Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Water Tower Music: Michael Giacchino - The Batman

Empfohlene Beiträge

vor 7 Stunden schrieb Siddl:

In mehreren Cues hört man sogar für Streicher- und Bläsercluster so ziemlich die "bekanntesten" FX Pads

Und was heißt das übersetzt? Was sind Cluster und was FX Pads? Und was ist an Letzteren bekannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Siddl:

Hab mal reingehört... war schon schwer den ein oder anderen Track wirklich durchlaufen zu lassen. 

Klingt wie erwartet. Die Actionmusik ist darüber hinaus sehr nervig und strukturlos. In mehreren Cues hört man sogar für Streicher- und Bläsercluster so ziemlich die "bekanntesten" FX Pads aus gängigen Sound Libraries. Da musste ich laut lachen.

Naja, der Großteil der Fans wird seinen Spaß damit haben und es abfeiern. Sei ihnen gegönnt. 

Welche FX Pads waren dass genau? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Stese:

Soll keine Kritik sein, aber es wäre interessant zu wissen, wie "glatt" die Produktion abgelaufen ist.

Es wurde wohl viel im Studio gedreht mit StageCraft (das ist die aus Mandalorian bekannte neue Technik), der Dreh musste aber dennoch mal unterbrochen werden, da sich Pattinson Corona eingefangen hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab da nichts gehört, dass die produktion schlecht lief... 2 wochen unterbrechen is auch kein ding, hat der regisseur gut nutzen können im schnitt zu sitzen usw...

mit Orchester aufnehmen geht  ja auch wieder, also so billo-klingende Scores wie Godzilla vs Kong sind auch wieder vorbei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den ersten Blick gar nicht mal so schlecht geworden, ist natürlich ziemlich lang mit knapp zwei Stunden da muss man sicher nochmal genauer hinhören. 

Die Thematische Verarbeitung als Klavier-Sonate am Ende fand ich schon ziemlich gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Soundtrack Composer:

Die Thematische Verarbeitung als Klavier-Sonate am Ende fand ich schon ziemlich gelungen.

Ohje, Giacchino vergewaltigt wieder Gattungsbegriffe... Nach der "Sinfonie" in JUPITER ASCENDING nun eine "Sonate", die sicher keine Sonate ist. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss meine Meinung jetzt doch etwas revidieren nach dem 2. durchhören. Der Score hat in der Tat recht wenig zu bieten, läuft sehr unspektakulär und mit unnötigen Längen einfach vor sich her. Wenig Bewegung in den Außenstimmen, zu simple Themen. 
Vom Prinzip her genau wie bei Zootopia, wo ich mich immer noch frage was Giacchino da geritten hat. Bis auf Ratatouille damals, der ist ihm wirklich gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Csongor:

Eine CD-R kann man auch selber brennen. ;)

Genau. Wird boykottiert. Wahrscheinlich werde ich (laut der durchwachsenen Meinungen) den Download auch nicht kaufen. Streamen tue ich eh nicht. CD ja, aber keine Recordable.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Stese:

Genau. Wird boykottiert. Wahrscheinlich werde ich (laut der durchwachsenen Meinungen) den Download auch nicht kaufen. Streamen tue ich eh nicht. CD ja, aber keine Recordable.

Hier gibt es eine gepresste CD.. aber auch erheblich teurer 

THE BATMAN (2CD) (arksquare.net)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal den Soundtrack überflogen (zwei Stunden lang könnte ich dieses ständig wiederkehrende 4-Noten-Motiv aus zwei Noten nicht aushalten). 
 

Die Stücke „Catwoman“ und „Sonata in Darkness” haben mir letztendlich am besten gefallen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Csongor:

Ich habe mal den Soundtrack überflogen (zwei Stunden lang könnte ich dieses ständig wiederkehrende 4-Noten-Motiv aus zwei Noten nicht aushalten). 
Die Stücke „Catwoman“ und „Sonata in Darkness” haben mir letztendlich am besten gefallen. 

Same. Der Rest ist einfach viel zu monoton. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.2.2022 um 17:43 schrieb bimbamdingdong:

Und was heißt das übersetzt? Was sind Cluster und was FX Pads? Und was ist an Letzteren bekannt?

Ich möchte meine Frage(n) nochmal in Erinnerung bringen. Weiß es Niemand hier?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, ich weiß es. Cluster sind eng zusammenliegende Töne,  die gleichzeitig gespielt werden. Meist recht dissonant, wie z.B. der Intervall der kleinen Sekunde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cluster_(Musik)

FX Pads sind Sounds aus Sample Libraries, die Komponisten zum komponieren verwenden. Meist handelt es sich um die genannten Cluster, Streichereffekte, dissonante Flächensounds. Manche dieser FX Pads sind sehr leicht rauszuhören. Ich denke, dass Silas so was meinte.

Hier ein Beispiel:

https://www.youtube.com/watch?v=Es-TRcTBUKI

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die zwei Stunden machen den Zugang zu dem Album vielleicht nicht sehr einfach, aber ansonsten, finde ich, sollte man dem Score eine Chance geben. Der hat doch viele interessante Ideen bzw. für mich auch Klangkonzepte die auf dem Album, aber auch im Film (und dafür ist die Musik entstanden) funktionieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.2.2022 um 13:22 schrieb Sebastian Schwittay:

Ohje, Giacchino vergewaltigt wieder Gattungsbegriffe... Nach der "Sinfonie" in JUPITER ASCENDING nun eine "Sonate", die sicher keine Sonate ist. ;) 

Wenn ich aber nach einer schnellen Wikipedia-Recherche richtig sehe, ist aber seine 'Klaviersonate' doch gar nicht so falsch. In dem Artikel wird nämlich auch beschrieben, dass es durchaus einsätzige Sonaten in der Romantik schon gab.

Was genau verstehst du denn unter der Gattung?
Kann ja auch sein, dass Giacchino in dem 12-Minuten-Stück mehrere Sätze zusammenfasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab es noch gar nicht gehört, meine Vermutung - basierend auf Bekanntem -  ging nur in diese Richtung. Gewisse thematische Entwicklungen und Variationsstrukturen sind der Form der Sonate jedenfalls auch in der nachklassischen Zeit inhärent. Weiß nicht, ob das Giacchino-Stück jetzt wirklich sowas zu bieten hat, oder eben (korrekter) nur eine "Suite für Klavier" aus den Themen des Scores ist. Aber "Sonata" klingt halt cooler. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mir ging die eintönige Musik im Film echt auf den Zeiger irgendwann... aber war ja klar, dass die in den gängigen Kritiken bejubelt wird... Filmmusik muss heute entweder supersimpel oder megalaut sein und schon ruft jeder Idiot "boah war die Musik geil!"... schlimm ey... das Catwoman Theme kam noch am Besten weg im Film,  immerhin... aber das endlos dam dam dam daam war schon fast parodistisch irgendwann, erst recht wenn Batman dann wieder rumlatscht als wäre er in Zeitlupe... wenn der mal normal laufen würde wäre der Film nur halb so lang gewesen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir mal den ganzen Score angetan und in einer Playlist auf eine Stunde zusammen gekürzt (und ein wenig umsortiert). Könnte man sicherlich noch an weiteren Stellen kürzen, aber so wirkt es für mich schon relativ rund. Falls jemand Interesse hat: https://open.spotify.com/playlist/3cvyyHfOaFm9ibNrFQwO76?si=571e2a2734104034 

Ansonsten jetzt nicht der größte Wurf, aber auch kein schlechter Soundtrack. Da habe ich in den letzten Jahren schon schlechtere Superhelden-Scores gehört. Und hey, er macht sich immerhin die Mühe wirkliche Motive für seine Charaktere zu etablieren, das hebt ihn schon damit positiv ab. Das Catwoman Theme ist auch meiner Meinung nach wirklich sehr gelungen. Auch das Thema in "All's Well That Ends Farewell" finde ich sehr schön. Könnte mir fast vorstellen, dass das das eigentliche Batman Theme sein soll, welches halt erst am Ende des Films gespielt wird, aber wer weiß. Muss den Film erst noch sehen, um das beurteilen zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum