Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Decca Records: Hans Zimmer - JAMES BOND: NO TIME TO DIE

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Stese:

Ich glaube ich kenne keinen Komponisten, dessen Musik so lückenhaft präsentiert wurde. Ich bin zwar auch kein Hans Zimmer Fan, aber komplette Versionen folgender Titel würde ich mir zulegen (auch wenn Co-Composers daran mitarbeiteten):

- The Prince of Egypt

- Inception

- Muppet Treasure Island

- A League of their own

- Driving Miss Daisy

- Pirates of the Caribbean Filme

- Die Dark Knight Filme

- Toys

- Bird on a wire

- Black Rain

Da dürften gerne complete versions auf CD erscheinen.

 

NO TIME TO DIE ist als CD zumindest bei AMAZON bereits gelistet:

https://smile.amazon.de/Bond-007-Time-Keine-sterben/dp/B084X9L2RH/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=No+Time+to+Die&qid=1582192543&rnid=1703609031&s=music&sr=1-1

voll...

von Inception, Prince of Egypt, Pirates und Dark Knight gibt es die Complete Scores, zwar nicht auf CD und offiziell aber ist mir persönlich schnuppe :P

Ohne die Complete Scores von Hans würde ich kirre werden ^^ 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Stese:

Bestelle doch nicht bei Amazon...mal sehen, wann ihn bspw. WOWHD listet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Lars Potreck:

meiner meinung nach nicht. bezüglich Prince Of Egypt. es gibt eine offizielle collectors edition, auf der 10 min mehr score zu finden sind. 10 sehr wichtige minuten. wären die schon auf dem offiziellen soundtrack album gewesen, wäre das album perfekt und alles relevante wäre enthalten gewesen.

Meinst du diese hier?

https://www.amazon.de/Prince-Egypt-Collectors-Music-CD/dp/B0001FT52S/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=prince+of+egypt&qid=1582204119&rnid=1703609031&s=music&sr=1-6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.2.2020 um 04:12 schrieb ronin1975:

das sind ja aber auch die Einzigen unter wieviel? 25? kein guter Durchschnitt... man kann also nicht erwarten, dass jeder zweite Song der neuen Bonds einen umhaut...

find WRITINGS ON THE WALL auch nich so irre, aber die Stimme/Stimmlage hebt den doch schon mal sehr ab von all den anderen... immerhin...

Doch, ich finde den Durchschnitt, zumindest für mich persönlich, gut, weil es insgesamt nur sechs Lieder gibt, die mir wenig bis überhaupt nicht gefallen. D. h. daß, wenn ich halbwegs richtig rechne, mir nur jedes vierte Bond-Lied nicht gefällt. Alles andere sind Hammerklopfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb TheRealNeo:

Bestelle doch nicht bei Amazon...mal sehen, wann ihn bspw. WOWHD listet...

Liefern die auch kostenlos nach Ö. am Erscheinungstag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb magnum-p.i.:

Doch, ich finde den Durchschnitt, zumindest für mich persönlich, gut, weil es insgesamt nur sechs Lieder gibt, die mir wenig bis überhaupt nicht gefallen. D. h. daß, wenn ich halbwegs richtig rechne, mir nur jedes vierte Bond-Lied nicht gefällt. Alles andere sind Hammerklopfer.

Man muss sicherlich auch einige ihrer Zeit anrechnen... manches is heute dann doch sehr kitschig oder so, LICENCE TO KILL zb...

was is eigentlich mit Never Say Never Again... hatte der auch nen Song? Wahrscheinlich nich mal son Vorspann oder? Erinnere ich null...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

och LICENCE TO KILL geht schon, trotz und nicht wegen des Goldfingermäßigen Intros. Ich find die Bridge gut 🙂

Never Say Never hat einen Song, der mit seinem Gesäusel sehr nach dem klingt, was so manche Jazz-Diseuse auf WDR 5 zwischen den Nachrichten zum Besten gibt. Ok, nicht ganz so schlimm. Klingt wie Hochglanz-Piano-Bar mit Modenschau, bei der die Damen große Raffaelo-Hüte tragen. Zu diesem relaxten Sound prügelt sich Bond während des Vorspanns durch eine ziemlich gute Action-Sequenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.2.2020 um 11:04 schrieb ronin1975:

Man muss sicherlich auch einige ihrer Zeit anrechnen... manches is heute dann doch sehr kitschig oder so, LICENCE TO KILL zb...

was is eigentlich mit Never Say Never Again... hatte der auch nen Song? Wahrscheinlich nich mal son Vorspann oder? Erinnere ich null...

Ich kann in diesem Zusammenhang mit dem Begriff "kitschig" irgendwie nicht so richtig etwas anfangen. Klar beginnt das Lied wie "Goldfinger", aber ich denke, daß das in voller Absicht geschah. Aber dann schlägt es eine völlig andere Richtung ein und heraus kam ein großartiger Titel. Das Lied und auch der Film ist einer meiner liebsten Bonds. Damals wurde Dalton ja als "Rambond" betitelt und "Lizenz zum Töten" sei völlig unwürdig ein Bond zu sein, weil er zu brutal ist. Heute ist das bei Bond usus und "Lizenz zum Töten" war der Vorreiter. Und bei allen Kritiken, die Dalton einstecken mußte, einen "realeren" Bond gab es wohl nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Thursday, February 20, 2020 um 11:30 schrieb Lars Potreck:

bezüglich Prince Of Egypt. es gibt eine offizielle collectors edition, auf der 10 min mehr score zu finden sind. 10 sehr wichtige minuten. wären die schon auf dem offiziellen soundtrack album gewesen, wäre das album perfekt und alles relevante wäre enthalten gewesen.

Das sind zehn wichtige Minuten, aber dann fehlt leider immer noch das wunderbare Finale. Dürfte aber eher unwahrscheinlich sein, dass ein Label wie LLL so einen Score mit all den Song- und Chornummern expandiert machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Trekfan:

Das sind zehn wichtige Minuten, aber dann fehlt leider immer noch das wunderbare Finale. Dürfte aber eher unwahrscheinlich sein, dass ein Label wie LLL so einen Score mit all den Song- und Chornummern expandiert machen kann.

ist die zweite hälfte von Chariot Race nicht das finale? halt nur ein alternate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

och wenn sie Whitney und Mariah weglassen, dann geht das wahrscheinlich schon... das wär ja auch nicht weiter tragisch... diese Extra Popnummern passen ja eh nicht zum Rest...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.2.2020 um 12:04 schrieb Lars Potreck:

ist die zweite hälfte von Chariot Race nicht das finale? halt nur ein alternate.

Ein sehr guter Track auf dieses Collector's Edition. Das eigentliche Finale ist aber eben noch unveröffentlicht.

Die Popnummern könnte man wirklich weglassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum