Jump to content
Soundtrack Board
Gast Lucas

John Williams

Empfohlene Beiträge

vor 19 Stunden schrieb Max Liebermann:

Die spielen Williams als wärs Beethoven. Die Deutschen wollen mal wieder alles richtig machen und marschieren korrekt und hölzern durch eine Musik, die eigentlich schweben sollte. Mir dreht sich da der Magen um bei so viel akademischer Langeweile.

Kann ich absolut unterschreiben. 

Die Violine ist hier auch nicht das Problem (eigentlich ist Mutter die einzige, die einigermaßen Expressivität in die Performance bringt), sondern die staubtrockene Interpretation des Dirigenten. Das ist echt furchtbar unromantisch musiziert vom Orchester...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 8. März wird Williams' Trompetenkonzert als Download veröffentlicht. Thomas Hooten ist der Solist. John Williams hat dirigiert. Als Bonus gibt es das Thema aus "Geboren am 4. Juli".

 

williams-hooten500x500-1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Kampagne für eine John Williams Dokumentation ist gestartet.

Zitat

He Shoots, He Scores tells the story of the inspiration an ordinary young man finds as he embarks on a journey to meet his hero, 5-time Oscar winning composer John Williams. Jonah’s impossible dream - born in the back row of Boston Pops concert he attended as a child - becomes his mission. Facing increasingly challenging obstacles, with so much at stake, he nevertheless sets out to trace and record the composer’s symphonic legacy throughout the history of cinema. The documentary features the stars and crew behind blockbusters such as Jaws, Star Wars, Indiana Jones, E.T., Schindler’s List, Home Alone, Jurassic Park, and Superman, and interviews with musical colleagues of John Williams himself. Fans and newcomers alike will hear stories of determination and inspiration, and discover how Williams’ music impacted the scenes and characters of some of the greatest movies of all time. It is a celebration of Hollywood’s most iconic maestro - a man who has scored some of the most memorable soundtracks of our lives - and is sure to inspire people everywhere to follow their own dreams.

We are planning to raise $500. This will allow us to start production and film some interviews. We eventually plan to incorporate these interviews into a feature documentary. If we reach $500 or more, we will be able to begin production at full speed. We have an incredibly talented and passionate team onboard who will stop at nothing to make this film happen.
We are looking to raise funds to assist with travel expenses in order to interview colleagues of John Williams who have already agreed to be a part of this exciting new project. This list includes Jaws screenwriter Carl Gottlieb, Boba Fett actor Jeremy Bulloch of Star Wars, the McCallister Family from Home Alone, as well as many other stars and colleagues of John Williams himself.
Any financial contribution, large or small, is greatly appreciated. For most filmmakers today, finding funding is always a challenge. Documentaries like this one have a track record of success. Notable examples include I Am Your Father and Raiders: The Story of the Greatest Fan Film Ever Made (both Netflix documentaries), as well as Keep On’ Keepin On.  So many people remember the first time they saw Star Wars, or heard the first few notes from Jaws. A film about John Williams and his music is sure to be a blockbuster. By supporting this venture, you will be contributing greatly to its success.
Quelle: https://www.indiegogo.com/projects/help-us-start-our-documentary-on-john-williams--2#/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.8.2019 um 15:12 schrieb Stefan Jania:

Vielleicht was für Martin. Williams'sches Piano-Geklimper. ;) 

helbock.thumb.jpg.291f64aa6acf6df5c1760141c90a1c50.jpg

David Helbock playing John Williams.

 

Danke. Habe ich schon einige Tage hier und wechselt sich regelmässig mit dem Mutter Album im Player ab.

Ich finde es großartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ehemals abgesagten John Williams Konzerte in Wien werden nun am 18./19. Januar 2020 nachgeholt!

Habe heute auch eine entsprechende E-Mail vom Konzertverein bekommen.
Wer zum damaligen Zeitpunkt bereits Karten hatte, aber wie ich seine Mitgliedschaft nicht verlängert hat, wird trotzdem bevorzugt behandelt und kann (wie Mitglieder auch) bereits ab 22.10.19 Karten buchen. Sehr nette Geste, wie ich finde.

http://www.jwfan.com/?p=12587

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.10.2019 um 11:51 schrieb JuergenH:

Das Konzert gibt es in der Mediathek:

https://sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=79205

Eine Frage zum Konzert hätte ich: kann jemand etwas zum Tango aus "Duft der Frauen" sagen und wie das mit dem Williams-Arrangement zusammen hängt?  Hat er dies für den Film arrangiert, oder evtl. hat das Arrangement gar nichts mit dem Film zu tun...? 

Die Kombination "Duft der Frauen" und Williams war mir bis zu dem Konzert jedenfalls kein Begriff.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber auch ein Fehler bei der Moderation. Der Tango wurde selbstverständlich nicht von Williams komponiert, sondern stammt ursprünglich eigentlich vom argentinischen Tango-Komponisten Carlos Gardel und entstand bereits in den 30er Jahren. Der Tango heißt "Por una cabeza". Er wurde dann im 1992er-Film DUFT DER FRAUEN mit Al Pacino erneut verwendet und erhielt dadurch nochmals eine besondere Popularität.

Williams hat dann 1997 für sein CD-Album "Cinema Serenade" mit Itzhak Perlman ein eigenes Arrangement des Tangos gemacht mit Rückbezug auf den 1992er Film DUFT DER FRAUEN:
https://www.discogs.com/Itzhak-Perlman-John-Williams-4-The-Pittsburgh-Symphony-Orchestra-Cinema-Serenade/master/777050

Und dieses Arrangement haben sie für das Konzert eben übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb theiss1979:

Mittlerweile ist auch das Programm für das Wiener Konzert verfügbar.

https://www.musikverein.at/konzert/eventid/43257

Ich mag mich irren, aber im Vergleich zu letztem Jahr wurde da Einiges geändert/hinzugefügt, oder?

Jedenfalls wirkt das Programm so viel runder.

Ja, da fehlt das Elegy for Cello and Orchestra.

 

Beim Ticketverkauf um Punkt 9 kam (kommt?) es zu technischen Problemen. Da ist immer eine Fehlermeldung. 

Die kann man aber mit den Entwicklertools des Browsers ausblenden.... ich habe meine Tickets bekommen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb theiss1979:

Ich bezahle 240€ im vorderen rechten Block (am Sonntag).

Wohl gemerkt: Letztes Jahr hatte ich einen Platz in der ersten Reihe für 59€ ...

und warum hast du den 59€ in der ersten reihe diesmal nicht genommen, oder angrenzende billige? waren die schon alle weg? oder preislich teurer diesmal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb bimbamdingdong:

und warum hast du den 59€ in der ersten reihe diesmal nicht genommen, oder angrenzende billige? waren die schon alle weg? oder preislich teurer diesmal?

Von 09:00 - 09:30 waren der Server praktisch ständig überlastet. Ich habe es erst 09:31 geschafft durchzukommen. Da war ganz vorne bereits alles weg.

Kann aber auch nicht sagen, ob die Preise für die erste Reihe genauso waren wie letztes Jahr oder es dort auch schon teurer ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum