Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Jerry Goldsmith


Gast Steffen S.
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Der Podcast "The Goldsmith Odyssey" hat in seiner neuesten Episode den ersten Teil eines Interviews mit Robert Townson, der über seine Begegnungen und seine Arbeit mit Jerry Goldsmith spricht. Dazu gibt es natürlich auch ein paar Ausschnitte aus ein paar Arbeiten Goldsmiths: https://www.buzzsprout.com/159614/1301242-odyssey-interviews-robert-townson-part-1

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
vor einer Stunde schrieb TheRealNeo:

In Teil 2 des Interviews verrät Robert Townson u.a., dass er eigentlich bei Varese noch an einer expandierten Fassung von AIR FORCE ONE gearbeitet hatte bzw. plante. Wird ja nun erstmal nichts.

Das Projekt ist ja nicht zwangsweise gestrichen, nur weil Townson dort nicht mehr arbeitet. Soweit ich weiß, sollen die Club-CDs fortgesetzt werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bericht über die Neuaufnahme von Norths "2001 - A Space Odyssey".

Und hier wurde mit viel Liebe Goldsmiths Schlachtenmusik in die entsprechende Szene von TIMELINE eingearbeitet. Jerrys kompletter Score wurde nach diversen Umschnitten und Nachdrehs durch einen Score von Brian Tyler ersetzt, nachdem Goldsmith selbst wegen seines sich verschlechternden Gesundheitszustandes die Arbeit nicht mehr weiterführen wollte.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb Alexander Grodzinski:

Und hier wurde mit viel Liebe Goldsmiths Schlachtenmusik in die entsprechende Szene von TIMELINE eingearbeitet. Jerrys kompletter Score wurde nach diversen Umschnitten und Nachdrehs durch einen Score von Brian Tyler ersetzt, nachdem Goldsmith selbst wegen seines sich verschlechternden Gesundheitszustandes die Arbeit nicht mehr weiterführen wollte.

Ein YouTuber hat kürzlich einen ganzen Haufen Szenen aus TIMELINE mit Goldsmiths Musik unterlegt und hochgeladen. Nur leider in Deutschland nicht abspielbar...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 5 Monate später...
  • 6 Monate später...
  • 3 Monate später...
  • 4 Wochen später...

image.jpeg.3a04ca37f45342a58e73213eb1e8e070.jpeg

 

In meinen Augen ist Jerry Goldsmith's BABY - SECRET OF THE LOST LEGEND eines der größten Underdogs (kaum beachtetes Werk). Auch von mir. Den Soundtrack habe ich mir noch vor Jahren zugelegt als er bei Intrada erschienen ist, ihn einmal angehört und dann jahrelang vernachlässigt ... bis heute. Ich habe ihn nach all den Jahren wieder herausgekramt und bin erstaunt über die Energie, die in diesem Score steckt. 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Im Podcast THE GOLDSMITH ODYSSEY spricht in der neuesten Episode Paul Verhoeven über seine Arbeit mit Jerry. Ich konnte es noch nicht ganz hören, aber da waren schon einige interessante Sachen dabei, die ich nicht wusste (oder wieder vergessen habe ;)). Beispielsweise, dass Verhoeven seinen Film FLESH AND BLOOD fast komplett mit Musik von Horner als Temp Track unterlegt hatte und er dann sogar Horner gefragt hat, ob er den Film vertonen möchte. Doch nachdem Horner sich den Film mit Verhoeven angesehen hatte, war Horner wohl entsetzt und meinte sinngemäß, dass er damit nichts zu tun haben möchte. :D Im Temp Track waren auch zwei, drei Tracks von Poledouris aus CONAN THE BARBARIAN, sodass dieser letztendlich den Film vertonte.

Zu Jerry kam Verhoeven dann bei TOTAL RECALL letztendlich durch Carolco Pictures, für die Jerry schon einige Filme vertont hatte. Laut Verhoeven gab er Jerry so gut wie keine Anweisungen zur Musik, da er etwas verunsichert war, dem großen Goldsmith Anweisungen zu geben. Bei BASIC INSTINCT dann musste Verhoeven Jerry wohl vier- oder fünfmal sagen, dass ihm die Musik, die Jerry ihm vorspielte, nicht gefiel, beziehungsweise, dass sie seiner Meinung nach nicht zum Film passte. Sie sei „zu romantisch". Er spielte Jerry dann Sachen von Schostakowitsch und Strawinsky vor, weil das die Richtung war, die ihm vorschwebte.

Und eigentlich wollte Verhoeven Jerry auch für STARSHIP TROOPERS haben. Doch Jerrys Agent lehnte Verhoevens Anfrage ab, ohne Jerry zu fragen, weil Jerry wohl schon so viel zu tun hatte. Als Jerry davon erfuhr, soll er wohl ziemlich verärgert gewesen sein.

Hier der Podcast: https://player.fm/series/2286520/346850217

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung