Jump to content
Soundtrack Board

Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Runde 1


Stempel

Der beliebteste Kino-Soundtrack 2017 / Runde 1  

33 Stimmen

  1. 1. Block 1

    • ALBION: THE ENCHANTED STALLION, George Kallis
    • ALIEN: COVENANT, Jed Kurzel
    • ALL THE MONEY IN THE WORLD, Daniel Pemberton
    • AU REVOIR LÀ-HAUT, Christophe Julien
    • BATTLE OF THE SEXES, Nicholas Britell
    • BITTER HARVEST, Benjamin Wallfisch
    • BLADE RUNNER 2049, Benjamin Wallfisch & Hans Zimmer
    • THE BOOK OF HENRY, Michael Giacchino
    • THE BREADWINNER, Mychael Danna, Jeff Danna
      0
    • BULLYPARADE: DER FILM, Ralf Wengenmayr
    • CARS 3, Randy Newman
    • THE CIRCLE, Danny Elfman
    • COCO, Michael Giacchino
    • COLOSSAL, Bear McCreary
      0
    • A CURE FOR WELLNESS, Benjamin Wallfisch
    • DARKEST HOUR, Dario Marianelli
    • THE DEATH OF STALIN, Christopher Willis
    • DOWNSIZING, Rolfe Kent
    • DUNKIRK, Hans Zimmer
    • ich wähle keinen Score dieses Blocks
  2. 2. Block 2

    • EVERYTHING, EVERYTHING, Ludwig Göransson
      0
    • FERDINAND, John Powell
    • THE FOUNDER, Carter Burwell
    • GET OUT, Michael Abels
    • DIE GÖTTLICHE ORDNUNG, Annette Focks
    • GOING IN STYLE, Rob Simonsen
    • GOOD TIME, Oneohtrix Point Never
      0
    • GOODBYE, CHRISTOPHER ROBIN, Carter Burwell
    • GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2, Tyler Bates
    • GHOST STORY, Daniel Hart
    • HHhH - THE MAN WITH THE IRON HEART, Guillaume Roussel
    • HOSTILES, Max Richter
    • IKARI, Ryuichi Sakamoto
    • IT, Benjamin Wallfisch
    • I, TONYA, Peter Nashel
    • JANE, Philip Glass
    • JUNGLE, Johnny Klimek
    • JUSTICE LEAGUE, Danny Elfman
    • KONG: SKULL ISLAND, Henry Jackman
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks
  3. 3. Block 3

    • LADY BIRD, Jon Brion
    • THE LEGO BATMAN MOVIE, Lorne Balfe
    • LBJ, Marc Shaiman
    • LOGAN, Marco Beltrami
    • THE LOST CITY OF Z, Christopher Spelman
    • LOVELESS, Evgueni & Sacha Galperine
    • LOVING VINCENT, Clint Mansell
    • THE MAN WHO INVENTED CHRISTMAS, Mychael Danna
    • MARK FELT: THE MAN WHO BROUGHT DOWN THE WHITE HOUSE, Daniel Pemberton
    • MOLLY'S GAME, Daniel Pemberton
    • MUDBOUND, Tamar-kali
    • THE MUMMY, Brian Tyler
    • MURDER ON THE ORIENT EXPRESS, Patrick Doyle
    • MY COUSIN RACHEL, Rael Jones
    • OSTWIND: AUFBRUCH NACH ORA, Annette Focks
    • PAST LIFE, Cyrille Aufort
      0
    • PHANTOM THREAD, Jonny Greenwood
    • THE POST, John Williams
    • PREVENGE, Toydrum
      0
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks
  4. 4. Block 4

    • REBEL IN THE RYE, Bear McCreary
    • THE RENDEZVOUS, Austin Wintory
    • ROMAN J. ISRAEL, ESQ., James Newton Howard
    • SCORE: A FILM MUSIC DOCUMENTARY, Ryan Taubert
    • LE SECRET DE LA CHAMBRE NOIRE, Grégoire Hetzel
    • THE SHAPE OF WATER, Alexandre Desplat
    • THE SNOWMAN, Marco Beltrami
    • SPIDER-MAN: HOMECOMING, Michael Giacchino
    • STAR WARS: THE LAST JEDI, John Williams
    • SUBURBICON, Alexandre Desplat
    • THOR: RAGNAROK, Mark Mothersbaugh
    • THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI, Carter Burwell
    • TOKYO GHOUL, Don Davis
    • TRANSFORMERS: THE LAST KNIGHT, Steve Jablonsky
    • TULIP FEVER, Danny Elfman
    • A UNITED KINGDOM, Patrick Doyle
    • VALERIAN AND THE CITY OF A THOUSAND PLANETS, Alexandre Desplat
    • VICEROY'S HOUSE, A.R. Rahman
    • VICTORIA & ABDUL, Thomas Newman
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks
  5. 5. Block 5

    • WAR FOR THE PLANET OF THE APES, Michael Giacchino
    • WHISKY GALORE, Patrick Doyle
    • THE WHITE KING, Joanna Bruzdowicz
    • WILSON, Jon Brion
    • WIND RIVER, Nick Cave, Warren Ellis
    • WONDER WOMAN, Rupert Gregson-Williams
    • WONDERSTRUCK, Carter Burwell
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks

This poll is closed to new votes


Empfohlene Beiträge

Hätte nicht gedacht, dass PHANTOM THREAD (bislang) sogar noch unbeliebter ist als DUNKIRK, den ja wirklich viele nur als Soundcollage wahrgenommen haben. Mit Greenwood macht man sich in Filmmusik-Kreisen wohl echt keine Freunde... ;) 

Egal, hier trotzdem die beiden Tracks aus dem Score, die es auf YouTube gibt: "Phantom Thread I" und "House of Woodcock". 

 

 

Wer Interesse hat: hier habe ich Ausführlicheres zur Musik geschrieben. 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Man stelle sich vor, an einem Score wie DEATH OF STALIN  stünde der Name Williams, Desplat oder Giacchino. Dann würden der bestimmt auch noch immer bei einer Stimme stehen.
Kafkaeskes Kasperletheater.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Hätte nicht gedacht, dass PHANTOM THREAD (bislang) sogar noch unbeliebter ist als DUNKIRK, den ja wirklich viele nur als Soundcollage wahrgenommen haben. Mit Greenwood macht man sich in Filmmusik-Kreisen wohl echt keine Freunde... ;) 

Ich frage mich, ob die Leute die für DUNKIRK gestimmt haben, den Score auch wirklich angehört haben oder nur dafür gestimmt haben, weil sie der Meinung waren da steht Zimmer dabei, also muss der Score cool sein B)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Hätte nicht gedacht, dass PHANTOM THREAD (bislang) sogar noch unbeliebter ist als DUNKIRK, den ja wirklich viele nur als Soundcollage wahrgenommen haben. Mit Greenwood macht man sich in Filmmusik-Kreisen wohl echt keine Freunde... ;) 

Ja, sehr schade. Aber glaube mir, wenn es möglich wäre, hätte ich sowohl für PHANTOM THREAD als auch für LADY BIRD doppelt und dreifach gestimmt.

Auch wenn ich unter den Nominierten sicher einige Favoriten habe (ja, auch Giacchinos Affen-Score gehört dazu), so spielt doch PHANTOM THREAD in einer ganz anderen Liga. Ein Jammer, dass das nicht gewürdigt wird ...

Hören! Hören! Hören!

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

'War' ist für mich ein für Giacchino-Verhältnisse guter Score, jedoch missfallen mir auch hier wieder die langweiligen Klavierthemchen, die trotz ihrer musikalischen Dünnbrettbohrerei ständig als dramaturgischer Höhepunkt herhalten müssen. Die zum Teil guten perkussiven Ideen beschränken sich demgegenüber eher auf ausschmückenden Charakter. Auch hier gelingt es Giacchino thematisch nicht, in die Tiefe zu gehen.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich mir bei jedem Soundtrack ein paar Tracks angehört, einige komplett angehört, andere sogar mehrmals und meine Entscheidung getroffen. Ich habe für alle möglichen Scores quer durch den Gemüsegarten gestimmt, von kleinen feinen Werken bis zu den großen Blockbustern ist alles dabei. Jetzt heißt es wohl abwarten bis alle abgestimmt haben. Derweil ist es spannend, da es nur wenige wirkliche Favoriten gibt. 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

JANE von Philip Glass ist ein schönes Werk mit dem für Glass typischen Sound. Nach THE HOURS gefällt mir dieses Werk am besten. Hier sind 3 Stücke aus dem Soundtrack zu hören.

00:00 Time of Discovery
04:45 A New Generation
08:54 Perfect Life

 

PS: ein besseres Video habe ich auf YouTube leider nicht gefunden. 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wird zwar kaum noch eine Chance haben, aber hört doch trotzdem mal in diese spannende Musik zum Science-Fiction-Drama THE WHITE KING rein (leider nur auf Spotify): 

Anspieltipps: "Homeland History (Opening Titles)" (Track 1), "Family" (Track 2), "My Son, My Son" (Track 27), "The White King End Credits" (Track 30)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kommenden Donnerstag ist Sense. Fehlen ja noch einige, oder?

Stempel und ich werden noch abstimmen - vielleicht auch noch @Max Liebermann@sinus, @TheRealNeo, @Jonas Uchtmann, @Sharp Dressed Man, @yakuza, @Ewigmorgig, @Zimson, @gargamel, @badbu, @neo, @queenofthefoovultures?

  • Like 2
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Erinnerung @Sebastian Schwittay. Ich find's gut, wenn jeder zum Abchecken seine Favoriten nennt - was davon von wie vielen Leuten für gut befunden wird, hat für mich wiederum keinen Informationswert. Aber ich beuge mich dann mal diesem Ritual und mache mit. ;)

...und werbe gern nochmal für Ryuichi Sakamotos Score zu "Ikari" (Rage). Es gibt zweifellos raffiniertere und insbesondere vielseitigere Scores, aber ich kann mir diese Form von unerschütterlich bedächtigem Existentialismus (zumal in diesem delikaten Gewand aus akustischem und elektronischem Sound) Tage und Nächte anhören:

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum