Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

Rocketeer_icover_intrada.jpg

 

Doppel CD, remastert, erweitert plus Original-Album!

So muß das...

http://jameshorner-filmmusic.com/rocketeer-expanded-release-intrada/

 

CD1 • Original FILM SOUNDTRACK
1. Main Title • 4:43
2. The Gizmo • 3:25
3. Finding The Rocket • 1:52
4. Neville And Eddie • 1:07
5. Testing The Rocket • 2:40
6. Lothar Gets Wilmer • 1:44
7. The Helmet • 0:45
8. The Laughing Bandit • 1:10
9. Neville Eavesdrops • 1:25
10. The Flying Circus • 6:35
11. A Hero is Born/ Bye Bye Bigelow • 2:51
12. Begin The Beguine † •3:44
13. Jenny’s Rescue • 3:52
14. Love Theme* • 5:10
15. Cliff To The Club • 0:49
16. Cliff The Waiter • 0:32
17. When Your Lover Has Gone† • 3:28
18. South Seas Send Up • 3:43
19. Neville Sinclair’s House • 7:19
20. Cliff Caught • 1:38
21. Rendezvous At Observatory • 8:10
CD1 Total Time: 67:23
 
CD2 • Original Film SOUNDTRACK (Continued)
1. The Zeppelin • 7:56
2. End Title / End Credits • 6:30
Total Time: 14:32
Total Soundtrack Time: 81:55
 
1991 SOUNDTRACK ALBUM
3. Main Title / Takeoff • 4:43
4. The Flying Circus • 6:23
5. Jenny* • 5:10
6. Begin The Beguine† • 3:44
†Performed by Melora Hardin
7. Neville Sinclair’s House • 7:20
8. Jenny’s Rescue • 3:21
9. Rendezvous At The Griffith Park Observatory • 8:10
10. When Your Lover Has Gone † • 3:28
11. The Zeppelin • 7:56
12. Rocketeer To The Rescue /
End Title • 6:30
Album Total Time: 57:16
CD2 Total Time: 71:55
*Not Featured in Film

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kenn den in und auswendig, für 20min mehr muss ich jetzt kein Geld mehr ausgeben. Wer den aber noch nicht hat oder kennt MUSS zuschlagen. SOFORT!

Einer der tollsten Scores ever...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem kann ich nur zustimmen! Es ist eines der absolut besten Scores von Maestro HORNER. :D

Ich finde die Zusammenstellung etwas sonderbar, der Score wird auseinander gerissen anstatt, dass man einen der beiden Songs von der ersten CD wegläßt, die auf der zweiten CD sowieso zu hören sind. Dann hätte man die 78 Minuten auf einer CD haben können.

Ich kann mich gut erinnern wie begeistert ich von der Musik war als ich den Film das erste Mal gesehen habe. Schon beim Opening fiel mir der Score positiv auf und dann war ich hin und weg als ich sie bei den Flug Szenen gehört habe. :)

Das Beste hat James Horner bereits auf dem Soundtrack präsent, brauche diese Erweiterung auch nicht, aber jedem der den Score noch nicht hat sei er ans Herz gelegt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Zusammenstellung etwas sonderbar, der Score wird auseinander gerissen anstatt, dass man einen der beiden Songs von der ersten CD wegläßt, die auf der zweiten CD sowieso zu hören sind. Dann hätte man die 78 Minuten auf einer CD haben können.

Ach, dann wäre er nicht mehr auseinandergerissen? Welch Logik :P

Es soll eben in der Reihenfolge bleiben, es geht bei 90 Min. leider nicht anders, wenn nur Platz bis 80 Min. ist.

Ich find das schon ok so.

Anders fand ich es mehr unsinniger, damals bei ST-Generations. Die beiden Bonustitel hätten voll auf die 1. CD gepasst. Nein, man musste diese ganz am Ende der 2. Disc packen, wo man sich eh durch den alten Albumschnitt inkl. SFX "klicken" muss, nur, um diese beiden Stücke noch hören zu dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie erwartet und gehofft, freue mich außerordentlich über diese neue Ausgabe, wurde schließlich auch langsam Zeit. Ganz toller Horner-Score!!!

Und da ich den  - wie ich zu meiner Schande gestehen muss - noch nicht in meiner Sammlung habe, wird das ein Pflichtkauf für mich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, dann wäre er nicht mehr auseinandergerissen? Welch Logik :P

Es soll eben in der Reihenfolge bleiben, es geht bei 90 Min. leider nicht anders, wenn nur Platz bis 80 Min. ist.

Ich find das schon ok so.

Anders fand ich es mehr unsinniger, damals bei ST-Generations. Die beiden Bonustitel hätten voll auf die 1. CD gepasst. Nein, man musste diese ganz am Ende der 2. Disc packen, wo man sich eh durch den alten Albumschnitt inkl. SFX "klicken" muss, nur, um diese beiden Stücke noch hören zu dürfen.

 

 

Naja, die Songs hätte man auf CD 1 schon weglassen können. Vermutlich hört der geneigte Filmmusik-Fan die sowieso nicht.

Jetzt muss man die CD wechseln um den Score durchhören zu können.

Na gut, in zeiten von Playlists auf dem Computer vielleicht auch nicht mehr so wichtig. Dennoch....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da konnte ich aber jetzt nicht wiederstehen!

 

Ich hatte das Ur-Album...wie soll ich sagen, nicht so ganz offiziell. Von daher führt für mich kein Weg dran vorbei.

 

Ich persönlich hätte es auch besser gefunden, wenn die Songs an's Ende gestellt worden wären, ABER das ist wohl jammern auf höherem Niveau, zumal mein CD-Player einen 5-fach-Wechsler hat (ich weiß, ich bin ein Angeber)... ;-)

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Songs hätte man auf CD 1 schon weglassen können. Vermutlich hört der geneigte Filmmusik-Fan die sowieso nicht.

Jetzt muss man die CD wechseln um den Score durchhören zu können.

Na gut, in zeiten von Playlists auf dem Computer vielleicht auch nicht mehr so wichtig. Dennoch....

 

Was der Quatsch soll frag' ich mich auch ... ergibt doch keinen Sinn zwei Stücke doppelt auf einer CD zu haben. Naja, so oder so ein GENIALES Release! Einer der ganz großen von Horner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die seltsame Ironie dabei ist, die ersten beiden Tracks der2. Disc sind die letzten beiden selbiger.

Ok, damit es am Ende als Liste komplett bleibt, passen die letzten beiden Tracks dazu.

Um das damalige Album so komplett wie damals zu bringen, musste es auch im Ganzen drauf.

Hätte man noch Alternativen (Bonusmaterial) dazwischen geschoben, brächte das noch einen völlig anderen Eindruck.

Es ist eben eine verzwickte Sache...am Ende kann man es eh niemanden recht machen. Denn am Ende zählt der Genuss und die Erfüllung unseres Wunsches, diesen Score komplett zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe zum Beispiel nicht, warum man dauernd 2 CD-Alben produzieren muss, nur um die Album-Anordnung der gleichen Tracks noch einmal auf der zweiten Disc zu präsentieren? 

 

Hier hat man 75 Minuten Score + 2 Songs ... der komplette Score mit dem Song "Begin the Beguine" wäre sich locker auf einer CD mit 78 Minuten ausgegangen. 

 

Mich würde es tierisch stören, dass ich gerade beim großen Finale die CDs wechseln müsste. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, hier mussten es ja sowieso zwei Discs werden. Dann kann man auch gleich noch das ursprüngliche Album dazutun.

Mit herausnahme der Songs aus Disc 1 wäre es aber definitiv runder gewesen.

Aber wollen wir bei so einer Veröffentlichung tatsächlich meckern? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe zum Beispiel nicht, warum man dauernd 2 CD-Alben produzieren muss, nur um die Album-Anordnung der gleichen Tracks noch einmal auf der zweiten Disc zu präsentieren? 

 

Hier hat man 75 Minuten Score + 2 Songs ... der komplette Score mit dem Song "Begin the Beguine" wäre sich locker auf einer CD mit 78 Minuten ausgegangen. 

 

Mich würde es tierisch stören, dass ich gerade beim großen Finale die CDs wechseln müsste. 

 

Also gerade läuft die Hörprobe von "The Flying Circus" und irgendwie wäre ich geneigt zu sagen, dass die von der Instrumentierung nicht ganz identisch oder es liegt am Mix.

 

Aber das schreibt Intrada ja glaube ich auch, dass Horner für das Album andere Mixe und auch andere Schnitte gesetzt hat - von daher könnte man ja dann schon sagen, dass die 2. CD mit dem Album-SCHNITT seine Berechtigung hat.

Mich macht zwar schon stutzig, dass die Laufzeiten bei den einzelnen vergleichbaren Tracks identisch sind, ABER es kann ja dennoch sein, dass Horner für das Album andere Versionen wählte, die ihm persönlich besser gefielen, aber eben für den Film nicht brauchbar waren.

 

Das Star Trek III-Album von FSM/Retrograde ist ja eigentlich auch ein Paradebeispiel für dieses Vorgehen.

 

Aber wie Martin sagt: eigentlich wollen wir nicht meckern. Der Score hat eine Neu-Veröffentlichung verdient und um mal wieder zu meinem Lieblings-Thema zurück zu kommen: der Sound scheint aufgrund der MP3's schon sehr knackig. Das sollte Spaß machen! ;-)

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat den Film den wer so im Geiste, dass wer sagen kann ob die 24min essentiell Dolles bieten oder sind das nur unwichtige kleine Sachen?

 

Das Original Album muss angeblich auch hin und wieder aus rechtlichen Gründen mitdabei sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Original-Album hat durchaus das Wichtigste drauf. Ich könnt jetzt nicht sagen, daß mir da großartig was gefehlt hätte, und ich hab den Film schon oft gesehen und liebe ihn! Aber wie vorhin schon einige Male erwähnt: wer diesen Score noch nicht sein Eigen nennt - sofort zuschlagen! Denn das ist Horner + fliegen = ganz große Filmmusik! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf anhieb fällt mir nur die swashbuckling musik bei nevill sinclairs dreharbeiten ein

 

Die habe ich sehr auf dem alten Album vermisst. Hier wird auf die neue Musik eingegangen, u.a.:

 

Fans have been looking forward to The Laughing Bandit, a swashbuckling Golden Age piece very much in the vein of Erich Wolfgang Korngold’s The Adventures of Robin Hood (1938, Michael Curtiz) and used as source music for a spoof of Errol Flynn’s duel on the stairs. Without a doubt, this is one of the most exhilarating new cues of the Intrada set.

 

und mehr dazu: http://jameshorner-filmmusic.com/exclusive-preview-intradas-expanded-edition-rocketeer/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Songs hätte man auf CD 1 schon weglassen können. Vermutlich hört der geneigte Filmmusik-Fan die sowieso nicht.

Jetzt muss man die CD wechseln um den Score durchhören zu können.

Na gut, in zeiten von Playlists auf dem Computer vielleicht auch nicht mehr so wichtig. Dennoch....

 

wobei ich diese songs erstaunlicherweise nie weggeklickt habe. finde die passen perfekt in den rest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Größtes Lob an Intrada...die CD war heute schon da. Bestellung am 28. und heute in der Post...das ging wirklich fix. Die BluRay vom Horner-Konzert wurde glaube ich einen Tag vorher versendet und ist noch nicht hier.

 

Leider war das Slimcase beschädigt, aber irgenwo fliegt noch eins rum. Während ich schreibe läuft die CD gerade und ich kann schon sagen, dass sie sehr gut klingt. 

 

Irgendwann mehr...

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines PS: es geht mir bei dem neuen Material so wie mit Indiana Jones and the Temple of Doom: das alte Album ist so im Kopf, dass ich mich an den vollständigen Hörfluss erst noch gewöhnen muss. Bei Indi ist's mir ehrlich gesagt nie gelungen!

 

Was auf einen ersten Höreindruck schon auffällt, dass die Filmversion von der Album-Version abweicht. Es ist aber noch viel zu früh zu sagen ob das dem Mix geschuldet ist oder einfach andere (instrumentierte) Versionen für den Film verwendet wurden.

 

Gruß

 

Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das original Album vor langer Zeit mal recht günstig geschossen. Ich liebe den Film und die Musik. Endlich gibt es dat Dingen komplett. Da kann ich nicht anders ... instant buy!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines PS: es geht mir bei dem neuen Material so wie mit Indiana Jones and the Temple of Doom: das alte Album ist so im Kopf, dass ich mich an den vollständigen Hörfluss erst noch gewöhnen muss. Bei Indi ist's mir ehrlich gesagt nie gelungen!

 

Die Expandierung von TEMPLE OF DOOM ist ein schönes Beispiel dafür, wie man eine großartige Musik zum nervtötenden Daueractioner ausbaut. Das alte 40-Minuten-Album hatte eine großartige Dramaturgie, von der bei der 75-Minuten-Version kaum noch etwas zu spüren ist. Da folgt irgendwann nur noch Actioncue auf Actioncue.

 

Kann mir gut vorstellen, dass das bei THE ROCKETEER ähnlich ist. Das alte Album ist gut, wie es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum