Jump to content
Soundtrack Board
Sebastian Schwittay

Der beliebteste Soundtrack 2020 / Runde 2

Der beliebteste Soundtrack 2020 / Runde 2  

27 Stimmen

This poll is closed to new votes
  1. 1. Block 1

    • AN AMERICAN PICKLE, Nami Melumad, Michael Giacchino
    • BAD EDUCATION, Michael Abels
    • BLOOD OF ZEUS, Paul Edward-Francis
    • THE CALL OF THE WILD, John Powell
    • THE COMEY RULE, Henry Jackman
    • DA 5 BLOODS, Terence Blanchard
    • ELEPHANT, Ramin Djawadi
    • EMMA, Isobel Waller-Bridge & David Schweitzer
    • THE EMPTY MAN, Christopher Young, Lustmord
    • ENOLA HOLMES, Daniel Pemberton
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks.
  2. 2. Block 2

    • FANNY LYE DELIVER´D, Thomas Clay
    • FUKUSHIMA 50, Taro Iwashiro
    • THE GLORIAS, Elliot Goldenthal
    • GODMOTHERED, Rachel Portman
    • GREYHOUND, Blake Neely
    • JIM KNOPF UND DIE WILDE 13, Ralf Wengenmayr, Marvin Miller
    • JINGLE JANGLE: A CHRISTMAS JOURNEY, John Debney
    • THE LAST VERMEER, Johann Söderqvist
    • LET THEM ALL TALK, Thomas Newman
    • THE LIFE AHEAD, Gabriel Yared
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks.
  3. 3. Block 3

    • THE MANDALORIAN (Season 2), Ludwig Göransson
    • MANK, Trent Reznor, Atticus Ross
    • MEDAL OF HONOR: ABOVE AND BEYOND, Nami Melumad, Michael Giacchino
    • MINARI, Emile Mosseri
    • NEWS OF THE WORLD, James Newton Howard
    • THE ORVILLE (Season 2), John Debney, Joel McNeely & Andrew Cottee
    • THE PERSONAL HISTORY OF DAVID COPPERFIELD, Christopher Willis
    • PIECES OF A WOMAN, Howard Shore
    • PROMISING YOUNG WOMAN, Anthony Willis
    • THE QUEEN'S GAMBIT, Carlos Rafael Rivera
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks.
  4. 4. Block 4

    • SADAN HANIM, George Kallis
    • SOUL, Trent Reznor, Atticus Ross & Jon Batiste
    • TENET, Ludwig Göransson
    • LA VAMPIRA DE BARCELONA, Alfred Tapscott
    • WILD MOUNTAIN THYME, Amelia Warner
    • THE WITCHES, Alan Silvestri
    • WOLFWALKERS, Bruno Coulais
    • WONDER WOMAN 1984, Hans Zimmer
    • Ich wähle keinen Score dieses Blocks.


Empfohlene Beiträge

Und weiter geht's mit der zweiten Runde. 

In der ersten Runde wurde das Feld mehr als halbiert: von den zu Beginn 80 Scores sind jetzt noch 38 übrig. Weitergekommen ist alles, was 3 Stimmen oder mehr bekommen hat. 

 

WÄHLT BITTE HIER NUN EURE 10 FAVORITEN. (Bitte nutzt, wenn möglich, alle eure 10 Stimmen aus.)

Die zweite Runde läuft bis Freitag 19. März, 23:59 Uhr. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausgehend von der letzten Runde wäre die momentane Top 10: 

  • THE GLORIAS, Elliot Goldenthal (8 Stimmen)
  • NEWS OF THE WORLD, James Newton Howard (8 Stimmen)
  • THE PERSONAL HISTORY OF DAVID COPPERFIELD, Christopher Willis (8 Stimmen)
  • THE WITCHES, Alan Silvestri (8 Stimmen)
  • WONDER WOMAN 1984, Hans Zimmer (8 Stimmen)
  • THE CALL OF THE WILD, John Powell (7 Stimmen)
  • FANNY LYE DELIVER’D, Thomas Clay (7 Stimmen)
  • THE QUEEN’S GAMBIT, Carlos Rafael Rivera (7 Stimmen)
  • FUKUSHIMA 50, Taro Iwashiro (6 Stimmen)
  • MEDAL OF HONOR: ABOVE AND BEYOND, Nami Melumad, Michael Giacchino (6 Stimmen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Mike Rumpf:

Schon eine nette Liste. Kann ich mit leben. An Stelle von The Queens Gambit hätte ich aber Emma genommen.

Ich habe bei mir vier von den Top10 (NEWS OF THE WORLD, THE CALL OF THE WILD, THE QUEEN’S GAMBIT und MEDAL OF HONOR) durch folgende ersetzt: 

LET THEM ALL TALK, Thomas Newman

BAD EDUCATION, Michael Abels

PROMISING YOUNG WOMAN, Anthony Willis

EMMA, Isobel Waller-Bridge & David Schweitzer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Thomas Clays herausragender FANNY LYE DELIVER'D hat sich in den letzten Tagen zu meinem klaren Jahresfavoriten sogar noch vor Willis' COPPERFIELD und Goldenthals GLORIAS gemausert. Eine unglaublich einfallsreiche, mittelalterlich historisierende Musik, die schlichte und anmutsvolle Melodik mit absolut monströsen Modernismen und kakophonen Klangballungen verbindet. Clay, Regisseur des Films und Komponist in Personalunion, setzt dabei immer wieder auf wunderschöne Instrumentalsoli, besonders der Blechbläser (Barockposaune, Trompete) oder auch des mittelalterlichen Instrumentariums (Laute, Serpent, Viola da gamba oder Renaissance-Blockflöten). Auch der Chor kommt immer wieder wundervoll zur Geltung. Manches erinnert mich sehr an Christopher Gordon, sowohl an seine Ausflüge in historische Idiome (MUCH ADO ABOUT SOMETHING), als auch an die sakralen Elemente seiner Horrorkompositionen (SALEM'S LOT, OUT OF THE SHADOWS). 

Eins der spannendsten historisierenden Filmmusik-Konzepte seit dem oben erwähntem Gordon MUCH ADO ABOUT SOMETHING (2001) und Stephen Warbecks QUILLS (2000), der mir hier auch in den Sinn kommt (besonders in der Verbindung Alte Musik<>Modernismus). Ein Wahnsinns-Score, schon jetzt eine Messlatte für das vor uns liegende Jahrzehnt. 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine beiden Favoriten sind:

FANNY LYE DELIVER’D, Thomas Clay 

LET THEM ALL TALK, Thomas Newman

 

Der Film FANNY LYE DELIVER’D von Thomas Clay ist sehr spannend, spielt in einem kleinen Rahmen, fast schon wie ein Theaterstück. Dank den guten Darstellungen und dem ausgezeichneten Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt und Musik ist der Film sehr stark. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, dieser „fanny lye delivered“ ist wirklich ein sehr klangschöner, satter klangschmaus. ein anderes wort der wertung fällt mir hierzu nicht ein. 

meine diesjährigen musik-favoriten sind :

zimmers „wünschwas1984“(der film ist schrott hoch zehn), silvestris „the witches“,

mcrearys „animal crackers“ (für die zu voten ich leider verpeilt hab) und eben jetzt 

fanny lye delivered“ von diesem thomas clay.  

the personal history of david copperfield“ von christopher willis erinnert mich zuweilen an postminimalistisches von michael torke und klingt auch wirklich schön.

von christopher willis gefiel mir schon sein sarkastisch schostakowitscherischer „death to stalin“, ebenso wie der film.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe jetzt erst gesehen, dass auch David Copperfield wählbar war. Kann jemand für mich  Bad Education rausnehmen und stattdessen David Copperfield zählen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Boneking:

Ach, ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe jetzt erst gesehen, dass auch David Copperfield wählbar war. Kann jemand für mich  Bad Education rausnehmen und stattdessen David Copperfield zählen?

Nicht direkt, aber ich kann einfach bei dem eine Stimme wegnehmen und bei dem anderen eine dazu.
Du wirst zwar weiter bei Bad Education dabei stehen, aber deine Stimme wird nicht gezählt. Genau wie bei Copperfield nun 10 Namen stehen, aber 11 Stimmen da sind.

PS: Das war aber jetzt nur eine Ausnahme, weil wie gesagt.. man nicht genau sehen kann, wer da nun was abgestimmt hat, da ich nur die Zahlen verändern kann, daher weiterhin gut aufpassen, wem ihr da eure Stimme gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe endlich BAD EDUCATION gesehen. Was für ein guter Film mit starken Darstellungen. Die Musik von Michael Abels ist großartig. Vor allem im Finale. Hier ist das Stück.

 

 

Einer meiner Top Favoriten ist und bleibt LET THEM ALL TALK von Thomas Newman. Diese Klangfarben, einfach herrlich! :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ist jetzt irgendwas schief gelaufen, Oli. Bei ganz vielen Scores stimmen die Zahlen nicht mehr mit der Anzahl der Personen überein, die man angezeigt bekommt, wenn man draufklickt. Auch WILD MOUNTAIN THYME hat z.B. vier Abstimmende, aber es wird nur eine "3" angezeigt. Nach was soll ich mich bei der Auswertung jetzt richten?

Bitte unterlasst in Zukunft ein nachträgliches Herumschrauben an den Stimmen. Wer falsch abgestimmt hat, hat leider Pech gehabt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anscheinend hat sich da ein Bug eingeschlichen. Ich hab nu wieder alles wieder so gemacht, wie es war. Der Willis kommt ja so oder so eine Runde weiter. Daher braucht er die Stimme vom Knochenkönig ja nicht wirklich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, solange David Copperfield weiter kommt, ist es mir recht 🙂

Übrigens hat man bei Bad Education schon den Eindruck, dass der langsame Satz aus Beethovens 7. Sinfonie als Temp Track gedient hat 🙂

Let them all talk  finde ich auch super. Da haben wohl Mancini, Jones, Hefti Scores aus dem sechziger Jahren als Vorbild hergehalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Boneking:

Übrigens hat man bei Bad Education schon den Eindruck, dass der langsame Satz aus Beethovens 7. Sinfonie als Temp Track gedient hat 🙂

Stimmt! :D Ich habe die ganze Zeit überlegt, aus welchem klassischen Stück mir der Anfang des Tracks "The Downfall" bekannt ist. Beethovens 7. Sinfonie ist es. Es sind aber nur die ersten paar Takte, denn geht Abels einen komplett anderen Weg. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Csongor:

Stimmt! :D Ich habe die ganze Zeit überlegt, aus welchem klassischen Stück mir der Anfang des Tracks "The Downfall" bekannt ist. Beethovens 7. Sinfonie ist es. Es sind aber nur die ersten paar Takte, denn geht Abels einen komplett anderen Weg. 

Ist halt eine Passacaglia-ähnliche Struktur, und dann auch noch im 2/4-Takt. Der Vergleich drängt sich schon durch die Grundstruktur auf. :)

Ich finde die Musik auch ganz gut, hab mich aber gefragt, wieso man nicht gleich klassische Musik verwendet hat. Im Grunde ist es ja "nur" eine gute Stilkopie, und kein Score, der die Handschrift Abels' irgendwie benötigt hätte, geschweige denn erkennen lässt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage lieber jetzt als 6 Stunden vor Ablauf der Umfrage. :) 

Trotzdem bitte ich euch, möglichst viele der 10 Stimmen ausnutzen! Einer hat jetzt nur für einen einzelnen Score gestimmt - das ist nicht Sinn der Sache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Sebastian Schwittay:

Wie sieht's aus, wollt ihr auch noch mitmachen?

Nett, dass du mich erwähnst, aber da ich zu viele dieser aktuellen Sachen nicht kenne, kann ich mich leider nicht beteiligen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Trekfan:

Nett, dass du mich erwähnst, aber da ich zu viele dieser aktuellen Sachen nicht kenne, kann ich mich leider nicht beteiligen.

Kein Problem. Aus dem Grund habe ich auch @Stefan Schlegel und @Mephisto nicht erwähnt - denke, die sind bei aktuellen Sachen auch eher draußen, oder? Bei dir war ich mir nicht sicher.^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen auf unserer Webseite Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung und der Verarbeitung von personenbezogenen Daten über Formulare zu. Zu unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung/Impressum