Jump to content
Soundtrack Board
Marcus Stöhr

Die Vorankündigungs-Veröffentlichungs-und-Gerüchte-Küche (Teil 2)

Empfohlene Beiträge

Am 18.9.2021 um 12:02 schrieb nordfriesede:

Jetzt ist die Lösung einfach - dachte ich. Mein erster Gedanke war "Der kleine Vampir", doch nachdem ich etwas nachgeforscht habe, kann der es nicht sein. Die Musik ist zwar auch 20 Jahre alt, doch stammt die Eisnpielung aus Bulgarien.

Es handelt sich um "Der kleine Eisbär". Die Musik ist an mir vorbei gegangen und ich habe sie bisher nicht wahrgenommen.

Mir am liebsten ist die Musik zu "Der kleine Vampir - Neue Abenteuer" mit der Musik von Achim Hagemann. Der Film als auch die Musik glänzen durch einen frischen Humor und begleiten mit der tollen Hymne für Geiermeier die Serie. Auch die Schauspieler machen eine unterhaltsamen TV Moment.

 

Um es kurz zu machen - Volltreffer, Bernd. 😀

Nicht nur der "Kleine Eisbär" oder "der "Kleine Vampir" - die beiden haben einige tolle Scores geschrieben, hatte ja hier im Forum an anderer Stelle die MSM-CD zu "The Rocket Post" angesprochen, die bei SAE noch immer für USD 0,45 zu haben ist...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel Arbeit Shirley Walkers ist denn in dem Soundtrack enthalten? Ich habe mich nämlich nie groß mit Carpenters Soundtracks befasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Stese:

Wieviel Arbeit Shirley Walkers ist denn in dem Soundtrack enthalten? Ich habe mich nämlich nie groß mit Carpenters Soundtracks befasst.

Im Grunde recht viel, da Carpenter einen orchestraleren Sound wollte. Von ihm stammen die bluesigen, rockigen Sachen, die besonders im ersten Drittel zu hören sind. Einige seiner Synthie-Sachen tauchen natürlich auch auf, aber der Rest, vor allem der Showdown mit seiner heroischen Actionmusik, gehören ganz Walker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ace Eli ..." soll expanded sein, die FSM hatte doch bereits incl. (*damaged*) Bonus Tracks ne knappe Stunde Laufzeit...
wie üblich also: Lockmaterial für den eifrigen JG Komplettisten...haha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb scorefun:

"Ace Eli ..." soll expanded sein, die FSM hatte doch bereits incl. (*damaged*) Bonus Tracks ne knappe Stunde Laufzeit...
wie üblich also: Lockmaterial für den eifrigen JG Komplettisten...haha

Die reden da irgendetwas herbei bei FSM mit ihrem "expanded". Dabei hat dort gestern gleich Neil Bulk in dem Ankündigungsthread dies gepostet. Also, wenn der das schon so sagt... ;)

I don't know if I'd say "expanded" but our presentation is very different and there may be some mixes that haven't been released before.

Ansonsten: gähn 🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.6.2021 um 14:59 schrieb Stefan Jania:

Desplats The French Dispatch kommt demnächst. Cooles Cover! 😄

Trackliste hier. Grace Jones, Delerue, Nascimbene, Morricone, Aznavour, ... Alles drauf! 

Nun da!

folder.thumb.jpg.410c4074928a87e5dde2ca6043d2a445.jpg

https://open.spotify.com/album/5c7wx5wrravz5c8JcRp0G6

Ca. 30 Minuten Score. Die zweite Hälfte davon sehr "Budapest Hotel"-like. Gefällt mir. Album muss man vielleicht programmieren, so dass die Source-Tracks nicht den Hörflüss stören. Die Source-Tracks sind aber gut. Allein Grace Jones. Geil! :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nächste Woche digital von MoviescoreMedia aus der Marco Beltrami-Factory: THE SHADOW IN MY EYE.

sime.jpg.2ed8bd09d26492f143ed3271bde18b7e.jpg

 1. Henry's Piano (2:35)
 2. Opening (2:38)
 3. Teresa (2:45)
 4. The Bakery (3:24)
 5. Classmates (2:59)
 6. The Classroom (2:59)
 7. Briefing Room (3:40)
 8. Prisoners (2:48)
 9. In Class (1:56)
10. Fatal Nun (3:10)
11. RAF Attack, Pt. 1 (4:53)
12. RAF Attack, Pt. 2 (3:15)
13. RAF Attack, Pt. 3 (3:07)
14. The Bombing, Pt. 1 (3:04)
15. The Bombing, Pt. 2 (3:28)
16. Bodies (2:35)
17. Henry's Voice (1:36)
18. Crawl (3:32)
19. Trapped (2:15)
20. Frederick And The Pump (2:42)
21. Names (2:58)
22. Final Run (2:47)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intrada:

Zitat

Most likely there will be three releases on Dec 7th and that will be it for the year. If it pans out, we'll have one expanded reissue, one release to a contemporary film by a popular composer, and a 4-CD set -- a reissue of sorts, but now with more music plus the LP recording as well. Also part of the score was in split mono before and now thanks to new elements will be in true stereo.

http://www.intrada.net/phpBB2/viewtopic.php?f=4&t=8805

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

BLUE VELVET aber höchstens bei Varèse. Gab es da nicht letztens schon eine erweiterte LP?

Die erweiterte LP wurde für den Record Store Day angekündigt, der wohl aber auf 2022 verschoben wurde. Die beiden Hinweisbilder von Varese deuten aber tatsächlich zumindest auf BLUE VELVET hin, dann wohl die CD-Version. Beim anderen Bild sind wohl bisher HOLLOW MAN und VERTICAL LIMIT gut im Rennen. ;)

Bildschirmfoto_2021-11-18_um_14_22_05.thumb.png.1c9347e41757a3b2841f3b3d0c50f085.png

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Sebastian Schwittay:

Um Gottes Willen, was hat die denn bei dem BLUE VELVET-Cover geritten?

Das ist eine der damaligen Plakatgrafiken. Es stimmt, da hätten wirklich bessere Motive zur Auswahl gestanden.  Aber ein schöner, atmosphärischer Noir-Score. Bin gespannt, was die erweiterte Auflage bringt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Angus Gunn:

Aber ein schöner, atmosphärischer Noir-Score. Bin gespannt, was die erweiterte Auflage bringt. 

Ja, der Score ist super. Die erweiterte Auflage bringt "raw orchestral sonorities", die Lynch und Badalamenti als Rohmaterial für's Sounddesign verwendet haben. Klingt sehr spannend, muss ich reinhören!

Zitat

Premiering on disc two is an extended program of previously unreleased Badalamenti score: film cues, alternates and outtakes entitled “Lumberton Firewood.” Although Blue Velvet was scored more traditionally than later Lynch projects, the director and composer intended many tracks to be merely “firewood,” their term for raw orchestral sonorities to be edited and manipulated into sound design by the director.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann da vielleicht mal ein Admin schauen? Bei der Vorschau war das Bild des Covers eingebunden, jetzt erscheint nur dieser Link.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nice. Für alle, die die alte Intrada nicht haben (seiner Zeit bei Tarantula am Pilatuspool gekauft).....toller Score zu einem recht unterhaltsamen Filmchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum