Jump to content
Soundtrack Board
Stempel

Walt Disney Records: John Williams - STAR WARS EPISODE IX: THE RISE OF SKYWALKER

Empfohlene Beiträge

2 Tuben, 5 Posaunen oder auch 2 Klaviere sind eher unwahrscheinlich. 
Hier wurden sicher wieder alle Musiker gezählt, die während den gesamten Sessions zum Einsatz kamen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"The Circle is now complete." 

Ich freue mich über einen neuen großartige Score für einen hoch unterhaltsamen Film. 

Nun sind es Neun Symphonien für ein Märchen im Weltraum, die mich über vier Jahrzehnte begeistert haben. 

Danke John Williams. 

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es würde mich echt interessieren, warum manchen hier der Film so gut zu gefallen scheint. Ich meine das nicht böse, aber reicht es euch aus, dass der Film irgendwie nach Star Wars aussieht? Oder findet ihr, dass der Film mitreißend und spannend ist? Kopfkratz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, kann ich null nachvollziehen. Der Film hat doch null Dramaturgie und Spannungsaufbau, alles ist mega gehetzt, been there, done that. Aber gut, ist ja in Ordnung, Geschmäcker sind halt verschieden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Boneking:

Ok, kann ich null nachvollziehen. Der Film hat doch null Dramaturgie und Spannungsaufbau, alles ist mega gehetzt, been there, done that. Aber gut, ist ja in Ordnung, Geschmäcker sind halt verschieden...

Inhaltlich scheint mit diesem Film die Saga wohl auch ad absurdum geführt zu werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Boneking:

Ok, kann ich null nachvollziehen. Der Film hat doch null Dramaturgie und Spannungsaufbau, alles ist mega gehetzt, been there, done that. Aber gut, ist ja in Ordnung, Geschmäcker sind halt verschieden...

Wie ich schon schrieb merkt man das diese Episode ursprünglich ganz anders geplant war. Nach der Kontroverse um Episode 8 hat man auf die schnelle viel ändern müssen. Das merkt man an dem rasanten Tempo des Films und schlechten Timing. Gerade am Anfang des Films. Sowie dem vernachlässigen von bestimmten Characteren und dem einen oder anderen plothole, das entweder dem Schneidetisch zu verdanken ist oder bewusst offen gelassen wurde sei dahin gestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TempeltonPeck:

Wie ich schon schrieb merkt man das diese Episode ursprünglich ganz anders geplant war. Nach der Kontroverse um Episode 8 hat man auf die schnelle viel ändern müssen. Das merkt man an dem rasanten Tempo des Films und schlechten Timing. Gerade am Anfang des Films. Sowie dem vernachlässigen von bestimmten Characteren und dem einen oder anderen plothole, das entweder dem Schneidetisch zu verdanken ist oder bewusst offen gelassen wurde sei dahin gestellt.

Wahrscheinlich gibt es dann in ein paar Jahren eine Ultimate-Edition mit einer halben Stunde mehr Laufzeit, wie bei Lord of the Rings. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Csongor:

Wahrscheinlich gibt es dann in ein paar Jahren eine Ultimate-Edition mit einer halben Stunde mehr Laufzeit, wie bei Lord of the Rings. :D 

Noch mehr Folter :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den Film auch nicht so toll. 
Wirkt sehr gehetzt und man nimmt sich eindeutig zu wenig Zeit für die Charaktere und deren Entwicklung. 
Bin auch von Anfang an mit der neuen Trilogie nicht sehr warm geworden. Zumal man allgemein sehr wenig von der anderen Seite der Star Wars Welt und seiner Bewohner mitbekommt. 
Das haben sogar Episode I-III besser hinbekommen, auch wenn diese natürlich auch der alten Trilogie nicht nachkamen.

 

Wenigstens haben wir tolle Musik bekommen und ich denke nun wird es Zeit für eine schöne Komplettbox von John Williams Jahrzehnte langen Werk!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komme gerade aus dem Kino.

Ganz nett, aber besonders zu Beginn merkt man dem Film einfach überdeutlich an, dass er versucht, die Fehler von TLJ auszubügeln. Im weiteren Verlauf und bis zum Ende (so hatte ich es mir eigentlich schon ausgemalt) gibt's viel Fanservice, auch wirkt der Humor in der zweiten Hälfte viel "starwarsiger" - einen netten Seitenhieb auf Rian Johnson inkl.. Schade, dass die Chemie zwischen den neuen Charakteren erst kurz vor Ende so richtig in Schwung kommt.

Von den drei neuen ist er sicherlich noch der beste.

Ich bin jedenfalls so dankbar dafür, dass uns John bis zum Ende der Skywalker-Saga begleitet hat, seine Musik hat der Reihe ihr Herzblut verliehen, und sie waren der eine große Faktor, der über 42 Jahre hinweg selbst bei den schwachen Episoden immer seine Qualität bewahrt hat.
Danke John Williams für 9 großartige Soundtracks!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.12.2019 um 10:25 schrieb badbu:

kurze Frage am Rande...ab 1:40 - welches Thema ist das nochmal? Von Kylo? Gibt es da noch andere Versionen von?

Ein Cue der nicht released wurde enthält eine leichte Abwandlung davon. Sehr gut diese Scene im Film. Gerade mit der Kameraführung 😍

https://www.youtube.com/watch?v=lOXXNLKVA90

Du hast da "Chrome Dome" aus THE LAST JEDI verlinkt, ist das beabsichtigt?

Williams arbeitet da ja nur mit Motivfetzen. Lässt sich schwer zuordnen, was das genau ist... die Intervalle, die die gestopften Trompeten bei 1:40 spielen, entsprechen lustigerweise ungefähr denen des "Together"-Themas (ich nenne es jetzt mal so) aus THE RISE OF SKYWALKER. Wird aber wohl eher Zufall sein...

Am 18.12.2019 um 22:59 schrieb direx:

Guter Williams Standard, mehr ist es nicht. Es ist nichts hängen geblieben. Es gab nicht einen richtig guten Actiontrack.

Nicht mal "The Speeder Chase" hat gezündet? Der konzentrierteste Actiontrack der neuen Trilogie, transparent, ohne Schnickschnack, nicht überladen... man hört richtig, wie Luft zwischen den Stimmen ist. Müsste dir ja entgegen kommen, wenn dir der Rest zu "romantisierend verklebt" ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das war Absicht :) 

Dieses kleine Stück ab 1.40 kommt ähnlich in dem neuen vor. 
Der Cue Speeder Chase wurde nicht verwendet. Ist eine andere Version geworden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb badbu:

Dieses kleine Stück ab 1.40 kommt ähnlich in dem neuen vor. 

Wie gesagt, Motivfetzen. In "Chrome Dome" eventuell Captain Phasma zugeordnet, hier nun offensichtlich den Knights of Ren (?)...

Man sollte das auch nicht überanalysieren. Geschweige denn jede kleine Wendung als Thema identifizieren.

(Interessant wäre dagegen mal eine finale Zuordnung der beiden neuen Themen aus "The Rise of Skywalker". Ist man sich im JWFan-Forum auch noch uneins drüber... mal sehen, ob es sich mir heute Abend beim Film erschließt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich den Film auch gesehen und bin schwer begeistert. Nach 8 Star Wars-Filmen ist mir The Rise of Skywalker der liebste. :) Es gab ein paar interessante Wendungen und Überraschungen, schöne Momente und jede Menge Action. Der Film ist auf jeden Fall bildgewaltig und die Musik großartig!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der letzte Starwars Film war für mich eine glanzvolle Kinooper mit ehrwürdigem Abschluss. J.J Abrahams hat es nach der ersten Hälfte die etwas zweifelhaft mit der Story ringte und von einem Drehort zum anderen hetzte,- doch noch geschafft gegen den Schluss hin das Ruder umzureissen und der Saga einen glanzvollen Ausgang serviert! Hätte ich so nicht erwartet. Zeitenweise fühlte ich mich im Kino wie als sitze ich bei Herr der Ringe 3 "Return of the King" und sehe die Szene wie der Barad Dur einstürzt und das Heer Mordors in den Untergang mitreist. Es sind assoizierungen von Naturgewalten die aufeinandertreffen und dies ist musikalisch auch sehr grandios untermahlt gewesen. Williams sollte eine Auszeichnung für dieses Meisterwerk erhalten. Schliesslich höre ich ein Lebenlang seine Musik und kann es kaum fassen dass er bald aus der Filmmusik Branche verstummen wird. Ich habe besondere Vorliebe mit dem Track der offiziellen Soundtrack " The Rise of Skywalker" dies ist das neue Melodientheme dieses neuen Starwars Filmes welches eine neue summbare Melodie bildet,- welche nach diesem Film einem im Ohr bleibt und genau auf das kommt es an. Ich habe das Gefühl dies ist eine perfekte Zusammenmischung in der komposition des "Rey Themes" aus "Force Awakens" und dem bekannten "Leia" Theme. Ich freue mich immer wieder hier zu lesen was so alles angeht:) Gerne möchte ich auch nachfragen woher sind eigentlich diese FYC aufnahme Quellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Sascha Lauber:

Gerne möchte ich auch nachfragen woher sind eigentlich diese FYC aufnahme Quellen?

FYC -> For your Consideration.

Das sind Soundtracks die von den Film Studios z.B Warner Bros an die Academy (Oscars) gesendet werden (CD).

Diese sind in der Regel immer etwas "anders" als die Offiziellen Soundtracks. Sprich meistens sind auf diesen die Film Versionen oder auch der "complete score" wie damals z.B bei Interstellar.

Jetzt bei TROS sind alle Tracks auf dem FYC Score die aus dem Film, während die auf dem offiziellen eher Abwandlungen / Zusammenschnitte sind um ein "besseres" Hörerlebnis zu schaffen.

Auch wenn viele meinten die Tracks auf dem FYC Score seien nur "Samples" ist dies nicht so. Es kommt sehr sehr oft vor, dass ein bestimmter Cue im Film nur 1-2 Minuten lang ist oder sogar noch kürzer, wie jetzt z.B bei dem Motif von Kylo Ren Knights (ist ca. 20 sek kurz).

Leider ist es aber nicht immer so, dass ein FYC Score auch der komplette Score des Films ist -> wie hier leider.

Es fehlen bestimmt 30 Minuten an Musik. 

Den FYC Score findest du übrigens noch hier:

https://web.archive.org/web/20191210202934/https://disneystudiosawards.com/star-wars-score.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stehe mit dieser Wertung wahrscheinlich alleine da, aber mir persönlich gefallen die Star Wars-Filme in folgender Reihenfolge :) 

  1. Star Wars: Episode IX - The Rise of Skywalker  
  2. Star Wars: Episode II: Attack of the Clones
  3. Star Wars: Episode VII: The Force Awakens
  4. Star Wars: Episode V: The Empire Strikes Back
  5. Star Wars: Episode III: Revenge of the Sith
  6. Star Wars: Episode VI: Return of the Jedi
  7. Star Wars: Episode VIII: The Last Jedi
  8. Star Wars: Episode I: The Phantom Menace
  9. Star Wars: Episode IV: A New Hope

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum