Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

WaterTower Music: James Newton Howard - FANTASTIC BEASTS: THE CRIMES OF GRINDELWALD

Empfohlene Beiträge

und die nächste JNH-Ankündigung... nun Film Nummer 5 ;)

 

In addition to revealing his involvement in several new projectsJames Newton Howard also confirmed at a press tour for his upcoming concert series in Europe and at the London premiere of Fantastic Beasts and Where to Find Them that he will return to score the film’s sequel. David Yates (Harry Potter and the Deathly HallowsThe Legend of Tarzan) who helmed the first part, which will be released this weekend, will also return to direct the movie. Also confirmed to return are actors Eddie Redmayne and Ezra Miller. Johnny Depp who makes a cameo appearance in the first installment has also joined the project. J.K. Rowling is wring the sequel’s script and David Heyman (Harry Potter series, Gravity) is producing the film, which is set to be released on November 16, 2018 by Warner Bros. Pictures.

Howard’s soundtrack for the first Fantastic Beasts and Where to Find Them movie is now available on WaterTower Music.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2016/11/16/james-newton-howard-to-return-for-fantastic-beasts-and-where-to-find-them-2/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei ich die "Fantastic BEATS...", wie oben steht, auch interessant fände... ;)

 

Fände ich auch interessanter, da ich heutzutage mehr Beats höre als Filmmusik ;)

Aber danke.. habs geändert.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt auch schon eine Trackliste:

1 The Threstal Chase 8:04

2 Newt and Leta 2:32

3 Dumbledore 2:11

4 The Kelpie 1:32

5 Newt and Jacob Pack for Paris 2:27

6 Nagini 4:15

7 Newt Tracks Tina 2:27

8 Queenie Searches for Jacob 1:35

9 Irma and the Obscurus 2:56

10 Blood Pact 2:29

11 Capturing the Zouwu 1:33

12 Traveling to Hogwarts 1:06

13 Leta's Flashback 4:40

14 Salamander Eyes 2:38

15 Matagots 2:15

16 Your Story is Our Story 3:21

17 Leta's Confession 5:14

18 Vision of War 3:49

19 Spread the Word 4:01

20 Wands into the Earth 4:04

21 Restoring Your Name 6:20

22 Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald 2:40

23 Dumbledore's Theme (Piano Solo) 1:27

24 Fantastic Beasts Theme (Piano Solo) 1:37

25 Leta's Theme (Piano Solo) 2:04

https://itunes.apple.com/nz/album/fantastic-beasts-crimes-grindelwald-original-motion/1438572558

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Klavierversionen werde ich dann sicher mal austesten. Ist ja bei einem solchen Score eher ungewöhnlich, wenn nochmal drei Konzertversionen für Solo-Klavier hinten angehängt werden. 

Der Rest wird mich erwartungsgemäß eher wieder recht kalt lassen, fürchte ich. Howards großorchestrale Fantasy-Scores hören sich für mich mittlerweile alle gleich an... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb scorefun:

kommt da auch wieder eine Deluxe 2CD ?

Bisher noch nichts konkretes bekannt. Hab nicht nachgezählt. Laufen die Tracks zusammen über 70 Minuten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Titel sollte geändert werden, denn der lautet: Fantastic Beasts: The Crimes Of Grindelwald 

 

Image result for fantastic beasts crimes of grindelwald soundtrack

 

Auf der WaterTower-Seite gibt es derzeit keine Information über eine Deluxe-Edition. Man kann sich das Stück "Fantastic Beasts: The Crimes Of Grindelwald" bereits hier anhören:

http://watertowermusic.com/releases/release.php?title=FantasticBeastsTheCrimesOfGrindewald

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Die Klavierversionen werde ich dann sicher mal austesten. Ist ja bei einem solchen Score eher ungewöhnlich, wenn nochmal drei Konzertversionen für Solo-Klavier hinten angehängt werden. 

Der Rest wird mich erwartungsgemäß eher wieder recht kalt lassen, fürchte ich. Howards großorchestrale Fantasy-Scores hören sich für mich mittlerweile alle gleich an... 

Der nächste hat dann Tschaikowski Zitate anzubieten, das ist dann der Nußknacker. Kommt übrigens dann auch im November raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Score grenzt sich doch deutlich vom Vorgänger ab, nicht mehr so verspielt sondern düsterer und stellenweise noch Orchestraler. Geht eher in die Richtung von „The Huntsman“ mit einem Hauch Von Desplats‘s Deathly Hallows. Der Gesamte Score baut auf den drei neuen Themen auf (Dumbledore, Grimdelwald, Leta). Ab und zu tauchen hier und da mal kurz die Themen aus dem Vorgänger auf, allerdings eher selten. Anspieltipps: Thestral Chase, Wands into Earth sowie der Desplat-esque Leta‘s Confession.

Mir hat der Score beim ersten Durchgang sehr gut gefallen, Howard enttäuscht auch hier nicht.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.10.2018 um 05:44 schrieb ronin1975:

und is wohl das SAW Thema wieder dabei? :-))) einer der wenigen Temp Track Ripoffs, die JNH je machte...

Nein taucht meines Wissens/Gedächtnis/Gehör nach nicht auf. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2018 um 13:33 schrieb Soundtrack Composer:

Der Score grenzt sich doch deutlich vom Vorgänger ab, nicht mehr so verspielt sondern düsterer und stellenweise noch Orchestraler. Geht eher in die Richtung von „The Huntsman“ mit einem Hauch Von Desplats‘s Deathly Hallows. Der Gesamte Score baut auf den drei neuen Themen auf (Dumbledore, Grimdelwald, Leta). Ab und zu tauchen hier und da mal kurz die Themen aus dem Vorgänger auf, allerdings eher selten. Anspieltipps: Thestral Chase, Wands into Earth sowie der Desplat-esque Leta‘s Confession.

Mir hat der Score beim ersten Durchgang sehr gut gefallen, Howard enttäuscht auch hier nicht.

finde vor allen dingen das hauptthema „crimes of grindelwald“                                 sehr schön schwungvoll sinfonisch.

auch so manch majestätische passage in ein paar tracks gefällt mir sehr. 

insgesamt gefallen mir film und score zu teil 1 aber einen ticken besser als wie film und score teil 2, denn im 1er sind score und film verspielter und die phantastischen tierwesen „bestaunender“.

und an den laaangen wunderbar magisch schönen „a man and his beasts“ kommt eh nix ran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich war bei der erstsichtung des films vorvorgestern und meiner zweitsichtung heute (jeweils im imax) beim studieren des abspanns einigermaßen erstaunt darüber, daß in den credits nicht wie sonst üblich, fremdes material (denn ne ganze filmpassage dudelt originalmusik von john williams aus den harry potter-filmen in diesem neuen film hier) erwähnt wurde a la „themes from harry potter“ by john williams“. oder so ähnlich. 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb TheRealNeo:

An welcher Stelle war denn das?

Bin mir gerade nicht mehr sicher, da ich kurz davor den ersten Teil gesehen habe und womöglich die Stelle verwechsle.

na beim ersten mal als hogwarts ins bild kommt, schon draußen beim blick auf hogwarts, da ertönt williams‘ hauptthema und (glaube) auch andere potter-themen von ihm für gefühlt ein paar minuten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im ersten Track isses ja schon mal dabei...

ich weiss auch nicht wie das rechtlich aussieht eigentlich... Kamen bekam bei Die Hard 4 und 5 ja auch nirgends einen Credit, obwohl seine Motive ja wirklich ständig vorkamen... da kann man noch sagen, die sind zu kurz gewesen, da die aber dauernd da waren fand ich das schon nen starkes Stück... 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb bimbamdingdong:

bei welchem track denn im booklet?

okay. im film isses mir entweder zweimal in den abspann-angaben entgangen, oder eben nicht. 

Im Booklet ist "Hedwig's Theme" auch nur für den ersten Track angegeben, in dem es ja auch unverkennbar vorkommt. Im restlichen Score ist es mir aber nicht mehr aufgefallen, zumindest nicht so dominant wie im ersten Track. Da waren mal kurze Einsprengsel vielleicht, mehr aber nicht. Vielleicht fehlen auf dem Album auch die Stücke, in denen das Williams-Material deutlicher verarbeitet wurde. Aber JNH hat so viel neue Musik komponiert, da fällt das Williams-Material wirklich nicht ins Gewicht.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum