Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

La-La Land Records: James Horner - Star Trek II: The Wrath of Khan (2 CDs)

Empfohlene Beiträge

Am 17. August kommt Star Trek II in einer 2 CD Fassung. Laut LLL soll es nicht einfach nur das FSM und das Original-Album sein, also auch Alternative Tracks.

grafik.png.c475ff2e8abcd86f419c0c0ca6853bc9.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Goldsmith Expandierungen fast alle durch - jetzt geht es mit Horner weiter?

Das FSM Album ist mit 75 Minuten gut bestückt - auf 10-20 Minuten Alternates (neben dem 46 Min Album) kann ich wohl verzichten

(Oder bin ich vielleicht inzwischen auch ein Horner-Kompolettist?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb scorefun:

Goldsmith Expandierungen fast alle durch - jetzt geht es mit Horner weiter?

Nur keine Angst, Goldsmith kommt bald schon wieder bei LLL.. MV Gerhards salbungsvolle Worte von letzter Woche dazu:

 "We have some spectacular releases coming from Williams, Horner, and some guy named Goldsmith (wait, that can't be right...more Jerry? COOL BEANS!)."

Wirklich "spectacular" dürfte davon zumindest für mich so gut wie nichts sein, denn es wird sich eh nur um die üblichen Expandierungen oder gar Reissues handeln. Der ewig gleiche Einheitsbrei halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Obwohl ich ein großer Star Trek Fan und Kompletist bin werde ich wohl das Set auslassen. Die FSM Disc ist vollständig und ein paar Alternates ist es mir nicht wert aber vielleicht überrascht die Tacklist oder Tonqualität. Mal sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Stefan Schlegel:

Nur keine Angst, Goldsmith kommt bald schon wieder bei LLL.. MV Gerhards salbungsvolle Worte von letzter Woche dazu:

 "We have some spectacular releases coming from Williams, Horner, and some guy named Goldsmith (wait, that can't be right...more Jerry? COOL BEANS!)."

Vermutlich schlicht und einfach ein weiterer Titel in der Goldsmith at Fox-Reihe.

Bei Khan bin ich mal auf das Tracklisting gespannt. Ob es hier so weltbewegende alternative Versionen gibt? Kann es mir fast nicht vorstellen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Trekfan:

Bei Khan bin ich mal auf das Tracklisting gespannt. Ob es hier so weltbewegende alternative Versionen gibt?

Von Spannung dagegen keine Spur bei mir :)
Mich hat die Musik nie besonders begeistert oder mitgerissen und von daher hat es nicht mal das alte FSM-Album bei mir in die Sammlung geschafft. Irgendwo lungert bei mir noch eine alte Kassetten-Aufnahme der LP von Ralf aus den frühen 90ern herum. Habe das damals zwei- oder dreimal mit der Musik probiert, aber richtig warm geworden bin ich nie damit - genausowenig dann natürlich mit STAR TREK 3. Phasenweise ganz nett und anhörbar, aber mehr irgendwie auch nicht, weil vieles wie aus zweiter Hand klingt.
Horners BRAINSTORM und AN AMERICAN TAIL haben bei mir Mitte 80er wesentlich besser abgeschnitten und die wurden auch gekauft auf LP bzw. CD, aber beileibe nicht die Star Treks, die tatens mir dann auch auf Kassette, weil ich das eh kaum mehr anhören wollte. Von daher konnte bzw. kann ich auch diesen übermäßigen Kult, der um diesen Horner-Score herum dann wohl vor allem so ab den 90ern entstanden ist, überhaupt nicht nachvollziehen. Von meiner Warte aus echt gespenstisch, wenn man z.B. bei FSM sieht, was für eine riesige Fanmeute sich da über die Jahrzehnte herausgebildet hat, die allein deshalb ausrastet, weil es schon wieder eine neue Veröffentlichung dazu gibt. So einfach aber fängt man ganz offensichtlich Mäuse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich nachvollziehen, rangiert bei mir auch eher im Mittelfeld. Brainstorm, Gorky Park und Aliens landen bei häufig im Player. 10000er Limitierung....sind schon verrückte Zeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanterweise war der STAR TREK 2-Film selbst hier in den deutschen Kinos an 1982 übrigens gar kein Erfolg - ganz im Gegensatz zu den USA, wo er bei den Jahrescharts sogar auf Platz 7 kam. In Deutschland hingegen im Mittelfeld auf Platz 42 und gerade mal rund 500000 Zuschauer insgesamt, was für die damalige Zeit nicht besonders viel war - STAR TREK 3 dann an 1984 noch weiter abgeschlagen auf Platz 51 und mit noch weitaus weniger Besuchern. Das heißt, um diese Zeit herum waren diese vielen Star Trek-Fanclubs hierzulande noch gar nicht so ausgeprägt oder haben so eine große Rolle gespielt wie in den USA. Der Kult um die ganzen Sachen kam in Deutschland erst einige Jahre später so richtig auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Trekfan:

Und was war mit den Star Trek Filmen nach dem dritten Teil? Richtige Kassenschlager waren die hier doch nie, oder?

Doch man sieht einen ganz deutlichen Anstieg ab Mitte 90er Jahre mit STAR TREK: GENERATIONS. Der hatte fast 2 Mio. Besucher in Deutschland und ist an 1995 auf Platz 17 der Jahreshitliste gelandet. Das war sozusagen der Zeitpunkt als die Star Trek-Begeisterung auch in Deutschland voll hochgeschwappt ist. Auch die nachfolgenden Teile wie FIRST CONTACT, INSURRECTION und NEMESIS haben in Deutschland gute bis sehr gute Besucherzahlen gemacht, wobei der Höhepunkt mit INSURRECTION an 1998 erreicht wurde, der sage und schreibe fast 2 1/2 Mio. Besucher zusammenbrachte - und davon über eine 1 Mio. Besucher allein bereits am Startwochenende. Das heißt, die wirklichen Fans mußten das sofort in den ersten 1-2 Wochen gesehen haben und dann ist das Geschäft im Prinzip bereits gemacht durch die Großstadt-Kinos.
Aber es ist schon ein Riesenunterschied zu den Zahlen, die die alten Filme in den 80ern gehabt hatten, wo die Fanclubs eben hierzulande noch nicht so verbreitet und STAR TREK einfach noch nicht so "in" war. Diese Entwicklung in Deutschland läßt sich gerade anhand der Zuschauerzahlen dieser diversen Filmteile sehr schön ablesen.

Um nochmals auf die Frage nach den Teilen ab Nummer 3 zurückzukommen: Teil 4 war wieder um einiges erfolgreicher als Teil 3 (haben wir sogar hier im Kino damals gespielt, die Teile davor jedoch nicht, weil einfach nicht erfolgreich genug), während Teil 5 an 1989 (also der mit der Goldsmith-Musik) total in die Hose ging in Deutschland und schlußendlich bei nur 183.000 Zuschauern landete. Mit 6 gings dann an 1992 wieder einigermaßen aufwärts, denn der schaffte wenigstens knapp über 500.000 Zuschauer.

Aber wie gesagt: Der eigentliche Umschwung kam mit GENERATIONS an 1995 - ab da war klar, daß nun auch in Deutschland mit einer ziemlich großen Star Trek-Fanbase fürs Kino zu rechnen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen platzt nun endlich die Neugierblase. Allerdings wäre das Album auf einer 2. Disc nur eine verkürzte Wiederholung des kompletten Scores, quasi Eigentor.

Soll es noch Varianten geben? Was bekannt? Mir nicht.

Falls doch, ich könnte mir vorstellen, dass man, wie bei Bill Conti's MotU, den kompletten Score aufteilt (obwohl alles auf eine Disc passt), damit die "10 Minuten" Extras nicht alleine auf der zweiten Disc sind.

Von der FSM-Ausgabe mal abgesehen, inhaltlich fehlt keine Note. Doch vielleicht ist der Klang doch noch etwas besserer und den Kauf gleich mit wert, auch wenn es nur 5 Minuten Extras wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb hollow666:

Von der FSM-Ausgabe mal abgesehen, inhaltlich fehlt keine Note. Doch vielleicht ist der Klang doch noch etwas besserer und den Kauf gleich mit wert, auch wenn es nur 5 Minuten Extras wären.

LP- und Filmversion von Battle in the Mutara Nebula unterscheiden sich durch ein kurzes Overlay, dann die Sache mit Epilogue/End Title. Alles nicht weltbewegend, zumindest, wovon man wüsste. Wird schon auf den vollständigen Score, den Albumschnitt und alternative Versionen hinauslaufen. Das muss dann jeder selber entscheiden, ob das alles so essentiell für ihn ist. Booklet und Klang waren bei der FSM schon ausgezeichnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Stefan Jania:

Ab 7:13 ist es (leicht) unterschiedlich.

Hab den Film eingelegt, die FSM aufgelegt und das alte Album. Das muss so schwach sein, dass der Unterschied nicht im Geringsten auffällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eben dieses wirklich minimale wabernde Overlay. Auf dem Album ist da Stille. Die Version des Albums gefällt mir auch besser. Das Overlay im Film scheint mir so eine Änderung in letzter Sekunde gewesen zu sein.

1. Album

2. Filmfassung

mutara.mp3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stefan Jania:

Das ist eben dieses wirklich minimale wabernde Overlay. Auf dem Album ist da Stille. Die Version des Albums gefällt mir auch besser. Das Overlay im Film scheint mir so eine Änderung in letzter Sekunde gewesen zu sein.

1. Album

2. Filmfassung

mutara.mp3 672.65 kB · 4 downloads

Aaaaach DAS meinst du 😅😅😅

Gut, ok, wegen diesem kleinen minimalen Unterschied könnte man dieses Stück nochmals mit dazu tun, der Rest tät sich wiederholen, somit Dummsinnkauf, wer die FSM schon hat. Vorallem bei 10.000 Stück will man hier sicher auch die FSM-Besitzer nochmal zum Überholungskauf anziehen und da muss schon ein ordentlicher Ruck drauf sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 10.000er Limitierung dürfte aber wieder vom Studio Paramount Vorgabe gewesen sein. Wie schon bei LLLs Veröffentlichung von STAR TREK THE MOTION PICTURE. Und auch bei den anderen erweiterten Veröffentlichungen der Filmscores von Intrada und Crescendo war diese Auflage in der Höhe wohl vorgegeben. Wobei STAR TREK V von Intrada dann wohl "nur" noch eine Auflage von 5.000 Stück hatte, da die Erweiterung vorher schon von LLL in einer 5.000er Auflage kam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

La-La Land Records, Paramount Pictures and Atlantic Records proudly present a limited edition, remastered 2- CD release of legendary composer James Horner’s (FIELD OF DREAMS, GLORY, TITANIC) original motion picture score to the classic 1982 sci-fi blockbuster STAR TREK II – THE WRATH OF KHAN, starring William Shatner, Leonard Nimoy and DeForest Kelley, and directed by Nicholas Meyer. Considered to be one of James Horner’s finest scores, this deluxe reissue showcases this masterwork sounding better-than-ever and expanded with previously unreleased alternate tracks. Disc One features the score presentation, while Disc Two presents the re-mastered 1982 Original Soundtrack Album and additional music.

Produced by Neil S. Bulk and Mike Matessino, and re-mixed and mastered by Mike Matessino, this special 2-CD release is limited to 10000 units and features art design by Jim Titus. Disc One, and the additional score tracks on Disc Two, have been re-edited and remixed in hi-res from newly discovered 1st generation analog 3-track stereo tapes. The original soundtrack album has been newly remixed from digital-to-analog 3-track stereo tapes made in 1982.

The exclusive, in-depth liner notes by writer and musical director/conductor Deniz Cordell feature new comments from Sara Horner, Nicholas Meyer, producer Robert Sallin, former Paramount Music President Joel Sill, and longtime Horner collaborators Jim Henrikson and J.A.C. Redford.

TRACK LISTING:

Disc 1 65:52
Score Presentation
1. Main Title* 3:11
2. Surprise On Ceti Alpha V :48
3. Khan’s Pets 4:23
4. The Eels Of Ceti Alpha V / Kirk In Space Shuttle* 3:57
5. Enterprise Clears Moorings 3:36
6 .Chekov Lies* :43
7. Spock 1:13
8. Kirk Takes Command* / He Tasks Me 2:12
9. Surprise Attack 5:10
10. Kirk’s Explosive Reply 4:05
11. Inside Regula One 1:51
12. Brainwashed 1:27
13. Captain Terrell’s Death 2:01
14. Buried Alive 1:00
15. The Genesis Cave 1:13
16. Battle In The Mutara Nebula (Film Version) 8:11
17. Enterprise Attacks Reliant 1:34
18. Genesis Countdown (Film Version) 6:38
19. Spock And Kirk* 1:56
20. Amazing Grace 1:29
21. Epilogue* / End Title* (Film Version) 8:45

Disc 2 72:33
Original Soundtrack Album
1. Main Title* 3:10
2. Surprise Attack 5:10
3. Spock 1:14
4. Kirk’s Explosive Reply 4:05
5. Khan’s Pets 4:22
6. Enterprise Clears Moorings 3:37
7. Battle In The Mutara Nebula 8:11
8. Genesis Countdown 6:37
9. Epilogue* / End Title* 8:44
Total Original Album Time: 45:09

Additional Music
10. Genesis Project** 3:14
11. The Eels Of Ceti Alpha V (Discrete) 2:41
12. Kirk In Space Shuttle* (Discrete) 1:22
13. Kirk Takes Command* (Proposed Album Take) 1:43
14. Buried Alive (Alternate Take) 1:02
15. Amazing Grace (Alternate) 1:33
16. Epilogue* / End Title* (Alternate) 7:33
17. Wild Orchestra 1:37
18. Amazing Grace (Alternate Bagpipes) 1:30
19. Theme Of Star Trek II* (Edited End Title) 4:51
Total Additional Music Time: 27:24
Total Collection Time: 2:18:25

*Contains Theme From Star Trek (TV Series) by Alexander Courage and Gene Roddenberry
** Composed and Performed by Craig Huxley

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir gestern Star Trek II wieder angehört. Dem FSM-Album fehlt etwas Druck. Auch ist der Klang insgesamt rauschig und "antiquiert".

Da konnte LLL mit den heutigen Bearbeitungsmitteln sicherlich die Tonqualität um 30% steigern.

Für mich allein wegen der erwarteten Soundsteigerung ein Pflichtkauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Disc One, and the additional score tracks on Disc Two, have been re-edited and remixed in hi-res from newly discovered 1st generation analog 3-track stereo tapes.

Genau den Satz habe ich erwartet und wollte ich gestern schon ironisch bei meinen Vorüberlegungen hier posten. Der Witz ist aber schon zu alt. ;)

Das kann alles bedeuten. Ist die Frage, in welchem Zustand diese Bänder sind und welche Philosophie dann beim Mastering für das Album benutzt wurde. Enttäuschungen gab es viele. Aber gehe einfach mal davon aus, dass das hier doch eine Verbesserung sein wird. Ansonsten keine Überraschungen oder Sensationen unter den Bonus Tracks. Stattdessen haben sie sehr auf Fanboy-Wünsche gehört, indem der Track "Kirk In Space Shuttle" da noch einmal gesondert kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum