Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Lesenswerte Besprechung des Films in Variety, kann man wohl spoilerfrei nennen, da die Handlung jeder kennt. Freut mich auch, dass meine Heimatstadt erwähnt wird. ;)

https://variety.com/2021/film/reviews/dune-review-spectacular-and-engrossing-until-it-isnt-1235051928/

Zitat

And the cinematic style is “Lawrence of Arabia” meets “Triumph of the Will” meets the most visionary cologne commercial that Ridley Scott never made. (The movie is more than a little enthralled with the clockwork imagery of fascism.)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also dem Atreides Marsch kann ich gar nichts abgewinnen, das is so 0815 Musik und insgesamt erinnert mich vieles an Gladiator, den ich auch für sehr überwertet halte... is alles nicht so nur sounddesign Krach ala Blade Runner, aber von "irre neu und irre toll" kann man da auch nicht sprechen... irgendwie finde ich is das alles das was man als Erstes erwarten würde zu dem Film... ein melodischer Williams Score (jetzt nich ala Star Wars, aber grossorchstral mit Themen), das wäre eigentlich revolutionär gewesen heute und nicht so ein Dauergeseier...

aber gut, den Sketch-Sachen von Zimmer konnte ich bisher nie viel abgewinnen, denke die Filmscoreversion wird mich mehr ansprechen. Am Ednde von Atreides erinnern mich die sinkenden "Streicher" doch ein wenig an  den Anfang von TOTOs Score...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ronin1975:

also dem Atreides Marsch kann ich gar nichts abgewinnen, das is so 0815 Musik und insgesamt erinnert mich vieles an Gladiator, den ich auch für sehr überwertet halte... is alles nicht so nur sounddesign Krach ala Blade Runner, aber von "irre neu und irre toll" kann man da auch nicht sprechen... irgendwie finde ich is das alles das was man als Erstes erwarten würde zu dem Film... ein melodischer Williams Score (jetzt nich ala Star Wars, aber grossorchstral mit Themen), das wäre eigentlich revolutionär gewesen heute und nicht so ein Dauergeseier...

aber gut, den Sketch-Sachen von Zimmer konnte ich bisher nie viel abgewinnen, denke die Filmscoreversion wird mich mehr ansprechen. Am Ednde von Atreides erinnern mich die sinkenden "Streicher" doch ein wenig an  den Anfang von TOTOs Score...

Den er ja angeblich gar nicht kennt, genauso wenig wie er den Film von Lynch nicht kennt, was ich ihm aber nicht abkaufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das glaub ich ihm auch nicht... wenn er so ein Fan von Dune ist, dann hat er damals auch gesehen... Lynchs Film find ich alternierend totalen Trash und faszinierend... und selbst wenn man den schrecklich findet, abstreiten, dass das Production Designs und FX (überwiegend) wirklich toll sind, der Score dazu auch Einiges beiträgt, so dass man sich den gut einmal anschauen kann und jetzt nicht so tun muss als wär der nen Totalausfall...

und TOTO hat er sicherlich in der Zeit sich auch gerne mal angehört... 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Sketchbook zu Wonder Woman 1984 und auch die Xperiments from Dark Phoenix fand ich ja noch cool... aber dieses Sketchalbum hätte er sich sparen können oder später releasen sollen. Teilweise anstrengend zuzuhören. Auch versteh ich nicht, warum das Sketchalbum zu erst erscheint... Ich finde das schreckt vom eigentlichen Scorealbum eher ab. Aber ist nur meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das es einige gute Ansätze gibt und die Musik wird bestimmt super zu den Bildern passen aber am Ende wird ea mal wieder ein Zimmer Score der für sich alleine stehend nicht funktioniert bzw. Spass macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade den Film gesehen. Ist so lala. Tolle Optik, ansonsten sehr langatmig. Auch wenn Lynchs Verfilmung inkohärenter ist, überzeugt er mich in seiner Verrücktheit mehr als die neue Verfilmung. Zimmers Score ist jetzt nicht schrecklich, aber man hat den Eindruck, dass es sich um einen durchlaufenden  2 1/2 Stunden Track handelt, der mal ein bisschen leiser, mal ein bisschen lauter ist. Ein paar Mal wird ein Knöpfsche gedrückt, um die Wailing Woman oder Taiko Drums zuzuschalten. Ziemlich drony und unabwechslungsreich. Würde ich mir auf CD nie geben…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TheRealNeo:

Nach deinen Tiraden die letzten Seiten, wäre ein anderes Urteil nun aber auch überraschend gewesen. :D

Das ist wohl wahr :-) Kommt wohl nicht ganz überraschend...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwar noch keine Meinung zur Musik an sich, weil ich gerade erst im zweiten Track bin, aber abmischungstechnisch zieht die Dolby Atmos-Version des Soundtracks, die man z. B. über Apple Music streamen kann, schonmal alle Register. Das ist echt beeindruckend mit entsprechendem Soundsystem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BIn zwar erst bei Titel 15, aber das ist ein recht dröger Score. Zwar durchaus atmosphärisch und für mich zum Einschlafen absolut perfekt geeignet, aber der zieht sich schon sehr. Selbst wenn ich den Rest erst noch hören muss würde ich sagen, das Album ist mindestens 40 Minuten zu lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum