Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Michael Giacchino announced on Twitter that he will be scoring Marvel’s Doctor Strange. The film is directed by Scott Derrickson (The Exorcism of Emily Rose, Sinister) and stars Benedict Cumberbatch in the title role, alongside Chiwetel Ejiofor, Rachel McAdams, Michael Stuhlbarg, Mads Mikkelsen and Tilda Swinton. The movie based on the Marvel Comics character follows surgeon Stephen Strange who encounters the Ancient One after a career-ending car accident. Jon Spaihts (Prometheus, The Darkest Hour and C. Robert Cargill (Sinister) have written the screenplay. Kevin Feige (The Avengers, Iron Man, Guardians of the Galaxy) is producing the project for Marvel Studios. Doctor Strange will be released on November 6, 2016 by Walt Disney Pictures.

Quelle: http://filmmusicreporter.com/2016/05/05/michael-giacchino-to-score-marvels-doctor-strange/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Projekt schrie förmlich nach Young, wäre auch schön für ihn gewesen, endlich mal wieder einen großen Hollywood-Blockbuster zu vertonen. Aber der angebliche Wunsch der Produzenten nach Hans Zimmer sprach ja Bände - von daher bin ich doch etwas erleichtert, dass den niemand von RCP machen wird.

Dass Giacchino den stattdessen musikalisch untermalen darf, der sich stilistisch ja doch weit vom RCP-Sound positioniert, ist insofern eine positive Überraschung für mich, als Giacchino-Jünger freue ich mich darüber. ;)

Mal sehen, was er da reißen kann und ob es ihm möglich sein wird, den Wunsch der Produzenten nach Zimmer-Bombast in den Wind zu schießen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja sauerei mit Young... dass der Dank für die Arbeit an Derricksons kleinen Filmen... seufz

 

aber bin auch sehr erleichtert dass es nicht RCP Sound wird und war ja lange nur eine Frage der Zeit bis Giacchino bei Marvel ankommt. Dr. Strange scheint mir auch das interessanteste Projekt da für ihn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist eine frechheit, dass nicht Christopher Young den Film scoren darf :confused: ... das wäre endlich ein Marvel Film gewäsen der einen würdigen Soundtrack bekommen hätte. Wirklich schade!  :facepalm:

 

Shame on the producers! Shame on Scott Derrickson!  :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Giacchino einen Marvel Film machen wird war doch längst überfällig, war doch bei Thor, Captain America 1 schon gemunkelt worden dass evtl Giacchino den Score schreibt.

Jetzt ist es Dr. Strange geworden, mal sehn was er da so rausholt.

Auf der anderen Seite finde ich es auch sehr schade für Young, wäre ein tolles Projekt für ihn gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vielleicht macht ja young den neunen spider-man homecoming???? eher nicht wär aber irgendwie cool.

 

ich hoffe giacchino wird nicht gezwungen moderner zu schreiben.aber die letzten paar waren schon viel orchestraler, insbesondere antman.wenns so gut wird wie ich hoffe benenne ich den film um in "Dr.Strange oder wie ich lernte Marvelfilmscore zu lieben"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

denke auch mal giacchino wird seinem stil treu bleiben... viel anlass für themen wird man ihm aber wahrscheinlich kaum gewähren

oder er macht son nullscore wie zootopia... das war echt nen totaler fehlgriff, selbst im film funktionierte das nicht besonders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... das wäre endlich ein Marvel Film gewäsen der einen würdigen Soundtrack bekommen hätte. Wirklich schade!

Als wenn Young dafür was Umwerfendes aufs Papier gebracht hätte. Seine Big-Budget-Scores (SPIDER-MAN 3, THE CORE, etc.) sind ja selten mehr als blasse Routine. Hier haben wir zusätzlich noch Marvel - die musikalische Dünnbrettbohrerei wäre vorprogrammiert.

Vom Giacchino erwarte ich mir ehrlich gesagt auch nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was hat denn dieser vergleich jetzt hier zu suchen?...wir bekommen hier weder einen score von young noch von rcp...also was soll dieser hohle spruch wieder?

Hauptsache was geschrieben, würde ich meinen.....hier schreibt man doch eh ohne nachzudenken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das bezog sich ja darauf, dass in den Raum geworfen wurde, dass Young für Blockbuster nichts Gutes schreiben würde. Dem würde ich aber deutlich widersprechen... SPIDERMAN 3 ist nen Bombenscore, den ich jederzeit Elfmans 1 und 2 vorziehen würde. Und sorry dass mein Geschmack mich einen Young Score besser finden lässt als einen Score von Jackman und Co... (Powell und Zimmer lass ich da mal aussen vor, die beide tolles schreiben können, wenn sie wollen)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was? "spiderman 3" is gar nicht von elfman? wieso hat raimi da auf seinen hauskomponisten verzichtet damals? war mir gar nicht bewußt, daß spidey3 nicht von elfman war.

 

was christopher young angeht, "the core" ist toll "the fly2" ist super,  "murder at 1600" ist extra-klasse,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was? "spiderman 3" is gar nicht von elfman? wieso hat raimi da auf seinen hauskomponisten verzichtet damals? war mir gar nicht bewußt, daß spidey3 nicht von elfman war.

 

was christopher young angeht, "the core" ist toll "the fly2" ist super,  "murder at 1600" ist extra-klasse,

 

Elfman und Raimi hatten sich bereits während der Arbeit an "Spider-Man 2" zerstritten, seinerzeit meinte Elfman sogar selbst, dass er auf keinen Fall wieder mit Raimi arbeiten würde. Aufgrunddessen wurde Young, der zusammen it Debney ja schon beim 2.Teil zusätzliche Musik beigetragen hatte, für den 3. Spider-Man-Film engagiert, um den Score zu schreiben.

Merkwürdigerweise kündigt dann der Produzent wiederum an, dass Elfman mit Young für die Musik zusammenarbeiten würde, der Löwenanteil war aber Young. Bitte verbessern, falls sich hier Fehler eingeschlichen haben, so habe ich das in Erinnerung!

Bei Raimis "Oz" haben sich die beiden dann aber wieder zusammengerauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke. wußte ich nicht, daß raimi/elfman mal zerstritten waren. zumal er ja auch bei "oz" die musik vertont hat.

 

hab inzwischen aber auch bei wikipedia nachgeschaut bei elfman und dabei noch ne andere faustdicke überraschung erlebt: der mann ist ja verheiratet , hat kinder und dann auch noch mit bridget fonda.

 

dachte immer elfman sei schwul (meine das mal wo gelesen/gehört zu haben in nem interview/artikel/portrait).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Young ist bei SPIDER-MAN 3 genau das passiert, was Elfman beim zweiten Teil schon mitmachen musste. Der Film wurde mit Temp Tracks aus dem ersten Film unterlegt und Elfman sollte im Grunde nur die Musik aus dem ersten Teil neu arrangieren. Dazu gab es einen Temp Track von Young aus HELLRAISER, den Elfman so gut er konnte kopierte. Aber als den Produzenten Elfmans Version immer noch nicht nahe genug an HELLRAISER war, wurde Elfman sauer und meinte "If you want Christopher Young, then hire Christopher Young!". Im Endeffekt kauften die Produzenten die Musik aus HELLRAISER und sie ist im Film. Dazu ersetzte Young die Musik Elfmans bei der Zug-Szene. All das veranlasste Elfman zu dieser Aussage, nie wieder mit Raimi zu arbeiten.

 

Bei SPIDER-MAN 3 lief es dann genauso. Von der Musik, die Young für den Film schrieb, ist nur ein Teil im Film geblieben. Der Rest besteht aus Arrangements von Elfmans Material. Elfman und Young haben aber nie zusammengearbeitet. Die Arrangements von Elfmans Material nahm unter anderem Elfmans langjähriger Orchestrierer Steve Bartek vor. Das verhindert bis heute auch eine Veröffentlichung von Youngs Score. Elfman pocht verständlicherweise auf seinen Anteil, sollte der Score als Album veröffentlicht werden, da doch einiges an Material von ihm darin ist. Aber das Studio ist scheinbar bisher nicht bereit, da einen Deal zu machen. Young stellte einige Tracks seiner Musik auf seiner Homepage hoch, musste sie aber auf Druck des Studios wieder entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum