Jump to content
Soundtrack Board
Soundtrack Composer

TRANSFORMERS 3: DARK OF THE MOON - Steve Jablonsky

Empfohlene Beiträge

Noch keinen Thread gefunden, also hab ich mal einen auf gemacht.

Steht ja im Trailer schon als Komponist, und würd mich auch wundern wenn ers nicht macht.

Hoffe mal er lässt sich nicht so hängen wie bei Teil 2 und geht mal wieder wege wie im 1.

Wobei ich mir da nicht allzu große Hoffnungen mache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso ließ er sich im zweiten Teil "hängen"? Mal von allen Fehlern und Mängeln abgesehen: Teil 2 (ich spreche jetzt vom Film) hatte die "Unschuld" des ersten verloren, war düsterer und nicht mehr so sehr naiv heroisch. Dem hat sich die Musik (so gut sie konnte) angepaßt. Fand ich nur konsequent. Ähnliche Beispiel gibt es ja bereits mehrere in der Filmmusikgeschichte (EMPIRE STRIKES BACK oder THE TWO TOWERS).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab ja eigentlich keine probleme mit dem rcp sound, aber wo er sogar bei mir abnutzungserscheinungen hervorruft, ist bei fortsetzungen. bei der pirates reihe hatte ich nach dem 3. teil schon genug, weil auch schon der 2. entäuschend war und bei transformers überkommt mich auch schon wieder dieses gefühl. dem nächsten national treasure würde ich auch nicht mehr so entgegenfiebern, weil man weiß was kommt. in diesen fällen stören sogar mich die kompositorischen begrenzungen dieser komponisten. da bringt ein john williams doch wesentlich mehr abwechslung in filmreihen wie star wars oder indiana jones rein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das auf jeden Fall. Ich meinte auch eher die Grundstimmung.

Das ist bei Trilogien sowieso oft der Fall. Nach einem eher schwungvollen ersten Teil, in dem die verschiedenen Charaktere und Schauplätze vorgestellt werden, folgt der Zweite, in dem oft die "dunklen Mächte" ein wenig die Oberhand gewinnen, bevor im abschließenden Teil durch eine heroische Konklitlösung alles zum Guten gewendet wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis auf drei, vier Tracks fand ich TRANSFORMERS 2 auch eher enttäuschend...zuviel Gewumms, übertriebener Elektronikeinsatz, der nur so vor sich hin waberte und krachte.

Klar, Teil 1 war wirklich klasse und so setzte man viele Erwartungen an Teil 2. Thomas beschrieb es so schön mit "die Unschuld verlieren". Genau das seh ich auch so.

Und deswegen versuche ich möglichst erwartungslos an DOTM ranzugehen, was die Musik betrifft.

Obwohl ich ja auch hoffe, dass sich El Jablo wieder auf seine "Wurzeln" besinnt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also TF Scores mit STAR WARS Scores in Verbindung zu bringen is schon mal nen kleiner Scherz, sorry...

als ob sich irgendwer der Beteiligten Gedanken dazu gemacht hätte... TF 2 leidet überdeutlich unter "leicht schneidbare, möglichst unauffällige Musik" - Syndrom, weils angesicht der Postpro anders gar nicht machbar war... ausserdem dürfte der Film auch wenig inspirierend gewesen sein.

Dass das bei Teil 3 anders werden wird bezweifle ich stark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich fand den zweiten Score - zumindest auf CD - schlichtweg langweilig.

der erste war überraschend gut. der zweite konnte da nicht mithalten. Dennoch freue ich mich auf neue Stücke, auch wenn es wohl der selbe Brei wie aus Teil 1 wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoff mal das es wieder etwas einprägsames wie Arrival to Earth gibt, immerhin stellt das das Ende von Bays Transformers Trilogy dar und es wird niemand mehr ständig wiederbelebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den ersten Score absolut genial und den zweiten (allerdings erst nach ein paar Durchläufen) auch richtig richtig gut und freue mich deshalb auch tierisch auf die dritte CD. Ebenso verhält sich das bei den Filmen, wobei der zweite Teil eigentlich beim ersten schauen im Kino mir noch deutlich besser gefiel als hinterher im Heimkino... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Filme gefielen mir besser, bevor ich sie gesehen habe.

Im Ernst, ich bin froh, dass ich den Score zum ersten Film gehört habe, bevor ich den Film gesehen habe. Sowohl im ersten als auch im zweiten Film fand' ich die Musik dann erstaunlich unauffällig. Ich glaube, sie wäre mir nicht in so nachdrücklicher Erinnerung geblieben (wie jetzt, wo ich die Musik lange vor dem Film "entdeckt" habe). Den ersten Score halte ich auch nach wie vor für exzellent, der zweite fällt demgegenüber für mich stark ab. Ganz ähnlich habe ich das mit dem zweiten und dritten Bourne-Score wahrgenommen: Bourne Supremacy ist mein Lieblingssoundtrack des vergangenen Jahrzehnts, Ultimatum war dann ein ziemlich einfallsloses Ausklingen und meines Erachtens auch unpassend zum Bourne-Charakter.

bearbeitet von Handstand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grad im ersten Film fand ich den Score noch handlungstragend, nicht irgendwo im Hintergrund vor sich hin blubbernd. Du hattest einprägsame Themen, passende Untermalung á la Skorponok oder Arrival, da hat einfach alles gepasst - für den Fan und auch für den einen oder anderen Filmmusik-Fan. ;)

Teil Zwei... wie gesagt: zu unauffällig, zu wummernd, ging einfach im Kaboom unter und war auf CD auch nichts Innovatives. Leider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bumblebee

Ich finde, dass "Transformers 2" auf keinen Fall schlechter ist, als der erste, denn wenn man die Musik im GANZEN betrachtet, ist sie sehr kraftvoll und die logische Weiterführung. DIe Themen wurden wiederverwendet, neue kamen dazu, nur die CD ist schlecht umgesetzt, weil da grad Mal mickrige 45 minuten drauf sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist die Musik zu elektronisch geworden im zweiten Teil und Steve setzte die Themen einfach ein, wo ihm grad passte, so dass die Themen ohne Bezug der Personen auftauchten.

Im Film hatte der Score auch nicht wirklich große Momente.

Fredie, unsere Transformer-Musik-Expertin kann das bestätigen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mir war die musik im 2. teil zu stark im hintergrund. man hat sie kaum bemerkt. und wie schon mal erwähnt, bin ich der meinung, dass rcp scores in filmreihen an neuerungen und abwechslung kranken. kenn man den ersten teil, kennt man die musik in den fortsetzungen. rcp musik eignet sich nicht für fortsetzungen, wenns der selbe komponist macht. ich hoffe der 3. transformers ist von den themen wieder stärker und vorallem abwechslungsreicher sowie auch präsenter im film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mir war die musik im 2. teil zu stark im hintergrund. man hat sie kaum bemerkt. und wie schon mal erwähnt, bin ich der meinung, dass rcp scores in filmreihen an neuerungen und abwechslung kranken. kenn man den ersten teil, kennt man die musik in den fortsetzungen. rcp musik eignet sich nicht für fortsetzungen, wenns der selbe komponist macht. ich hoffe der 3. transformers ist von den themen wieder stärker und vorallem abwechslungsreicher sowie auch präsenter im film.

Also ich fand dass die Fluch der Karibik-Reihe ganz hervorragende neue Themen bietet, auch wenn Hans Zimmer an Teil 1 nur halb und auch nur inoffiziell beteiligt war. Dennoch bietet er neue Themen im zweiten, sowie abermals neue Themen im dritten Teil der Serie. Bringt eine Hommage auf bzw. klaut bei Ennio Morricone (wie auch immer) und zeigt das RCP nach drei Filmteilen, zumindest für mich, nicht unbedingt langweilig, eintönig, etc. sein muss. Der Soundtrack leidet höchstens unter dem immer schlechter gewordenen Niveau der Filme...

Und Steve Jablonsky kann eines meiner Meinung nach richtig gut... und das ist Action-Scoring. Klar, mit alten RCP Strukturen und auch nicht wirklich revolutionär. Aber für einen stumpfsinnigen Film wie Transformers (egal ob Teil X, Y oder Z) ist die Musik auf jeden Fall gut genug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich fand dass die Fluch der Karibik-Reihe ganz hervorragende neue Themen bietet, auch wenn Hans Zimmer an Teil 1 nur halb und auch nur inoffiziell beteiligt war. Dennoch bietet er neue Themen im zweiten, sowie abermals neue Themen im dritten Teil der Serie. Bringt eine Hommage auf bzw. klaut bei Ennio Morricone (wie auch immer) und zeigt das RCP nach drei Filmteilen, zumindest für mich, nicht unbedingt langweilig, eintönig, etc. sein muss. Der Soundtrack leidet höchstens unter dem immer schlechter gewordenen Niveau der Filme...

Und Steve Jablonsky kann eines meiner Meinung nach richtig gut... und das ist Action-Scoring. Klar, mit alten RCP Strukturen und auch nicht wirklich revolutionär. Aber für einen stumpfsinnigen Film wie Transformers (egal ob Teil X, Y oder Z) ist die Musik auf jeden Fall gut genug.

neue themen waren zwar da, aber es ist der rcp sound, der ermüdend wird. da ist irgenwie keine abwechslung drinne, zu undifferenziert. und sowas stört mich bei filmreihen. irgendwie kann man sich jetzt schon denken, dass viel aufgewärmtes aus den ersten 3 teilen wieder zu hören ist. etwas hoffnung leg ich noch in dieses mexikanische gitarrenduo. und genauso denke ich über die fortsetzungen zu transformers, national treasure und batman. bei den letzten 3 genannten hab ich noch hoffung, da es erst der 3. teil jeweils ist aber bei pirates hätte ich mir gerne einen komplett neuen sound gewünscht. zur auswahl hätten ja eh nur noch harry gregson-williams und trevor rabin gestanden. mit anderen hätte bruckheimer sich ja gar nicht eingelassen. ich wäre mit beiden zufrieden gewesen, obwohl ich denke, dass der gregson-williams score handwerklich etwas besser geworden wäre als der von rabin.

die musik zu transformers 3 wird wahrscheinlich wieder 1a zum film passen. wie viele schon sagten ist die actionmusik aber ein einziger "brei". und das dann 3 teile lang, eventuell mit 1-2 neuen themen darin, wirkt auf cd dann absolut überflüssig. da könnte man auch ne cd mit allen 3 teilen machen, um alle themen abzudecken und dann haut man noch etwas actionmusik darauf. die ist in allen 3 teilen ja eh gleich. so hätte man sich auch 3 soundtracks sparen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bumblebee

Die Diskussionen über die ersten beiden Scores sind ja jetzt schön und gut, aber gibt es schon Samples zum Hören? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jablonsky mit Linkin Park über Score und Song:

Linkin Park and composer Steve Jablonsky talk about why the song "Iridescent" fits in Michael Bay's Transformers: Dark of the Moon in this new video. We'll also posted the official announcement about the song being included below.

Read more: Linkin Park & Jablonsky on "Iridescent" in Transformers 3 - ComingSoon.net Linkin Park & Jablonsky on "Iridescent" in Transformers 3 - ComingSoon.net

Through their official website LINKIN PARK, LINKIN PARK has announced their new single, "Iridescent," will be featured as the end title song in Paramount Pictures' upcoming Michael Bay film, Transformers: Dark of the Moon. The track is a fresh take of the song "Iridescent," which originally appeared on the band's current album, A Thousand Suns. The third installment of the blockbuster Transformers series opens worldwide July 1, 2011.

One of the most successful collaborations between music and film, the previous Linkin Park singles to appear in the first two Transformers films, "What I've Done" from the first Transformers film, has sold over 3 million downloads in the US, and "New Divide" from 2009's Transformers: Revenge of the Fallen, just crossed the 2 million mark. Both songs were top selling singles for the band, and went to #1 on the modern rock radio charts (with "New Divide" spending 14 weeks there).

Linkin Park's Joe Hahn will be directing the video for 'Iridescent.' Hahn also directed the video for "New Divide," which featured footage from the second Transformers film, and has received over 78 million views on YouTube.

When Michael Bay heard 'Iridescent,' he thought it was a perfect fit for the sensibility of the film. "The first two songs were huge hits and I have no doubt that this new song will be equally as successful," Bay said. Added Transformers film composer, Steve Jablonsky, "Michael and I respond to Linkin Park because they have a cinematic sensibility to their music that translates to the big screen."

"'Iridescent' has always been a fan-favorite when we play the songs from A Thousand Suns live on stage, so we're thrilled that Michael decided to feature it in his third Transformers movie," said Linkin Park's Mike Shinoda.

Read more: Linkin Park & Jablonsky on "Iridescent" in Transformers 3 - ComingSoon.net Linkin Park & Jablonsky on "Iridescent" in Transformers 3 - ComingSoon.net

Dazu gibts auf der Seite noch ein Video

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch für TRANSFORMERS 3 werden wieder ein Score und ein Soundtrack-Album veröffentlicht werden:

Amazon.com: Transformers: Dark Of The Moon - The Score: Original Soundtrack: Music

Amazon.com: Transformers: Dark Of The Moon - The Album: Original Soundtrack: Music

Stichtag für beide ist der 7. Juni 2011.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Score & Pop-Album, immerhin bekommt der/die geschätzte Endverbraucher/in die Chance, Jablonskys hoffentlich hochtourig laufende Instrumentalmusik zu geniessen. Doofe Cover-Gestaltung, aber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Score & Pop-Album, immerhin bekommt der/die geschätzte Endverbraucher/in die Chance, Jablonskys hoffentlich hochtourig laufende Instrumentalmusik zu geniessen. Doofe Cover-Gestaltung, aber.

Joa. Da war das Cover zum 2. Teil um einiges besser (zumindest das "The Album" Cover).

Freue mich schon auf den Score, hoffentlich ist der diesmal länger als der 2. Teil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum