Jump to content
Soundtrack Board
Marcus Stöhr

WaterTower Music/Sony Classical/Music On Vinyl: BATMAN VS. SUPERMAN von Hans Zimmer und Junkie XL

Empfohlene Beiträge

batman vs. superman führt zwar stilistisch die musik aus man of steel weiter, unterscheidet sich dann aber doch deutlich. die themen werden hier und da wieder aufgegriffen, aber gut weitergeführt und wunderbar mit den neuen motiven kombiniert. die drums sind hier wesentlich ansprechender umgesetzt, der rhythmus nicht mehr so eintönig. der chor lässt die musik epischer und dramatischer erscheinen und auch sind einige interessante passagen ala sherlock homes und pirates 2 dabei, die ich hier so nicht erwartet hätte. das stück Their War Here hatte noch schlimmste befürchtungen geweckt und ich hatte tatsächlich nur wieder mit lautem eintönigen krawall gerechnet, aber schon das nächste stück The Red Capes Are Coming hat mich eines besseren belehrt. die musik hatte auch viele gelungene ruhige passagen zu bieten und mit dem stück Must There Be A Superman ist nochmal wieder eine andere klangfarbe im score enthalten, da der titel hauptsächlich sound design ist, den man tatäschlich auch als lärm verstehen könnte. trotzdem ein interessanter aspekt im score. das actionhighlight ist für mich Is She With You. klasse movtiv mit der e-gitarre und dem drum rhythmus. rockt gewaltig das stück. die Batman Suite fasst nochmal alles zusammen. ein durchaus gelungener score, der schön abwechslungsreich ist. bin überrascht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso, dachtest du redest von dem Film. Der Vorgänger war leider auch nicht so mein Fall. Im Vergleich zum ersten Teil ist der Neue allerdings nicht so drumlastig. Grundsätzlich höre ich Zimmer sehr gerne, aber mit seinen Supermans mit JunkieXL kann ich einfach nicht warm werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin bisher eigentlich auch ziemlich angetan. Entschuldigt die laienhaften Beschreibungen...

 

"Beautiful Lie" leitet das Ganze, Zimmer/RCP-mässig, stimmungsvoll ein. Ja mal wieder eine weibiche Chorstimme, aber der Solopart am Ende erweckt auch etwas Feeling seiner Batman-Musiken."Their War Here" mischt u.a. bekanntes aus MAN OF STEEL mit Chor und beginnt mit wilden Violinen/Rhythmen, gerade am Ende des Tracks finde ich, findet man wieder mehr die Stimmung aus Zimmers Batman-Musiken. Ganz interessant, wie diese Stimmung da immer wieder einkehrt."The Red Capes Are Coming" hat dann diesen Sherlock Holmes-Vibe. Vielleicht schade, dass Zimmer für Luthor (ich denke mal, dass das ein Thema für ihn ist) nicht was anderes findet, aber gefällt trotzdem. Besonders die leicht dissonante Violine am Ende. "Day of the Dead" beginnt mit Supermans Piano-Motiv und setzt sich dann in bekannter erhabener Form fort, wird leicht mit einem meiner Meinung nach neuem Thema mit tiefem Männer und Frauenchor vermischt bzw. am Ende abgelöst."Must There Be A Superman" mag für viele unter Sounddesign fallen, aber die Beschreibung wirkt abschreckender als nötig."New Rules" mit der Solotrompete ist ruhiger mysteriöser. Angenehm nach dem hektischen Beginn."Do You Bleed" ist dann eben das gewohnte Action-Mayhem (mit Chor)....

 

Weiter hab ich noch nicht gehört bisher. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiter gehts.

 

"Problems Up Here" hat wieder die Sherlock Holmes-Muster und wandelt sich dann mehr zu Gewummere mit Pianoeinsprengsel (nicht negativ gemeint!). Wandelt sich dann in der zweiten Hälfte des Tracks etwas, wird emotionaler und mit dem Chor wieder etwas mehr in Richtung Zimmers Batmanmusiken. "Black And Blue" ein 8-minütiger Actiontrack, der vieles einbringt und vermischt, dem aber etwas, aus meiner Sicht, die Struktur fehlt. Erreicht eher seinen Höhepunkt, wenn es am Ende dann etwas emotionaler wird."Tuesday" kann noch keinen wirklichen Eindruck hinterlassen. "Is She With You" ist mit der E-Gitarre und den Drums "mal was anderes", aber gemessen seiner Länge etwas unter seinen Möglichkeiten. "This Is My World" ist da wieder emotionaler und kann dadurch wieder mehr überzeugen.

Irgendwie mehr Hans Zimmer als Junkie XL, aber dem könnte ich gemessen an MAD MAX:FURY ROAD auch nur deutlichen, gekonnten Drumseinsatz anrechnen, aber das hatte ja MAN OF STEEL bereits. Insgesamt ist es viel von Altbekanntem. Man vermisst etwas das "experimentelle" bei Zimmer. Da hatte beispielsweise THE AMAZING SPIDER-MAN - RISE OF ELECTRO bessere Ideen.

 

@Lars

 

Was lässt dich denn an Pirates Of The Carribean 2 denken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Sherlock Holmes ja, aber mit Davey Jones verbinde ich mehr Spieluhr- und Orgelmotive und die höre ich eigentlich nicht raus.

 

Die Bonus-Tracks bieten nach dem ersten Hören keine hervorstechenden Highlights, sind aber größtenteils ruhiger und dadurch angenehmer. Dem eigentlichen Album hätte hier und da etwas mehr Ruhe gut getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sherlock Holmes ist tatsächlich ziemlich klar zu erkennen ("Problems up here"). Gefällt mir allerdings, ich finde die Sherlock Holmes Soundtracks von Zimmer nämlich klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jablonsky hätte es besser gemacht.

 

*grabs popcorn*

 

Hier und da paar neue Melodien, ansonsten alles Recylingmaterial aus Man of Steel, Sherlock und Pirates. Zimmer hat es sich mit diesem Score definitiv zu einfach gemacht. Welche Stücke oder Passagen von Junkie kommen kann ich nicht sagen, wahrscheinlich nur die teils übersteuerten Lärm- und Drumparts, das aber wohl an dem erneut komprimiertem Sound - wie schon bei Mad Max - zu verschulden ist. Ich habe zwar kein Meisterwerk erwartet aber bisschen mehr hätte es doch sein können. Wenigstens gibt es ein cooles E-Cello Theme von Tina Guo (Is She With You?) aber das wars auch. Ich habe das Album wirklich paar mal durchgehört, aber ich werde damit einfach nicht warm... Zuviel Krach und zu wenige neue Ideen (ausser man kann die sehr simplen tam-tam-taaaam Themen originell nennen). Enttäuschung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is She With You? ist ein brachialer bombast track. sehr cooles thema, tolle instrumentierung und der track selbst enthält ein schönest auf und ab von ruhig und schnell. muss im film echt geil kommen. ich find die Man Of Steel themen in dem neuen score sehr gut eingearbeitet. ein keiner stelle wirken sie aufgesetzt oder rangebackt. ein weiteres highlight is This Is My World. das clark kent theme ist hansi ja schon sehr schick gelungen, das einzig gute in Man Of Steel und hier in verbinding mit dem neuen thema klingt das sehr dramatisch und melodisch. auch die drum passagen machen wesentlich mehr her und sind nicht so eintönig wie in Man Of Steel. hier werden sie zur action was beitragen. es mögen alte sachen aufgewärmt sein, aber zimmer und holkenborg haben viele unerschiedliche stile zu einem interessanten superhero score gemixt. hätte ich so nicht erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is She With You? ist ein brachialer bombast track. sehr cooles thema, tolle instrumentierung und der track selbst enthält ein schönest auf und ab von ruhig und schnell. muss im film echt geil kommen. ich find die Man Of Steel themen in dem neuen score sehr gut eingearbeitet. ein keiner stelle wirken sie aufgesetzt oder rangebackt. ein weiteres highlight is This Is My World. das clark kent theme ist hansi ja schon sehr schick gelungen, das einzig gute in Man Of Steel und hier in verbinding mit dem neuen thema klingt das sehr dramatisch und melodisch. auch die drum passagen machen wesentlich mehr her und sind nicht so eintönig wie in Man Of Steel. hier werden sie zur action was beitragen. es mögen alte sachen aufgewärmt sein, aber zimmer und holkenborg haben viele unerschiedliche stile zu einem interessanten superhero score gemixt. hätte ich so nicht erwartet.

 

Is She With You ist wirklich ein bombastischer Track aber sonst kann ich mit dem Score, genauso wie dem zu MoS weniger anfangen. Es sind zwar beide solide Krawll-Soundtracks die die in Verbindung mit dem Film ihre arbeit machen aber wirkliche Theme höre ich da nur schwer raus. Kannst du mir bitte Timecodes von MoS oder BvsS nennen wo man die von dir angesprochenen Themen hören kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, das ist eben einer der Hauptkritikpunkte am MOS Score, dass die Themen zu simpel sind, um als solche wahrgenommen zu werden. 

Im Grunde genommen ist MOS jedoch ein sehr thematischer Score, der aber darunter leidet, dass die Themen unter dem ewigen Klangbrei begraben sind.

Im Film sind die Themen aufgrund der noch hinzugefügten lärmenden Soundeffekte so gut wie gar nicht erkennbar.

 

Eine gute Übersicht über die wichtigen Themen liefert diese Seite, auch wenn nicht alle Themen dort gelistet sind: http://www.filmmusicnotes.com/hans-zimmers-score-for-man-of-steel/

 

Zu Batman v Superman werde ich in den nächsten Tagen noch einen ausführlichen Kommentar verfassen. Nur soviel sei gesagt, Man Of Steel hat mir wesentlich besser gefallen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

finde auch in den 90ern wäre das ein Bombenscore gewesen, heute is das nur noch ein xter Aufguss von Sachen, die man nicht mehr hören kann...

 

zum Film wirds passen, aber das ist nicht unbedingt ein Lob... haha... es geht nur noch um Lautstärke am Ende... bei dem zu erwartenden Krach im Film wird man davon eh nix mehr hören... naja, schau ich mir eh nicht an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gar nicht mal so übel geworden, wie ich finde. Drei Tracks kommen mir davon auf jeden Fall in die iTunes-Bibliothek ("The Red Capes Are Coming", "Is She With You?" und "This Is My World").

 

Verstehe auch nicht so ganz, wieso nun gerade hier Zimmer fehlender Experimentiergeist vorgeworfen wird. Präpariertes Klavier und Streichquartett in einem Superman-Film finde ich doch immerhin recht gewagt. Sicher muss man auch hier wieder generisches Actionmaterial umschiffen (die Tracks 2, 7 und 9 sind überspringenswert), aber insgesamt scheint mir der Ansatz weitaus origineller als noch bei MAN OF STEEL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir den Krach nur einmal angehört auf Spotify... wo gibts denn das neue Batman Thema mal zu hören? Aufgefallen is mir nichts...

 

Leider suche ich auch noch nach dem vielerorts hochgelobten Wonderwoman Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das soll wohl das Gefidel auf der Geige sein oder? Naja, Wonder Woman soll ja auch nicht viel länger als im Trailer im Film sein, da wird wohl kaum viel von nem Thema erkennbar sein... aber Batman Thema? Wo soll das erklingen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum