Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Die Vorankündigungs-Veröffentlichungs-und-Gerüchte-Küche (Teil 2)


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Trekfan:

Scheint sich noch länger zu verzögern. ;)

Roger Feigelson auf Intradas Facebook Seite:

 

Sieht so aus. Schon merkwürdig, immerhin war er bereits für Mai oder Juni letzten Jahres angekündigt... Musste Intrada eine angekündigte Musik jemals streichen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.01. erscheint Fieldings 'Nightcomers' bei Intrada. Einer meiner absoluten Favoriten von ihm. Wer sie  damals verpasst hat, sollte unbedingt reinhören.

Seltsam, dass aber Fielding gar nicht im Lineup auftaucht. 2024 beginnt also mit gleich zwei Rereleases... Die sind dafür aber Klasse!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zitat

Coming 1/30...remastered for those that missed it

Fielding in Topform und nach wie vor mein absoluter Lieblingskomponist. War allerdings mit der alten Intrada zufrieden. So wie das hier klingt: "for those who missed it" oder was Neues entdecken wollen, würde ich mal sagen. :)

Funeral Home dürfte nach wie vor unter die kanadischen höheren re-use fees fallen. Was man zuletzt hörte, hat sich da nichts geändert. Deshalb wurde das wichtge Album damals von Intrada zu einem höheren Preis verkauft. Ob sie das nochmal machen, keine Ahnung.

image.jpeg.a510a05128388ecbc62a26b048e39a62.jpeg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Am 23.8.2023 um 16:26 schrieb Lars Potreck:

Seit heute digital erhältlich

51DDeTz7x+L._UX358_FMwebp_QL85_.jpg

Retribution - Harry Gregson-Williams

Bei MEG 2 schrieb ich, Harry geht immer. Nein geht er nicht, was Retribution eindrucksvoll beweist. Leider. Der Score klingt so wie das Cover aussieht und vermuten lässt. Seelenloses Synthgematsche ohne Eigenständigkeit. Austauschbar und langweilig. Aber was will man von einem amerikanischen und gleichzeitig dritten Remake des spanischen Films Anrufer unbekannt auch großartig erwarten. Der Trailer sah schon Mist aus.

 

Ich muss mich hier tatsächlich zum Teil korrigieren. Habe gestern den Film gesehen und der gefiel mir überraschenderweise doch sehr gut. Obwohl ich das deutsche und koreanische Remake schon kannte. Harrys Musik ist zwar absolut von der Stange, unoriginell und austauschbar, aber dennoch sehr effektiv im Film. Die Actionmusik ist treibend und die emotionalen Stücke hören sich im Kontext mit den Bildern auch sehr ordentlich an. Das Album selbst taugt zum Nebenbeihören oder beim Wegdösen auf der Couch. Insgesamt eine rein funktionale Musik, das aber dafür sehr ordentlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Lars Potreck:

Ich muss mich hier tatsächlich zum Teil korrigieren. Habe gestern den Film gesehen und der gefiel mir überraschenderweise doch sehr gut. Obwohl ich das deutsche und koreanische Remake schon kannte. Harrys Musik ist zwar absolut von der Stange, unoriginell und austauschbar, aber dennoch sehr effektiv im Film. Die Actionmusik ist treibend und die emotionalen Stücke hören sich im Kontext mit den Bildern auch sehr ordentlich an. Das Album selbst taugt zum Nebenbeihören oder beim Wegdösen auf der Couch. Insgesamt eine rein funktionale Musik, das aber dafür sehr ordentlich.

Ich bewundere deine Fähigkeit, aus dem gesichtslosesten Bodensatz aktueller Filmmusik diesen einen Aspekt herauszuklamüsern, der das Ganze doch noch irgendwie "ordentlich" dastehen lässt. Chapeau! ;) 

Ich kann Musik nicht nebenbei hören, aber da unterscheiden sich unsere Zugänge zu Musik wohl eh ganz grundsätzlich. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 44 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Ich bewundere deine Fähigkeit, aus dem gesichtslosesten Bodensatz aktueller Filmmusik diesen einen Aspekt herauszuklamüsern, der das Ganze doch noch irgendwie "ordentlich" dastehen lässt. Chapeau! ;) 

Ich kann Musik nicht nebenbei hören, aber da unterscheiden sich unsere Zugänge zu Musik wohl eh ganz grundsätzlich. 

Und ein genereller Faible für diesen Scorestil. 😁

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...
Am 8.9.2023 um 12:06 schrieb Stefan Schlegel:

Im Falle von Warner ist genau das Gegenteil der Fall: Die Schotten werden dort seit geraumer Zeit komplett dicht gemacht, so daß bezüglich älterer Titel nicht mal mehr für Intrada oder LLL irgendwas möglich ist. MV Gerhard hat sich dazu erst gestern bei FSM ja genauer geäußert wie die Situation derzeit aussieht - nämlich alles andere als rosig. Sollte man daher wenigstens mal gelesen haben.
Disney geht noch so halbwegs allein für Intrada, auch wenn einzelne Lizenzierungen dort ewig dauern können, während für andere US-Labels bei Disney auch bezüglich alten Fox-Titeln eigentlich so gut wie nichts mehr läuft:

"Warner Bros and Fox were a huge part of FSM release slate. Both companies as of 2023 are not working with the labels any more (WB closing its doors and Fox being absorbed by Disney) Disney works with Intrada, but apparently there are approval issues and delays. Sony has element issues. MGM and Paramount are wonderful to work with but so much of their catalogs have been mined there is not much left. That leaves Universal....we have some great projects lined up with them, two of them scheduled for this year both from the 1960s. And more in 2024.

Before WB and Fox shut down we had some amazing titles we were looking into, but alas they were not meant to be at this time.

MV "

https://www.filmscoremonthly.com/board/posts.cfm?threadID=152090&forumID=1&archive=0&pageID=2&r=387#bottom

Stimmt denn das wirklich? Ich habe erst kürzlich gelesen, daß Warner Bros. einen großen Teil seiner Musikrechte für ca. 500 Millionen Dollar verkaufen möchte (u. a. Prince und wohl auch viel Filmmusik). Wenn das stimmt oder mittlerweile jemand die Rechte bereits gekauft hat, dann will der doch damit auch Geld verdienen!?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Meldung, daß Warner Bros. die Hälfte ihres Musikkatalogs für rund 500 Mio. verkaufen will, um damit Schulden begleichen zu können, ist mir bekannt und war ursprünglich schon im Juni letzten Jahres in Variety zu lesen. Hier eine deutsche Seite dazu:
https://www.backstagepro.de/thema/warner-bros-discovery-verhandlungen-ueber-verkauf-des-musikkatalogs-in-hoehe-von-500-millionen-dollar-laufen-2023-08-23-WlqvJq5p2X

Es hat sich aber offenbar bislang - also nach fast einem dreiviertel Jahr -  immer noch kein wirklicher Käufer gefunden. Daran sieht man, wie wenig interesse vor allem an den älteren Soundtracks überhaupt noch vorhanden ist, weil damit in den meisten Fällen - bis auf ein paar wenige populäre Hits - kein großer Gewinn mehr zu machen ist. Noch einige Monate davor wollte Warner sogar noch weitaus mehr für dieses Paket. Da der Betrag aber offenbar viel zu hoch war und sich so noch weniger ein Käufer finden ließ, haben sie den deutlich runtergesetzt.
Niemand weiß, ob in Zukunft Lizenzierungen älterer Warner-Titel wieder möglich sein werden oder nicht. Das hängt zum einen ganz davon ab, wer dieses Paket dann übernehmen wird - Variety sprach davon, daß eventuell  ein größeres Label wie Sony in Frage käme - und auch davon, um welche Soundtracks es sich dabei überhaupt handelt. Man weiß ja auch nicht mal, wie  der Inhalt vom Paket mit den anderen 50% aussieht, das bei Warner verbleiben soll.
Alles jedenfalls höchst kurios - und es ändert halt nichts an der Tatsache, daß bis auf Weiteres bei Warner alle Schotten dicht sind für die Soundtrack-Labels.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

TWISTERS (Benjamin Wallfisch) Atlantic Warner (19. Juli 2024)

Wird eine Doppel-CD / LP.

Bin mal gespannt, ob es wie bei THE FLASH Score only auf zwei CDs ist. Wenn ja, ist das dann nicht der Overkill an Musik?

edit: Sehe gerade: Sind Songs mit dabei. Na dann…

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung