Jump to content
Soundtrack Board
Marcus Stöhr

Ich höre gerade folgendes Album...(Teil 2)

Empfohlene Beiträge

 

 

ROBOCOP / PEDRO BROMFMAN

 

WOW!!!

 

 

Ist der schlecht.

Scheinbar komplett zusammengesampled.

Hollywood scheint das Geld auszugehen.

 

ja, die mucke ist zwar unterirdisch.

entgegen meinen befürchtungen die man bei so einer neuauflage i-wie zwangsläufig hat. der film war gut. was leider nix daran ändern wird das er in boxoffice bereits schlimm absäuft.

 

den namen bromfman wird man sich für schlimmsten samplemüll a la RCP dringend merken müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, klingt halt so, wie Scores für solche Filme heutzutage klingen. :(

 

Aber ein guter Anlass, das Original mal wieder rauszukramen. Früher war nicht alles besser, die Musik zu Robocop dagegen schon.

 

post-5117-0-55933300-1392383807.jpg

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ROBOCOP / PEDRO BROMFMAN

 

WOW!!!

 

 

Ist der schlecht.

Scheinbar komplett zusammengesampled.

Hollywood scheint das Geld auszugehen.

 

Hab nur mal auf Youtube reingehört... puuuuh, muß echt nicht sein...

Da lob ich mir den guten alten Basil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:music: A L´Interieur - Chanfrault

 

Der Score hat was: Die ruhigen Stellen sind sehr melancholisch und schwer geraten, die Suspensesequenzen haben einige irritierende Synthie-Effekte, die die zum Teil grotesken Szenen im Film gut untermalen. Aber vor allem diese unterkühlte Atmosphäre wird genial eingefangen! Beispiel:

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=TsJeADpgiyI

post-684-0-97315900-1392399599.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute Abend gibt's einen wahrhaft bitter-süßen Christopher Young:

 

47623972.jpg

Der Konflikt zwischen Darwins Theorien und der gängigen Schöpfungslehre der Kirche wird gezeigt vor dem Hintergrund seiner Ehe, im Konflikt mit seiner strenggläubigen Frau Emma, spiegelt sich in seiner eigenen inneren Zerissenheit und dem Drängen seiner wissenschaftlichen Freunde auf Veröffentlichung seines Werkes "The Origin of the Species" und gipfelt im frühen Tod seiner Lieblingstochter Annie, für deren Tod er sich schuldig fühlt.

 

Schade, daß es diesen Film nur als Import in englischer Originalsprache gibt.

 

Gut gemacht, unaufgeregt und daher sehr berührend - ebenso die Musik von Christopher Young.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zur nacht gibts heute knalligen stevo jablonsky

 

51qyuFcsE1L._SX450_.jpg

The Island - Steve Jablonsky

 

My Name Is Lincoln ist zwar das "über-stück" auf diesem album und als Now We Are Free abklatsch sogar wesentlich besser als das original, aber auch die verschmelzung von rhythmischer elektronik und gefühlvollen streicherpassagen hat seinen reiz, zumal jablonsky vorallem bei der elektronik recht markante und stimmige motive eingebaut hat. funktioniert klasse im film und solo auf cd entfaltet die musik auch ihre ganz eigene atmosphäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

POPS IN SPACE

John Williams / Boston Pops

 

1968024128a0eb72329e8010.L.jpg

 

Im Juni 1980 nahm Williams sein erstes Abum als neuer Chefdirigent des Boston Pops Orchesta auf und ließ es sich nicht nehmen mit einem Album zu beginnen das ausschließlich eigene Film-Kompositionen enthielt.

Ein grandioses Album dessen einziger Fehler nur seine Kürze ist.

Vinyl-Zeitalter eben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:music: Conti - Wrongfully Accused

 

Actionscore von Conti, der überraschenderweise nur sehr gelegentlich Bezug nimmt auf die Komödie, für die er geschrieben wurde. Man würde nie auf die Idee kommen, hier einen humorvollen Film vor sich zu haben, wenn man nur die Musik hört!

post-684-0-84167600-1392549447.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TARZAN / DAVID NEWMAN

 

3299039953624_600.jpg

 

 

Der Score macht Spaß!

Ein leichfüßiger Animationsscore mit den für dieses Setting Hollywood-üblichen Dschungelklängen der aber auch einige überraschende Actiontracks auffährt. Es gibt ein hübsches altmodisches Love Theme für Tarzen und Jane, klassische Orchestertracks plus Chor, modernere Sounds und zum Schluß einen typischen Popsong zum rausprogrammieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:music: Seconds - Goldsmith

 

Schauriger Score aus den 60er-Jahren, wobei ich eigentlich immer nur diesen höre, IQ ist mir zu banal und gerade in der Kombination mit Seconds ein zu großer Unterschied...

post-684-0-68234100-1392560679.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine kleine Sammlung recht unterschiedlicher Scores, die ich heute im Laufe des Tages gehört habe bzw. gerade Höre:

 

 

Elmer Bernstein / Peter Bernstein - WILD WILD WEST

 

Sicherlich nicht Bernsteins bester Western-Score, mir gefällt das Album trotzdem sehr gut - einfach weil es in der Kürze von 30 Minuten einen funktionierenden Fluss hat, der in sich stimmig ist. Den Film habe ich aber eher schwach in Erinnerung und schon lange nicht mehr gesehen.

 

 

 

 

Isao Tomita - The Hidden Blade

 

Meine absolute Lieblingsmusik von Isao Tomita, die 9-minütige Overtüre konnte ich fast endlos hören. Der Film läuft übrigend heute in der Nacht von Sonntag auf Montag in 3Sat:

http://www.3sat.de/page/?source=/film/141021/index.html

 

 

 

Germinal Tenas - Le Betard de Dieu

 

Wurde ja gerade wieder von DCM  in einer Auflage von 350 Stk. neu veröffentlicht. Die Musik hat fantastische Chor-Passagen, wer sie noch nicht kennt: unbedingt mal reinhören.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GRAVITY / STEVEN PRICE

 

6309_big.jpg

 

 

Mag zum Film ja vielleicht passen und hätte damit seinen Zweck erfüllt.

Als reines Hörerlebnis ist mir diese Mischung aus Meditationmusik und nerviger Kackophonie dann doch nur bedingt geeignet.

Der letzte Track (Mit Sicherheit die Endcredits) ist noch am erträglichsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GRAVITY / STEVEN PRICE

 

Mag zum Film ja vielleicht passen und hätte damit seinen Zweck erfüllt.

Als reines Hörerlebnis ist mir diese Mischung aus Meditationmusik und nerviger Kackophonie dann doch nur bedingt geeignet.

Der letzte Track (Mit Sicherheit die Endcredits) ist noch am erträglichsten.

 

Mir ist die Musik gerade im Film zuwider.

 

###

 

Stimmungsbild nach einem ersten Durchgang...

 

post-4661-0-12360700-1392467416.jpg
 
Danny Elfman, MR. PEABODY & SHERMAN - Tja, was kann ich sagen? Unterhaltsame, aber auch seltsam abgezirkelte, fast etwas seelenlose "Animationsfilmmusik". Funktioniert bei einem Projekt dieser Art für die Zuschauerschaft im Kinderalter sicherlich ganz gut, erinnert mich jedoch eher unangenehm an ähnliche und deutlich bessere Arbeiten vergangener Tage. Für Elfman-Komplettisten sicher möglich, allen anderen empfehle ich... ich sag mal: Horners CASPER.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:music: A L´Interieur - Chanfrault

 

Der Score hat was: Die ruhigen Stellen sind sehr melancholisch und schwer geraten, die Suspensesequenzen haben einige irritierende Synthie-Effekte, die die zum Teil grotesken Szenen im Film gut untermalen. Aber vor allem diese unterkühlte Atmosphäre wird genial eingefangen! Beispiel:

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=TsJeADpgiyI

 

ich warte immernoch vergebens darauf das von dem Kerl mal High Tension rauskommt! Danke für den Tipp klingt echt richtig cool :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

[...]

 

Stimmungsbild nach einem ersten Durchgang...

 

 
 
Danny Elfman, MR. PEABODY & SHERMAN - Tja, was kann ich sagen? Unterhaltsame, aber auch seltsam abgezirkelte, fast etwas seelenlose "Animationsfilmmusik". Funktioniert bei einem Projekt dieser Art für die Zuschauerschaft im Kinderalter sicherlich ganz gut, erinnert mich jedoch eher unangenehm an ähnliche und deutlich bessere Arbeiten vergangener Tage. Für Elfman-Komplettisten sicher möglich, allen anderen empfehle ich... ich sag mal: Horners CASPER.

 

 

Das du nicht so der Elfman-Liebhaber bist, haste ja schon mal durchscheinen lassen aber

versuchs doch mal mit FRANKENWEENIE, meiner Ansicht nach empfehlenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das du nicht so der Elfman-Liebhaber bist, haste ja schon mal durchscheinen lassen aber

versuchs doch mal mit FRANKENWEENIE, meiner Ansicht nach empfehlenswert.

 

Mach ich. Was MR: PEABODY & SHERMAN betrifft - handwerklich ist das ja voll in Ordnung, aber so fad und Schema F...

 

Der nächste der Empire strikes back hier postet kriegt was auf die Finger...auch wenn ich weiß, daß es nüschts nutzt :D

 

Wer hört denn schon THE EMPIRE STRIKES BACK?

 

post-4661-0-82973900-1382012805.jpg
 
John Williams, RETURN OF THE JEDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum