Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

ich sach ja nicht, dass die Scores von Julyan schlecht sind, die sind nur das was man doch am Ehesten als Subtil bezeichnen würde, was man von Zimmers Musiken zu Nolan nicht gerade sagen kann...

 

Hatte ich auch nicht so aufgefasst.

War eher so ein spontaner Ausruf. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so leise und unauffällig wie Julyans Scores zu Nolan war, legt der heute wohl Wert auf maximale Lautstärke...

 

das waren ja auch keine Blockbuster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir mal jemand erklären, warum ich dieses Label nicht hassen sollte? ;)

Weil es sich um ein normales, wirtschaftlich arbeitendes Unternehmen handelt!?

Außerdem gibt es den Score auf CD, nur eben nicht als gepresste CD, aber verlustfrei: http://www.amazon.com/gp/product/B00BJC8UIM/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1789&creative=390957&creativeASIN=B00BJC8UIM&linkCode=as2&tag=filmmusikinfo-20&linkId=RHNBLIPNAMHQOBR6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und, was haltest Du davon?

 

Ich hab ihn mir erst später angehört.. finde da nichts besonderes daran. Also mein Fall ist es nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow.

Am Ende entwickelt sich ja so für ca. 30 Sekunden ansatzweise so was wie Musik!

Also das ist ja alles eher Klangteppich als Melodie...

Spricht mich nicht so richtig an, wobei sich das Ganze dennoch etwas im Ohr festsetzt.

Erinnert mich etwas an das Elektro Thema aus TASM2.

Hoffentlich wird das hier nicht auch so ein Rohrkrepierer wie der Soundtrack zu TASM2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das glaube ich nicht.

Wobei von TTRL mal ne offizielle Complete Edition mehr als fällig wäre.

Naja, ich will jetzt ja auch nicht den kompletten Soundtrack anhand dieses einen Tracks bewerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab Minute 3 (also ab Einsatz des Holz-/Streicher-Ostinatos) gefällt es mir durchaus auch recht gut. Das Konzept scheint etwas in Richtung Philip Glass zu tendieren, insbesondere der Einsatz der Orgel.

Bin weiterhin sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine typische zimmer/nolan musik. düster, motivisch schlicht und wenig prägnant und das allseits beliebte brrmmm (so in der art) ist auch wieder vorhanden. da der trailer zum film mein interesse nicht wecken konnte, werde ich noch die nächsten 2-3 wochen bis zu den hörproben abwarten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Score ist klasse geworden, kommt im Film richtig gut rüber. Der Track aus dem Teaser Trailer ist übrigens das Hauptthema, tritt im verlauf des Films öfters auf auch mal in Variationen. Den Einsatz von Orgel, Holz und Chor gibt schon einen ziemlich coolen Sound ab. Mal sehn wie das ganze auf CD wirkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

eine typische zimmer/nolan musik. düster, motivisch schlicht und wenig prägnant und das allseits beliebte brrmmm (so in der art) ist auch wieder vorhanden. da der trailer zum film mein interesse nicht wecken konnte, werde ich noch die nächsten 2-3 wochen bis zu den hörproben abwarten.

 

Nach Filmsichtung würde ich "wenig prägnant" und "[...] schlicht" streichen wollen. Der Score drückt dem Film aber mal ordentlich seinen Stempel auf, ohne dabei wirklich jemals zu übertreiben. Und es geht zahlreiche nette Ecken und Kanten, die den Score (vllt. nicht 168 Minuten lang) sogar abwechslungsreich machen.

 

Ich ziehe meinen Hut vor Herrn Zimmer. Der alte Haudegen hat es mal wieder geschafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Film frühestens Donnerstag sehen... aber davon mal ab: Es gibt für die Amis eine coole Edition und für uns "nur" so ein Standard-Ding? :( Habe ich das richtig verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja ein bekennender Zimmer-Skeptiker, aber Interstellar ist ein sehr guter Score ungemein effektiv mal zurückhaltend mal sehr (meist) pathetisch - die musikalische Anlage im Stile vom großartigen Philip Glass und ähnlicher Minimalisten. Seine Musik mag musikalisch oft nicht sooo viel hergeben - aber die Filmwirkung ist nicht selten sehr treffend. Zuletzt bewies er das mit seinem tollen Rush-Score. Ich würde Herrn Zimmer von Herzen eine Oscarnominierung gönnen!! Nach Thin Red Line mein neuer Lieblingszimmer.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja ein bekennender Zimmer-Skeptiker, aber Interstellar ist ein sehr guter Score ungemein effektiv mal zurückhaltend mal sehr (meist) pathetisch - die musikalische Anlage im Stile vom großartigen Philip Glass und ähnlicher Minimalisten. Seine Musik mag musikalisch oft nicht sooo viel hergeben - aber die Filmwirkung ist nicht selten sehr treffend. Zuletzt bewies er das mit seinem tollen Rush-Score. Ich würde Herrn Zimmer von Herzen eine Oscarnominierung gönnen!! Nach Thin Red Line mein neuer Lieblingszimmer.

 

Heißt für mich also eigentlich: Blind vorbestellen! :D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Film frühestens Donnerstag sehen... aber davon mal ab: Es gibt für die Amis eine coole Edition und für uns "nur" so ein Standard-Ding? :( Habe ich das richtig verstanden?

Also diese Digipakversion kommt überall, diese komisch und wahrscheinlich überteuerte Box kommt später dises Jahr.

Aber ich denke auch bei uns.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Film fand ich langweilig bis unfreiwillig komisch... wenn man möchte kann man sich durchweg beömmeln... na handwerklich natürlich auf hohem Niveau, aber das Drehbuch... heieieiei... schau ich mir lieber doch gleich SUNSHINE wieder an (oder gar RED PLANET harhar)

 

Musik war aber toll... wenn Hans sich (grösstenteils) selber ransetzt, dann kommt auch gleich was bei rum... die Glass-artige Musik, mit Strauss'schem Pathos, doll... obs auf CD auch so super wirkt mal sehen, aber im Film fand ichs wirklich supergut... oft wirkte es so als versuchte man krampfhaft (wie bei Nolan doch nicht unüblich) mit Sound und Musik über alle anderen Schwächen hinwegzutäuschen. Gelang nur lala, aber wie gesagt, Score für sich im Film war auf jeden Fall klasse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... wenn Hans sich (grösstenteils) selber ransetzt, dann kommt auch gleich was bei rum...

 

Stand irgendwo das Hansi größtenteils selbst dran gesessen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stand irgendwo das Hansi größtenteils selbst dran gesessen hat?

auf hans-zimmer.com wird bis jetzt nur hans als komponist gennant. andrew kawczynski und steve mazzaro haben nur einige programmings übernommen. kein zusätzlicher musikomponist bekannt. bis jetzt

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum