Zum Inhalt springen
Soundtrack Board

Kurz & knapp: Sammelthread für "kleine" Veröffentlichungen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb Mephisto:

Interessant, ich dachte, auf der Hülle steht nur "Isolated Music Track" und nicht, wie sonst "Music and Effects Track". Weißt Du denn, wie es um die anderen Dunings bei TWILIGHT TIME steht? Also PICNIC und COWBOY? Die sind ja auch mit "Isolated Music Track" gekennzeichnet. Von Effekten steht da nichts.

Da es von PICNIC und COWBOY früher LPs gab, ist es klar, daß davon bei Columbia/Sony sicher noch Originalbänder erhalten sind. Die Situation ist allerdings bei TWO RODE TOGETHER - und auch beim Anthony Mann-Western THE MAN FROM LARAMIE von 1955 - komplett anders, da es davon früher nie was auf Tonträger gegeben hat. Und in 90% der Fälle hat das Columbia-Studio aus dieser Zeit der 50er und frühen 60er dann auch keine reinen Musik-Tracks mehr archiviert. Ausnahmen wie ON THE WATERFRONT oder FACE OF A FUGITIVE bestätigen die Regel.
Meiner Erinnerung nach stand damals an 2014, als TWO RODE TOGETHER auf Twilight Time erschien, auf der SAE-Webseite schon auch Isolated Music and Effects Track dabei. Irgendwie scheint dann aber wohl eine Verwirrung entstanden zu sein und manche hielten das für einen isolierten Score ohne Effekte. Dann hat Masters of Cinema in England an 2017 nochmals eine Edition veröffentlicht mit in etwa demselben Bonusmaterial und da steht dann auch wirklich "Isolated Music and Effects Track" dabei. Es kann aber eigentlich nicht sein, daß nur auf der einen Ausgabe der isolierte Score drauf sein soll.

Ich habe meine CD-R mit dem M&E-Track der Blu-Ray vor etwa 5 Jahren mal von einem spanischen Sammler erhalten, der Duning-Fan ist. Und es ist wirklich nicht viel, was man da so an Geräuschen hört - das ist eigentlich minimal und bis auf vielleicht zwei, drei Stellen nicht groß störend.
Den Music and Effects-Track von MAN WITH LARAMIE habe ich nicht, aber da scheinen wie man so liest mehr Effekte zu hören zu sein.

Jedenfalls mochte ich die Duning-Musik zu TWO RODE TOGETHER schon immer sehr gern und das Hauptthema ist einfach herrlich. Da möchte man doch am liebsten gleich mitreiten:
https://www.georgeduning.com/soundtracks/Two_Rode_Together/Two_Rode_Together.mp3

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Dunings Westernmusiken wäre ich auch dabei, wenn da irgendwas möglich wäre, auch mit moderner Mastering und "Renovierungstechnologie" bei der Nutzung von Stems. (Wäre Goliath Awaits eine gepresste CD, hätte ich sicher auch zugegriffen)

Diese Scores könnte man heutzutage vermutlich noch am besten in einer Westernbox vermarkten, wie das früher mehrfach FSM und dann auch LLL mit dem Paramount-Set vorgemacht hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Trekfan:

Diese Scores könnte man heutzutage vermutlich noch am besten in einer Westernbox vermarkten, wie das früher mehrfach FSM und dann auch LLL mit dem Paramount-Set vorgemacht hat.

So wie die Lage heutzutage auf dem Soundtrackmarkt wirklich ist und wie sich die US-Labels fast nur noch nach dem Massengeschmack orientieren - bestes Beispiel aktuell TOP GUN - kann ich an so was gar nicht mehr glauben. Sofern der Komponist nicht Goldsmith heißt, wird sich kein US-Label mehr alte Western-Scores vornehmen, die zum Großteil nur noch in Form von M&E-Tracks vorliegen. Und eben von Duning schon gleich zweimal nicht. Selbst bei COWBOY, den es ja auf LP gab, hat es ein Label wie Disques Cinémusique in Kanada gebraucht, damit diesen Score überhaupt jemand mal auf CD herausbringt. Einfach verrückt.
Und warum kommt GOLIATH AWAITS? Weil es sich wie so oft um Science Fiction handelt, und es wie man jetzt wieder anhand der FSM-Postings sieht, für dieses Genre immer noch so einige Fans gibt, die die Musik vom TV-Film her kennen und sie als Souvenir haben wollen. Schau Dir dagegen mal an, wie viele auf die Dragon´s Domain-Veröffentlichung von Ernest Golds TOM HORN vor ein paar Monaten reagiert hatten. So gut wie kaum jemand, weil eben auch die Fans älterer US-Western im Lauf der Zeit immer weniger werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich ganz bei dir, für diese Dunings bräuchte man im Boxformat noch wenigstens einen Aufhänger, so wie das bei der Paramount Box natürlich der noch von einigen Leuten herbeigesehnte Nevada Smith war. Das mit Duning ist jetzt auch bei mir nur Wunschdenken. Aber du siehst ja, selbst bei dem "SciFi" Duning reicht es nicht mehr zur gepressten CD (und zu einer Linzenz, den Infos auf dem Backcover nach zu urteilen).

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber bedeutet dass, dass Twilight Time lediglich die auf der LP veröffentlichten Stücke auf den Film legen konnten, oder waren noch die vollständigen Bänder erhältlich? Disques Cinémusique scheint aber nur einen Download angeboten zu haben. Weder auf soundtrackcollector, noch auf discogs finde ich hier einen Eintrag zu einer CD.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, stimmt, das war ja schon die Zeit als Disques Cinémusique nur noch auf digitalen Download umgeschwenkt hat. Insofern gibt es überhaupt keine CD-Veröffentlichung von COWBOY. Hinzu kommt natürlich noch das Problem mit dem Universal-Brand an 2008, wo viele Decca-LP-Master wohl vernichtet wurden.
Es dürfte bei den beiden Blu-Rays schon die jeweils komplette Musik von PICNIC und COWBOY als isolierter Musik-Track oben sein, denn es macht keinen Sinn, die LP-Schnitte da anzulegen. Erstens ist das mit UMG bezüglich der Tonträger ein anderer Rechteinhaber und zweitens auch ein völlig anderes Archiv als das von Columbia/Sony. Ich nehme aber einfach an, daß aufgrund der damaligen LPs man bei Columbia gerade diese Scores eben eher aufbewahrt hatte als anderes, das nie für eine Tonträger-Veröfffentlichung bestimmt war. Denn sonst wären diese beiden isolierten Scores auf Blu-Ray ja gar nicht möglich.
Vorsicht ist allerdings bei der Twilight Time Blu-Ray von ADVENTURES OF HAJJI BABA geboten. Ich weiß nicht, ob Du vorhast, Dir diese Blu-Ray wegen angeblich isoliertem Tiomkin-Score auch zuzulegen. Ich habs vor Jahren gemacht und war schwer enttäuscht, da die Angabe mit "isolated score" hierbei mehr oder weniger ein Witz ist. Es ist zwar ein isolierter Track dabei, aber der enthält hauptsächlich Musik aus Rimksy-Korsakows "Scheherazade" sowie synthetische Library-Musik und nur wenig Tiomkin (eben da, wo kein Dialog im Film selbst vorkommt). Der Grund dafür ist, daß der originale M&E-Track schon längst nicht mehr existiert und das Studio - in dem Fall wohl die Fox, die den verliehen hat, obwohl es ursprünglich eine Allied Artists-Produktion war - eben für Synchronisationen im Ausland vor langer Zeit schon einen neuen M&E-Track angefertigt hat.
Ich hatte das vor 5 Jahren mal im FSM Board angesprochen und von Mike Matessino dann diese Antwort dazu erhalten:
"The music tracks do not exist at all and there was never an original M&E created. There are thousands of what are called "filled" M&E's created by studios later for foreign language use. The music can be retained as-is, obviously, for any sections where there is no dialogue, but otherwise dialogue is covered by tracking music from other parts of the movie, putting in library music, or having no music at all! My recollection on this title is that when no music elements could be located, Twilight Time elected to include the M&E "as-is" from the HD master that the studio provided."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da haben die bei DC 2015 offenbar die Produktion eines gepressten CD für nicht mehr lohnenswert erachtet.

Von einem anderen kanadischen (Bootleg-) Label kam 2007 der die Tage in einem anderen Thread angesprochene Around The World In Eighty Days, der wohl wichtigste Score von Victor Young. Das war damals auf dem Höhepunkt des "Kampfes gegen die Bootlegs". Das wäre natürlich schön gewesen, diese Musik auf LLL oder Intrada zu sehen, das wird aber natürlich nicht mehr passieren. Jedenfalls ist das eine sehr schöne Produktion mit sehr gutem Booklet gewesen. Produziert hat es Didier C. Deutsch, der viel für Sony/Columbia gemacht hat, im Booklet werden auch bekannte Namen wie David Wishart und Beth Krakower erwähnt. Tja, und trotz der ganzen Schreierei damals um Bootlegs, Kanada, EU-Recht usw. wurde diese CD sogar auch bei Screen Archives vertrieben, wo ich sie damals auch gekauft habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Trekfan:

Da haben die bei DC 2015 offenbar die Produktion eines gepressten CD für nicht mehr lohnenswert erachtet.

Offiziell hatte Clément Fontaine sich im Juli 2015 von CD-Veröffentlichungen verabschiedet:
https://www.filmscoremonthly.com/board/posts.cfm?pageID=1&forumID=1&threadID=110792&archive=0

Mit CD-Editionen, die nur Vinyl-Rips alter US-LPs - und hier überwiegend Decca-LPs aus den 50ern - beinhalteten, war allerdings schon Ende 2012 Schluß. DCM wollte ja noch ANASTASIA mit DIARY OF ANNE FRANK auf CD koppeln, mußte diese geplante Veröffentlichung aber dann ziemlich schnell wieder zurückziehen - entweder ist da UMG eingeschritten oder es war, weil es an 2013 noch eine weitere ANNE FRANK-CD von diesem Reel Gone Music-Label gab. Späterhin an 2015 haben sie beide Titel aber dann doch noch digital gebracht.
So ab 2013 ist Clément Fontaine wieder auf sein eigentliches Spezialgebiet, nämlich französische Filmmusik, umgestiegen. Und die zum Teil herausragenden Sachen, die dann noch auf CD kamen wie etwa Sarde´s HELLÉ oder Pierre Jansen´s LA DENTELLIÈRE, sind zum Großteil wieder völlig korrekt lizenziert worden - diese beiden Titel etwa bei Sugar/CAM in Italien. In der Zeit 2013/2014 habe ich auch noch einiges von DCM gekauft, was sich wirklich gelohnt hat. Und dann kam an 2015 dieser komplette Umstieg auf digital, da diese älteren französischen, meist auf 300 oder 350 Stück limitierten Scores, auf CD natürlich überhaupt kein kommerzieller Erfolg mehr waren und es sich für das Label nicht mehr gelohnt, hat, diese Schiene weiter zu verfolgen..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

Wegen einer Anfrage bei Facebook zur Amazon-Prime-Serie "Die rote Königin", welches Musikstück da ab und zu gepfiffen wird,
habe ich da mal reingeschaut und bin da echt dran hängen geblieben - die Spanier verstehen es halt, gekonnte Thriller zu produzieren,
auch wenn es hier ab und an etwas seltsam anmutende Szenen gibt.
Auch beim eigentlichen Score von Victor Reyes (beim Pfeifstück handelt es sich um Peer Gynt "In the Hall of the Mountain King" von Edward Grieg) wurde ich hellhörig.
Empfand ich als durchaus passend und ein Ohr wert

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Geil! Bester Kauf seit Langem:

le-club-des-cinq.jpg

https://www.musicbox-records.com/en/cd-soundtracks/2293-le-club-des-cinq.html

Wer auf die Hintergrundmusik von Manfred Rürup der Hörspiele vom Tonstudio EUROPA steht, dem wird auch dieser Soundtrack gefallen. Zwar beinhaltet dieser eine andere Art von Ensemblemusik (mehr Brass-Sektion und orchestraler), aber trotzdem werden leichte Hörspielmusik-Gefühle wach. An manche Titel erinnere ich mich noch durch die TV-Serie.

Die Lieder sind in englisch gesungen, auch wenn das Tele 80 Album mit französischem Titel ein Re-Recording auf französisch vermuten lässt (was ja auch oft der Fall ist bei deren Alben).

Auf alle Fälle ist das Album für mich ein schönes 70er Jahre TV-Musik Highlight!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung