Jump to content
Soundtrack Board

Empfohlene Beiträge

vor 35 Minuten schrieb Lars Potreck:

Ist zimmer nun überhaupt dabei? Denn im Artikel steht, dass villeneuve mit wallfisch zusammenarbeitet. Von zimmer lese ich diesbezüglich nichts. Hällt der vielleicht wieder nur seinen namen hin?

 

 

Den ersten Satz hast du vergessen ;)

Zitat

Hans Zimmer is currently scoring Denis Villeneuve’s Blade Runner 2049.

Das bedeutet, dass Zimmer gerade Blade Runner 2049 vertont. Was danach kam, geschah im Mai. Nun ist also auch Zimmer mit dabei... und wie Alex richtig sagte, das klingt irgendwie, als ob nun Jóhannsson aus dem Rennen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb horner1980:

Den ersten Satz hast du vergessen ;)

Das bedeutet, dass Zimmer gerade Blade Runner 2049 vertont. Was danach kam, geschah im Mai. Nun ist also auch Zimmer mit dabei... und wie Alex richtig sagte, das klingt irgendwie, als ob nun Jóhannsson aus dem Rennen wäre.

Oliver, ich verstehe es so, dass man von zimmers involvierung zum ersten mal im mai hörte, und villeneuve in einem aktuellen interview klarstellte, dass er nun mit wallfisch zusammenarbeitet. Oder bezieht sich das ER in villeneuves aussage auf zimmer? Für mich hörte es sich so an, als ob villeneuve sich selbst meinte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend hat jemand das Interview mit Villeneuve gefunden und eine Textzeile daraus übersetzt:

 

Zitat

"Johann Johannsson of Iceland composes the main theme as planned. However, given the scale of the task, Benjamin Wallfisch and Hans Zimmer joined the team to help Johann. It's hard to get to Vangelis' ankle We have Johann's breathtaking atmospheric sounds, but I needed other things, and Hans helped us."

Klingt echt so, als ob auch der Regisseur kein Vertrauen in seinem Komponisten hat.. oder er musste das einfach wegen PR Zwecken sagen. Weil ehrlich.. ich kann mir bei aller Liebe nicht vorstellen, dass Jóhannsson Probleme mit diesem Score hätte.

Edit: Hier ist das Interview: https://www.pressreader.com/france/studio-ciné-live/20170628/282007557396521

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, für Zimmer wird nun ein Traum wahr... da er ja in erster Vangelis-Fan ist und auch Blade-Runner-Fan. Der war sogar als damals noch unbekannter Musiker kurz in dem Raum, in dem Vangelis gerade Blade Runner aufnahm. Das wurde mir gerade von Stéphane Humez erzählt auf einem Status in Facebook.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm. Wallfisch kann, wenn er darf/will. Zimmer auch. Trotzdem erscheinen mir das alles sehr fadenscheinig. Daß Johannsson alleine diesen Score nicht stemmen kann ist jedenfalls ziemlich unglaubwürdig. Entweder haben Regisseur und Komponist im Vorfeld nicht gscheit kommuniziert (was ich mir allerdings nicht vorstellen kann), oder Produzent Scott mischt da grade mit. - Andererseits: sind wir froh, daß sie nicht den Holkenborg geholt haben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb horner1980:

Anscheinend hat jemand das Interview mit Villeneuve gefunden und eine Textzeile daraus übersetzt:

 

Klingt echt so, als ob auch der Regisseur kein Vertrauen in seinem Komponisten hat.. oder er musste das einfach wegen PR Zwecken sagen. Weil ehrlich.. ich kann mir bei aller Liebe nicht vorstellen, dass Jóhannsson Probleme mit diesem Score hätte.

Edit: Hier ist das Interview: https://www.pressreader.com/france/studio-ciné-live/20170628/282007557396521

Zumal der Witz daran ist, dass Villeneuve meint, die atmosphärischen Sachen von Johannsson wären schon toll, aber er bräuchte "andere Sachen". Der Witz geht dann richtig auf, wenn Zimmer und Wallfisch auch nur hauptsächlich Sound Design abliefern würden. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hätte man zimmer für neue themen engagiert, wie meistens in solchen fällen, wäre es ja nachvollziehbar. aber für underscore nun noch 2 neue komponisten ist schon sehr merkwürdig. wallfisch ist vielleicht auch noch für orchestrale passagen zuständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diese "Masche" auch ziemlich mies und wie ihr alle sagt, was bitte "herausragend anderes" sollen Zimmer und Wallfisch denn bieten?

Hat Häns-chen denn dafür überhaupt Zeit? Laut der Website ist doch die World Tour noch in vollem Gange! "Komponiert" er jetzt im Tourbus? :D

Ich bin zwar einigermaßen auf Wallfischs "IT" gespannt (ich gebe zu ich kenne bisher keine einzige Arbeit von ihm) aber auch eher aus dem Grunde, dass ich auf den Film an sich gespannt bin.

Ich finde und fand die Musik zu Arrival von Johann Johannson sehr gelungen und ich glaube (wie ihr anderen auch), dass er dieses Projekt durchaus alleine hätte stemmen können.

Schauen wir mal was rauskommt. Besonders viel erhoffe ich mir von der Musik inzwischen nicht mehr :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nightwalker: auf Wallfisch bin ich 2010 mit seiner Musik zu einem Peter-Pan-Theater-Projekt aufmerksam geworden. Die ist super! (Einfach mal googeln.) Seinen Score zu "Summer in February" fand ich ebenfalls sehr schön, ebenso "A Cure for Wellness"; dazwischen gibt's aber auch schräg-schlimmes wie "Hammer of the Gods". Grundsätzlich jedoch sicher einer, den man im Auge behalten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb bimbamdingdong:

ja, dino, wallfischs "peter pan" is genauso toll symphonisch melodisch und verspielt, wie sein abenteuerlicher "gamba", beide auf spotify.

ich mag beide musiken sehr.

Stimmt! Gamba hatte ich ganz vergessen! :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

angeblich hat Johannson halt den Sound nicht so richtig hinbekommen, klang fast so als hätte er halt "nur" technische Unterstützung gebraucht. Wenns um laute Actionmusik geht ist das sicher nicht verkehrt bei RCP anzurufen und sich bei solchen Sachen helfen zu lassen. So Klangsachen sind ja nicht nur schwierig, sondern auch zeitraubend... und bevor man nachher alles rauswirft, is doch ok man holt die zur Unterstützung dazu. Ebenso wenn einem die Erfahrung mit grossem Orchester fehlt... bombastische Actionmusik für CGI-SF-Effektschlachten hat Johannson ja nun auch noch nicht gescored... hauptsache es kommt nicht so ein nondescriptive Murks wie bei Ghost in the Shell dann raus... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jóhann Jóhannsson ist nun komplett aus dem Film raus...

Zitat

Academy Award Nominee and Golden Globe winner Jóhann Jóhannsson is no longer attached to the film Blade Runner 2049. He was announced as the film's sole composer in August 2016, and in July this year, it was reported that Hans Zimmer would join him due to Jóhann's busy schedule.
The film's latest poster now only shows Zimmer's name. Jóhann's agent has confirmed to Fréttablaðið that the Icelandic composer is no longer involved with the film in any capacity, though he is prohibited from saying anything at this point due to his contract.
Blade Runner 2049 is the sequel to the 1982 film Blade Runner. It is directed by Denis Villeneuve, who has collaborated with Jóhann on a number of his films, such as Sicario, Prisoners, and Arrival. The film is scheduled to be released globally October 6th.
Quelle: http://icelandreview.com/news/2017/09/08/icelandic-film-composer-no-longer-attached-blade-runner-sequel

Interessant ist, dass hier dabei steht, dass HZ und Wallfisch wegen des vollen Terminplans von Jóhannsson dazugekommen sind, aber der Regisseur schon vorab geschrieben hat, dass die beiden ja nur zum Projekt dazugekommen sind, weil Jóhannsson den gewünschten Sound nicht liefern konnte. Irgendwie keine gute Entwicklung in Sachen der Filmmusik für diesen Film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na mal schauen, was Zimmer und Wallfisch draus machen und ob Johann bereits angefertigtes Material als Album veröffentlicht. Beides interessiert mich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb sinus:

Na mal schauen ... ob Johann bereits angefertigtes Material als Album veröffentlicht. Beides interessiert mich. :)

Das liegt nicht in Jóhannsson's Entscheidung. Die Musik, die er für den Film komponiert und aufgenommen hat obliegt vollkommen dem Studio ... und die Studios veröffentlichen abgelehnte Scores in den seltensten Fällen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Vangelis himself wasn't asked to score Blade Runner 2, and he's OK with that. "You can never repeat certain things," Vangelis says. "It's only once in a lifetime. It's like doing another Chariots Of Fire. It's impossible."

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, ich wußte bisher nichts von diesen Kurzfilmchen! Kann allerdings nur hoffen, daß die Musik im eigentlichen Film dann etwas subtiler eingesetzt wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde solche Kurzfilme total schlecht.
Warum bauen sie solche Filme, die ggf die Filmwelt ggf besser darstellen nicht einfach in den eigentlichen Film ein?
So sieht‘s doch nur die Hälfte des Publikums...

Man erinnere sich an den deshalb miesen Anfang von Episode III.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Episode III gab es davor Kurzfilme? Sind diese auch auf der Blu-Ray zu finden? Den Bonus Teil habe ich mir nie angeschaut, außer die Clips wo es um die Filmmusik ging :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Episode III gab es davor Kurzfilme? Sind diese auch auf der Blu-Ray zu finden? Den Bonus Teil habe ich mir nie angeschaut, außer die Clips wo es um die Filmmusik ging

Die komplette Vorgeschichte zu Episode III findet in zwei superhässlichen Zeichentrickfilmen statt.
Da wird erklärt, weshalb General Grievous immer rumkottert, wie es zur Entführung Palpatines kommt et cetera pp.
Und die sind nicht im Bonusmaterial.
Die ergeben quasi einen abendfüllenden Film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum