Jump to content
Soundtrack Board
neo

La-La Land Records: THE MECHANIC - Jerry Fielding, JENNIFER 8 - Christopher Young und SPEED von Mark Mancina

Empfohlene Beiträge

LLL veröffentlicht am 28. Februar drei neue CDs.

La-La Land Records is very excited about our next 3 releases. These titles will go ON SALE TUESDAY February 28 at 1 pm PST at www.lalalandrecords.com and at other fine online soundtrack stores.

First up:

THE MECHANIC

MUSIC BY JERRY FIELDING

LLLCD 1191

LIMITED EDITION OF 1200 UNITS

RETAIL PRICE: $19.98

PRODUCED BY FORD A. THAXTON

MASTERED BY JAMES NELSON AT DIGITAL OUTLAND

LINER NOTES BY RANDALL D. LARSON

ART DIRECTION BY MARK BANNING

La-La Land Records and MGM are very excited to announce the reissue of Jerry Fielding’s classic action score to THE MECHANIC. Previously released by Intrada, this new version features some minor digital enhancements courtesy of James Nelson as well as a slightly different listening order of tracks (in other words, if you have the Intrada release keep it and let those that do not have it pick this version up). New artwork by Mark Banning and liner notes by Randall D. Larson are a highlight!

JENNIFER 8 – 2 CD SET

MUSIC BY CHRISTOPHER YOUNG AND MAURICE JARRE

LLLCD 1198

LIMITED EDITION OF 2000 UNITS

RETAIL PRICE: $24.98

PRODUCED BY DAN GOLDWASSER

MASTERED BY MIKE MATESSINO

LINER NOTES BY JEFF BOND

ART DIRECTION BY DAN 8

We decided to skip parts 1-7 and just release Christopher Young’s breakthrough score to the Paramount Picture thriller JENNIFER 8 instead. ;)

This is the score that really put Mr. Young on the map in terms of big studio pics. However, it almost did not happen. Before Mr. Young was brought on board, Maurice Jarre was hired to score the film. He scored about 75% of the movie before his score was tossed and replaced by Christopher Young’s haunting and thrilling music.

This is a very unique release – Mr. Young wanted to “revisit” his career making score and has culled together a great album of his best music featured in the film. Clocking in around 48 minutes this brooding and elegant score will make the hair on the back of your neck stand up while you sit in awe and listen to how beautiful the melodies play out. If you had the previous MILAN release and loved it, you will be even more impressed by this longer and more complicated version.

Disc 2 features everything Maurice Jarre recorded for the film – about 40 minutes of music, a collection of orchestral and synth music very much in the style of his works for GHOST and WITNESS.

This 2 disc set is a fascinating look inside two very different film scores to the same film. Liner note author Jeff Bond interviews writer/director Bruce Robinson about the two scores and gets insightful comments from composer Christopher Young. Dan Goldwasser’s art direction tops it all off.

Pop Quiz, hotshot – what 1990’s action score launched the career of composer Mark Mancina, is newly remastered and expanded and is La-La Land Records 200th release?

SPEED

LLLCD 1200

MUSIC BY MARK MANCINA

LIMITED EDITION OF 3000 UNITS

RETAIL PRICE: $19.98

PRODUCED BY NICK REDMAN AND MIKE MATESSINO

DIGITALLY EDITED AND MASTERED BY MIKE MATESSINO

LINER NOTES BY JOHN TAKIS

ART DIRECTION BY MARK BANNING

This action blockbuster NOT ONLY launched the careers of stars Keanu Reeves and Sandra Bollock, as well as director Jan De Bont, but it also catapulted composer Mark Mancina into the “A” list category of film composers.

Composer Mancina crafts a brilliant, pulse pounding action score that became the template for all action films since 1994. Previously released on Fox Records, this newly remastered and expanded version features 70 minutes of balls to the wall, speaker bursting, adrenaline-inducing film music that should be outlawed in all moving vehicles. Producers Nick Redman and Mike Matessino ramp up the excitement and put this bad boy into overdrive by putting the score back in film order. John Takis takes the listener behind the scenes of the film and the score while art director Mark Banning makes it all look good.

We always try to add a little something extra for the fans of the film, and in this case we went ahead and licensed the end credit song SPEED by Billy Idol and included it at the end of this release. . .it had to be there. ;)

See y’all next Tuesday, February 28, 2012 at 1 pm pst when these 3 titles go on sale!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, für mich ist wieder nichts dabei... ©

Nein, mal im Ernst: LLL is playing it safe, warum auch nicht. Die JENNIFER 8-Veröffentlichung ist nicht ohne (filmmusikhistorischem) Reiz, auch wenn ich die Musik (wie auch den Film) als eher mittelmässig im Kopf habe. Der Fielding wäre nicht uninteressant, ich wundere mich aber etwas, dass der Intrada-Veröffentlichung hier erklärtermassen nichts relevantes hinzugefügt wurde/werden konnte. Aber, okay, wer den vergriffenen nicht hat (wie moi) kann sich immerhin über eine neue Konsumgelegenheit freuen. Nur was Herrn Mancinas Score angeht, sag ich: Danke, nein, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

igentlich war alles wesentliche auf der Cd schon druff, im Film gabs ja auch viel Gebrummel... ein zwei kurze actioncues gibts wohl... aber schon schoen so! jennifer 8 fand ich auch eher so lala, aber is ja schliesslich der score, der fuer young und viele ander den thrillersound ewig prägte... mal sehen was jarre dafuer schrieb... vn dem gaebs ja noch white squall rejected...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Gott, die alte Speed hatte ich Jahre nicht im Player.

Rechnet sich die neue CD überhaupt????!!!!

Nun, knapp 30 Minuten mehr Musik auf der LLL-CD sind knapp 30 Minuten mehr Musik, inklusive, ähhh, Billy Idol. Ohne mich mir SPEED-Freaks und Mancina-Enthusiasten anlegen zu wollen: Der Mehrwert ist vielleicht Kaufargument für Komplettisten, aber ich bezweifle, dass da spektaulär neue oder frische, relevante Ergänzungen zu dem alten Album (dass ich wie Eisselmann gediegen einstauben lasse) drauf bzw. möglich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Speed kann man sicher getrost warten, wie bei Bad Boys, und dann nur noch 9 $ hinlegen... irgendwann:) Obwohl ich den Score ja leider mag *hust

Ja, jeder hat sein Kreuz zu tragen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SPEED ... seriously? :D

Ich habe das Album von Fox da, die Musik wirkt im Film fantastisch ... ist jedoch alleinstehend bis auf das geniale Main- und End-Theme schrecklich anzuhören. :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich total über Jerry Fieldings The Mechanic. Durch Mark Ishams Version, die ich übrigens ehr gerne mag, bin ich auf den Fielding gekommen und musste feststellen, dass die Intrada-Scheibe ausverkauft war. Insofern wird dieser sofort geordert.

Jennifer 8 könnte interessant sein, habe allerdings im Moment keinen Bedarf und muss wichtigeres kaufen. Vielleicht später mal.

So, das legendäre, vorher überall angepriesene 200ste Release von La-La Land Records: Speed :) ganz ehrlich, ich hab überhaupt nichts gegen Speed aber das als die legendäre Nummer 200? Ich weiß nicht. Noch immer kein Hook, by the way ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Speed - aus der zeit als remote control scores noch interessante erfrischungen waren. Also ist das 1200. release doch nicht hook. Entweder braucht Hook einfach wieder mal ein bisschen länger oder MV spielte mit seinen anspielungen und hinweisen der letzten zeit gezielt mit der erwartungshaltung um mehr aufmerksamkeit für solche ankündigungen zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iganz ehrlich, ich hab überhaupt nichts gegen Speed aber das als die legendäre Nummer 200? Ich weiß nicht. Noch immer kein Hook, by the way ...

Ich möchte in diesem Zusammenhang noch mal darauf hinweisen, dass LLLs Katalognummern in keinem sinnreichen Kontext zum Erscheinungsjahr der Filme stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte in diesem Zusammenhang noch mal darauf hinweisen, dass LLLs Katalognummern in keinem sinnreichen Kontext zum Erscheinungsjahr der Filme stehen.

das ist schon klar, ich meinte einfach nur, dass MV uns vorher so große Hoffnungen gemacht hat, dass die Nummer 200 ein ganz besonderer Score sein soll usw ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist schon klar, ich meinte einfach nur, dass MV uns vorher so große Hoffnungen gemacht hat, dass die Nummer 200 ein ganz besonderer Score sein soll usw ...

Das ist mir auch klar, aber ich erinnere an die Gerüchte, z.B. HOOK müsse ja dabei sein, weil LLL1191 ja so superdufte mit dem Erscheinungsjahr des Films korrespondiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also um ehrlich zu sein, halte ich die Speed veröffentlichung für überflüssig. die score cd von fox hat doch ALLES wesentliche material drauf. ich hatte nie das empfinden beim filmschauen, dass auf der cd wichtige passagen fehlen würden. und 30 minuten mehr ist in diesem fall kein kaufargument, denn wer weiß, was das für 30 minuten sind. die actionmucke ist nämlich auf cd auch nur der bringen an den stellen, an denen man das thema hört. der rest taugt auf cd wenig, im film jedoch ausgezeichnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bin ich der Einzige, der sich über alle drei Alben freut :) Ich warte allerdings auch erstmal ab und schätze, dass man "Speed" vielleicht mal günstiger bekommen wird, aber ich habe den ersten Teil nicht, dafür aber die Langfassung zum zweiten Teil. Insofern bietet dieses Album die Möglichkeit, meine Lalaland-Mancina-Action-Sammlung zu komplettieren.

"Jennifer 8" ist natürlich gekauft weil es eine abgelehnte Musik dazu gibt. Ich werde einfach nicht müde, mich mit abgelehnten Scores auseinander zu setzen.

Fieldings "Mechanic" ist ohnehin ein klasse Score. Ich habe zwar die Intrada, aber diese Fassung wird sicher auch ihren Weg in mein Regal finden. Insofern hat Lalaland zwar wieder mit einer gewissen Ramsch-Attitüde einen bunten Haufen auf den Markt geschmissen, aber doch eigentlich ist doch etwas für jeden dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das wie Lars!

Erst jetzt habe ich gelesen, dass es sich bei SPEED sogar um die berüchtigte, überdrüber 200'er Veröffentlichung handelt ... die ganze Aufregung und Geheimniskrämerei war wegen SPEED? :lol2: :lol2: :lol2: :lol2: haha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das eigentlich auch als sehr positiven Dreierpack, auch wenn ich keinen übergroßes Need for Speed entwickeln werde. Höre gerade noch mal JENNIFER 8, und was ich da höre, gefällt mir außerordentlich gut; allerdings bin ich gerade erst bei Track 6, und bislang war alles sehr angenehm anzuhören, von daher kommen musikalisch höherwertige Tracks sicher noch, mit denen ich nichts werde anfangen können.

Fieldings MECHANIC habe ich noch gar nicht gehört, aber grundsätzlich gefällt mir Fielding immer ganz gut, von daher werde ich da wohl auch blind zulangen.

- Oh je, es wird wieder teuer. Heute soll ja auch noch Quartets großer CASINO ROYALE-Release mit dem dicken Booklet kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verkehrte Welt? Lars lehnt einen Action-"Klassiker" ab, auf den sich wiederum Gerrit freut? ;):D

(kleiner Scherz am Rande, verzeiht...)

Ich muss aber als Mancina-Enthusiast zugeben, dass ich - was Speed angeht - auch eher zögere. Habe das einfache Album, dass mir eigentlich reicht. Bin ohnehin so, dass mir eine Ausgabe von irgendwas vollkommen genügt. Na, mal schauen. Vielleicht irgendwann, wenn er noch da ist und nicht so viel kostet, eventuell zuschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jennifer 8 ist tatsächlich DER Thriller-Score von Young! Suspense-Musik vom Feinsten, dazu herrlich düstere Pianomusik, einige sehr effektvolle Percussionstracks. Auch wenn das Album nur geringfügig länger ist, ist das für mich ein Must-Have! Und den Jarre gibts es noch oben drauf! Endlich mal eine LaLa Land für mich! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War auch musikalisch für Young die Vorlage für viele seiner Thriller-Scores danach, die sogar er scherzhaft dann als Jennifer 9 oder Jennifer 10 betitelt hat. ;) Bin einmal gespannt, wie sich der Young-Anteil des Albums von der alten Milan-CD unterscheidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch zugeben, dass ich den SPEED Score sehr mag (war btw. der erst Score den ich mir gekauft habe und über den ich so richtig zur Filmmusik gefunden habe) aber ob da wirklich viel notwendiges neu hinzugekommen ist mag ich auch zu bezweifeln.

Jennifer8 klingt da schon interessanter. Besitze ihn bisher nicht, einige Hörprobe machen mich jedoch gespannt und da ich Christopher Young grundsätzlich mal etwas intensiver hören wollte, ist das vermutlich der perfekte Einstieg. Dazu noch der Rejected Score von Maurice Jarre, da gibt es noch ein weiteres Geschenk zum Geburtstag neben der F13th Box :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... da ich Christopher Young grundsätzlich mal etwas intensiver hören wollte, ist das vermutlich der perfekte Einstieg.

Ich will Dir nix ausreden, aber zum Einstieg würde ich was anderes wählen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum