Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Welch Überraschung... der neue Film von Nolan wird nicht von Zimmer Hans vertont, sondern von Ludwig Göransson. Gefällt mir!

Zitat

The below-the line team includes director of photography Hoyte van Hoytema, production designer Nathan Crowley, editor Jennifer Lame, costume designer Jeffrey Kurland, and visual effects supervisor Andrew Jackson.  The score is being composed by Ludwig Göransson.
Quelle: https://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/christopher-nolans-new-film-reveals-cast-title-1212931?utm_source=facebook&utm_medium=social&fbclid=IwAR3FV2e0e5w85S854ToFvvhTgvHaH48K_c73o3Yo4ywEfxM8X6ofCHCXY5A

Nachtrag: Zimmer hatte für Nolan dieses Mal keine Zeit, daher wurde der schwedische Oscarpreisträger als Komponist eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb TheRealNeo:

Was hat der denn zu dem Zeitpunkt auf der Agenda?

Einiges.. falls du Zimmer meinst, wobei Lion King und Dark Phoenix wohl schon fertig sind. 

2020 Dune (filming)
2020 Top Gun: Maverick (filming)
2020 It's a Wonderful Sponge (filming)
2020 Wonder Woman 1984 (post-production)
2019 Der König der Löwen (post-production)
2019 X-Men: Dark Phoenix (completed)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Soundtrack Composer:

Dann ist das mit Bond 25 geritzt, dass Zimmer den macht. Passt genau in den Rahmen, dürfte in absehbarer Zeit auch ganz offiziell sein.

Da stand Hans wahrscheinlich mit Tenet und Bond zwischen zwei großen Spy Movies und hat sich für Bond entschieden (sollte das Gerücht wirklich stimmen. Glaub ich aber nicht. Und wenn ... wird's dann eh wieder Lorne😝)

Wahrlich keine leichte Entscheidung, wenn man in der "Familie" lange so kreativ zusammen gearbeitet hat. Allerdings hält Hans, zurecht, viel von Ludwig. Umso mehr freut es mich für ihn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich. Ich hatte nach dem Erfolg von BLACKPANTHER ein bisschen Sorge, dass er in der Versenkung verschwinden wird. Nolan könnte ihm die Chance zum nächsten Wurf und Bekanntheitsgrad helfen.

Zugleich zeigt uns das ja auch, dass die Zusammenarbeit zwischen Zimmer und Nolan wirklich ja eine besondere ist. Ansonsten hätte er es ja mit vielen zusätzlichen Komponisten locker schaffen können, mehrere Filme nebenbei zu vertonen. 

Hat Zimmer Görannson vorgeschlagen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja kein Bond, sondern Dune ist daran Schuld, dass Zimmer den neuen Nolan nicht vertont.

Zitat

 

With the incredible line-up of talent involved in the upcoming film adaptation of Frank Herbert’s classic sci-fi novel, “Dune,” you would think that anyone and everyone in Hollywood would kill to be part of the production. But for composer Hans Zimmer, the choice to do “Dune” meant that he was going to have to turn his back on one of his biggest collaborators, Christopher Nolan.
However, as explained to us in a new interview, Zimmer’s choice between working on ‘Dune’ or working with Nolan on the upcoming ‘Tenet’ had more to do with his childhood than with which project he thinks will ultimately work best. In fact, as much as he loves Nolan (and it’s clear that he does), the composer just couldn’t turn his back on the chance to score one of his childhood favorite novels.
“‘Dune’ is one of my favorite books from my teenage years and I love Denis Villeneuve, obviously,” explained Zimmer.
He goes on to talk about how he loves working with the film’s editor Joe Walker, with their collaborations dating back to the ‘80s. Zimmer also mentions something that should prove interesting when listening to his work on “Dune,” he’s never seen the David Lynch-directed version of the film from 1984.
“It almost feels like family,” he added. “And I never saw the original ‘Dune’ movie, and so, I’m coming at this in a fresh way, just from the book.”
Ultimately, it sounds as if there was no choice for Zimmer, as he concluded, “I have to do it.”

Zimmer wants to stress that there’s no strife between himself and Nolan, and he thinks that the filmmaker will be “just fine” with the addition of Ludwig Göransson as the composer for ‘Tenet.’
“Dune” is set to arrive in theaters, complete with a score by Zimmer, on November 20, 2020. And you can hear more of the interview we had with the legendary composer when we publish the full podcast later today.
Quelle: https://theplaylist.net/hans-zimmer-dune-christopher-nolan-20190716/?fbclid=IwAR2lS0esdXT18VXFERg6_9NJ362af06K3jyzPHsVIgjpGckeqthLs9CtVdA

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, dass glaube ich auch. Hoffe Dune wird nicht ala BladeRunner Klingen. 

Auf Ludwig bin ich auch gespannt. Black Panther fand ich schlimm. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe nur sehr, dass Ludwig hier nicht den selben Sound machen muss, den Zimmer immer für die Nolan-Filme fabriziert, also was ich damit meine: Ich hoffe sehr, dass Nolan Göransson die selbe Freiheit gibt, die er wohl auch Zimmer immer gegeben hat. Wenn das passiert, vielleicht wird das dann auch der erste Score für einen Nolan-Film, der mir gefallen wird. Bisher mochte ich nämlich jeden Göransson-Score, den ich bisher kennen lernen durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interstellar, Inception fandest nix? 
Aber ja, dass hoffe ich auch. Bin wirklich gespannt. Aber erhoffe mir nicht all zu viel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb badbu:

Interstellar, Inception fandest nix? 
Aber ja, dass hoffe ich auch. Bin wirklich gespannt. Aber erhoffe mir nicht all zu viel. 

Inception hat mich schon im Film, den ich übrigens auch nicht so toll finde wie andere, sehr genervt und Interstellar.. also was ich davon kenne, hat mir auch nicht gefallen. So richtig kann ich da auch die Begeisterung für diese beiden Scores nicht nachvollziehen, aber dann denke ich mir einfach: Ist einfach nicht mein Ding, dafür mögen es andere, was wiederum auch in Ordnung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls die Trailer-Musik tatsächlich einen Eindruck vom Score vermittelt, dann wirkt das wie:

"Hey Ludwig, eigentlich wollte ich ja Hans haben, aber is' mir zu teuer, lass es aber bitte wie Hans klingen."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War DUNE nicht das Projekt, das Zimmer so wichtig war, dass er es komplett alleine macht. Ich meine mal, hier im Forum so etwas gelesen zu haben ...

 

Der Film scheint trotz Coronavirus eventuell termingemäß veröffentlicht zu werden.

https://www.gq-magazin.de/entertainment/artikel/tenet-trailer-wie-christopher-nolan-die-globale-kino-branche-in-atem-halt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb SilvestriGirl:

War DUNE nicht das Projekt, das Zimmer so wichtig war, dass er es komplett alleine macht. Ich meine mal, hier im Forum so etwas gelesen zu haben ...

 

Der Film scheint trotz Coronavirus eventuell termingemäß veröffentlicht zu werden.

https://www.gq-magazin.de/entertainment/artikel/tenet-trailer-wie-christopher-nolan-die-globale-kino-branche-in-atem-halt

korrekt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.6.2020 um 22:07 schrieb SilvestriGirl:

Der Film scheint trotz Coronavirus eventuell termingemäß veröffentlicht zu werden.

https://www.gq-magazin.de/entertainment/artikel/tenet-trailer-wie-christopher-nolan-die-globale-kino-branche-in-atem-halt

Sicher ist hierbei noch gar nichts. Das wird wohl diese Woche  in den USA definitiv entschieden werden. Wenn dort verschoben werden muß, dann selbstverständlich auch hier in Deutschland. Angesichts der immensen Produktionskosten von mehr als 200 Mio. Dollar braucht die Warner für den Start Mitte Juli 80% aller Kinos weltweit im Normalbetrieb - das ist angesichts der aktuellen Situation der Kinos in den USA und auch in den anderen Ländern höchst unwahrscheinlich. Erst vor ein paar Tagen hat San Francisco angekündigt, daß Kinos dort überhaupt erst Mitte August öffnen werden - also nichts von wegen Mitte Juli. Sollten jetzt in den kommenden Tagen auch Los Angeles und New York noch nachziehen, dann ist es für TENET gelaufen. Und dann dürfte der Film nicht vor September in die Kinos kommen, wird dann aber auch einen gewaltigen Schneeballeffekt mit Verschiebungen bereits schon verschobener Blockbuster zur Folge haben.
Nolan selbst ist derjenige, der den Juli-Start unbedingt haben wollte - dabei hat der jüngste Trailer des Films vorsichtshalber aber schon gar kein genaues Startdatum mehr zu bieten. Branchenexperten in den USA gehen davon aus, daß der angepeilte Start kaum mehr gehalten werden kann:
https://screenrant.com/tenet-movie-release-date-delay-san-francisco-theaters/

Warner selbst weiß im Moment wirklich nicht, was sie machen sollen. Aber eine Entscheidung wird sicher diese Woche noch gefällt werden, denn allein das Marketing für diesen Tentpole-Blockbuster muß ja mindestens 5 Wochen vor Start anlaufen. Hinter den Kulissen brodelt es also momentan gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum