Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Naja Dezember 21 is ja fast 22... ob dann überhaupt noch wer weiss was AVATAR is? Id4 2 kam auch viel zu spät... interessierte dann wirklich kein Aas mehr. Wenn das mal nich ne totale Fehlkalkulation von Cameron ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb SilvestriGirl:

Stimmt, steht auch in meinem verlinkten Artikel. Habe mich vermutlich schlicht vertippt. Sorry. :(

Ich freue mich, dass Du Dich nur vertippt hast und der Film nicht verschoben wird ... noch nicht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb TheRealNeo:

Aber verschoben wurde er ja. Bis vor Kurzem war ja noch Dezember 2020 der Plan. ;)

Verschoben wurde schon ein halbes Dutzend mal :P ... na irgendwann werden die Filme schon veröffentlicht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Simon Franglen wird die Musik für die Avatar-Sequels schreiben.. für mich kein Wunder, da Cameron bekannt dafür ist, dass er Kontuinität mag, und daher wohl Franglen holte, damit er den musikalischen Stil des ersten Films beibehält.

Zitat

Simon Franglen has signed on to score James Cameron’s Avatar 2 & 3. The first two sequels (which are being shot simultaneously) to the director’s Academy Award-nominated 2009 film (scored by James Horner) will star Sam Worthington, Zoe Saldana, Stephen Lang, Giovanni Ribisi, Joel David Moore, CCH Pounder, Dileep Rao and Matt Gerald who are reprising their roles from the original movie. They are joined by Sigourney Weaver (in a new role) and new cast members Kate Winslet, Cliff Curtis, Edie Falco, Michelle Yeoh, Jemaine Clement, Oona Chaplin, Brendan Cowell, David Thewlis, Vin Diesel and CJ Jones. Cameron also co-wrote the screenplay and is producing the Lightstorm Entertainment production with Jon Landau (Titanic, Alita: Battle Angel). Franglen has previously served as arranger and score producer on the original Avatar movie and collaborated with Horner on numerous other projects, including Cameron’s Titanic. He also composed music for Walt Disney World’s Pandora: The World of Avatar. His solo scoring credits include Antoine Fuqua’s The Magnificent Seven, Pierre Morrel’s Peppermint and Jean-Jacques Annaud’s TV series The Truth About the Harry Quebert Affair. Avatar 2 is set to be released on December 17, 2021 by 20th Century Fox/Disney and Avatar 3 is scheduled to come out on December 22, 2023.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb SilvestriGirl:

Sehr traurig, hatte so sehr auf Silvestri gehofft. 😢

Es sind noch zwei Jahre bis dahin ... bis dahin kann sich noch einiges ändern, wie wir in den letzten Jahren schon dutzende Male gesehen haben. ;) 

vor 46 Minuten schrieb Stese:

Mein Motto mittlerweile: Erst wenn ich ein Filmplakat gedruckt sehe, ist für mich ein Komponisten-Name sicher. 😀

Das muss auch Nichts heißen ... bei Fluch der Karibik stand auf dem Filmplakat Music by Alan Silvestri :P  

Aber was ist mit AVATAR 4 & 5? Die wurden doch auch schon abgedreht, oder? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Csongor:

Das muss auch Nichts heißen ... bei Fluch der Karibik stand auf dem Filmplakat Music by Alan Silvestri :P  

haha musste ich auch direkt dran denken :P

Kennt man diesen Simon? Hab ich noch nie von gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb badbu:

haha musste ich auch direkt dran denken :P

Kennt man diesen Simon? Hab ich noch nie von gehört.

Er hat Horners Musik für "The Magnificent Seven" mit ein paar anderen aus Horners engsten Kreis fertig geschrieben, und dabei mal mehr mal weniger erfolgreich versucht, den Stil von Horner in die Musik einzuarbeiten und davor war er Jahre lang schon im Team von James Horner, unter anderem auch bei "Titanic" und "Avatar". Also Cameron kennt Franglen. Außerdem hat er Musik für Walt Disney World’s Pandora: The World of Avatar geschrieben, wie dieses sehr schöne Stück.


Ich bin mir fast sicher, dass Cameron einfach für die weiteren Avatar-Filme den Sound von Horner beibehalten will, denn Cameron ist halt ein Fan von Kontuinität, und daher war wohl Simon Franglen die naheliegendste Wahl.
Jedoch wie Csongor sagte... heutzutage ist nichts sicher, besonders da Cameron nun mit Disney das wohl mächtigste Filmstudio im Rücken hat. Aktuell ist aber nun Simon Franglen der Komponist, und das bedeutet mit Sicherheit, dass die neuen Avatar-Filme musikalisch auf den ersten aufbauen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb horner1980:

Er hat Horners Musik für "The Magnificent Seven" mit ein paar anderen aus Horners engsten Kreis fertig geschrieben, und dabei mal mehr mal weniger erfolgreich versucht, den Stil von Horner in die Musik einzuarbeiten und davor war er Jahre lang schon im Team von James Horner, unter anderem auch bei "Titanic" und "Avatar". Also Cameron kennt Franglen. Außerdem hat er Musik für Walt Disney World’s Pandora: The World of Avatar geschrieben, wie dieses sehr schöne Stück.


Ich bin mir fast sicher, dass Cameron einfach für die weiteren Avatar-Filme den Sound von Horner beibehalten will, denn Cameron ist halt ein Fan von Kontuinität, und daher war wohl Simon Franglen die naheliegendste Wahl.
Jedoch wie Csongor sagte... heutzutage ist nichts sicher, besonders da Cameron nun mit Disney das wohl mächtigste Filmstudio im Rücken hat. Aktuell ist aber nun Simon Franglen der Komponist, und das bedeutet mit Sicherheit, dass die neuen Avatar-Filme musikalisch auf den ersten aufbauen werden.

lieben dank dafür 🙂 war mir nicht bewusst.

Klingt in der Tat sehr schön. Da bin ich mal gespannt ob er es "wirklich" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb horner1980:

Er hat Horners Musik für "The Magnificent Seven" mit ein paar anderen aus Horners engsten Kreis fertig geschrieben, und dabei mal mehr mal weniger erfolgreich versucht, den Stil von Horner in die Musik einzuarbeiten (...)
Ich bin mir fast sicher, dass Cameron einfach für die weiteren Avatar-Filme den Sound von Horner beibehalten will, denn Cameron ist halt ein Fan von Kontuinität, und daher war wohl Simon Franglen die naheliegendste Wahl.

 

Franglen hat bei TM7 den Horner-Touch eigentlich nicht wirklich hinbekommen, in der Melodik vielleicht ein bisschen, im harmonischen Gefüge aber war Horner kaum noch zu spüren. Viel zu steif auch das Ganze, vielleicht aus der wohlmeinenden Ehrfurcht heraus.

Bin aber schon froh, dass AVATAR nicht bei Zimmer gelandet ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Max Liebermann:

 

Bin aber schon froh, dass AVATAR nicht bei Zimmer gelandet ist.

 

hätte ich als Hans Fanboy gefeiert :D

Aber würde halt echt nicht passen...glaub Desplat hätte es auch gut hinbekommen oder einer von den Newmans :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Max Liebermann:

Franglen hat bei TM7 den Horner-Touch eigentlich nicht wirklich hinbekommen, in der Melodik vielleicht ein bisschen, im harmonischen Gefüge aber war Horner kaum noch zu spüren.

Die Melodie war noch von Horner, und das war leider das einzig interessante an dem Score. James Horner war nun mal einer der besten Komponisten, in seine Fußstapfen zu treten ist unmöglich. 

John Debney, der als Chamäleon Hollywoods gilt, wäre für den Job auch ziemlich prädestiniert gewesen. Der könnte den AVATAR-Sound von Horner gut hinbekommen und noch ein zwei neue Themen dazu komponieren. Siehe Hocus Pocus. Das Thema war von Horner, er musste aus terminlichen Gründen aus dem Projekt aussteigen und John Debney hat einen wunderbaren Score im Horner-Still abgeliefert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

John Debney wäre natürlich ein Traum gewesen. Er hat ja bereits viele tolle Abenteuerscores wie das geniale CutThroat Island (die Piratenbraut) oder Junglebook gemacht. 

Ich denke es wird bis dahin noch viel passieren. Hoffentlich kommt eine positive Überraschung!

 

Weiß jemand, ob es den Soundtrack zu Pandora - The World of Avatar auch auf CD zu kaufen gibt?

Schon mal vielen Dank für die Info im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.12.2019 um 14:52 schrieb Kaileena:

John Debney wäre natürlich ein Traum gewesen. Er hat ja bereits viele tolle Abenteuerscores wie das geniale CutThroat Island (die Piratenbraut) oder Junglebook gemacht. 

Ich denke es wird bis dahin noch viel passieren. Hoffentlich kommt eine positive Überraschung!

 

Weiß jemand, ob es den Soundtrack zu Pandora - The World of Avatar auch auf CD zu kaufen gibt?

Schon mal vielen Dank für die Info im Voraus!

Den Score gibt es nur als digitales Release. :)

 

 

Ach ja, wenn man imdb glauben darf, dann werden die Themen von Horner wiederverwendet, was mich absolut nicht überrascht. Dazu ist mit Dick Bernstein ein weiterer aus dem früheren Horner-Team mit dabei.

 

Zitat

 

Music Department 

Dick Bernstein ... music editor
James Horner ... original themes by

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum