Jump to content
Soundtrack Board
horner1980

Walt Disney Records: Michael Giacchino - ROGUE ONE: A STAR WARS STORY

Empfohlene Beiträge

die music im zweiten clip ist sehr stimmungsvoll.erinnert mich etwas an lennie moores großartige arbeit bei star wars the old republic, bevor sich ein theme aufbaut (das jäh von ende des clips unterbrochen wird) das vermutlich jyns thema sein wird und sehr vielversprechen klingt.klassisches giacchino emotionalthema mit einem hauch von tragik.gekonnt aus 5 sekunden davon schlüsse gezogen.

sieht aus also ob auch ne deluxe edition erscheint.find jetzt grad nix hoffentlich nicht nur ein gerücht.da hätt ich wirklich gern alles von sofort und nicht erst in 10 jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Der von Babis gepostete Soundclip wurde leider mittlerweile entfernt. Bin wirklich neugierig, etwas von diesem Soundtrack vorab zu hören, leider bin ich wohl etwas spät dran. Hat jemand vielleicht noch eine andere Quelle?

 

In diesem Video kann man den Clip auch noch sehen, ab Minute 3:05:

 

 

Hier noch ein zweiter recht dezenter Clip mit Musik, aber durchaus kann man da was schimmern hören:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Super, danke für die Links.  :thumbup:

 

Gerne. :-)

 

Bin doch ein bisschen voller Vorfreude, da ich bei Giacchino ne steigende Form zu erkennen glaube und die Clips zumindest partiell das Gefühl geben, das könnte was werden. Vielleicht eins zwei Motive und ich könnte schon ganz glücklich werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar sind diese kurzen Clips noch nicht ausreichend, um sich ein Urteil bilden zu können, aber was ich da bisher höre, sagt mir schon einmal zu.

Giacchino macht auf jeden Fall eine positive Entwicklung durch. Man vergleiche bloß einmal seinen ersten Star Trek mit ST Beyond, von dem ich wirklich begeistert bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seltsamerweise hat er bei zootopia echt geschwächelt.am film langs nicht, der war super.bei rogue one wird gar nix schwächeln.so eine gelegenheit läßt man nicht ungenutzt.die clips gefallen mir sehr gut.die action in dem clip hat was von seinem call of duty score.relativ frenetisch und brutal.der underscore im zweiten clip klingt schon sehr wie star wars, das thema dann wieder sehr wie giacchino.sehr bald gibt noch mehr musik zum sinnlos spekulieren.bin dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh mann der dritten clip mit der rede ist nur etwas über 20 sekunden...aber ich hatte gänsehaut bei dem score...so ein starkes Medal of Honor Feeling.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also der erste Clip klingt ja schon so als würde Giacchino mehr Richtung Williams tendieren als sonst... dass es nicht Williams selber ist hört man allerdings auch direkt.

 

Viel mehr kann man daraus noch nicht schliessen, immerhin erfreulich, dass man nicht was ganz anderes macht und jetzt so RCP Sound und Co bringt... wenns jetzt auch noch Themen haben darf ist doch alles in Butter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier mal ein review zur Musik von nem Reporter:

 

Giacchino's score is a bit jarring at first because he doesn't use the Star Wars fanfare at all. We do get hints of themes we recognize (like when we first see Yavin 4), but mostly it's him bringing his all without leaning much on the iconic themes. Bold choice. I'm not 100% sure if it'll gel perfectly as a Star Wars movie without those themes used in abundance, but I can tell you that Giacchino's score, the little bit of it I heard anyway, will be up to his high standards.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier mal ein review zur Musik von nem Reporter:

 

Giacchino's score is a bit jarring at first because he doesn't use the Star Wars fanfare at all. We do get hints of themes we recognize (like when we first see Yavin 4), but mostly it's him bringing his all without leaning much on the iconic themes. Bold choice. I'm not 100% sure if it'll gel perfectly as a Star Wars movie without those themes used in abundance, but I can tell you that Giacchino's score, the little bit of it I heard anyway, will be up to his high standards.

also der besagte reporter hat "just a little bit" des scores gehört, weiß aber schon, daß der score vollkommen auf die star wars fanfare verzichtet????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war alles gerade nicht so einfach, da sich vieles vermischt hat. Auch ein paar "On-Topic"-Beiträge mussten daran glauben. Jedoch ich werde da mit meinen Kollegen nochmal über die verschobenen Beiträge drübergehen und gemeinsam werden wir sie dann, wenn nötig, nochmal anpassen bzw verschieben. Denn wie anfangs gesagt, war das nicht so einfach. Jedoch in den kommenden Tagen werden wir das hinbekommen. Hoffe auf eure Geduld.

 

Aber aktuell schaut es so aus:
Die Beiträge über die allgemeinen Beschwerden und über die Diskussion der Musik findet ihr nun in den folgenden Threads

 

Seid ihr zufrieden?

 

(Film)Musik: Fühlen und/oder Verstehen?

 

Die Beiträge über das Verschieben hab ich hier gelöscht. Damit sollte es hier nun wieder um das Roque One gehen.

:)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben im FSM-Board aufgetaucht..

 

Trackliste:

 

1.He's Here For Us 
2.A Long Ride Ahead 
3.Wobani Imperial Labor 
4.Trust Goes Both Ways 
5.When Has Become Now 
6.Jedha Arrival 
7.Jedha City Ambush 
8.Star-Dust
9.Confrontation on Eadu
10.Krennic's Aspirations 
11.Rebellions Are Built on Hope 
12.Rogue One
13.Cargo Shuttle SW-0608 
14.Scrambling the Rebel Fleet 
15.AT-ACT Assault 
16.The Master Switch
17.Your Father Would Be Proud 
18.Hope 
19.Jyn Erso & Hope Suite 
20.The Imperial Suite 
21.Guardians of the Whills Suite

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das war alles gerade nicht so einfach, da sich vieles vermischt hat. Auch ein paar "On-Topic"-Beiträge mussten daran glauben. Jedoch ich werde da mit meinen Kollegen nochmal über die verschobenen Beiträge drübergehen und gemeinsam werden wir sie dann, wenn nötig, nochmal anpassen bzw verschieben. Denn wie anfangs gesagt, war das nicht so einfach. Jedoch in den kommenden Tagen werden wir das hinbekommen. Hoffe auf eure Geduld.

 

Aber aktuell schaut es so aus:

Die Beiträge über die allgemeinen Beschwerden und über die Diskussion der Musik findet ihr nun in den folgenden Threads

 

Seid ihr zufrieden?

 

(Film)Musik: Fühlen und/oder Verstehen?

 

Die Beiträge über das Verschieben hab ich hier gelöscht. Damit sollte es hier nun wieder um das Roque One gehen.

 

Ich bin ja nach wie vor eher gegen die Verschieberei. Ist jetzt alles ein bisschen wirr und unzusammenhängend zu lesen in den neuen Threads. Aber gut, gegen die Pro-Verschieber (die ja unter den Admins in der Mehrheit sind) lässt sich wohl nicht mehr ankommen...

 

Sorry, Oli, ich wollte jetzt nicht deine Arbeit schlecht reden. Ist halt ein System-Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wohl nicht genug Zeit gehabt um sich lustige Tracktitel zu überlegen ;)

ich bin ganz froh, dass man dies unterlassen hat. ich habs gerne, wenn man sich halbwegs etwas unter den titeln vorstellen kann. unter der verlustigung des ganzen seh ich nämlich keinen sinn. dann kann man die trackliste nämlich auch gleich weglassen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja nach wie vor eher gegen die Verschieberei. Ist jetzt alles ein bisschen wirr und unzusammenhängend zu lesen in den neuen Threads. Aber gut, gegen die Pro-Verschieber (die ja unter den Admins in der Mehrheit sind) lässt sich wohl nicht mehr ankommen...

 

Sorry, Oli, ich wollte jetzt nicht deine Arbeit schlecht reden. Ist halt ein System-Problem.

 

Ich sehe es genau wie Sebastian ... bin auch kein großer Fan von Herumschieben, das ist jedesmal der "Tod" einer interessanten Konversation ... und diese war die Interessanteste seit sehr langem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben im FSM-Board aufgetaucht..

Trackliste:

1.He's Here For Us

2.A Long Ride Ahead

3.Wobani Imperial Labor

4.Trust Goes Both Ways

5.When Has Become Now

6.Jedha Arrival

7.Jedha City Ambush

8.Star-Dust

9.Confrontation on Eadu

10.Krennic's Aspirations

11.Rebellions Are Built on Hope

12.Rogue One

13.Cargo Shuttle SW-0608

14.Scrambling the Rebel Fleet

15.AT-ACT Assault

16.The Master Switch

17.Your Father Would Be Proud

18.Hope

19.Jyn Erso & Hope Suite

20.The Imperial Suite

21.Guardians of the Whills Suite

Sieht ein wenig ungewohnt aus - so ganz ohne Main Title.

Die Haupthemen werden scheinbar in den letzten drei Tracks zusammengefasst.

Allzuviel Williams-Themen werden es wohl nicht werden.

Hier und da ein Zitat - fertig.

Platz für viel Neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie scheint mir der dritte akt auf der cd unterrepräsentiert.obs wohl dem typischen star wars scoring folgt wo nur wenige szenen ohne score auskommen? 100min werdens schon sein denke ich.eher mehr sogar.könnte aber ungescorete kriegsszenen geben, bis eines der hauptsetpieces beginnt.5min Bodenkrieg bis die AT-ATs angreifen z.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum