Jump to content
Soundtrack Board
Sebastian Schwittay

Die 2010er: Eure Top 3 nach Jahren

Empfohlene Beiträge

Da das Jahrzehnt ja bald schon wieder rum ist, habe ich die Tage mal eine kleine Liste meiner Favoriten seit 2010 zusammengestellt, in Form einer Top 3 nach Jahren. Würde mich interessieren, wie das bei euch so aussieht. 

 

2010 - ein allgemein starker Jahrgang mit unterschiedlichen und sehr kreativen Ansätzen, sowohl im Mainstream- als auch im Arthouse-Bereich

  1. DAYBREAKERS (Christopher Gordon)
  2. THE TEMPEST (Elliot Goldenthal)
  3. THE GHOST WRITER (Alexandre Desplat)

Runner-Up: THE SOCIAL NETWORK (Trent Reznor, Atticus Ross)

 

2011 - das Beltrami-Jahr; und unter den Oscar-Nominierten war auch Feines dabei

  1. SOUL SURFER (Marco Beltrami)
  2. DON'T BE AFRAID OF THE DARK (Marco Beltrami, Buck Sanders)
  3. TINKER TAILOR SOLDIER SPY (Alberto Iglesias)

Runner-Up: HUGO (Howard Shore)

 

2012 - hier hat mich der Mainstream weitestgehend kalt gelassen (Williams mit LINCOLN, Desplat mit ARGO, Newman mit Bond); für mich das Jahr der interessanten Exzentriker

  1. THE MASTER (Jonny Greenwood)
  2. COSMOPOLIS (Howard Shore)
  3. BEASTS OF THE SOUTHERN WILD (Dan Romer, Benh Zeitlin)

Runner-Up: SINISTER (Christopher Young)

 

2013 - abgesehen von den Beltramis und dem Überraschungs-Korzeniowski ein eher mageres Jahr (GRAVITY, THE BOOK THIEF, MAN OF STEEL, alles öde...)

  1. ESCAPE FROM TOMORROW (Abel Korzeniowski)
  2. A GOOD DAY TO DIE HARD (Marco Beltrami)
  3. SNOWPIERCER (Marco Beltrami)

 

2014 - für Liebhaber eigenwillig konzipierter Scores ein nahezu paradiesischer Jahrgang; habe Schwierigkeiten, bei einer Top 3 zu bleiben

  1. INHERENT VICE (Jonny Greenwood)
  2. LA RANCON DE LA GLOIRE (Michel Legrand)
  3. A MOST VIOLENT YEAR (Alex Ebert)

Runners-Up: THE GRAND BUDAPEST HOTEL (Alexandre Desplat), MR. TURNER (Gary Yershon) (und noch einige andere: INTERSTELLAR, THE HOMESMAN...)

 

2015 - das Jahr war im Allgemeinen von Williams und STAR WARS geprägt, mich dagegen haben die poetischen Ansätze eines Newcomer-Duos aus England zehnmal mehr fasziniert

  1. THE DUKE OF BURGUNDY (Cat's Eyes)
  2. THE HATEFUL EIGHT (Ennio Morricone)
  3. SICARIO (Jóhann Jóhannsson)

Runner-Up: CREED (Ludwig Göransson)

 

2016 - der Mainstream spuckte einen Beltrami-Knaller aus, meine anderen Favoriten kamen aber auch wieder von Newcomern und Außenseitern

  1. JACKIE (Mica Levi)
  2. GODS OF EGYPT (Marco Beltrami)
  3. SULLY (Clint Eastwood, Christian Jacob & The Tierney Sutton Band)

Runner-Up: THE NEON DEMON (Cliff Martinez)

  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mich schon damals gefragt, wieso wir uns beim Korzeniowski einig sind. :-)

Alle anderen deiner Favoriten, würden nicht den Weg in meine Top 3 finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Liste sieht da etwas "klischeehafter" ;) aus...

2010
1. Powell, John / How to Train your Dragon
2. Erdmann, Kolja / Russland - Im Reich der Tiger, Baeren und Vulkane)
3. Mayrand, Alain / Legend of Silkboy

2011
1. Folk, Robert / There Be Dragons
2. McKenzie, Mark / Greatest Miracle, The
3. Williams, John / Adventures of TinTin, The

2012
1. Horner, James / For Greater Glory
2. Velazquez, Fernando / Impossible, The
3. Yaeger, Mark Anthony / Yoko

2013
1. Velazquez, Fernando / Zipi Y Zape Y El Club De La Canica
2. Giacchino, Michael / Star Trek - Into Darkness
3. Banos, Roque / Evil Dead

2014
1. Powell, John / How to Train your Dragon (2)
2. Silvestri, Alan / Night at the Museum 3 - Secret of the Tomb
3. Young, Christopher / Monkey King, The

2015
1. Horner, James / Dernier Loup, Le (Wolf Totem)
2. Wallfisch, Benjamin / Gamba
3. Giacchino, Michael / Jupiter Ascending

2016
1. Velazquez, Fernando / Zipi Y Zape Y La Isla del Capitan
2. Howard, James Newton / Fantastic Beasts and where to find them
3. Williams, John / BFG, The (The Big Freindly Giant)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 1.12.2017 um 12:59 schrieb Sebastian Schwittay:

Da das Jahrzehnt ja bald schon wieder rum ist, habe ich die Tage mal eine kleine Liste meiner Favoriten seit 2010 zusammengestellt, in Form einer Top 3 nach Jahren. Würde mich interessieren, wie das bei euch so aussieht. 

Mon dieu, solche Aufgaben darfst du mir doch nicht stellen. Jetzt fühle ich mich dazu angeregt, die Jahre noch mal sehr detailliert durchzugehen. Ich bin aktuell bei Februar 2010 angelangt. Kann also noch etwas dauern. Ist die Film- oder die Scoreveröffentlichung der Stichtag, um zu bestimmen, in welches Jahr es gehört?
Ich orientiere mich gerade daran: https://www.soundtrack.net/releasedates/albums/2010/ Aber hier sind eben die Score-Veröffentlichungen, während die Filme teilweise schon 2009 erschienen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle, sich dazu jeweils die erste Runde der Soundtrack-Board-Awards anzuschauen, da ist zumindest seit 2013 alles Wesentliche dabei. 

2013:

https://www.soundtrack-board.de/topic/13431-das-board-nominiert-die-scores-für-die-oscar-verleihung-2014-teil-1/

(Ausnahme bei diesem Jahrgang: Martin hat hier nur die qualifizierten Oscar-Scores aufgelistet, es gab noch keine Board-eigene Nominierungsliste. Es fehlen hier einige wichtige Scores des Jahres, u.a. A GOOD DAY TO DIE HARD (Beltrami), ADORE (Gordon) und SNOWPIERCER (Beltrami). Ergänzend hilft da ein Blick in den Best-of-2013-Thread.)

2014:

https://www.soundtrack-board.de/topic/14488-der-beliebteste-kino-soundtrack-2014-die-abstimmung-runde1/

2015: 

https://www.soundtrack-board.de/topic/15151-der-beliebteste-kino-soundtrack-2015-runde-1/

2016: 

https://www.soundtrack-board.de/topic/15735-der-beliebteste-kino-soundtrack-2016-runde-1/

 

Für die Jahre 2010 bis 2012 studierst du die Best-of-Threads (etwas mehr Arbeit): 

https://www.soundtrack-board.de/topic/9508-best-of-2010-eure-soundtrack-board-awards/

https://www.soundtrack-board.de/topic/10876-best-of-2011-die-soundtrack-board-awards/

https://www.soundtrack-board.de/topic/11956-best-of-2012/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Ah, vielen Dank. :) Gerade für die ersten Jahre hat mir so etwas gefehlt. Die späteren Awards habe ich ja dann schon mitbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.12.2017 um 12:59 schrieb Sebastian Schwittay:

2016 - der Mainstream spuckte einen Beltrami-Knaller aus, meine anderen Favoriten kamen aber auch wieder von Newcomern und Außenseitern

  1. JACKIE (Mica Levi)

Starkes Ding, danke für's Drauf-bringen :)  Moody Kammermusik, ganz meine Kragenweite... Leider recht kurz, aber wohl besser als mit Füllmaterial gestreckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Da es von den Jahrgängen 10, 11 und 12 noch keine Umfragen gab, würde mich interessieren, welche Scores eure Favoriten dieser Jahre sind.

Bitte nennt für jedes Jahr höchstens DREI Scores, damit es nicht ausufert.

Vielen Dank im Vorraus....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Können ja eine richtige Abstimmung machen mit Nominierungen. Die drei 80er-Jahre Abstimmungen wurden auch positiv angenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mein Dreierpack-Dreierpack:

2010 - LA PRINCESSE DE MONTPENSIER (Philippe Sarde), NEVER LET ME GO (Rachel Portman), AN EDUCATION (Paul Englishby)

2011 - BLACK GOLD (James Horner), WAR HORSE (John Williams), THE ADVENTURES OF TINTIN (John Williams),

2012 - LINCOLN (John Williams), THE MASTER (Johnny Greenwood), ANNA KARENINA (Dario Marianelli)

 

Lobende Erwähnung: A ROYAL AFFAIR (Gabriel Yared, 2012)

THE GHOSTWRITER (2010) überlasse ich Sebastian.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Zimson:

Können ja eine richtige Abstimmung machen mit Nominierungen. Die drei 80er-Jahre Abstimmungen wurden auch positiv angenommen.

Ich wäre auch für eine Abstimmung. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2010 - INCEPTION (Hans Zimmer)

2011-  SUPER 8 (Michael Giacchino) / SHERLOCK HOLMES - A GAME OF SHADWOS (Hans Zimmer)

2012 - ANNA KARENINA (Dario Marianelli)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2010 - The Sorcerer`s Apprentice (Trevor Rabin); How To Train Your Dragon (John Powell); Knight and Day (John Powell)

2011 - Transformers: Dark Of The Moon (Steve Jablonsky); I Am Number 4 (Trevor Rabin); Kung Fu Panda 2 (Hans Zimmer/John Powell)

2012 - Journey 2: The Mysterious Island (Andrew Lockington); John Carter (Michael Giacchino); Brave Hearts: Umizaru (Naoki Sato)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2010

THE LAST AIRBENDER (James Newton Howard)   

ALICE IN WONDERLAND (Danny Elfman)   

THE WOLFMAN (Danny Elfman)

 

2011

THE ADVENTURES OF TINTIN (John Williams)   

WAR HORSE (John Williams)   

PIRATES OF THE CARIBBEAN 4 (Hans Zimmer)

 

2012

LINCOLN (John Williams) 

JOHN CARTER (Michael Giacchino)   

FOR GREATER GLORY (James Horner)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls ich keinen vergessen habe, was auf jedem Fall sein kann, sind es diese hier:

2010 - BLACK DEATH (Christian Henson) / THE KARATE KID (James Horner) / WINTER'S BONE (Dickon Hichliffe)

2011 - WE BOUGHT A ZOO (Jónsi) / BLACK GOLD (James Horner) / WAR HORSE (John Williams)

2012 - TRANSBAVARIA (Christoph Zirngibl) / LINCOLN (John Williams / FOR GREATER GLORY (James Horner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2010 - La Herencia Valdemar (Arnau Bataller) / Russland - Im Reich der Tiger, Baeren und Vulkane (Kolja Erdmann) / Legend of Silkboy (Alain Mayrand)

2011 - There Be Dragons (Robert Folk) / The Greatest Miracle (Mark McKenzie) / Adventures of TinTin (John Williams)

2012 - For Greater Glory (James Horner) / Yoko (Mark Anthony Yaeger) / Rise of the Guardians (Alexandre Desplat)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Favoriten der ersten drei Jahrgänge waren: 

2010: 

  • DAYBREAKERS (Christopher Gordon)
  • THE TEMPEST (Elliot Goldenthal)
  • THE GHOST WRITER (Alexandre Desplat)

2011: 

  • SOUL SURFER (Marco Beltrami)
  • DON'T BE AFRAID OF THE DARK (Marco Beltrami, Buck Sanders)
  • TINKER TAILOR SOLDIER SPY (Alberto Iglesias)

2012: 

  • THE MASTER (Jonny Greenwood)
  • COSMOPOLIS (Howard Shore)
  • BEASTS OF THE SOUTHERN WILD (Dan Romer, Benh Zeitlin)

 

Ich hatte damals schon einen Thread zu dem Thema aufgemacht, an dem sich leider niemand recht beteiligen wollte: 

 

@horner1980, könntest du die Beiträge bitte in diesen Thread verschieben? Danke. (Eine Umfrage zu jedem dieser drei Jahrgänge wird es von meiner Seite nicht geben, dafür habe ich momentan keine Zeit.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Sebastian Schwittay:

Meine Favoriten der ersten drei Jahrgänge waren: 

2010: 

  • DAYBREAKERS (Christopher Gordon)
  • THE TEMPEST (Elliot Goldenthal)
  • THE GHOST WRITER (Alexandre Desplat)

2011: 

  • SOUL SURFER (Marco Beltrami)
  • DON'T BE AFRAID OF THE DARK (Marco Beltrami, Buck Sanders)
  • TINKER TAILOR SOLDIER SPY (Alberto Iglesias)

2012: 

  • THE MASTER (Jonny Greenwood)
  • COSMOPOLIS (Howard Shore)
  • BEASTS OF THE SOUTHERN WILD (Dan Romer, Benh Zeitlin)

 

Ich hatte damals schon einen Thread zu dem Thema aufgemacht, an dem sich leider niemand recht beteiligen wollte: 

 

@horner1980, könntest du die Beiträge bitte in diesen Thread verschieben? Danke. (Eine Umfrage zu jedem dieser drei Jahrgänge wird es von meiner Seite nicht geben, dafür habe ich momentan keine Zeit.)

Gute Idee und damit erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2010:

1.) How to train your Dragon (John Powell)

2.) The Last Airbender (James Newton Howard)

3.) Alice in Wonderland (Danny Elfman)

 

2011:

1.) The Adventures of Tintin (John Williams)

2.) Arthur Christmas (John Debney)

3.) Tower Heist (Christophe Beck) / Source Code (Chris Bacon)

 

2012:

1.) Ice Age 4 (John Powell)

2.) John Carter (Michael Giacchino)

3.) The Pirates (Theodore Shapiro)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb bimbamdingdong:

2010:

1.) How to train your Dragon (John Powell)

2.) The Last Airbender (James Newton Howard)

3.) Alice in Wonderland (Danny Elfman)

 

2011:

1.) The Adventures of Tintin (John Williams)

2.) Arthur Christmas (John Debney)

3.) Tower Heist (Christophe Beck) / Source Code (Chris Bacon)

 

2012:

1.) Ice Age 4 (John Powell)

2.) John Carter (Michael Giacchino)

3.) The Pirates (Theodore Shapiro)

 

Arthur Christmas ist von Harry Gregson-Williams.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum