich sie mal haben sollte. Fehlen wird mir dann nichts, auch weil ich nicht das digitale Release kenne, wenn ich weiß, dass da eine CD kommt, und zweitens im Film, den ich irgendwann in den nächsten Jahren anschauen werde, zwar auf Musik achte, aber nicht so, dass ich dann danach weiß, ob mir dann was auf dem Release gefehlt hat oder nicht.

@TheRealNeo Ich hab deinen Post mit dem Erscheinungsdatum der CD nicht gesehen, aber hab nach deinem Hinweis meinen wieder gelöscht und auch deine Antwort darauf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist unglaublich, der Film hat eine IMDb Bewertung von 9,1 bei 227.000 Stimmen Abgaben. 60 % haben den Film mit 10 bewertet, das ist beachtlich!  Wenn die Wertung so bleibt, wird es der Film mit der dritthöchsten Wertung nach Die Verurteilen und Der Pate werden.

Ich bin schon sehr gespannt auf den Film! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist denen mal wirklich ein sehr guter Film gelungen. Kaum zu glauben dass Marvel zu so etwas in der Lage sein würde, kann nur jedem empfehlen ins Kino zu gehen und den zu schauen!

Da kann die Thrones-Episode von letzter Nacht mal was von lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Soundtrack Composer:

Da ist denen mal wirklich ein sehr guter Film gelungen. Kaum zu glauben dass Marvel zu so etwas in der Lage sein würde, kann nur jedem empfehlen ins Kino zu gehen und den zu schauen!

Da kann ich nur beipflichten. Mir hat der Film auch außerordentlich gut gefallen, die 3 Stunden sind wie im Fluge vergangen. Es gab für mich nur eine Sache die ich etwas befremdlich fand, sonst war der Film sehr gut und hat auch für einige Überraschungen gesorgt. Ein rundum gelungener Abschluß!

9/10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Csongor:

Da kann ich nur beipflichten. Mir hat der Film auch außerordentlich gut gefallen, die 3 Stunden sind wie im Fluge vergangen. Es gab für mich nur eine Sache die ich etwas befremdlich fand, sonst war der Film sehr gut und hat auch für einige Überraschungen gesorgt. Ein rundum gelungener Abschluß!

9/10

also naja, imdb Wertungen kann man erst nach ein paar Jahren ernst nehmen. Am Anfang bewerten da immer nur die Fans... das pendelt sich irgendwann später dann mal ein, wenn der Hype vorbei ist...

ich fand den Film ehrlich gesagt einen major letdown nach Infinity War... fing noch mit ein paar Überraschungen und guten Ideen für die Figuren und deren Plan dann an, aber dass nach 2h eigentlich das erste Mal erst eine Actionszene kommt, da bin ich echt schon so gelangweilt gewesen, dass ich mich nicht mehr begeistern konnte. Zumal der Showdown dann auch echt wenig Neues oder Originelles zu bieten hatte. Das hab ich nun wirklich ALLES schon 1000 mal gesehen und das beeindruckte nun nicht mehr. 

Captain Marvel erklär mir mal wer dazu... wer was soll die denn eigentlich können? Mit nem "ihr könnt mich alle mal" Gesichtsausdruck die ganze Zeit bringt Brie Larson da für die kurze Zeit, die sie dabei ist, so überhaupt nichts. Mit hirnrissiger Motivation verschwindet die auch sofort aus der Story, um dann irgendwann, wenn den Autoren gar nichts mehr einfällt einfach so wieder aufzutauchen und überhaupt nichts zu bringen. Die hätt auch gleich daheim bleiben können. Wie man da als Fan dann vor Freude und Glück ausflippen kann, das erklär mir mal wer... 

das ganze Gekloppe is so pointless an dem Punkt...

nach 22 Filmen ist halt auch jede Idee abgehakt. Es langt nun auch. Lediglich Guardians kann man sich noch weiter ansehen, weil das ja eher was von Star Trek Gaudi hat als Superhelden... aber der Rest der Truppe? 

Infinity War würd ich 4.5 von 5 Sternen geben, Endgame 2.5-3... tendiere eher zu 2.5, denn den schau ich mir sicher nie wieder an... viel zu lang(weilig).

anyway, Silvestri hat das ja alles mal nen bisschen anders gescored und etwas Witz versucht da reinzubringen. Das Antman Thema war immerhin deutlich dabei und Captain Marvel denke ich auch als die da am Anfang mal rumsurrt meine ich... also ich geh davon aus, dass das das Thema war. Warum man diesmal Wakanda nicht genommen hat und Silvestri nur Drums hingegelegt hat... egal...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bei einem Marvel Score auch mal ruhige Töne angeschlagen werden finde ich gut. Generell gefällt mir dieser hier recht gut. Der erste Marvel seit Iron Man 2 der das schafft. Auch wenn es im Prinzip immer wieder nur eine Aneinanderreihung des Avengers und Captain America Thema ist mitsamt einer netten ruhigen Melodie ist.

Was ich vom Film selber halten soll weiß ich noch nicht. Der hat mich mit zu vielen offenen Story Fragen im Kinosessel zurück gelassen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist die Tracklist 

Das No Trust mit dem neuen Intro nicht mit drauf ist finde ich echt enttäuschend... 

Abgesehen davon ist aber soweit alles drauf, wenn Autorip dann noch bei Amazon dazu kommt, ist das ok, alleine schon, weil ich gerne die kompletten Tracks hätte, gerade von Worth It und Becoming Whole Again, ansonsten hole ich mir die CD eher nicht zum Release. 

 

Schade, dass man mittlerweile nicht mehr die kompletten Soundtracks physisch veröffentlicht werden, gerade, wenn sie gut sind. Werde ich nie verstehen. 

 

  1. Totally Fine (From "Avengers: Endgame"/Score)

  2. Arrival (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  3. Where Are They? (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  4. Becoming Whole Again (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  5. I Figured It Out (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  6. Perfectly Not Confusing (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  7. You Shouldn't Be Here (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  8. The How Works (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  9. One Shot (From "Avengers: Endgame"/Score)

  10. Snap Out of It (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  11. So Many Stairs (From "Avengers: Endgame"/Score)

  12. Watch Each Other's Six (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  13. I Can't Risk This (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  14. He Gave It Away (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  15. The Tool of a Thief (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  16. The Measure of a Hero (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  17. In Plain Sight (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  18. Whatever It Takes (From "Avengers: Endgame"/Score)

  19. Not Good (From "Avengers: Endgame"/Score)

  20. I Was Made for This (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  21. Tres Amigos (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  22. Worth It (From "Avengers: Endgame"/Score/Edit)

  23. Portals (From "Avengers: Endgame"/Score)

  24. The One (From "Avengers: Endgame"/Score)

  25. You Did Good (From "Avengers: Endgame"/Score)

  26. The Real Hero (From "Avengers: Endgame"/Score)

  27. Go Ahead (From "Avengers: Endgame"/Score)

  28. Main on End (From "Avengers: Endgame"/Score)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gibt es eine interessante Analyse des Scores von Track zu Track und auch mit dem Hintergrund der zahlreichen verwendeten Themen:

https://www.reddit.com/r/soundtracks/comments/bk68z6/avengers_endgame_full_score_analysis/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst damit sicher Tonys Thema "The Real Hero". Ist ja prinzipiell nur ein ausgebautes Cast Away Thema. Ändert aber nichts daran, dass mir das Thema nicht mehr aus dem Ohr geht und ich es den ganzen Ttag vor mich her summe ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.5.2019 um 18:47 schrieb TheRealNeo:

Hier gibt es eine interessante Analyse des Scores von Track zu Track und auch mit dem Hintergrund der zahlreichen verwendeten Themen:

https://www.reddit.com/r/soundtracks/comments/bk68z6/avengers_endgame_full_score_analysis/

Beeindruckend welche Mühe der Autor sich da macht. Ich bezweifle aber, dass man bei vielen ‚Motiven‘ (zu Themen reichte es schon gar nicht erst) Silvestri wirklicj attestieren kann so thematisch gearbeitet zu haben. Das Meiste ist halt wie er immer schreibt und aus seinem Baukastenarchiv die Action und so zusammensetzt. Da muss man mal die Kirche im Dorf lassen.

endgame hatte jetzt erstaunlich viele ruhige und dadurch neue Momente, aber trotzdem. Von den Themen und Motiven als ‚klassisch‘ schon zu sprechen. Ausser dem Avengers Thema bleibt da einfach keins hängen. Ich erkenn schon das Cap America Thema nicht mehr...

und dem nicht Soundtrackhörer wird noch viel weniger hängenbleiben.

nach wie vor finde ich, dass Silvestri zu spotten weiss, aber all das auch nur noch handwerklich aus dem Ärmel schüttelt.

naja nach über 30 Jahren im Biz erfindet man sich nicht mehr neu und is bei diesen Filmen auch gar nicht gewollt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb ronin1975:

naja nach über 30 Jahren im Biz erfindet man sich nicht mehr neu und is bei diesen Filmen auch gar nicht gewollt.

Warum auch, wenn dich jeder hochlobt für genau das, was ewig aus deinem Baukasten kommt. 

Finde auch, er ist in den 90ern stehen einfach stehen geblieben. Die ganzen flotten Actioner wie MUMMY RETURNS und Konsorten machen immer weniger Spaß, wenn du genau die gleichen Phrasen im nächsten Blockbuster oder im nächsten Marvel von ihm hörst. 

Ich geb's nicht gerne zu, muss aber auch sagen, dass ich Silvestri als sehr überbewertet ansehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hat sich denn ständig neu definiert musikalisch? Auch ein Jerry Goldsmith hatte Phasen, wo vieles gleich/ähnlich aufgebaut war/klang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Goldsmith ist eins der größten Beispiele wenn es darum geht, divers, abwechslungsreich und neu zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum