Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Decca Records: Hans Zimmer - JAMES BOND: NO TIME TO DIE

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb Lars Potreck:

etwas sehr langsam das stück. noch langsamer als der song aus SPECTRE. kann mir noch nicht so recht vorstellen, wie das mit den opening credits wirken soll.

Also mit den Bildern wirkt es richtig gut

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich weiß nicht.

Klingt wie aus dem Bond-Baukasten. Keinerlei harmonische Überraschung - die viertaktige Bond-Akkordfolge zieht sich kaum variiert durch das ganze Stück. Das hat z.B. Adele bei Skyfall deutlich abwechslungsreicher gestaltet. Die Orchestrierung - naja, die üblichen zimmerschen Unisono-Hörner und -Streicher (aber immerhin in e-moll, nicht in d :-).

Der Bond-Akkord am Schluss ist nett, klingt aber genauso aufgesetzt wie die TNG-Referenz bei Russo's Picard-Thema.

OK, es gab schon deutlich schlechtere, aber an die wirklich großen Bond-Songs kommt er nicht ran.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hätte schlimmer kommen können. Besser als Smith's Eunuchengequake ist das Lied, aber es bietet leider keine großen musikalischen Überraschungen bzw. Arrangements. Meine Güte: Wo sind die Lieder hin, die einen früher vom Hocker hauten, z.B. "Goldfinger", "Golden Gun", "For your eyes only"" oder auch "Casino Royale" (bis heute mein liebstes Craig Bond-Lied)? Mal sehen wie der Score wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2020 um 16:11 schrieb badbu:

wieso sollte er?

Das wird Hans Ding. 

ist nun auch offiziell, dass Hans allein als Composer gelistet wird ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Berni99:

 

Irgendwie klingt der Song in den Vocals wie schon mal gehört aus anderen Bondfilmen, und das orchestrale Arrangement hätte etwas lebhafter ausfallen können, aber trotzdem gefällt er mir. Sie hat echt eine tolle Stimme. Jap, ein guter Bondsong.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein guter Bond Song aber hätte ihn auch ein bisschen weniger langsam gewünscht.

Die Orchestrierung fällt recht unspektakulär und simpel aus, das fand ich in Skyfall deutlich besser.

bearbeitet von neo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin noch etwas unentschlossen ... sicherlich der Bond Song mit der bedrückendsten Stimmung bisher. Weiß nicht, ob ich den einen ganzen Vorspann lang durchhalte ^^.

Den Schlußakkord mag ich an sich gerne, so "bondig" 🙂 Ist trotzdem schlechte Melodieführung, wenn nichts in der Melodie zu diesem Ende hinführt, wage ich als musiktheoretisches Leichtgewicht mal zu sagen. Sie hätten es auch gerne in der Mitte des Songs gern ein ganz kleines bißchen "bondiger" machen dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.2.2020 um 18:02 schrieb magnum-p.i.:

Es hätte schlimmer kommen können. Besser als Smith's Eunuchengequake ist das Lied, aber es bietet leider keine großen musikalischen Überraschungen bzw. Arrangements. Meine Güte: Wo sind die Lieder hin, die einen früher vom Hocker hauten, z.B. "Goldfinger", "Golden Gun", "For your eyes only"" oder auch "Casino Royale" (bis heute mein liebstes Craig Bond-Lied)? Mal sehen wie der Score wird.

das sind ja aber auch die Einzigen unter wieviel? 25? kein guter Durchschnitt... man kann also nicht erwarten, dass jeder zweite Song der neuen Bonds einen umhaut...

find WRITINGS ON THE WALL auch nich so irre, aber die Stimme/Stimmlage hebt den doch schon mal sehr ab von all den anderen... immerhin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, bin noch unschlüssig ob ich mir den Score vor dem Film  anhören soll oder nicht, einerseits bin ich so gespannt, andererseits will ich gar nicht so vorab wissen wieviel das Bond-Theme etc. so vorkommt im Film. Hoffentlich bekommen wir den kompletten Score zum Film

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde schon vorab ein Ohr riskieren, da ich mir den Film eh erst auf DVD anschauen werde, aber habe, wie schon mal erwähnt, bei Zimmer eher geringe Hoffnung, dass der Score was für mich ist. Sein Stil ist einfach viel zu selten was für mich, aber muss es ja auch nicht. Die andere Sache ist, dass ich finde, dass seine Musik im Film auch nur selten überzeugend ist, daher ist hier meine einzige Hoffnung, dass sein Score wenigstens etwas zum Film passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Berni99:

Danke, bin noch unschlüssig ob ich mir den Score vor dem Film  anhören soll oder nicht, einerseits bin ich so gespannt, andererseits will ich gar nicht so vorab wissen wieviel das Bond-Theme etc. so vorkommt im Film. Hoffentlich bekommen wir den kompletten Score zum Film

Du vergisst das es ein Hans Score ist ;D 

Die besten cues werden wieder unreleased sein :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb horner1980:
Wohl ein erster Eindruck vom Score

 

Wurden schon weiter oben von Berni99 gepostet ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb badbu:

Die besten cues werden wieder unreleased sein :)

Ich glaube ich kenne keinen Komponisten, dessen Musik so lückenhaft präsentiert wurde. Ich bin zwar auch kein Hans Zimmer Fan, aber komplette Versionen folgender Titel würde ich mir zulegen (auch wenn Co-Composers daran mitarbeiteten):

- The Prince of Egypt

- Inception

- Muppet Treasure Island

- A League of their own

- Driving Miss Daisy

- Pirates of the Caribbean Filme

- Die Dark Knight Filme

- Toys

- Bird on a wire

- Black Rain

Da dürften gerne complete versions auf CD erscheinen.

 

NO TIME TO DIE ist als CD zumindest bei AMAZON bereits gelistet:

https://smile.amazon.de/Bond-007-Time-Keine-sterben/dp/B084X9L2RH/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=No+Time+to+Die&qid=1582192543&rnid=1703609031&s=music&sr=1-1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb TheRealNeo:

Fehlt der Doppel-CD von BLACK RAIN so viel?

meiner meinung nach nicht. bezüglich Prince Of Egypt. es gibt eine offizielle collectors edition, auf der 10 min mehr score zu finden sind. 10 sehr wichtige minuten. wären die schon auf dem offiziellen soundtrack album gewesen, wäre das album perfekt und alles relevante wäre enthalten gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Stese:

Danke, gleich mal vorbestellt, schade dass es keine Doppel CD ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum